Glosse

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Vom Tisch gewischt"

Behörden haben die faszinierende Begabung, selbst wichtige und interessante Tatbestände so verschroben zu formulieren, dass kein Normalbürger versteht, worum es eigentlich geht. Zum Beispiel: "Die Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Genehmigungsbehörde hat mit Datum vom 12.05.2016 die 85. Änderung des Flächennutzungsplans der Wallfahrtsstadt Werl wegen des Verstoßes gegen Ziele der Raumordnung und Landesplanung...

Bildergalerie zum Thema Glosse
6
6
6
6
1 Bild

Endlich ist Altstadtfest in Hattingen!

Hattingen: Kirchplatz | Nee, Leute, was wird das wieder für ein Wochenende! Altstadtfest ist! Yippie! Sie gehören doch hoffentlich nicht zu der Fraktion, die anderen diesen (und anderen) Spaß nicht gönnt?! Wenn doch, feiern Sie einfach diesmal mit! Stürzen Sie sich in das Getümmel, genießen Sie die Musik, denn da ist garantiert auch für Ihren Geschmack etwas dabei! Ich jedenfalls freue mich schon wieder wie wahnsinnig! Ich werde Dutzende treffen,...

1 Bild

Heiraten mal anders 1

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | vor 3 Tagen

Es ist Frühling, und Liebe liegt in der Luft. Der Heiratsmonat Mai geht zwar langsam zu Ende. Aber auch im Juni wird in Deutschland viel und gern getraut. Passend dazu: Immer beliebter in Witten ist es, sich an schönen historischen Orten wie Haus Herbede oder sogar zu Wasser auf der Schwalbe das Ja-Wort zu geben. Aus diesem Grund will das Bündnis aus SPD und CDU nach weiteren geeigneten Trau-Plätzen Ausschau halten. Der Plan:...

1 Bild

Topfschlagen 2.0?!

Mirella Turrek
Mirella Turrek | Datteln | vor 3 Tagen

Ich freue mich immer, wenn ich ein Feedback von Ihnen bekomme, liebe Leserinnen und Leser. Ob positive Resonanz, konstruktive Kritik oder gute Ideen - immer her damit! So habe ich mich in dieser Woche über die Anregung eines Lesers amüsiert, der meine letzte Glosse zum Thema Kindergeburtstag kommentiert hat. Mit Topfschlagen & Co. kann man heute bei den Kids nichts mehr reißen. Schon gar nicht bei zehnjährigen Jungen. Aber...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Mal wieder 'ne Million"

Wer sagt denn, dass die Chance auf einen Millionen-Euro-Gewinn nur 1: zig Millionen beträgt und noch viel, viel geringer ist, als dass eine Frau Fünflinge zur Welt bringt?! Selbst ich könnte jede Woche x-mal Millionär werden, wenn ich nur wollte. Zumindest, wenn man den einschlägigen E-Mails glaubt, die ständig die Stadtspiegel-Redaktion erreichen. Aber ich will ja nicht! Also wandern diese Mails, die enorme...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Mann beißt Hund" 1

Ein Museum, so ist das üblich, beherbergt reichlich Historisches. Das an sich wäre genauso berichtenswert wie die Meldung "Hund beißt Mann". Es gibt aber auch Museumsgebäude, die selbst "Geschichte" sind. Das ist dann eher so etwas wie "Mann beißt Hund". Gut Rödinghausen gehört zweifellos in die zweite Kategorie: - Wohnsitz der Freiherren von Dücker, eines der bekanntesten Adelsgeschlechter Westfalens. - Zeitweises...

1 Bild

Ich seh' rosa!

