große-weilstraße

1 Bild

Weiltor 2

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Hattingen | am 28.09.2015

Hattingen: Große Weilstraße | Während es eine sehr gute Idee ist, alle 5 historischen Stadttore der Stadt Hattingen deutlich und greifbar zu machen, und während es z.B. beim Morandini Tor noch gut gelungen war, ist das 5. und letzte Werk nicht gelungen. Diese phantasielosen Stahlplatten, die überall im Ruhrgebiet Brüder und Vettern haben, etwa in Bochum am Hbf., und denen es schon dadurch an Originalität mangelt, sind einfach nur hässlich und werden...

1 Bild

Auch das letzte der fünf Kunstwerke steht 7

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 23.09.2015

Hattingen: große weilstraße | Für manch einen ist es Kunst, für andere hingegen sind es fünf Stör-Faktoren in der historischen Altstadt: Die fünf Stadttore, die in den vergangenen Jahren aufgestellt wurden. Eines ist aber klar: Sie fallen ins Auge und sorgen für viel Gesprächsstoff. Auch jetzt erst wieder, denn nun ist auch das letzte Kunstobjekt des Spaniers Agusti Roqué aufgestellt worden. Es ist an der Ecke Große Weilstraße/Kleine Weilstraße zu...

2 Bilder

Das Weil-Tor wird bald aufgestellt 1

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 09.09.2015

Hattingen: Große Weilstraße | „In der kommenden Woche soll das nächste Weil-Tor aufgestellt werden“, kündigt Walter Ollenik, ehemaliger Fachbereichsleiter für Kultur und Weiterbildung, an. Dieses von der Sparkassen-Stiftung finanzierte Kunstwerk kommt aus Barcelona und soll bald an der GroßenWeilstraße/Ecke Kleine Weilstraße die Blicke auf sich ziehen. „Bevor es aufgestellt werden kann, muss zunächst das Fundament gegossen und eine Metall-Platte...

1 Bild

Innenstadt: Leerstand und Baumaßnahmen

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 14.04.2015

Hattingen: große weilstraße | Beim Gang durch die Innenstadt fällt zur Zeit der Leerstand vor allem im Bereich Kleine und Große Weilstraße sowie Gelinde auf: In der Kleinen Weilstraße stehen derzeit drei Objekte leer, in der Großen Weilstraße ist es das Geschäft eines ehemaligen Zeitungsladens und zukünftig das einer Buchhandlung. Außerdem fehlen zwei Backfilialen im Gelinde, wobei in dem einen Geschäft Umbaumaßnahmen für einen Modeladen...

1 Bild

So soll es einmal aussehen, das fünfte Stadttor in Hattingen ... 4

Werner Koltes
Werner Koltes | Hattingen | am 14.11.2014

Hattingen: Große Weilstraße | Schnappschuss

1 Bild

Große Weilstraße: Pflastererneuerung ist gestartet 1

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 07.07.2014

Hattingen: Große Weilstraße | Die Sanierung der Großen Weilstraße hat begonnen. Seit Montag sind die Bauarbeiter mit ihren Baggern und Rüttelmaschinen am Werk. Wie der STADTSPIEGEL bereits berichtete, wird zwischen „Langenberger Straße“ und „Keilstraße“ das marode Sandsteinpflaster gegen strapazierfähigere Betonsteine mit ähnlicher Optik ausgetauscht. Gegen Ende August sollen die Arbeiten an dem 75 Meter langen Abschnitt abgeschlossen sein – wenn das...

Knöllchenärger beigelegt

R.J. Arts
R.J. Arts | Hattingen | am 23.10.2013

Dank Ordnungsamt: Situation auf der Großen Weilstraße entspannt "Die Tag bis zur Eröffnung werden wir auch noch meistern, wenn alle guten Willens sind!" Hattingen/Ruhr. Die chaotische Situation an der Kaufland-Baustelle, vor allem in der Großen Weilstraße, hat sich entspannt. Dank der Ansprache durch das Ordnungsamt der Stadt und dem Anbieten von Alternativen konnte erreicht werden, dass dort kaum noch parkende Autos von...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Große Weilstraße: Baustelle, aber Geschäfte gut zu erreichen

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 18.06.2013

Hattingen: STADTSPIEGEL | Jetzt ist sie also da, die Baustelle an der Großen Weilstraße. Zwar bringt sie die angekündigten und erwarteten (Lärm-)Belästigungen für die Anwohner mit sich, aber – ebenfalls versprochen und eingehalten – sind alle Geschäfte der Großen Weilstraße von der Langenberger Straße bis zur Kleinen Weilstraße während der Bauphase problemlos zu erreichen. Die Arbeiten waren notwendig geworden, weil auch in der Großen Weilstraße...

