glauben

Acht junge Erwachsene reflektieren im Theater Unten "Über Gott und die Welt"

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 03.12.2016

Abgesehen von Liebe und Tod, bewegt wohl kein Thema die Menschen so sehr wie Religion und Atheismus. Regisseurin Martina van Boxen und Choreograph Arthur Schopa haben sich gemeinsam mit acht jungen Erwachsenen der damit verbundenen Fragestellungen angenommen. Das Ergebnis ist nun unter dem Titel „Über Gott und die Welt“ im Theater Unten des Schauspielhauses zu sehen. Um ein konventionelles Theaterstück handelt es sich nicht,...

2 Bilder

"Über Gott und die Welt" im Theater Unten stellt drängende Fragen zu Glauben und Gesellschaft

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 29.11.2016

"Die Diskussion um Religion und Glauben", sagt Regisseurin Martina van Boxen, "beschäftigt mich schon seit Langem. Ich habe mich gefragt, wie junge Menschen mit dem Thema umgehen." Daraus ist das Tanz- und Theaterprojekt "Über Gott und die Welt" entstanden, das am Donnerstag, 1. Dezember, im Theater Unten Premiere feiert. Mit dabei sind acht junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren. Sie teilen im Stück ihre eigenen...

22 Bilder

Imposante Kirche - Herz Jesu in Herne Süd 17

Nadine Kolp
Nadine Kolp | Herne | am 20.11.2016

Imposante Kirche – Herz Jesu in Herne Süd Heute habe ich mir die Laufschuhe angezogen und bin durch meine Wohngegend geschlendert. Es dämmerte bereits und der Wind ließ sich nicht bändigen. Zum Glück hatte ich eine lichtstärkere Kamera dabei, die zwar nicht mehr die Jüngste, allerdings eine meiner Liebsten ist. In diesem Jahr wohne ich seit 15 Jahren in Herne und noch immer ist mir diese Stadt nicht so vertraut wie mein...

1 Bild

Was immer uns hilft .... 14

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 09.11.2016

Schnappschuss

1 Bild

Christen zeigen Gesicht!

Verena Reimann
Verena Reimann | Oberhausen | am 13.09.2016

Oberhausen: Oberhausen | Oberhausen | Dass tausende Christen ins Stadion kommen und vor Begeisterung „wow“ rufen, war vor zwei Jahren sein frommer Wunsch gewesen. Am vergangenen Sonntag erfüllte sich dieser Traum für Willi Köster bei der Abschlussmesse des ersten Oberhausener Katholikentages. Denn die Haupttribüne des Stadions platzte aus allen Nähten und der Schmachtendorfer musste sich beim anhaltenden Applaus für ihn eine Träne der Rührung aus...

1 Bild

Sommerkirche am Sonntag

Rolf Stegemann
Rolf Stegemann | Bochum | am 08.07.2016

In den Ferien bieten evangelische Gemeinden abwechslungsreiche Gottesdienste Mit dem Start der Sommerferien schalten auch die evangelischen Kirchengemeinden in Bochum in den Ferienmodus um. Neben Freizeiten in ganz Europa und vielfältigen Angeboten für Daheimgebliebene zeigen die traditionellen Gottesdienste am Sonntag ihr Sommergesicht. In den Gemeinden bieten Sommer- und Ferienkirche thematische Schwerpunkte und neue...

Der Umgang der Kirchen mit der AfD: So tolerant sind sie wohl doch nicht! 36

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 27.05.2016

Fassungslos habe ich mir die Begründungen durchgelesen, mit denen die Ausgrenzung einer demokratisch gewählten Partei in Deutschland von Kirchenvertretern schöngeredet wird. Dass sich immer mehr Menschen von der katholischen Kirche distanzieren, weil ihnen da so einige Vorkommnisse auf den mehr oder weniger heiligen Geist gehen, ist die eine Sache. Zum Glück kann man ja auch glauben, ohne sich dem Männerverein der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Modernes Oratorium "Maria" für Solisten Chor und Orchester

Markus Ehrhardt
Markus Ehrhardt | Hagen | am 11.05.2016

Hagen: St.-Elisabeth-Kirche | Das neue Oratorium „Maria“ für Solisten, Chor und Orchester von Dirk-Johannes Neumann und Markus Ehrhardt verbindet Elemente aus Klassik, Musical, Pop und zeitgenössischer Musik miteinander. Etwa 60 Mitwirkende werden an der Aufführung des gut zweistündigen Werks beteiligt sein. Das Oratorium nimmt menschliche Freuden und Nöte im Leben der Maria in den Blick. Es zeichnet aber auch Szenen und Momente, die Brücken in unsere...