Mirella Turrek
Mirella Turrek | Datteln | am 20.05.2016

Ich seh' rosa. Und alles glitzert. Prinzessinnen in rosa Tüllkleidern reiten auf rosa Einhörnern durch den Märchenwald, rosa Ballerinas tänzeln durchs Bild. Es riecht nach rosa Zuckerwatte und klebrig-süßen Torten mit ganz viel rosa Sahne... Nein, liebe Leserinnen und Leser, ich habe nicht zu tief ins Glas geschaut. Und ich befinde mich auch nicht schlafwandelnd in einem rosafarbenen Albtraum, noch trage ich eine rosarote...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ich bin die Neue 9

Silvia Decker
Silvia Decker | Goch | am 18.05.2016

Guten Tag zusammen, mich lesen Sie jetzt öfter! Nach zehn Jahren Arbeit beim Stadtspiegel in Essen, bin ich in meine Heimatregion zurückgekehrt. Gebürtig aus Willich und seit Kurzem mit Wohnort in Krefeld habe ich „meinen“ Niederrhein im Ruhrgebiet zugegebenermaßen immer vermisst. Sei es jetzt die weite Landschaft, die Kopfweiden oder der Rhein: Hier kann ich ausspannen, hier lebe ich gerne! Und besonders auf Sie, liebe...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Besondere Attraktion" 2

Die Mendener Pfingstkirmes kann in diesem Jahr mit einer seltenen "Attraktion" aufwarten - nämlich mit einem besonderen "Gehgeschäft". Es handelt sich weder um eine Geisterbahn für Fußgänger, noch um einen Scooter für Zweibeiner. Und auch nicht um einen "Spießrutenlauf-Parcours". Dieses "Gehgeschäft" ist absolut kostenlos! Hier kann man bummeln zum Nulltarif. Rauf und runter. Runter und rauf ... Scherz beiseite: Die Rede...

1 Bild

Whatsapp - what happen 31

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 11.05.2016

Bei mir ist das so, dass ich kaum noch SMS´en bekomme, seit ich Whatsapp eingerichtet habe. Im Höchstfall mal eine ganz kurze, wenn ich wieder „nachladen“ muss. Nun gut - auch auf die Gefahr hin, jetzt ausgelacht zu werden - ich muss zugeben, dass bei mir alles immer etwas länger braucht. Bis ich es kapiert hatte, wie Whatsapp und Messenger funktionieren, Nachrichten und Bilderkes damit verschickt werden .. oh - mein...

1 Bild

Das Zentrum der Welt?

Christian Gensheimer
Christian Gensheimer | Essen-Nord | am 10.05.2016

Dass unsere schöne Stadt zwar das Herz des Ruhrgebiets ist, aber eben noch lange nicht das Zentrum der Welt darstellt, wurde mir jetzt wieder bewusst, als ich einen Artikel bei einem großen Online-Auktionshaus ersteigerte. Als Standort war schlicht „Essen“ angegeben. „Ach super!“, dachte ich mir. „‚Essen! Essen kenntse. Dann fahr' ich da eben rum und spare mir die 3,99 Euro Versand.“ Die Vorfreude, vielleicht eine mir...

1 Bild

Ein Parkhaus fürs Fahrrad?

Mirella Turrek
Mirella Turrek | Datteln | am 10.05.2016

"Schreib doch mal was über Fahrräder", sagt die Kollegin. Konkret: über das Problem mit dem Parken. Tolle Idee. Ich hab aber kein Fahrrad. Und als Autofahrerin weiß ich nichts über die Sorgen der Radler. Doch da klärt mich die Kollegin schnell auf. Beispiel: Hauptbahnhof. Wer dort sein Rad abstellt und mit dem Zug weiterfährt, habe immer im Kopf: "Ob es dort wohl noch steht, wenn ich heute Abend zurückkomme?" Der Vorschlag...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Welt verändern?" 1

Bei vielen Bürgern hat sich eine Art "Null-Bock-Mentalität" breit gemacht. Im Sinne von: "Ist doch völlig egal, was ich tue, es nützt ja doch nichts. Die Politiker und andere machen eh, was sie wollen ..." Einer, der nicht so denkt, sondern selbst Verantwortung übernimmt, ist Landwirt Heiner Korte. Und das sagt der Mendener auch klar. Zum Beispiel am vergangenen Donnerstag im Fernsehen. Da kam er in der ZDF-Sendung "Von...

