Industriekultur

1 Bild

Wenn Kohle und Stahl auf Kultur treffen - Rundfahrt zum Thema Strukturwandel in Bochum

Bettina Kersting
Bettina Kersting | Bochum | vor 18 Stunden, 15 Minuten

Bochum: Reisebushaltestelle am Bochumer Hbf | Den Zeugnissen des schwarzen Goldes in Bochum folgt die Rundfahrt „Industriekultur in Bochum“ am Samstag, 23. Juni 2018, um 14 Uhr. Die etwa dreistündige Tour zu ehemaligen Industrieanlagen der Kohleverarbeitung und Stahlerzeugung zeigt Bochums vielfältige Facetten unter besonderer Beachtung der Orte, die die industrielle Vergangenheit der Stadt erläutern und jetzt zum Großteil kulturell genutzt werden, wie zum Beispiel die...

Bildergalerie zum Thema Industriekultur
39
39
39
38
25 Bilder

Duisburg - im Garten der Erinnerung 12

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Duisburg | am 13.06.2018

Duisburg: Garten der erinnerung | Aus dem Brotkorb des Ruhrgebiets wurde der "Garten der Erinnerung". Er ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den gelungenen Übergang vom industriellen ins postindustrielle Zeitalter, von der Vergangenheit in eine neue Zukunft. Ob Innenhafen-Lauf, Kinder Kultur Festival, andere Veranstaltungen oder einfach nur Sonne genießen - der Altstadtpark am Duisburger Innenhafen lohnt immer einen Besuch. In einem Teil des...

1 Bild

ExtraSchicht im Chemiepark Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 10.06.2018

Im Rahmen der Route der Industriekultur findet am 30. Juni von 18 bis 2 Uhr die ExtraSchicht statt. Unter 53 Spielorten wie dem UNESCO Welterbe Zollverein in Essen und der Jahrhunderthalle in Bochum ist auch, wie in den vergangen Jahren, der einzige noch in Betrieb befindliche Ankerpunkt Chemiepark Marl dabei. Ein Einzelticket im Vorverkauf kostet 17 Euro, ermäßigte Tickets für 14 Euro gibt es z.B. für Schüler, Studenten und...

1 Bild

ExtraSchicht – Die lange Nacht der Industriekultur 2018

Unna: Lindenbrauerei | Zur ExtraSchicht am Samstag, 30. Juni, präsentiert sich Unnas Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur in stimmungsvollem Licht. Zur Nacht der Industriekultur wird das Areal um Lindenbrauerei und zib (Zentrum für Information und Bildung) stimmungsvoll ausgeleuchtet. Auf die Besucher warten in diesem Jahr ab 18.00 Uhr in Unna keine großen Feuerwerke, sondern ein vielfältiges, ruhiges Programm mit kleinen, kuriosen...

1 Bild

Extraschicht wird volljährig

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 30.05.2018

Hattingen: Industriemuseum Henrichshütte | Fünfzig Spielorte in 22 Städten von Moers bis Unna bilden am Samstag, 30. Juni gemeinsam einen gigantischen Schauplatz der Industriekultur, bespielt von 2.000 Künstlern, traditionell begeistert gefeiert von rund 200.000 Besuchern. Zur ExtraSchicht in der 18. Auflage rückt die Metropole Ruhr von 18 bis 20 Uhr zu einem einzigartigen Erlebnisraum zusammen, in dem gleich ein ganzes Feuerwerk der Unterhaltung Platz findet. Dabei...

1 Bild

Zur blauen Stunde auf der Halde Schwerin in Castrop-Rauxel (IV) 10

Ralf Wittmacher
Ralf Wittmacher | Castrop-Rauxel | am 22.05.2018

Castrop-Rauxel: Halde Schwerin | Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Zur blauen Stunde auf der Halde Schwerin in Castrop-Rauxel (II) 9

Ralf Wittmacher
Ralf Wittmacher | Castrop-Rauxel | am 22.05.2018

Castrop-Rauxel: Halde Schwerin | Schnappschuss

1 Bild

Wenn Kohle und Stahl auf Kultur treffen - Rundfahrt zum Thema Strukturwandel in Bochum

