Hilfe

1 Bild

Burgaltendorf total sozial! Soziales Netzwerk Burgaltendorf hilft ehrenamtlich und kostenfrei

Nina Sikora
Nina Sikora | Essen-Ruhr | vor 1 Tag

Schön, wenn man Freunde hat, die einen mal eben kurz helfen können, wenn Not am Mann ist. Hat man niemanden der mal eben zur Hand gehen kann, dann kann man froh sein, wenn man in Burgaltendorf wohnt: Dort gibt es das „Soziale Netzwerk Burgaltendorf“ und die ehrenamtlichen Helfer springen immer dann ein, wenn es kein anderer tut. Vor etwa drei Jahren entstand in den Gemeinden „Jesu lebt“ und „Herz Jesu“ zeitgleich die Idee,...

2 Bilder

Alles für ein Kinderlachen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 1 Tag

Jedem Kind sein Bett, jedem Kind sein Verein und auch eine Kinderstube. Für ein Kinderlachen tut der Dortmunder Verein jede Menge. 151 Projekte laufen deutschlandweit. Und viele Aktionen des Vereins Kinderlachen helfen nachhaltig. Wie die fünf Kinderstuben in der Nordstadt. Im Frühjahr will Kinderlachen drei weitere fördern: an der Nordmarkt-Grundschule, Leopold- und Blücherstraße. Auch hier werden dann jeweils zehn Kinder,...

1 Bild

Flop der Woche!

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | vor 3 Tagen

Eine Enttäuschung erlebte eine 78-jährige Nevigeserin als sie die hochwertigen und gut erhaltenen Möbel ihrer verstorbenen Tochter an ein Gebrauchtwarenhaus spendete. „Darunter waren ein Bett, eine Tischgruppe und Schränke“, so die Betroffene. „Als ich die Mitarbeiter darum bat, mir aus Gefälligkeit auch noch eben einen Couchtisch vor die Tür zu tragen, waren diese aber nur gegen Bezahlung dazu bereit.“ Spenden...

3 Bilder

Shalom - Hilfe für Mensch und Tier

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | vor 4 Tagen

Bettina und ihr Team kümmern sich nicht nur um die Bedürftigen selber Seit Mai 2014 gemeinnützig Bettina Beil van Dijk, selber immer schon im Tierschutz engagiert hatte sich irgendwann vorgenommen, bedürftigen Menschen zu helfen. Und wer Tina kennt, weiß, dass sie das, was sie sich vornimmt, auch in die Tat umsetzt. So kümmert sie sich seit 2013 unter dem Namen „Shalom“, was in Hebräisch soviel wie Sicherheit,...

"Haste mal nen Fünfer?" - Sozialaktion soll Geld vermehren

Fünf und mehr“ - so heißt die gemeinsame Sozialaktion des BDKJ Stadtverbandes und der katholischen „jungen kirche“ in der Fastenzeit. Dabei erhalten die Teilnehmer zu Beginn einen Betrag von fünf Euro anvertraut. Sie haben dann den Auftrag, dieses Geld innerhalb eines Monats für den guten Zweck zu vermehren. Sowohl Einzelpersonen als auch Jugendgruppen oder Schulklassen sind aufgerufen, sich am Projekt „Fünf und mehr“...

2 Bilder

Leukämie: Moschee plant Hilfe für Hatice

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 24.02.2015

Montag begann für Hatice aus Lünen die zweite Bestrahlung im Kampf gegen die Leukämie. Freunde der jungen Frau aus der Ulu Moschee in Brambauer übergaben am gleichen Tag im Rathaus zwei Schecks mit hohen Spenden. "Hatice geht es den Umständen entsprechend gut“, berichtet Ismail Özyurt, der Ehemann der kranken Lünerin. Die Mutter von drei Kindern liegt weiter in der Uniklinik in Münster. Die Ärzte planen insgesamt zwanzig...

