Humor

1 Bild

Glosse: Glaubensfragen

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | vor 5 Tagen

Passend zu den Osterfeiertagen wurden auf SPIEGEL ONLINE die dümmsten Schülerantworten zum Thema Religion vorgeführt. Kostprobe: „Was geschah an Ostern?“ – Schülerantwort: „Jesus ist aufgekreuzt.“ Ein anderes Schülerzitat: „Christen feiern an Ostern die Wiederbelebung von Jesus.“ Oder: „Jesus war 33, als er genagelt wurde.“ Angesichts solcher Defizite sollte man eher die Frage stellen: Gehört das Christentum noch zu...

Bildergalerie zum Thema Humor
24
25
22
21
1 Bild

Vortrag der VHS „Wie dein Leben gelingt!"

Holzwickede: Seniorenbegegnungsstätte | Wie man entspannter mit den Schwierigkeiten des Alltags umgehen kann, zeigt der humorvolle Vortrag, den die Volkshochschule Unna – Fröndenberg - Holzwickede anbietet am Mittwoch, 25. April, 15.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a in Holzwickede. Der Publizist und Soziologe Torsten Reters begibt sich an diesem Nachmittag auf die Spuren von Humoristen (Loriot, Hirschhausen), Philosophen (Fromm) und...

1 Bild

Vorsicht 50

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 05.04.2018

Sonne. Ab Freitag erhöhtes Sonnenrisiko. Bitte sprechen Sie mit ihren Arzt oder Apotheker . Achtung: Nebenwirkungen wie Fröhlichkeit,Lächeln und Freude können auftreten... Anmerkung: Keine Sorge - diese Erkrankung ist nicht Ansteckend - und hat einen relativ kurzen Verlauf.  

1 Bild

Die Fingerübungen am Laptop. Aphorismus

Die Fingerübungen am Laptop fördern die Durchblutung des Gehirns und lassen Herrn Alzheimer draußen stehn. So ist man auch mit 91 nicht zu alt, um das Zeitgeschehen kritisch zu begleiten.

1 Bild

Glosse: Politik und Karrieremuster

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | am 15.03.2018

Am Sonntag wird in Russland gewählt, und die Chancen stehen gut für den „lupenreinen Demokraten“. Es gibt kaum ernstzunehmende Konkurrenz. Auf dem Wahlzettel kann man sein Kreuz machen bei W. Putin, Wladimir Putin oder Wladimir Wladimirowitsch Putin. In Russland braucht man kein halbes Jahr, um eine Regierung zu bilden. Da bleibt die alte einfach im Amt. Gut, das ist bei uns eigentlich auch so, nur dass wir für diese...

2 Bilder

Nutzer sozialer Netzwerke und Hunde. Aphorismus

Nutzer sozialer Netzwerke und Hunde. Aphorismus Hunde setzen Duftmarken mit Urinspritzern. Damit markieren sie ihr Revier oder wollen nur auf sich aufmerksam machen. Auch manche Nutzer sozialer Netzwerke haben das Bedürfnis, auf möglichst vielen Portalen Anderer ihre Duftmarke zu hinterlassen: zumeist nichtsagende „Kommentare“.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kabarett in Gladbeck: Geheimnisvoller "Thekentratsch"

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 15.03.2018

Gladbeck: Mathias-Jacobs-Stadthalle | Nach dem erfolgreichen Auftritt im Jahr 2016 gibt es am 26. April in der Gladbecker Stadthalle ein Wiedersehen mit dem Kabarett-Duo „Thekentratsch“, alias Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp. Als zutiefst unterschiedliche Halbschwestern - die eine spießige Lehrerin mit Kinderphobie, die andere beruflich erfolglose, dafür wechselnd bemannte Ruhrpottzicke - tratschen, tanzen und singen sich die beiden Kabarettistinnen...