1 Bild

Leiden und Sterben Christi. 33

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 24.03.2016

Ein wenig überrascht über die Frage eines Zehnjährigen was denn Ostern sei? Und warum wegen ein paar bunter Eier so ein Stress gemacht wird? Veranlasst mich eine kleine Erklärung zu schreiben. ....Sorry voll Katholisch...... ...gibt's doch gar nicht oder? Ich denke das Ist Ostern............... Gründonnerstag...... Verraten beim letzten Abendmahl durch den Verräter Judas. Karfreitag. Verhaftung Jesus-Verhör und...

1 Bild

Wochenendgruß 3

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 19.02.2016

Schnappschuss

1 Bild

FHH: Humanistischer Mittwoch in Dortmund

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 16.02.2016

Dortmund: Fritz-Henßler-Haus | Am Mittwoch, den 17.02.2016 um 19:00 startet der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) wieder mit seiner kleinen Bildungs- und Kulturreihe "Der Humanistische Mittwoch". Zu Gast ist der Religionswwissenschaftler Stefan Schröder. Der organisierte Humanismus oder die säkulare Szene in Deutschland ist für manche Mitglieder schon schwer zu durchschauen. Interessierten erscheint sie dagegen eher als ein kleiner Dschungel....

1 Bild

WER NICHTS WEISS, MUSS ALLES GLAUBEN!!

Michael Siebert
Michael Siebert | Dortmund-City | am 13.01.2016

Dortmund: Michael Siebert | Schnappschuss

WeG-Team lädt zur Gemienschaft in der Fastenzeit

Lokalkompass Goch
Lokalkompass Goch | Goch | am 04.01.2016

Goch: Arnold Janssen-Pfarrheim | Ein erfolgreiches Konzept wird fortgesetzt. In diesem Jahr lädt das WeG-Team Goch wieder ein zu einer gemeinsamen WeG-Zeit. Gemeinschaft in der Zeit bis Ostern wird allen geboten, die für die Fastenzeit ein „Mehr“, ein „Anders“ suchen. In diesem Jahr wird sich die Gemeinschaft wie im Jahr 2015 mit Menschen beschäftigen, die wie Leuchttürmeden Weg in ein sinnvolles Leben ausleuchten können. Leuchttürme des Glaubens...

1 Bild

An Weihnachten muss man glauben! 4

Anja Fiedler
Anja Fiedler | Düsseldorf | am 17.12.2015

Wo ist Weihnachten? Was ist Weihnachten? Gibt es den Weihnachtsmann wirklich? In meinem Gedicht begebe ich mich auf die Suche nach Weihnachten. Auf der Suche nach Weihnachten Liebe Leute, an Weihnachten glaubt ihr nicht? Dann lest mal folgendes Gedicht: Im Wald stand ein kleiner Tannenbaum, und hatte einen großen Traum. Er wollte ein Weihnachtsbaum sein, mit bunten Kugeln im glitzernden Kerzenschein. Die großen...

1 Bild

Totensonntag 2015 mit den Beatles 2

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 22.11.2015

Ich pack' ein Licht in ein Gedicht, soll leuchten Dir eine Aussicht auf das, was tief im Herzen wohnt, auf das, wofür das Kämpfen lohnt, auf tiefste Lebenssinn-Essenz: "IMAGINE & GIVE PEACE A CHANCE!" Genießt den Sonntag, lächelt und lasst Friedenstauben fliegen...

3 Bilder

Gläubige trotzen starkem Schneefall 8

Anfang des 20. Jahrhundert gab es in Mitterfirmiansreut keine Kirche. Die Gläubigen mußten in das mehrere Kilometer entfernte Mauth laufen. Im Winter 1910/1911 war dies allerdings nicht möglich: starker Schneefall machte es den Bewohnern unmöglich, bis dorthin zu laufen. Um trotzdem einen Gottesdienst abhalten zu können, kam man auf eine ungewöhnliche Idee: man baute eine Kirche - natürlich aus Schnee; denn den gab es ja...