2 Bilder

Überschrift: Auf die Plätze! Fertig! Alina, werd' gesund!

Natallia Zapko
Natallia Zapko | Bochum | am 20.02.2015

Hilfe für ein krebskrankes Kind aus der Ukraine Liebe Bochumerin, lieber Bochumer! Nicht jedermann hat die Chance in einem Land aufzuwachsen, in dem es an Nichts mangelt! Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn... ... wenn Sie in einem Land leben würden, in dem das Wirtschaftssystem und die Gesundheitsversorgung wegen anhaltendes Krieges in sich zusammenbrechen würde? ... wenn Sie ernsthaft erkranken und...

2 Bilder

Traurige Nachricht..

Klaus Boeger
Klaus Boeger | Herne | am 20.02.2015

Die Bilder haben uns gerade erreicht. Der Schaden war zu heftig. Die Krankenstation in Kenia wurde abgerissen und wird wieder aufgebaut und auch zusätzlich vergrößert, damit auch schwerkranke endlich behandelt und untergebracht werden können.. Weitere Infos in den nächsten Monaten, die Regenzeit beginnt im Mai dann muss alles fertig sein. Hilfe wird dringend benötigt....

1 Bild

Caritas dankt Dortmundern für Flüchtlingshilfe

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 19.02.2015

140 Dortmunder informierten sich über die Unterbringung der gegenwärtig 65 Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark auf einer Veranstaltung in der Melanchthon-Kirche. Die Anwohner waren der Einladung von Bezirksbürgermeister Udo Dammer gefolgt und nahmen die Gelegenheit zum Dialog gerne wahr. Christian Gehrmann vom Caritas-Verband, der die Einrichtung in der Oststadt betreibt, lobte das große Engagement der...

Geschichten des Lebens für den Mut von heute

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 18.02.2015

Dortmund: Mayersche Buchhandlung | Die Schriftsteller Peter Kürsteiner und Thomas J. Lindemann lesen am 21. März von 15 bis 17 Uhr in der zweiten Etage der Mayerschen Buchhandlung aus „Acht Jahre Fieber - Ein Buch von Mut und Hoffnung“. Bei freiem Eintritt geht es um 15 reale Lebensgeschichten, die Mut zum Leben trotz Herausforderungen machen. Zu jeder Geschichte gibt es Fachbeiträge und Tipps von Experten.

14 Bilder

Typisierung für Hatice ein riesiger Erfolg

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 15.02.2015

Diagnose Leukämie - das Schicksal von Hatice aus Lünen bewegte am Sonntag die Region. Die Typisierung im Bürgerhaus in Brambauer war ein voller Erfolg und vor der Tür warteten weit über tausend neue Spender in langen Schlangen. Doktor Erinola ist Oberarzt im Marien-Hospital und dieser Sonntag ist sein freier Tag. Der Neurologe verbringt die Zeit aber nicht mit seiner Familie, sondern im Bürgerhaus an der Yorkstraße....

1 Bild

Am 13.02.2015 keine Sozialberatung

Sahin Aydin
Sahin Aydin | Bottrop | am 11.02.2015

Am 13. Februar 2015 Sozialberatung von Rechtsanwalt Stephan Urbach in der Alois-Fulneczek-Haus in Germaniastr. 74, Bottrop fällt aus. Die Nächste Sozialberatung ist wieder am 20. Januar 2015 um 15:00 Uhr.

2 Bilder

Mitleid für die Friedensdorf-Kinder?

Jasmin Peters
Jasmin Peters | Dinslaken | am 10.02.2015

Die Kinder des Friedensdorfes haben gute Gründe bemitleidet zu werden. Schließlich wachsen sie unter äußerst widrigen Umständen auf, sehen sich in jungen Jahren mit Armut und Leid, manche mit Krieg konfrontiert. Ihre Heimatländer bieten nicht nur keinen Schutz, sie ermöglichen auch keine ausreichende medizinische Hilfe. Deswegen springt das Friedensdorf ein und mit ihm zahlreiche Kliniken und Ärzte, um manchen Kindern gar...