1 Bild

Baumhasel musste gefällt werden

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 03.06.2013

In der letzten Woche hatte der STADTSPIEGEL die Stadt darauf aufmerksam gemacht: unmittelbar an der Ecke Große Weilstraße/Langenberger Straße stehen zwar die Bäume in sattem Grün, aber nicht alle. Zwei von ihnen sind kahl. Jetzt rückte das Grünflächenamt aus und beseitigte die beiden Baumhaseln. Ersatz soll es auch geben, aber erst im Herbst. Die Experten sehen als Grund entweder eine bereits im letzten Jahr stattgefundene...

Baustelle Große Weilstraße

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 21.05.2013

Hattingen: große weilstraße | Nach Gelinde und der gesamten Heggerstraße wird jetzt auch begonnen, in der Großen Weilstraße den Mittelteil aus Ruhrsandstein gegen Betonpflaster auszutauschen. Bauleiter Erich Hofheinz vom zuständigen Ingenieurbüro Turk aus Lüdenscheid: „Der Ruhrsandstein war den Belastungen auf Dauer nicht gewachsen und hat sich fast aufgelöst, weil er nicht frosttausalzbeständig ist, wie das in der Fachsprache heißt.“ Daher wird von...

21 Bilder

Kaufland: mehr als nur eine Baustellenbesichtigung 3

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 07.09.2012

Hattingen: Kaufland | Erst Karstadt, dann Hertie, jetzt Kaufland. Seit der Eröffnung von Karstadt am 19. Februar 1976 hat das Gebäude an der Großen Weilstraße 18-20 schon viel erlebt. Jetzt erlebt der Bau gerade seine Wiedergeburt – als Kaufland. Seit Juni dieses Jahres ist die Baustelle allgegenwärtig. Weniger durch die Staubentwicklung in den Sommermonaten, denn so trocken war der im Schwinden begriffene Sommer in diesem Jahr ja nun auch...

1 Bild

Kaufland: Vorerst bleibt es laut 1

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 31.08.2012

Hattingen: Kaufland | Christo, der Mann der einst den Berliner Reichstag verhüllte, lässt grüßen: Wie ein gigantisches Kunstwerk des bulgarischen Künstlers sieht das eingepackte Gebäude an der Großen Weilstraße aus. Allerdings ist es lauter – viel lauter. Anwohner der Innenstadt und Berufstätige können ein Lied davon singen... Doch was geschieht eigentlich genau „hinter den Kulissen“? Dazu Unternehmenssprecherin Christine Axtmann auf...

Menschen für Parkplätze

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 10.07.2012

Hattingen: Kirchplatz | Endlich Ferien! Endlich Ferien? Ich weiß nicht, ob es Ihnen aufgefallen ist, aber von Ferien, den großen gar, ist meiner Meinung nach noch nichts zu spüren. Beispiel Parkplätze. So ein Stück weit habe ich mich fast darauf gefreut, am Montag ein Vergnügen schon vor der Arbeit zu haben: Endlich einmal aus dem Vollen zu schöpfen, Parkplätze zu haben wie Sand am Meer. Leider sah und sieht die Realität anders aus. Schon auf dem...

22 Bilder

Prinzenbesuch beim STADTSPIEGEL

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 16.02.2012

Hattingen: große weilstraße | "Ein dreifach donnerndes Holti - holau!", "Holau!", "Holau!" Verwundert mag sich so mancher auf der Großen Weilstraße umgesehen und schließlich nach oben geblickt haben: Die Abordnung vom Aktivenkreis Holthauser Rosenmontagszug mit den Tollitäten Kerstin I. und Olaf I. sowie dem Kinderprinzenpaar Eileen I. und Louis I. war nicht zu überhören! Fast eine Stunde lang nahm sich das buntkostümierte Narrenvolk Zeit zwischen all...

1 Bild

Weg mit den alten Pavillons 1

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 07.02.2012

Wie mit einem gewaltigen Maul Bauschutt abgerissen und vernichtet wird – das zeigt dieses Foto von den Abbrucharbeiten in der Großen Weilstraße am Kaufland-Gebäude. Schneller als gedacht haben die Arbeiten begonnen und schreiten trotz Kälte gut voran. Foto: Sander

1 Bild

Wir sitzen nix aus!

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 30.12.2011

Hattingen: große weilstraße | Das STADTSPIEGEL-Team kümmert sich auch 2012 um die Wünsche und Themen von Kunden und Lesern Das neue Jahr steht vor der Tür. Und der STADTSPIEGEL verabschiedet sich mit seinem traditionellen Teamfoto. Zu sehen sind darauf (v.l. hinten) Felix Rauls (Redaktion), Claudia Münchow (Geschäftsstelle), Azubi Marvin Malessa, Christel Wiegemann (Geschäftsstelle), Annett Birchel (Kundenberaterin), Doris Habermann und Birgit Ihnen...

