Glosse

1 Bild

Bin ich im Parkhimmel oder: Leben in Oberhausen nur Zufriedene?

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Oberhausen | am 12.06.2018

Auf nach Oberhausen hieß es Anfang dieser Woche für mich! Als Urlaubsvertretung unterstütze ich derzeit die Redaktion des Wochen-Anzeigers Oberhausen. Wo parke ich, ohne arm oder abgeschleppt zu werden, fragte ich mich als aus der Landeshauptstadt Zugereiste mit einschlägigen Erfahrungen. Erstens wird es anders und zweitens als man denkt! Einem goldenen Tipp der Kollegen folgend, steuerte ich einen öffentlichen Parkplatz...

Bildergalerie zum Thema Glosse
6
6
6
6
1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Tor, Tor, Tor!" 2

Der Wunsch für Erfolg wird in den nächsten Wochen von "Toi, toi, toi" auf "Tor, Tor, Tor" umbenannt. Hunderttausende, chipsgestärkte Hobby-Bundestrainer stehen in den Startlöchern. Die Wimpel sind verteilt. Das Bier kalt, der Grill heiß. Die Schlachtenbummler haben die Koffer gepackt. Kurzum: Die WM kann beginnen. Dann wird wieder gestürmt, geschossen, die Abwehr überrannt, angegriffen und verteidigt. Und sogar...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Nicht verfälscht?"

In der Stadtspiegel-Rubrik "Redaktion intern" bieten wir von Zeit zu Zeit einen (zumeist nicht ganz ernst gemeinten) Blick hinter unsere Kulissen. Dieses Mal geht's um "Polizeimeldungen". Damit tue ich mich etwas schwer. Denn "eigentlich" ist es ja Aufgabe "der Presse", zugeschickte Berichte nach bestimmten Vorgaben zu bearbeiten und umzuformulieren. Bei der Polizei ist das aber eine Gratwanderung. Denn vielleicht haben...

1 Bild

Rentner(-in) vor den Toren! 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 02.06.2018

"Oh, Hilfe", sagt ein Bekannter, "meine Frau geht nächstes Jahr in Pension. Dann sitzt die den ganzen Tag zu Hause. Furchtbar." Was ist an dieser Aussage ungewöhnlich? Nun, normalerweise hört man sie umgekehrt. Zumindest bei eingefleischten Hausfrauen löst das Wissen, demnächst nicht mehr ganztägig freie Hand im Hause zu haben, Schrecken aus. In Zeiten der beruflichen Emanzipation ist wohl auch diese Sichtweise...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Bitte einen 'Nachschlag'"

Würde die EU jetzt fragen: "Darf's ein bisserl mehr sein?", dann würde ich antworten: "Ja, beim Grillen, da hätte ich gerne einen 'Datenschutz-Nachschlag'!" Denn es ist unfassbar, wie viel manche Mitbürger dabei ungefragt an personenbezogenen Daten über sich verraten. Ich - und Ihnen geht's doch bestimmt genauso - möchte gar nicht wissen (beziehungsweise "riechen"), um wieviel Uhr die Nachbarschaft zu Mittag und zu Abend...

1 Bild

Hitze macht aggressiv: deshalb kühlen Kopf bewahren!

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 29.05.2018

Hochsommer Ende Mai, schon schwitzige und schwüle Temperaturen. Das scheint so manches Blut gehörig in Wallung zu bringen. So waren die Besatzungen von gleich sechs Streifenwagen nötig, um am Donnerstag in Hochheide eine Schlägerei zwischen drei Männern unterbinden zu können. Die hatten sich's erst auf der Ottostraße gegeben, dann ihre Prügelei in einer Apotheke fortgesetzt, deren Inventar in großem Umfang beschädigt...

1 Bild

Datenschutzverordnung: Über die verzweifelten Versuche, unerwünschte Mails weiterhin zu versenden 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 25.05.2018

Diese Datenschutzverordnung kam ja so plötzlich wie Weihnachten. Im Grundsatz beschlossen 2012, erforderliche Gesetzesänderungen vorgenommen 2017 - und ab dem 25. Mai ist es soweit. Sie gilt. Ja, wer konnte damit denn rechnen? Offenbar nicht die ganzen Hektiker, die in den letzten Tagen meine Mail-Accounts mit verzweifelten Versuchen verstopften, mir weiterhin Newsletter anzudrehen, die ich nie bestellt hatte. Da kann man...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

"Yanny" oder "Laurel"?

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 23.05.2018

Guten Tag! Drei Jahre ist es her, dass ein Kleid die Internet-Community entzweite: Während die einen das Kleid als blau-schwarz gestreift wahrnahmen, wurde es auf demselben Bild von anderen als weiß-gold gesehen. Diesmal ist es kein visuelles, sondern ein akustisches Phänomen, das für Verwirrung sorgt. Eine Roboterstimme spricht in einem Clip den Namen "Laurel", jedoch hören einige stattdessen das wenig eindeutig...

1 Bild

Mehr Feiertage!