1 Bild

Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf

Thomas Meißner
Thomas Meißner | Witten | am 19.09.2015

Schlafen Sie eigentlich gut? So wie man sich bettet, so liegt man, sagt der Volksmund. Und den Seinen gibt‘s der Herr im Schlaf, sagt die Bibel. Ich vertrete mal die These: So wie Sie glauben, so schlafen Sie auch! Denn jede Nacht kämpfen wir um die Erfahrung des Loslassens. Kann ich den vergangenen Tag loslassen? Ist mir der morgige Tag eine Bedrohung? Wohin kann ich gehen mit meinen Sorgen, meinen Freuden, meinen Ängsten...

1 Bild

Wer ist noch mal das Universum? Ja genau, ich bin das Universum! 1

Helmut Achterath
Helmut Achterath | Duisburg | am 19.09.2015

Wenn man das Wort Universum hört, denkt man vorwiegend an den Weltraum. Man denkt an all die Sterne, Planeten und Galaxien, die es im Kosmos gibt. Wussten Sie, dass man eine Aggregation von Galaxien einen Galaxienhaufen nennt? Und wenn sich nun mehrere Galaxienhaufen anhäufen, bezeichnet man das als Superhaufen. Ziemlich interessant, oder? Die Erde gehört zum Universum natürlich auch dazu. Und nicht nur der blaue Planet an...

3 Bilder

Eh‘ du die Wahrheit kündest 2

Angelika Bröder
Angelika Bröder | Castrop-Rauxel | am 27.07.2015

Castrop-Rauxel: Marktplatz | Eh‘ du die Wahrheit kündest, werde dir bewußt: Du bist fortan allein, und deine Brust muß Heimat dir und Zufluchtstätte sein! Du bist ein keuzend Schiff, das nirgends landen darf, der Ladung willen, die es führt an Bord. Schon mancher, der ins Meer die Ladung warf, um endlich anzulaufen sichern Port. Wirst du bestehn? Wirst du, ein Wandersmann, vorübergehn an Türen, die dir gastlich offen stehn zu froher...

Einladung zu Tagen der Begegnung in Berlin

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | am 25.06.2015

Die Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach des Wahlkreises Essen II (Norden und Osten) lädt junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahre zu einer Veranstaltung vom 23. bis 25. September 2015 in Berlin zu Politik und Werte ein. Unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert finden die 23. Tage der Begegnung im Deutschen Bundestag statt. Der Schirmherr Prof. Dr. Norbert Lammert bezeichnete die...

1 Bild

Christi Himmelfahrt - nicht nur ein feucht-fröhlicher Feiertag! 6

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 13.05.2015

13.05.2015 von Christel und Hans-Martin Scheibner Christi Himmelfahrt fällt immer auf den vierzigsten Tag nach Ostern, welcher generell ein Donnerstag ist. Zum Feiertag erklärt wurde dieses kirchliche Fest in Deutschland in den 30er Jahren. Die drei Tage zuvor - Montag, Dienstag und Mittwoch - sind in der katholischen Kirche die sogenannten "Bittage". Sie gehen zurück auf Flurprozessionen, auch Flurumgänge genannt,...

Unser tägliches Brot gib uns heute 4

Robert Kainz (Apostel) beschreibt das in seinem Buch "Dein Name werde geheiligt - Gedanken und Betrachtungen zum Vaterunser" sehr schön. Wir beten damit nicht nur für unser persönliches tägliches Brot, sondern für alle Bedürftigen auf der ganzen Welt. Mir hat diese Betrachtung geholfen, meine Ernährung umzustellen auf rein pflanzlich = vegan, denn 50 % der Welt-Getreide-Ernte werden an das Vieh verfüttert, dass wir...

1 Bild

Bibelvortrag

Ute Golik
Ute Golik | Gladbeck | am 21.01.2015

Gladbeck: Gemeindesaal der Zeugen Jehovas, Johannastraße 19 | Zusammenkunft der Zeugen Jehovas, Gemeinde Gladbeck Das Thema des Bibelvortrags lautet: " Glaubt an die gute Botschaft" Jeder, der seine eigene Bibel gerne besser kennenlernen möchte, ist herzlich zu dem Bibelvortrag eingeladen. Es findet keine Kollekte statt.

1 Bild

Wo war ich den hier?

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 14.11.2014

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Mal schnell unterwegs und ein Foto gemacht. Wo war denn das????