Hilfe

32 Bilder

Spendenaktion zugunsten des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V

Holger Grosz
Holger Grosz | Hattingen | vor 1 Tag

Text von Birgit Schlag Leute, es war der Hammer! Nachdem wir ja wochenlang auf unsere Spendenaktion hingearbeitet haben war es heute soweit: Tag X der Spendenaktion zugunsten des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. Habe heute Morgen vor meinem Auto gestanden und überlegt wie wir denn da alle Spenden unterbringen sollen, die bei mir eingetroffen sind. Dank jahrelanger Erfahrung im Tetris spielen haben wir es mit vereinten...

1 Bild

Lüner sammelt Spenden nach Absturz 2

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | vor 3 Tagen

Geld ist kein Heilmittel gegen die Trauer der Angehörigen nach dem Absturz des Fliegers von Germanwings. Thorsten Neidt und sein Team aus Lünen wissen das, planen mit einer Spendenaktion aber zumindest finanzielle Hilfe für die Hinterbliebenen. Das Entsetzen und das Mitgefühl sind nach dem Absturz des Airbus A 320 am Dienstag in ganz Deutschland groß, auch bei Thorsten Neidt und seinem Team. Neidt ist seit elf Jahren...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Einladung "Frühjahrs-Kleiderbasar, Trödel und Mehr"

Gabi Dahm
Gabi Dahm | Hagen | am 20.03.2015

Hagen: Raphael e.V. | Raphael Verein lädt ein am 28.03.2015 von 13-16 Uhr Der Verein "Raphael" ist ein Verein zur Unterstützung von Erwachsenen und Kindern, die sexuelle Missbrauchshandlungen erlebt oder ähnliche traumatische Erfahrungen gemacht haben. Um den Opfern zu helfen, wurde der Verein „Raphael“ gegründet. Seit 1995 besteht der Verein, der Beistand, Trost, Halt und Unterstützung bieten soll. Seit dieser Zeit kümmern sich die...

4 Bilder

Hilfe für Äthiopien: Bottroper Studentin plant Trinkwasserbrunnen

Christian Gensheimer
Christian Gensheimer | Bottrop | am 18.03.2015

Wenn wir unsere Zähne putzen oder uns waschen möchten, gehen wir ins Badezimmer und drehen den Wasserhahn auf. Das ist für uns Europäer selbstverständlich. Wer allerdings in den heißen Regionen im Süden Äthiopiens lebt, kann von solch einem Luxus nur träumen. Denn nach dem morgendlichen Wecker geht es für viele Bewohner eines der ärmsten Länder auf der Welt nicht einfach zum Waschbecken, sondern auf einen mühsamen...

1 Bild

36 Jahre Zuverlässigkeit

Bernd Bischof
Bernd Bischof | Duisburg | am 17.03.2015

Wir danken hier dem edlen Spender für dieses hervorragende Mofa. Modell Vespa Porter und allen Mitwirkenden die es zu neuem Leben erwecken um Ihm weitere 36 Jahre zu schenken. Mit diesem Transportgerät werden wir in Zukunft nicht mehr benötigte Kleidung und Gegenstände des täglichen Bedarfs einsammeln und an Bedürftige in Duisburg Hochfeld weitergeben. Wir möchten auch Sie in unserer Einrichtung begrüssen. Mehr...

2 Bilder

Polizei lobt Lebensretter für ihren Einsatz

Lokalkompass Lünen
Lokalkompass Lünen | Lünen | am 16.03.2015

Zeugen zögerten am Morgen auf der Bebelstraße nicht lange - als ein älterer Mann mit dem Fahrrad stürzt und sein Kreislauf versagt, beginnen die Helfer sofort mit der Ersten Hilfe. Die Polizei lobt die Retter für ihren engagierten Einsatz. Die Polizei vermutet einen sogenannten internistischen Notfall - also etwa einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall - als Ursache für den Fahrradsturz. In Höhe der Kreuzung der...