1 Bild

"Hurra, wir lieben noch!" - Kabarett über eine unkaputtbare Liebe

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 08.03.2018

Dorsten: Aula St. Ursula Realschule | Auch nach 33 Jahren sind Margie Kinsky und Bill Mockridge immer noch ein glückliches Paar. Die sechs Söhne sind erwachsen und das Paar entdeckt das neue gemeinsame Leben. Die beiden sind erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren und Gute-Laune-Botschafter! So unterschiedlich sie auch sind: Margie ist die Temperamentvolle mit frechem Mundwerk. Bill ist der Ruhige, aber mit Schalk im Nacken. Das sorgte immer...

1 Bild

Buchstabensalat 58

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 07.03.2018

Schnappschuss

16 Bilder

Bei des Kaiser´s Bart ! 23

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 06.03.2018

Der Bart ist ab ? Nicht ganz, kann man so nicht sagen. Bis neulich war er noch in den tiefen der Hautfalten verschwunden– alles glatt rasiert und Pfirsich gleich. Aber jetzt ist er wieder da – nein nicht der des Kaisers. Wer denn ? Der Drei Tage Bart ! Dieses Relikt eines einst prächtigen Auswuchses wurde zuletzt zu Beginn der 80er Jahre des letzen Jahrhunderts als Zeichen eines Menschen gedeutet, der auf sein Äußeres...

1 Bild

Unter seinesgleichen. Aphorismus

Unter seinesgleichen fühlt man sich am wohlsten. Das trifft auch auf Psychopathen zu.

1 Bild

Wortwitz, Charme und schwarzer Humor: Kabarett mit Stefan Verhasselt

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 28.02.2018

Schermbeck: Landhotel Voshövel | Mit pointierten aktuellen Beobachtungen des täglichen Lebens hat sich der populäre WDR-Moderator Stefan Verhasselt in den vergangenen elf Jahren als Kabarettist einen Namen gemacht. Seine Devise: nicht hämisch verletzen, sondern mit viel Humor, Feingeist und Nachhaltigkeit unterhalten. Am Freitag, 16. März 2018, gastiert er um 20 Uhr mit seinem 4. Kabarett-Programm „Wer kommt, der kommt – Kabarett 4.0“ im Landhotel...

1 Bild

Wo ist der Hammer?

Schnappschuss

4 Bilder

Feldlerche erfolgreich umgesiedelt - Ed kann singen, Altenessen hat frische Luft 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 17.02.2018

Samstag, 17. Februar 2018, Fernsehteams aus aller Welt stürmen auf die Gladbecker Straße und plötzich ist alles still, nur ein leises Zwitschern ist zu hören. Was ist passiert? Der prominente Aktionskünstler Hans-Dieter Felsner, besser bekannt als Konfetti-Dieter, hat gemeinsam mit seiner Muse Schmetterling des schier Unmögliche geschafft. Am Geburtstag des Sängers Ed Sheeran siedelte Felsner eigenhändig eine Gruppe...

2 Bilder

Alles andere ist primär

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 14.02.2018

Dorsten: Gemeinschaftshaus Wulfen | Mit seinem neuen Programm ist Rolf Miller am Dienstag, 17. April im Gemeinschaftshaus Wulfen zu Gast. Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die wehtun. Und trifft von hinten durch die Brust – bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut...

2 Bilder

GOP Comedy Club VON UND MIT LUDGER K.

Sabine Herget
Sabine Herget | Essen-Steele | am 12.02.2018

Essen: GOP Varieté-Theater Essen | Ludger K. begrüßt im April den deutschen Meister im Drumrum-Reden und seinen unmusikalischen Bruder: Podewitz ist ein Qualitätsprodukt aus dem Deutschen Institut für Missmut und wurde nach schwer wissenschaftlichen Methoden zusammengestellt. Zwei hemmungslose Sprach-Piraten spendieren ein Fäßchen Rum-Labern. Es hagelt kübelweise Ohren-Gold und Schwafel-Silber. Eine herrlich hingerotzte Sprach-Punk-Polka mit Texten zum...

1 Bild

Appartement ZIMMER FREI!