1 Bild

Neues von nebenan 3

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 06.05.2016

Sie erinnern sich - der Kollege ist umgezogen. Er ist jetzt auch Bottroper. Hat einen Vorteil: Er hat es nicht mehr so weit ins Büro. Der Nachteil ist ihm jetzt aufgegangen. Da er es in all den Jahren noch nicht gelernt hat, hier in der Redaktion seine Zunge zu hüten, findet er sich immer mal in diesen Zeilen wieder. Ich sag nur: Wer solche Vorlagen gibt ... Nun muss er damit rechnen, dass jeder lockere Spruch morgens...

Väter, Mütter und ihre Tage 2

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 06.05.2016

Hattingen: Kirchplatz | Es gibt den Welttag des Schneemannes (18. Januar), den Tag der Minzschokolade (19. Februar), den internationalen Tag der Kissenschlacht (erster Samstag im April), den Weltlachtag (erster Sonntag im Mai), den Weltschildkrötentag (23. Mai), den internationalen Hurentag (2. Juni), den Tag des Rock‘n‘Roll (9. Juli), den Tag des alkoholgeschädigten Kindes (9. September), den Tag des Kaffees (24. September), den Welttag des Eies...

1 Bild

Von Müttern und Vätern 1

Diana Ranke
Diana Ranke | Iserlohn | am 06.05.2016

Ja ja, die Väter - zu Scharen sah man sie - und solche, die es noch werden wollen - am Donnerstag mit Bollerwagen und Co. durch die Natur ziehen. Schließlich galt es, den jährlichen Ehrentag zu feiern, und das geschieht meist mit einer Wanderung, bei der laut Wikipedia "oftmals viel Alkohol konsumiert wird." Und die Mütter? Die stehen an "ihrem" Tag oft stundenlang in der Küche, um ein besonders gelungenes Menü für ihre...

1 Bild

Mit Mutti um die Welt

Mirella Turrek
Mirella Turrek | Datteln | am 04.05.2016

Sonntag ist Muttertag. Blumen, Pralinen, ein gemeinsames Frühstück... Alles sehr schön, aber nicht unbedingt sehr originell. Also ab ins weltweite Netz und schauen, wie die anderen Länder das so machen. Starten wir unsere kleine Muttertags-Weltreise mal ganz exotisch in Äthiopien. Hier fällt der Muttertag auf den Beginn der Regenzeit. Wenn die ersten Tropfen fallen, kommt die ganze Familie zusammen und feiert. Mama schmiert...

1 Bild

Die Hoffnung bleibt uns 2

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 29.04.2016

Hattingen: Kirchplatz | Gibt es eigentlich in Ihrem Leben etwas, das Sie „hassen“, also ich meine, irgendwie nicht ausstehen können? Dieter Bohlen vielleicht? Uli Hoeneß? Die Flüchtlinge? Die Grundsteuererhöhung? Die Willkommenskultur? Die AfD? Schlager? Oliver Kahn? Zwölftonmusik? Unsere Kanzlerin? Mich? Die Liste lässt sich noch fortsetzen, denn jede(r) wird dazu etwas beitragen können. Bei mir sind es unter anderem kalte Badezimmer. So wie...

2 Bilder

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Bitte etwas Mitleid!" 2

Auf Bagger, Presslufthämmer und Bauarbeiter direkt vor meiner Nase freue ich mich schon seit Jahren. Nämlich, wenn das "Nordwall-Center" endlich gebaut würde, dessen Planung seit langem im Raum steht. Zunächst klagende Anwohner und dann (offenbar) fehlende Mietinteressenten haben das Großprojekt jedoch in einen Dornröschenschlaf versetzt, aus dem es anscheinend weder die lautstarkste Stiefmutter, noch der böseste Wolf oder...

