Hilfe

1 Bild

7. Dezember: Tag des brandverletzten Kindes

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Castrop-Rauxel | vor 2 Stunden, 2 Minuten

Am 7. Dezember ist der Tag des brandverletzten Kindes. Hinter diesem eher unbekannten Datum stehen viele schreckliche Einzelschicksale, denen die Initiative Paulinchen seit vielen Jahren Linderung und Unterstützung verschaffen will. Bundesweit setzen sich die Freiwilligen für Kinder ein, die Verbrennungen oder Verbrühungen erlitten haben und oft bis heute unter den Folgen leiden. Nach der eigentlichen Verbrennung mit...

Bildergalerie zum Thema Hilfe
17
11
10
8
1 Bild

Das Gespräch mit anderen als Seelentröster

Sandra Tinnefeld
Sandra Tinnefeld | Wesel | vor 2 Stunden, 51 Minuten

Jetzt in der kalten und dunkeln Jahreszeit wiegen viele Probleme noch einmal schwerer als sonst. Eine Erkrankung mit ihren körperlichen Einschränkungen, die psychische Störung und das mangelnde Verständnis der Außenwelt oder die Trennung vom Partner und die damit verbundene Angst vor der veränderten Lebenssituationen. Unser Leben ist auch von Krisen oder schwierigen Situationen geprägt, da wünscht man sich Menschen, die einem...

1 Bild

Ein Buch zugunsten des Kinder - u. Jugendhospizes Wilhelmshaven!!! Wer es kauft hilft!!!!

"Joshuas Märchenreich", die Märchenanthologie zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes "Joshuas Engelreich" in Wilhelmshaven ist jetzt erhältlich. Ihr bekommt sie entweder direkt beim Verlag oder unter maerchenanthologie@gmx.de In den nächsten Tagen dann auch in jedem Buchhandel. Auch bei mir persönlich kann man noch einige Exemplare bestellen, ansonsten wie oben angegeben, dem Masou Verlag, im Buchhandel,...

5 Bilder

Aus Altenbochum für Afrika

Petra Vesper
Petra Vesper | Bochum | am 29.11.2016

Das Ende einer Ära: Reinhard Micheel, Geschäftsführer der Aktion Canchanabury, geht in den Ruhestand Am 12. Dezember ist sein letzter Arbeitstag. "Dann werde ich abends meinen Schlüssel abgeben und nach Hause gehen - das war's." Nach 26 Jahren als Geschäftsführer der Aktion Canchanabury geht Reinhard Micheel in den Ruhestand. Über ein halbes Jahrhundert lang war der "Altenbochumer durch und durch" das "Gesicht" der...

1 Bild

Einkleidung durch Bürgerhilfe

Peter Frank
Peter Frank | Düsseldorf | am 27.11.2016

Beachtlicher Scheck erfreut Mitglieder und Bedürftige Auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit wird die Bürgerhilfe vielen Familien durch ihre schon traditionelle Einkleidungsaktion das Fest verschönern. Eine bachtlich großzügige Spende macht dies möglich. Die Scheckübergabe fand in den Räumen des in Gerresheim beliebten und angesehenen Vereins statt. Immer wieder schafft es der Vorsitzende der Bürgerhilfe, Hans Küster...

1 Bild

Weltoffen in Moers 1

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 19.11.2016

Für internationale Studierende in Moers und Umgebung werden wieder Gastfamilien für die Weihnachtsfeiertage gesucht. Wer noch einen Platz frei hat unter dem Tannenbaum, der kann mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Experiment e.V. unvergessliche Weihnachtsfeiertage erleben. Seit mehr als 50 Jahren vermittelt der Verein in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale Studierende, die bereits an einer...

1 Bild

Die Freude steht im Mittelpunkt

Gänseblümchen Voerde: Erster Vorsitzender steht Rede und Antwort im Interview Zum bereits 15. Mal lud der Verein Gänseblümchen Voerde am vergangenen Sonntag zur Benefiz-Veranstaltung „Steiger dich rein“ ein. 12.883 Euro kamen durch Auktion und Tombola zur Unterstützung krebskranker Kinder auf der Trabrennbahn zusammen. Der Niederrhein Anzeiger traf vorab den Vorsitzenden des Vereins, Tobias Modrzejewski, um mehr über sein...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ansprechpartner für Senioren

Heiligenhaus: Hunsrückstraße | Unterilp und Oberilp soll für ältere Menschen attraktiv sein Die Unter- und die Oberilp werden seit ein paar Jahren stärker auf die Bedürfnisse der älteren Bevölkerung ausgerichtet. Das Projekt, das vom Kreis Mettmann unterstützt wird, begann mit einer Auftaktveranstaltung vor zwei Jahren. „Da konnten Wünsche und Vorstellungen geäußert werden, wir haben dann geschaut, was man gemeinsam umsetzen kann“, so Jörg Saborni,...