Sabine Herget
Sabine Herget | Essen-Steele | am 12.02.2018

Essen: GOP Varieté-Theater Essen | Kultiviertes Zusammenleben ist eine hohe Kunst – selbst wenn die Umstände noch so ideal erscheinen. Was aber, wenn in einer Wohngemeinschaft Lebenswelten aufeinander prallen, die reichlich Sprengstoff für absurde, dramatische und komische Momente bergen? Wenn viel zusammen kommt, was nicht zusammen gehört und „Schöner Wohnen“ völlig neu interpretiert wird? Na dann: „Hereinspaziert“ in die GOP WG. „Appartement“ ist ein...

1 Bild

Nur nicht den Humor verlieren... 13

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Glosse: Neuer Frühlingslook für altes Weihnachtsbäumchen ;-) 12

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 30.01.2018

Was tut Frau, wenn sie die graue Suppe da draußen gewaltig nervt? Und der Göttergatte meint, es wäre nun doch langsam mal an der Zeit, nach dem großen Weihnachtsbaum auch die restliche Weihnachtsdeko zu verbannen? Nein, nix da, mein Baby, äääh... Zwerg-Weihnachtsbaum, seinerzeit unter Einsatz meines Lebens im Getümmel eines Discounters erstanden, gehört zu mir!  Nun gut, die roten Kugeln sind ein wenig aus der Mode...

1 Bild

Westfalen-Kabarett von und mit Stefan Keim

Unna: zib | Am Dienstag, 6. Februar, gastiert Kabarettist und Kulturjournalist Stefan Keim um 19 Uhr mit seinem Programm "Jenseits von Woll" in der Bibliothek des zib. Karten im Vorverkauf gibt es im i-Punkt unter Tel. 02303/103777.  Sie sind aufrichtig, langsam und gehen zum Lachen in den Hühnerstall. Das sind nur einige Klischees über die Westfalen. Dabei gibt es so viele, völlig unterschiedliche. Weltmarktführer und Schützenkönige,...

1 Bild

"Aus der Hüfte, fertig, los!" - Sascha Korf

Claudia Keller
Claudia Keller | Gelsenkirchen | am 26.01.2018

Gelsenkirchen: Kaue | Das lange Warten hat ein Ende. Sascha Korfs neue und fünfte (!) Bühnenshow kommt endlich nach Deutschland: „Aus der Hüfte, fertig, los!“ Improvisations-Comedy trifft auf Kabarett. Schlagfertig und urkomisch entzündet Sascha Korf ein Feuerwerk der Sprache, denn genau darum geht es Korf – ums Sprechen. Die Menschen haben verlernt, miteinander zu reden. Alle kommunizieren nur noch mit Statusmeldungen und Emojis. Wir...

1 Bild

Politischer Kabarett-Abend mit Uli Masuth " Mein Leben als ich"

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 24.01.2018

Dorsten: Gesamtschule Wulfen | Mit rabenschwarzem Humor legt Uli Masuth am Freitag, 16. Februar ab 20 Uhr  im Gemeinschaftshaus Wulfen die Schwächen des Gutmenschentums bloß. Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig. Ob das die Welt zusammen hält? Denn wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem. Wo es früher Gebote und Verbote gab,...

2 Bilder

Die Leiden des alten V(erbrauchers) Episode #1: Der Lolli 1

Ulerich Marré, M.A.
Ulerich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 24.01.2018

Eigentlich wollte ich nur ein paar Cola Lutscher kaufen. So wie schon in meiner Zeit als Gymnasiast. Da kauften wie die an einem Kiosk am Hauptbahnhof in Langenberg. Und dann sah ich sie vor einigen Jahren wieder, nachdem ich zurück in Deutschland war. Also schleppte ich mich neulich von Geschäft zu Geschäft: HBF Essen - Fehlanzeige. Ein Geschäft in Hattingen - Nix. Ein Laden auf der Kettwiger Str. - Rien ne va...

1 Bild

"Jetzt hätten die guten Tage kommen können" - Stefan Waghubinger

Claudia Keller
Claudia Keller | Hamminkeln | am 23.01.2018

Hamm: Kurhaus | „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ feierte gerade erst Premiere, und wir möchten dafür sorgen, dass Ihnen das neue Programm von Stefan Waghubinger ebenfalls nicht entgeht. Wir laden Sie ein, dabei zu sein, wenn er es ganz nach oben schafft: Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet dabei den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also...