Gruppe hilft bei Kaufsucht

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 16.03.2015

Noch Plätze frei hat die Selbsthilfegruppe Kaufsucht. Sie trifft sich jeden zweiten und vierten Montag im Monat in der Dortmunder City im Hans-Hann-Haus. Wer dazustoßen möchte, erfährt Näheres bei der Kontaktstelle für Selbsthilfe am Friedensplatz 8 unter tel. 0231-529097.

Bessere Strukturen für Flüchtlinge+++Gemeinde im letzten Jahr fast überrollt+++Aufnahme weiter noch positiver gestalten

Moritz Vedder
Moritz Vedder | Menden (Sauerland) | am 13.03.2015

Die Gemeinde Wickede hat sich wieder neue Ziele gesetzt. Die Lebensqualität der Einwohner soll gewahrt werden. Letztes Jahr erreichten Deutschland 250.000 Flüchtlinge, allein 50.000 davon erreichten NRW. Wimbern soll auf absehbare Zeit mit 400 bis 600 Menschen belegt sein. Wickede verlor den Sonderstatus als eine „Große Unterbringungseinrichtung“, weil es 2015 bereits Städte gibt, die weit mehr Flüchtlinge aufnehmen als...

1 Bild

Werner Schulte (SPD): Bund und Land müssen sich stärker an Flüchtlingsarbeit beteiligen

Jan Scholte-Reh
Jan Scholte-Reh | Hünxe | am 13.03.2015

„Die Hilfe für Flüchtlinge ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Wir müssen denen helfen, die vor Krieg, Krankheit und Katastrophen fliehen und bei uns Asyl suchen“, erklärt der Hünxer Bürgermeisterkandidat Werner Schulte (SPD). Die Gemeinde Hünxe leiste dabei nach besten Möglichkeiten eine hervorragende Arbeit. „Nicht nur die Bemühungen der Verwaltung, auch das ehrenamtliche Engagement vieler...

1 Bild

Person über Drehleiter gerettet

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 11.03.2015

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Feuerwehr Sprockhövel am heutigen Mittwoch um 10.19 Uhr alarmiert. Das teilt die Feuerwehr mit. Für die schonende Rettung eines schwer erkrankten Patienten aus einem Wohnhaus an der Alten Poststraße wurde das Drehleiterfahrzeug benötigt. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde der Patient aus einem Fenster im 1. Stockwerk des Gebäudes gerettet. Gegen 11.30 Uhr war der...

1 Bild

Lymphnetz Rheinland

Olaf Tkotsch
Olaf Tkotsch | Hilden | am 11.03.2015

Was ist ein Lymphnetz? Wer ist im Lymphnetz vertreten? Wofür ist ein Lymphnetz gut? Diese Fragen stellen sich, wenn man den Begriff „Lymphnetz“ erstmalig hört. Primär sind in einem Lymphnetz alle Personengruppen vertreten, die sich diagnostisch und therapeutisch mit lympherkrankten Patienten beschäftigen. Bei Patienten mit Lympherkrankungen treten in der Regel Schwellung an einem oder beiden Beinen oder an einem oder...

1 Bild

Tierisch engagiert: Seit Jahren setzt sich Monika Pilasiewicz für Hunde in Not ein

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 10.03.2015

Ob Schäferhund, Wolfspitz, Pudel oder „Promenadenmischung“: Monika Pilasiewicz ist Hundefan durch und durch. Seit vielen Jahren setzt sie sich für in Not geratene Vierbeiner ein und unterstützt Privatpersonen und ehrenamtliche Tierschutzorganisationen im In- und Ausland – vor allem aber in Düsseldorf. Denn hier sei genug zu tun. Früh auf den Hund gekommen Vor über 20 Jahren kam die Tierliebhaberin nach Düsseldorf...

1 Bild

Welcher BvB-Fan half gestürztem Holzwickeder?