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 22.05.2018

Nächste Woche noch Fronleichnam - dann hat der wonnige Feiertagsmonat ein Ende. Leider! Klar: Wir könnten am 23. Mai den Welt-Schildkröten-Tag feiern, am 27. Mai den Welttag des Purzelbaums oder am 29. Mai den (britischen) Kekstag. Nur gibt uns dafür keiner frei. Jeden bundesweit gesetzlichen Feiertag zu einem zusätzlichen arbeitsfreien Tag machen, möchte einmal mehr die Linke. Geht's nach der Partei, sollen Feiertage wie...

3 Bilder

20 Jahre Werden Kurier - Guten Tag

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.05.2018

Wie eine eigentlich ganz simple Titelglosse in bedingungsloser Offenheit endete Es begann wie so vieles im Leben völlig unspektakulär. Die Kollegin quälte sich. Partout wollte ihr kein gescheiter Opener für die Titelseite des Werden Kuriers einfallen. Im „Guten Tag“ sollen die Leser auf die aktuelle Ausgabe vorbereitet werden und die kleine Randglosse Geschmack auf mehr machen. Natürlich alles mit lokalem Bezug zum...

1 Bild

Die vermaledeiten Brückentage: Warum wir beim Weseler die Urlaubsextrawürste meiden 8

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.05.2018

Hatte ich Ihnen schon verraten, dass ich Brückentage hasse? Kürzlich, als die Pressemitteilung des NaBu zur "Stunde der Gartenvögel" am angeblich langen Wochenende in die Mailbox trommelte, wurde ich wieder daran erinnert. Langes Wochenende? Brückentag? Leutchen, das ist doch wohl echt 'ne Frechheit! Also, ich sag mal: Wer sich regelmäßige Brückentage erlauben kann, an dessen Arbeitsplatz muss es ziemlich gemütlich...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Da rollt was auf uns zu!"

Wenn die EU irgendwelche neuen Verordnungen erlässt, dann interessiert das in der Regel - salopp gesagt - kaum "die Bohne". Das seinerzeit geplante Ü-Eier-Verbot vielleicht mal ausgenommen. Denn haben Sie nach dem kürzlichen Inkrafttreten der "Acrylamid-Verordnung" jemanden beobachtet, der an der Pommes-Fritteuse vorsichtiger geworden ist? Doch jetzt wird's ernst: Mit der EU-DSGVO rollt zum 25. Mai ein...

1 Bild

Die Nuss macht plopp

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 04.05.2018

Manchmal tritt das Aha-Erlebnis erst mit etwas Verspätung ein. Beispiel: Trink-Kokosnuss. Die gibt's seit einiger Zeit mit einem praktischen Verschluss im Supermarkt, der ein wenig an eine Getränkedose erinnert. Ansonsten ist das Ding aber reine Natur, sprich: Das ist die noch junge Frucht, die zwar reichlich Flüssigkeit enthält, aber eigentlich zu früh geerntet wurde. Echt lecker. Die braune Kokosnuss, wie wir sie...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Wir sind mittendrin!"

"Einsteigen und anschnallen, bitte!" Das Veranstaltungskarussell dreht sich. Und wir sind mittendrin. Spätestens an der Zusteigstation "Lendringsen im Frühling" hat das Karussell Fahrt aufgenommen. Ab Samstag hebt es beim "Mendener Frühling" langsam, aber sicher ab. Gibt am Sonntag beim Fröndenberger Volksradfahren weiter "Gas" - symbolisch gesprochen. Und damit die Qual der Wahl, in welches "Karussell" man einsteigt,...

1 Bild

Wenn die Maus turnt

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 03.05.2018

Die Winterfütterung der Vögel musste in diesem Jahr frühzeitig auf der heimischen Terrasse beendet werden. Nicht, weil mir die leckereren Sonnenblumen-Kerne inzwischen ausgegangen wären. Auch nicht, weil es mit teils 29 Grad eindeutig zu warm für eine Fütterung ist, die etwas mit "Winter" zu tun hat. Sondern, weil eine kleine Maus, die sonst vermutlich im Garten lebt, die Futterstelle ganz neu für sich entdeckt hatte....

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ganz ohne Maifeiern"

Redakteure können viel ... in die Zukunft blicken (auch wenn ich selbst Science-Fiction-Fan bin und früher auch schon mal SF-Kurzgeschichten geschrieben habe) allerdings nicht. Deshalb wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie in diesem Stadtspiegel vergeblich nach Berichten über Maifeiern suchen. Denn darüber am heutigen Mittwoch zu berichten, das würde bedeuten, ebenso "im Trüben zu fischen", als hätte man frühzeitig...

1 Bild

Mit Schlagern erschlagen 8

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 28.04.2018

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, über Musikgeschmack schon gar nicht. Neulich setzte ich mich in Erwartung meiner Lieblingsgartensendung vor den Fernseher. Abspann des vorigen Beitrags... und dann ein Trailer, der mir das Mark in den Knochen gefrieren ließ. Drei ältere Herren in Paillettenanzügen (rot der eine, schwarz der andere, blau der dritte) trällerten einen Schlager in die Mikros. Wenn Sie mit Led Zeppelin...