Verdichter sind keine Dichter

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 12.08.2011

Hattingen: STADTSPIEGEL | Urlaubszeit ist es und das merke ich bei jedem meiner vielen Rundflüge von der St. Georgs-Kirche aus. Denn wann sonst in der „normalen“ Zeit sollte ich das zeitlich einrichten können, was mir in den Ferien inzwischen zur lieben Gewohnheit geworden ist? Wie auch immer: Bei meinen – wie gesagt – vielen innerstädtischen Rundflügen komme ich immer auch zur großen Dauerbaustelle Heggerstraße. Oder sollte ich sagen „Stolperfalle“,...

Hundemüde, aber glücklich

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 03.08.2011

Hattingen: STADTSPIEGEL | Glück – was heißt das eigentlich für Sie? Für mich selbst hat es der gute, alte Henry Ford am besten auf den Punkt gebracht: „Das mögen, was man muss, und das dürfen, was man mag.“ Hab‘ ich hier nicht schon zigmal gesagt, dass ich meinen Job als Gallus vom STADTSPIEGEL mag, aber so richtig? Und dass ich dadurch auch noch meine Henne und die Küken durchfüttern kann – Herz, was willst Du mehr! Das also ist mein Glück – einmal...

Abwarten und Tee trinken

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 29.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Ihr könnt es mir ruhig glauben: Gestern noch war es, da hab ich sie gesehen. Prächtig wie immer sah sie aus, stattlich sowieso, weil kugelrund. Das allerdings musste ich raten, denn so ganz zeigte sie sich mir doch nicht. Vielleicht schämt sie sich, weil sie sich so lange nicht hat blicken lassen? Keine Ahnung. Ehe ich sie fragen konnte, da war sie nämlich schon wieder verschwunden hinter wasserhaltigem Gespinst und...

Ein echt krasser Ferienbeginn 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Menschen gedenken der Opfer der Loveparade vor einem Jahr; ein Irrer erschießt in Norwegen fast achtzig Menschen, darunter viele Kinder und Jugendliche; in Somalia sterben Tausende von Menschen vor Hunger, darunter wieder viele Kinder. Und in diesen Tagen fliegen und fahren Tausende von Familien in den Urlaub, in ihre schönste Zeit des Jahres. Selten hat es einen so krassen Ferienbeginn gegeben zwischen Anschlägen,...

Abschied, aber endlich Ferien!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Endlich Ferien! Wieviele Schüler mögen das in diesen wenig sommerlichen Tagen gesagt haben! Manche mit besonderer Wehmut, denn für Viertklässler kam der Abschied von der Grundschule, für die Abschlussklassen ist es ganz vorbei mit Schule. Das stimmt schon wehmütig... Die Viertklässler hatten jedenfalls in den letzten Tagen eine Menge zu tun, mussten sie doch ihr Hab und Gut ausräumen. Viel Papier, viele Mappen, viele...

Schlappsein macht schlapp

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Was für ein Wochenende! Ist Ihnen das aufgefallen? Alle Vereine, Verbände oder Einrichtungen hatten wohl schon den nächsten Samstag und Sonntag im Blick. Also legten sie einen „Endspurt“ ein, um ihre Veranstaltungen jetzt noch mit genügend Publikum über die Bühne zu bringen. Einiges davon werden Sie in dieser STADTSPIEGEL-Ausgabe wiederfinden. Wer schulpflichtig oder Lehrer von Beruf ist, hat nämlich ab kommendem Wochenende...

Gretchenfrage am Morgen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Klipp-klapp, klipp-klapp: So klappert nicht nur die Mühle am rauschenden Bach, sondern unter meinem Kirchturm auch so mancher Regenschirm. Klipp-klapp, auf und zu, auf und zu – bis er kaputt ist. Denn über seine Höhen pfeift der Wind so kalt, dass mir auf dem schiefen Turm von St. Georg ganz schruppich ist. Wie bei Ihnen der Tag beginnt, weiß ich natürlich nicht. Nach den Anmerkungen bis jetzt können Sie sich aber vielleicht...

Ein Gespräch mit Hintersinn?

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Ich kann Ihnen was flüstern: Wenn man wie ich tagein, tagaus so über unsere geliebte Stadt mit ihrem schiefen Kirchturm, meiner Wohnstatt, hinwegflattert, da bekommt unsereins so einiges geboten. Nicht immer ist das spannend, nicht immer schön, aufregend schon mal gar nicht. Schließlich wohnen wir in Hattingen und nicht am Piccadilly Circus oder dem Times Square. Aber Menschen haben wir auch. Und die unterhalten sich....

Wenn Eltern Eltern fragen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 26.07.2011

Hattingen: große weilstraße | Auch zu meiner Schulzeit hat es das bereits gegeben: Eltern streichen den Klassenraum ihres Kindes. Es kam auch schon einmal vor, dass neue Vorhänge für die Fenster genäht wurden. Und ab und zu gab es mal einen gespendeten Kuchen für ein Schulfest. Das war‘s dann aber auch. Heute hingegen wird man schon vor dem Abi-Ball viel Geld im Schulalltag los. Natürlich, wir brauchen jetzt nicht über die Zuzahlungen zu Schulbüchern...