1 Bild

Ein Brief an Petrus 14

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.04.2016

Hattingen: Kirchplatz | Lieber Petrus, ich habe von irgendwoher mitbekommen, dass Du für das Wetter zuständig bist. Deswegen schreibe ich Dir. Darf ich mich zunächst vorstellen: Mein Name ist Gallus und ich bin der Wetterhahn der St. Georgs-Kirche mitten in der Hattinger Altstadt und damit so etwas wie ein Kollege von Dir. Es sind übrigens nur Gerüchte, die behaupten, ich habe durch mein Gewicht den Turm so schief gedrückt. Aber das ist eine...

1 Bild

Witten blüht auf!

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 26.04.2016

Lang ersehnt und endlich zeigte er sich zur Wochenmitte von seiner sonnigen Seite: Der Frühling "lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte", wie es im berühmten Mörike-Gedicht heißt. Ließ es flattern, an diesem Wochenende haben wir es leider erneut mit üblen Wettereskapaden zu tun. Vorher konnte die Sonne über unserer Stadt schon allerlei Pflanzen hervorlocken. Tulpen, Narzissen, Veilchen und andere Blumen recken...

9 Bilder

Lars von der Gönna liest in der Buchhandlung Polberg in Steele aus seinem Buch „Vom Spott der kleinen Dinge“ 1

Manfred Jug
Manfred Jug | Essen-Steele | am 16.04.2016

Essen: Center Carrée Steele | Seit dem 1. April 2016 gibt es die Buchhandlung Polberg im Center Carrée Steele schon 20 Jahre. Da hat sich Stephanie Polberg einiges einfallen lassen, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Ein Schreibwettbewerb zusammen mit dem Steeler Archiv soll „Neulich in Steele“ lebendig werden lassen. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2016. Einige Autorenlesungen haben schon stattgefunden. Weitere sind geplant und dazu auch noch...

2 Bilder

Glosse: Kleves lautestes Örtchen 13

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 15.04.2016

Kleve: Gruftstraße | Da steht es wie festgemauert in der Erden, ein Fels in der Brandung umtost von einer Flut... an Verkehr auf Kleves vielbefahrener Gruft. Das lauteste Örtchen dieser Stadt! Das sich nicht etwa schamhaft in eine Ecke duckt, sondern weithin sichtbar in exponierter Vorzugslage mitten in der Kreuzung neben der Baustelle aufgestellt worden ist. Nicht umsonst spricht man von einem stillen Örtchen, denn ihre... Verrichtungen...

1 Bild

Es plappert der Walker... 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 15.04.2016

Hattingen: Kirchplatz | Jetzt kommen sie wieder aus ihrem Winterschlaf gekrochen, diese motivierten Menschen mit den zwei Zusatz-Beinen, die sie mit den Händen weitestgehend spazieren tragen. Sie wissen, wen ich meine, oder? Zumindest können Sie sich denken, dass ich – wie Sie wohl auch – seit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling ganzen Heerscharen von „Nordic Walkern“ auf Bürgersteigen, Waldwegen und am Treidelpfad begegnet bin. Was ich daran so...

1 Bild

Das liebe Geld

Florian Peters
Florian Peters | Witten | am 15.04.2016

Geld ist ein leidiges Thema. Jeder will es, keiner hat genug und zuviel davon zu haben ist im wahrsten Sinne ein Luxusproblem. Denkste! Fast die Hälfte der Bevölkerung will Geld loswerden. Ein- und Zwei-Cent-Münzen sind Vielen eine Last, das ergab auch unsere Umfrage in der Wittener Innenstadt. Sie sind sogar eine derartige Last, dass manch einer sie für Müll hält und wegschmeißt. Andere fühlen sich an das britische Pfund...