1 Bild

Verkehrschaos in Duisburg: Schlimmer geht immer!

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 27.04.2018

Mit einem blauen Auge davon gekommen? Ab kommender Woche kann der Verkehr auf der A59 wieder zweispurig in beiden Richtungen fließen. Wenn auch nur auf verengten Fahrstreifen und wenn denn keine neue Hiobsbotschaft dagegen spricht. Mal wieder nur über einen Fahrstreifen Richtung Essen quälen dürfen sich die Autofahrer an diesem Wochenende vor der A40-Rheinbrücke Neuenkamp bei Homberg. Bis Montag, 5 Uhr, sind an dieser...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ernste 'Wort- Spielereien'"

Zur alltäglichen Arbeit von Journalisten gehört "das Spielen mit Worten" - wobei dieses "Spielen" eine ernste Sache ist. Denn damit kann man - ähnlich wie beim "halbvollen" und "halbleeren" Glas - entweder einen positiven oder aber auch negativen Beigeschmack erzeugen. Auf dem Weg in die Redaktion fiel mir am Donnerstag auf einem Werbeständer vor einem Zeitschriftengeschäft die Schlagzeile einer Boulevardzeitung auf:...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Baubeginn Nordwall!"

Ist das EINE Schlagzeile?!! "Baubeginn am Nordwall". Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Am Nordwall starten Bauarbeiten! Da denkt doch jeder nur an das "eine". Rollen endlich Bagger an? Wird das Parkhaus abgerissen? Und das Ex-Kaufhaus Dieler? Wird die Gartenstraße verlegt? Oder, auf den Punkt gebracht: Wird endlich das lang-#+ersehnte Einkaufszentrum "Nordwall-Center" gebaut? Die Frage aller Fragen. Und die...

10 Bilder

Glosse: Sie sind gefragt! - Wir suchen die schönsten Frühlingsbilder aus Witten

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 17.04.2018

Guten Tag! Herrlich, endlich Frühling! Alles blüht oder flattert, man fühlt sich einfach gut. Und um dieses Gefühl festzuhalten, suchen wir die schönsten Frühlingsbilder Wittens 2018: Ob nun vom Familienausflug zum Hohenstein, vom heimischen Garten beim ersten Grillen des Jahres, von einem Spaziergang durch die Innenstadt mit Freunden oder vom Ausruhen bei Sonnenschein am Ruhrufer - alle Fotos, die diese schöne Jahreszeit...

1 Bild

Rankings ohne Ende: Was(ch) soll das?

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 17.04.2018

Keine Woche ohne neue Rankings, ohne bahnbrechende Erkenntnisse aus unser aller Alltag dank der unermüdlichen Mühen diverser Vergleichsportale. Diesmal geht's ums Wäschewaschen. Genauer gesagt: darum, was dafür zu berappen ist. Das hat Netzvergleich bei einer Analyse der Kosten des städtischen Grundversorgers für Trink- und Abwasser sowie für Strom der 30 größten Städte Deutschlands ermittelt. Anhand des Verbrauchs einer...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Flaute am 'Nordwall'"

Nein, ich traue mich nicht, hier in der Kolumne über das Wetter von diesem Wochenende zu schreiben. Denn von Donnerstag früh, wo ich gerade diese Zeilen tippe (weil der Samstag-Stadtspiegel ja schon am Nachmittag gedruckt wird) bis zum Samstag (wo Sie sie lesen) wird nicht nur viel, viel Wasser Hönne und Ruhr hinunterfließen. Ebenso könnte es passieren, dass viel davon unerwartet auch vom Himmel fällt, während ich...

1 Bild

Der Traum vom toten Buchfink - oder: Meine Angst vor dem Lockruf eines kleinen Singvogels 16

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 10.04.2018

Twiet-Titt, Twiet-Titt-Titt! Sie erinnern sich? Kollege Buchfink ist wieder da! Kaum hat sich die spätwinterliche Kälte vom Niederrhein verabschiedet, spuckt er seinen verzweifelt-fröhlichen Lockruf in die Gegend. Mit dem ersten Morgenlicht ist er topfit. Er wartet, bis ich gegen 5.30 Uhr das Licht im Bad anknipse. Dann legt er los. Twiet-Titt, Twiet-Titt! Tink-Tink-Tink! Ich weiß, die nächsten Wochen werden hart für mich...

1 Bild

Eis auf den Augen

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 10.04.2018

Endlich, endlich ist es warm geworden. Die Sonne scheint, die Winterjacke kann wieder in den Schrank und das erste Eis ist gegessen. Viele Menschen entspannen auf der Wiese im Park oder sind mit dem Fahrrad unterwegs. Doch manch einer verspürt schon nach dem zweiten Sonnentag wieder dieses Jucken. Für Allergiker ist der Frühling keine so tolle Zeit. Pollen und Gräser lassen die Augen jucken und die Nase kribbeln. Das ist...