Holzwickede: Bahnhofstraße | Glück im Unglück hatte der Holzwickeder Wolfgang Lippke am Samstag, 28. Februar dank eines unbekannten jungen Mannes, der ihm in einer Notsituation helfend zur Seite stand. Nun möchte sich der Genesene gerne persönlich bei seinem Helfer bedanken. Am Samstag, 28. Februar, gegen 10.20 Uhr, stürzte Lippke auf dem P+R Parkplatz am Bahnhof Holzwickede und war danach nicht in der Lage aufzustehen bzw. über sein Handy Hilfe...

1 Bild

Pflege & Beruf: Infobox bietet nützliche Hilfe für Bottroper Unternehmen und deren Beschäftigte

Christian Gensheimer
Christian Gensheimer | Bottrop | am 05.03.2015

Zuhause einen Angehörigen pflegen und den Beruf zur selben Zeit unter einen Hut kriegen – geht das überhaupt? Die „Infobox Beruf & Pflege“ gibt Aufschluss darüber, wie die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf erleichtert werden kann. Weil immer mehr Berufstätige die Verantwortung für ihre pflegebedürftigen Angehörigen übernehmen, steigen mit der hohen emotionalen und physischen Belastung auch die Herausforderungen an eine...

3 Bilder

Erste Hilfe-Kenntnisse erlernen: Die Angst vorm Helfen verlieren!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 05.03.2015

Bochum: DRK-Zentrum | Beim Herzstillstand kann jede Minute entscheidend sein. Doch Laien stehen oftmals vor einem Rätsel. Teilnehmer an Erste-Hilfe-Lehrgängen können mit einem überschaubaren zeitlichen Aufwand erlernen, wie eine Wiederbelebung funktioniert und wie man im Notfall effektiv handelt und Leben retten kann. In den Lehrgängen des Roten Kreuzes sind Praxisübungen stets sehr wichtig. Übungen, bei denen die „Helfer“ beherzt anpacken...

1 Bild

Burgaltendorf total sozial! Soziales Netzwerk Burgaltendorf hilft ehrenamtlich und kostenfrei

Nina Sikora
Nina Sikora | Essen-Ruhr | am 02.03.2015

Schön, wenn man Freunde hat, die einem mal eben kurz helfen können, wenn Not am Mann ist. Hat man niemanden, der mal eben zur Hand gehen kann, dann kann man froh sein, wenn man in Burgaltendorf wohnt: Dort gibt es das „Soziale Netzwerk Burgaltendorf“ und die ehrenamtlichen Helfer springen immer dann ein, wenn es kein anderer tut. Vor etwa drei Jahren entstand in den Gemeinden „Jesus lebt“ und „Herz Jesu“ zeitgleich die...

2 Bilder

Alles für ein Kinderlachen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 02.03.2015

Jedem Kind sein Bett, jedem Kind sein Verein und auch eine Kinderstube. Für ein Kinderlachen tut der Dortmunder Verein jede Menge. 151 Projekte laufen deutschlandweit. Und viele Aktionen des Vereins Kinderlachen helfen nachhaltig. Wie die fünf Kinderstuben in der Nordstadt. Im Frühjahr will Kinderlachen drei weitere fördern: an der Nordmarkt-Grundschule, Leopold- und Blücherstraße. Auch hier werden dann jeweils zehn Kinder,...

1 Bild

Flop der Woche!

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 28.02.2015

Eine Enttäuschung erlebte eine 78-jährige Nevigeserin als sie die hochwertigen und gut erhaltenen Möbel ihrer verstorbenen Tochter an ein Gebrauchtwarenhaus spendete. „Darunter waren ein Bett, eine Tischgruppe und Schränke“, so die Betroffene. „Als ich die Mitarbeiter darum bat, mir aus Gefälligkeit auch noch eben einen Couchtisch vor die Tür zu tragen, waren diese aber nur gegen Bezahlung dazu bereit.“ Spenden...