1 Bild

Blutkrebs: Hatice aus Lünen sucht Spender 6

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 08.02.2015

Hatice braucht Hilfe. Die Mutter aus Lünen hat Leukämie. Blutkrebs! Sonntag startet im Bürgerhaus in Brambauer eine große Typisierungsaktion - auf der Suche nach einem Stammzellenspender für die junge Frau und andere Erkrankte. Der Test im Krankenhaus brachte im Dezember die Gewissheit. Hatice (33) hat Leukämie. Die Diagnose wirft das Leben der Familie aus Brambauer aus der Bahn. Silvester feierte Hatice noch mit ihrem...

1 Bild

Viele Dortmunder wollen Flüchtlingen helfen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 03.02.2015

Groß war das Interesse der Nachbarn an der neuen Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark. Christoph Gehrmann vom Fachdienst für Integration und Migration der Caritas beantwortete viele Fragen, wie hier im Spielzimmer unter dem Dach zur Unterbringung. Viele Dortmunder boten ihre Hilfe an, um den 120 Flüchtlingen, die hier vorübergehend wohnen werden, ihre Ankunft zu erleichtern. Rund 300 Besucher sahen...

2 Bilder

Welle der Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 02.02.2015

Freude bei den Flüchtlingen aus Eritrea! Samstag gab es Besuch in ihrer Wohnung und der brachte warme Kleidung und nette Gespräche. Die Welle der Hilfsbereitschaft rollte nach dem Artikel im Lüner Anzeiger vor einer Woche. "Menschen brachten uns Dinge, die Hilfe und der Kontakt haben uns sehr glücklich gemacht", erzählt Johannes, einer der Männer aus Eritrea. Der Karton als Tisch-Ersatz im Wohnraum ist Dank den Spendern...

1 Bild

CDU Bezirksfraktionen setzen sich gemeinsam für Verkehrssicherheit ein!

Marcus von der Gathen
Marcus von der Gathen | Essen-Süd | am 30.01.2015

Vertreter der CDU aus dem Bezirk II und III trafen sich am Lührmannwald um über die Verkehrssituation und eine konkrete Lösung zu beraten.Hintergrund ist, dass sich Anwohner über das zu hohe Tempo der Autofahrer beklagen und es für Fußgänger, speziell Kinder und ältere Menschen, gefährlich ist, die Straße zu queren. Dabei wurde festgestellt, dass das Gebiet, in dem eine Verkehrssicherung möglich und nötig wäre, im Bezirk II...

1 Bild

Informationsveranstaltung: „Pflege was nun?!?“

Silvia Ehm
Silvia Ehm | Balve | am 28.01.2015

Neuenrade: DRK Begegnungsstätte | Seit vielen Jahren treffen sich die Mitglieder des Freundeskreises „Augenblick Mal“ einmal im Monat in Neuenrade an wechselnden Orten. Es sind Behinderte und Nichtbehinderte, die so in ungezwungener Atmosphäre regelmäßig zusammenkommen. In den vielen Gesprächen untereinander geht es um heitere und ernste Dinge, um Alltägliches und die Probleme des Alltags. Bei einigen gehört das Thema „Pflege“ zum Alltag und es ergeben sich...

2 Bilder

Der Winter: harte Zeit im Tiergehege Wichteltal 1

Essen: Tiergehege Wichteltal | Die aktuell schlechte Witterung macht den allseits beliebten Ziegen aus dem „Tiergehege Wichteltal“ schwer zu schaffen. „Durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen sind die Weiden so sehr aufgeweicht, dass die Tiere Mühe haben, sich auf dem Gelände fortzubewegen“, berichtet Sara Heinrich, die sich beim Tiergehege Wichteltal e.V. als Helferin in Sachen Tiergesundheit engagiert. Schließlich seien die Klauen sowie...