8 Bilder

Harley Davidson Club Deutschland erfüllt letzten Wunsch

Sandra Krupke
Sandra Krupke | Iserlohn | am 14.11.2016

Am letzten Sonntag erfüllte Lysmin Jankowsky ihrem schwer erkranktem Onkel den Wunsch , einmal in einem Beiwagen in einem Harley Davidson Konvoi mitzufahren ! Dank der tatkräftigen Hilfe des Harley Davidson Club Deutschland und Herrn Peter Assman ( Fahrschule Assmann in Hemer ) wurde sein Wunsch wahr und der Konvoi setzte sich mit etlichen Motorradfahrern durch die Iserlohn City in Bewegung. Schön das es noch hilfsbereite...

1 Bild

Unterstützung für Großbrand in Leverkusen

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 14.11.2016

In einem Chemiepark in Leverkusen kam es am Samstag zu einem Großbrand. Kräfte aus der Umgegend wurden zusammengezogen, um die dortige Feuerwehr zu unterstützen. Auch in den angrenzenden Städten des Kreises Mettmann war Unterstützung notwendig, die Heiligenhauser Feuerwehr schickte ein Team zur Bevölkerungswarnung. Am Samstag brach in einem Chemiepark in Leverkusen ein Feuer aus. Feuerwehrkräfte aus der Umgegend...

1 Bild

Was immer uns hilft .... 14

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 09.11.2016

Schnappschuss

1 Bild

Manager für den Klimaschutz

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 08.11.2016

Velbert: Rathaus | Marian Osterhoff setzt das vom Rat beschlossene Konzept um Zur Umsetzung des vor einem Jahr vom Rat beschlossenen Energie- und Klimaschutzprojektes wurde Marian Osterhoff eingestellt. Mit dem Klimawandel beschäftigte sich der Raumplaner bereits im Studium, seine Abschlussarbeit trug den Titel „Anpassung an den Klimawandel im städtischen Raum“. "Der Klimawandel ist spürbar, wir müssen uns auf Hitzewellen und Starkregen...

1 Bild

Patienten-Abwehr-Dienst - Fast eine Glosse

Das ist eher ein "Patienten-Abwehr-Dienst" als ein ärztlicher Notdienst! 20 Minuten Warteschlaufe unter der Telefonnummer 116117 mit dem wiederholten Hinweis man könne ja auch 112 anrufen. Dann immer noch kein Arzt, sondern offensichtlich ein Call-Center und statt der Auskunft, welcher Arzt Dienst hat, eine umständliche, langwierige Abfrage der Beschwerden und Personalien von einer unbekannten, offensichtlich nicht ärztlichen...

1 Bild

SelbsthilfeNews der Kontaktstelle nun mit Archiv

Anja Hoppermann
Anja Hoppermann | Duisburg | am 04.11.2016

Wer gerne über Neuigkeiten in der Selbsthilfe auf dem Laufenden ist, kommt nicht drum herum den regelmäßigen E-Mail-Rundbrief SelbsthilfeNews zu abonnieren. Seit Oktober 2016 gibt es nun alle Newsletter der Selbsthilfekontaktstelle auch zum Nachlesen in einem Archiv. Das Archiv ist übersichtlich nach Jahren, Regionen und Ausgaben aufgebaut und bietet so die Möglichkeit sich zu informieren. Neugründungen von Gruppen,...

1 Bild

Dattelner Tafel sucht Ehrenamtliche und bittet um Spenden

Petra Pospiech
Petra Pospiech | Waltrop | am 02.11.2016

"Herz braucht Hände" titelte einst eine Aktion der Dattelner Tafel auf der Suche nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Diese Aussage gilt damals wie heute. 80 Ehrenamtliche sind bereits mit einer hauptamtlichen Projektleitung im Dienste der guten Sache betraut. "Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Team an der Heibeckstraße 20 verstärken möchten", wirbt Ursula Kuchta, Leiterin der Dattelner Tafel. "Wir suchen für...

1 Bild

Flüchtlinge wünschen sich Mentoren

Verena Rohde
Verena Rohde | Kleve | am 01.11.2016

Es ist gar nicht so einfach, sich als Flüchtling in Deutschland einzuleben. Der Caritasverband Kleve hat im Rahmen der Flüchtlingshilfe recht früh erkannt, dass die zugewanderten Menschen Unterstützung benötigen. Mithilfe des Mentorenprojektes haben sie einen Rahmen geschaffen, gezielt einzelnen Menschen oder Familien Hilfestellungen im Alltag zu leisten. Sie begleiten sie zu Gesprächsterminen bei Behörden oder helfen ihnen...

3 Bilder

BLUTSPENDE: Gute Tat in der dunklen Jahreszeit! 2

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 28.10.2016

Bochum: DRK-Zentrum | Gerade wenn im Herbst die Tage kürzer und die Sonnenstrahlen seltener werden, kann eine gute Tat Licht und Hoffnung in das Leben schwerkranker Patienten bringen – zum Beispiel eine Blutspende. Das Deutsche Rote Kreuz lädt deshalb zur Blutspende in das DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 in Wattenscheid ein. Thorsten Schleifer, Kreisverbandsarzt des Wattenscheider DRK-Verbandes weiß, dass der Aderlass für die...