5 Bilder

Shalom - Hilfe für Mensch und Tier

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 27.02.2015

Bettina und ihr Team kümmern sich nicht nur um die Bedürftigen selber Seit Mai 2014 gemeinnützig Bettina Beil van Dijk, selber immer schon im Tierschutz engagiert hatte sich irgendwann vorgenommen, bedürftigen Menschen zu helfen. Und wer Tina kennt, weiß, dass sie das, was sie sich vornimmt, auch in die Tat umsetzt. So kümmert sie sich seit 2013 unter dem Namen „Shalom“, was in Hebräisch soviel wie Sicherheit,...

"Haste mal nen Fünfer?" - Sozialaktion soll Geld vermehren

Fünf und mehr“ - so heißt die gemeinsame Sozialaktion des BDKJ Stadtverbandes und der katholischen „jungen kirche“ in der Fastenzeit. Dabei erhalten die Teilnehmer zu Beginn einen Betrag von fünf Euro anvertraut. Sie haben dann den Auftrag, dieses Geld innerhalb eines Monats für den guten Zweck zu vermehren. Sowohl Einzelpersonen als auch Jugendgruppen oder Schulklassen sind aufgerufen, sich am Projekt „Fünf und mehr“...

2 Bilder

Leukämie: Moschee plant Hilfe für Hatice

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 24.02.2015

Montag begann für Hatice aus Lünen die zweite Bestrahlung im Kampf gegen die Leukämie. Freunde der jungen Frau aus der Ulu Moschee in Brambauer übergaben am gleichen Tag im Rathaus zwei Schecks mit hohen Spenden. "Hatice geht es den Umständen entsprechend gut“, berichtet Ismail Özyurt, der Ehemann der kranken Lünerin. Die Mutter von drei Kindern liegt weiter in der Uniklinik in Münster. Die Ärzte planen insgesamt zwanzig...

2 Bilder

Überschrift: Auf die Plätze! Fertig! Alina, werd' gesund!

Natallia Zapko
Natallia Zapko | Bochum | am 20.02.2015

Hilfe für ein krebskrankes Kind aus der Ukraine Liebe Bochumerin, lieber Bochumer! Nicht jedermann hat die Chance in einem Land aufzuwachsen, in dem es an Nichts mangelt! Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn... ... wenn Sie in einem Land leben würden, in dem das Wirtschaftssystem und die Gesundheitsversorgung wegen anhaltendes Krieges in sich zusammenbrechen würde? ... wenn Sie ernsthaft erkranken und...

2 Bilder

Traurige Nachricht..

Klaus Boeger
Klaus Boeger | Herne | am 20.02.2015

Die Bilder haben uns gerade erreicht. Der Schaden war zu heftig. Die Krankenstation in Kenia wurde abgerissen und wird wieder aufgebaut und auch zusätzlich vergrößert, damit auch schwerkranke endlich behandelt und untergebracht werden können.. Weitere Infos in den nächsten Monaten, die Regenzeit beginnt im Mai dann muss alles fertig sein. Hilfe wird dringend benötigt....

1 Bild

Caritas dankt Dortmundern für Flüchtlingshilfe

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 19.02.2015

140 Dortmunder informierten sich über die Unterbringung der gegenwärtig 65 Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark auf einer Veranstaltung in der Melanchthon-Kirche. Die Anwohner waren der Einladung von Bezirksbürgermeister Udo Dammer gefolgt und nahmen die Gelegenheit zum Dialog gerne wahr. Christian Gehrmann vom Caritas-Verband, der die Einrichtung in der Oststadt betreibt, lobte das große Engagement der...

Geschichten des Lebens für den Mut von heute

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 18.02.2015

Dortmund: Mayersche Buchhandlung | Die Schriftsteller Peter Kürsteiner und Thomas J. Lindemann lesen am 21. März von 15 bis 17 Uhr in der zweiten Etage der Mayerschen Buchhandlung aus „Acht Jahre Fieber - Ein Buch von Mut und Hoffnung“. Bei freiem Eintritt geht es um 15 reale Lebensgeschichten, die Mut zum Leben trotz Herausforderungen machen. Zu jeder Geschichte gibt es Fachbeiträge und Tipps von Experten.