1 Bild

Kinderschutzbund freut sich über Spende der Gartenfreunde des GV Zur Lenteninsel

Bernd Woischke
Bernd Woischke | Dortmund-Ost | am 21.01.2015

Dortmund: Gartenverein Zur Lenteninsel | Die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde des Gartenvereins Zur Lenteninsel spendeten bereits zum vierten Mal den Erlös des Adventsbasars dem Dortmunder Kinderschutzbund. Die Geschäftsführerin des Dortmunder Kinderschutzbundes Martina Furlan konnte 420 Euro von dem Vereinsvorsitzenden Peter Schmidt und seiner Vorgängerin Margot Kluge entgegen nehmen. Geld, das der Kinderschutzbund gut gebrauchen kann. Die Lobby für...

2 Bilder

Hamminkelner Tisch e.V bittet Bürger um Hilfe !!! 11

Carmen Schuff
Carmen Schuff | Hamminkeln | am 21.01.2015

Zeitungsmeldung – Mittwoch , 21.Januar 2015 Bocholter Familie in Not Hamminkelner Tisch e. V bittet Bürger um Hilfe !! Bocholt/Hamminkeln. „Es hat sich eine Bocholter Familie an uns gewandt, die dringend Hilfe benötigt“, berichtet Carmen Schuff von Hamminkelner Tisch e.V. Da die Familie sehr verunsichert ist und unbedingt zum Eigenschutz anonym bleiben möchte, habe sie sich an die erste Vorsitzende gewandt mit...

1 Bild

Dank an 280 Dortmunder Seniorenhelfer

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 19.01.2015

Bei einem Empfang im Keuning-Haus dankte Reinhard Pohlmann, Leiter des Fachdienstes für Senioren der Stadt, 280 Ehrenamtlichen für ihren Einsatz für Ältere. Sie besuchen Senioren in Heimen, begleiten sie, kümmern sich um Alleinstehende, sind Gesprächspartner oder Begleitung auf dem Weg zum Arzt. Viele der Helfer sind Rentner und setzen ein Zeichen für Solidarität mit Einsamen und Hochbetagten.

2 Bilder

Top der Woche!

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 17.01.2015

Ab sofort gibt es auch im Kreis Mettmann die „Einheitliche Behördennummer 115“. Verwaltungsfragen – egal, ob die Kommune, das Land oder den Bund betreffend – werden unter der zentralen Telefonnummer 115 beantwortet. Die häufigsten Bürgeranfragen werden sofort beantwortet, zum Beispiel „Wo bekomme ich einen neuen Personalausweis?“ Die 115 ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar. 75 Prozent der Anrufe werden...

1 Bild

Einbrechern ein Schnippchen schlagen: Polizei gibt Tipps

Marcus von der Gathen
Marcus von der Gathen | Essen-Süd | am 15.01.2015

„Wohnungseinbruch-Einbruchsschutz“, so lautete das Motto der CDU-Veranstaltung in Haarzopf.Rund 60 Bürgerinnen und Bürger erhielten durch das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz wertvolle Informationen und Anregungen zu Schutzmaßnahmen, um nicht Opfer eines Einbruchs zu werden. Brigitte Harti, Vorsitzende der CDU-Margarethenhöhe: „Wir haben uns über den großen Zuspruch gefreut. Er zeigt, dass das Thema die...

1 Bild

Kommentar: Fall zum Fremdschämen 2

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 13.01.2015

Zivilcourage - ein Fremdwort für viele Menschen? Ein Fall aus der Fußgängerzone von Lünen sorgt für Fassungslosigkeit und eine Menge Wut im Bauch. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Ein Fremder mit einem Fahrrad stellt sich einem Mädchen in den Weg und beleidigt das Kind auf üble Art und Weise. Der Unbekannte verfolgt das Mädchen über rund hundert Meter. Eine Seniorin fasst sich schließlich ein Herz und stoppt den Mann....