1 Bild

Elf Notfallsanitäter legen erfolgreich ihre Prüfung ab

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 27.10.2016

Premiere an der Bildungsakademie des Kreises An der Bildungsakademie des Kreises Mettmann haben jetzt die ersten elf Rettungsassistenten erfolgreich ihre staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter abgelegt. Lehrgangsleiter John Bastian Etti, der ärztliche Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Mettmann Dr. Arne Köster und Gesundheitsamtsleiter Dr. Rudolf Lange als Prüfungsvorsitzender gratulierten den frisch...

1 Bild

Wo liegt der Schlüssel? Wann hat unsere Tochter nochmal Geburtstag?

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 27.10.2016

Neues Kursangebot in Velbert-Langenberg: Verbesserung der Gedächtnisleistung bei Frühdemenz. Heilpraktikerin für Psychotherapie Cornelia Derer erzielt mit einfachen Übungen gute Erfolge bei Menschen mit einer Frühdemenz Demenz gehört in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen im höheren Lebensalter. Immer mehr Menschen leiden an Konzentrations-schwäche und Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Angehörige kommen an die...

1 Bild

Unfallgefahr an Schulen

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 27.10.2016

„Es ist alles voller Autos“, „Kein Kind kann mehr über die Straße laufen“ – Die Erstklässlerinnen und Erstklässler wissen, wie es vor ihren Schulen aussieht. Durch das Projekt „Wir sehen nichts – Kein Parken vor Schulen“, das die Kinderfreunde seit 2003 jedes Jahr durchführen, soll sich dieser Zustand ändern. Akute Unfallgefahr durch Sichtbehinderung – Parken vor Schulen ist ein großes Problem. An einigen Hertener...

ACE Informiert: Wie ist der ACE für die Zukunft gerüstet?

Unna: Cafe-Bistro im Park | Über 100.000 Einsätze werden Jahr für Jahr durch die ACE-Euro-Notruf in Stuttgart schnell und zuverlässig organisiert – da wird vor Ort repariert, wenn‘s „dicke“ kommt auch abgeschleppt, es wird für Übernachtungen und Mietwagen gesorgt, damit es weiter geht. Welche Strukturen dem Auto Club Europa (ACE) die schnelle Hilfe ermöglichen und wie der ACE für die Zukunft gerüstet ist und wo der Auto Club neben der klassischen...

3 Bilder

Hilfe für Angehörige Suizidverstorbener

Birgit Ohlrogge
Birgit Ohlrogge | Iserlohn | am 22.10.2016

Iserlohn: Gemeindehaus der Erlöserkirche | Offene Ohren beim Tabuthema Wie groß ist der Schmerz hat sich ein nahe stehender Mensch das Leben genommen, und man vom Umfeld nur Hilflosigkeit erfährt, indem sie sich von einem abwenden, man nicht mit ihnen über diesen Verlust sprechen kann, oder es Worte ausgesprochen werden, die einem mehr verletzen als einem gut tun. Seit mittlerweile 12 Jahren trifft sich am 1. und am 3. Montag im Monat von 18 bis 19.30 Uhr die...

5 Bilder

Pokémon GO: Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen!!!

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Unna | am 22.10.2016

Unna: Unna | Vielleicht bringt Pokémon GO in der Überschrift die Unneraner dazu, den Artikel zu lesen. Könnte ja sein, das sie selbst die Hilfe brauchen, wenn sie wie ferngesteuert mit dem Smartie in der Hand vor Auto laufen. Unna. Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Mobile Retter ist ein Smartphone-basiertes Alarmierungssystem für qualifizierte Ersthelfer Jeder Fahrerlaubnisbesitzer hat einen Erste Hilfe Kurs...

6 Bilder

Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen. 4

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Lünen | am 22.10.2016

Lünen: Lünen | Lünen. Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Jeder Fahrerlaubnisbesitzer hat einen Erste Hilfe Kurs absolviert. Hand aufs Herz, wie lange ist es schon her und wer hat es in der Praxis schon angewendet. Schon allein die Situation in der Realität würde die meisten überfordern, auch mich. Wie ging das noch, wie kräftig muss ich drücken, was ist, wenn die Rippen brechen, hab ich den Mut weiter zumachen. All diese...

2 Bilder

Meldepunkt ?? --- Ich melde einen Punkt...... 7

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 19.10.2016

Kamp-Lintfort: Mesenhol | …… aber was bedeuten denn diese Schilder, die seit ca. 3. Wochen bei uns an einigen Straßen aufgestellt sind? Autofahrer die daran vorbeifahren runzeln die Stirne und fangen an zu grübeln was es damit auf sich hat, denn solch ein Schild wurde in der Fahrschule nicht erklärt. Daher findet man keine Bedeutung dafür in seinen Gehirnwindungen. Mir erging es daher nicht anders und ich musste auch erst mal nach dem Sinn dieser...