Bettina Kersting
Bettina Kersting | Bochum | am 18.05.2018

Bochum: Reisebushaltestelle am Bochumer Hbf | Den Zeugnissen des schwarzen Goldes in Bochum folgt die Rundfahrt „Industriekultur in Bochum“ am Samstag, 26. Mai 2018, um 14 Uhr. Die etwa dreistündige Tour zu ehemaligen Industrieanlagen der Kohleverarbeitung und Stahlerzeugung zeigt Bochums vielfältige Facetten unter besonderer Beachtung der Orte, die die industrielle Vergangenheit der Stadt erläutern und jetzt zum Großteil kulturell genutzt werden, wie zum Beispiel die...

1 Bild

Der Halbachhammer in der Glaskugel. 8

Markus Kriesten
Markus Kriesten | Essen-Süd | am 15.05.2018

Essen: Halbachhammer | Schnappschuss

1 Bild

Industriekultur Hervest-Dorsten

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 10.05.2018

Dorsten: Fürst Leopold | Schnappschuss

4 Bilder

Uhu 2

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 06.05.2018

Industriebrachen Uhupärchen nutzen als Brutstätte noch vorhandene alte Industriedenkmäler.

1 Bild

Natur trifft auf Industriekultur

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 30.04.2018

Schnappschuss

1 Bild

Dorstener Bilder - Leopold Wetterschacht

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 26.04.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Wildlife - Der Uhu mit Nachwuchs

Ruben Becker
Ruben Becker | Herne | am 22.04.2018

So schnell vergeht die Zeit... auch bei den Uhus. Die Kleinen schmiegen sich gerne noch an Mama-Uhu, aber einen verschlagenen Blick haben sie schon. Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die Kleinen auch das Fliegen und Jagen lernen. Bisher war es eine spannende und interessante Zeit auf der Zeche Ewald. Begeisternd ist es zu beobachten, wie sich die Natur und die Tierwelt ihren Lebensraum zurückerobern. Alle...

4 Bilder

Vernissage SANDER@cubus-kunsthalle in Duisburg 20.04.2018 um 19:00 Uhr

Dirk Palder
Dirk Palder | Duisburg | am 20.04.2018

Duisburg: cubus Kunsthalle | Die tOG-Düsseldorf und der Künstler Michael Sander möchten Sie zu der Einzelausstellung des Künstlers herzlich einladen. Die renommierte und weit über die Stadtgrenze hinaus bekannte cubus kunsthalle in Duisburg ist diesmal der Ort an dem die tOG vor Ort tätig ist. Mit Michael Sander präsentieren wir einen Künstler dessen Werke nicht nur in das Umfeld des Kant Parks und des nahen Lehmbruck sowie DKM Museum passen,...

1 Bild

Der Aufstieg hat sich gelohnt! 8

Ute Ortmann
Ute Ortmann | Castrop-Rauxel | am 09.04.2018

Schnappschuss

1 Bild

Hagener Höhepunkte

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 06.04.2018

Entdeckerpass 2018 führt über die Route der Industriekultur Mehr Inhalte, neues Design: Der druckfrische Entdeckerpass zur Route der Industriekultur präsentiert sich in diesem Jahr rundum erneuert. Mit dem Heft, das der Regionalverband Ruhr (RVR) herausgibt, können Neugierige auch die industriekulturellen Höhepunkte in Hagen erforschen. In der reich bebilderten Broschüre werden unter anderem die Hagener Ankerpunkte...

2 Bilder

Wildlife - Der Uhu

Ruben Becker
Ruben Becker | Herne | am 04.04.2018

Es ist immer wieder schön, Tiere in der freien Natur zu beobachten. Als Hobbyfotograf möchte man natürlich auch gerne die entdeckten Tiere auf der Speicherkarte festhalten. Gerade jetzt im Frühling ist es faszinierend zu sehen, wie die verschiedensten Tiere sich um ihren Nachwuchs kümmern. Hiermit möchte ich eine Wildlife-Reihe starten, in der ich von Zeit zu Zeit Fotos hoch lade. Die ersten beiden Aufnahmen zeigen...

1 Bild

Entdeckerpass 2018 führt zu den Hagener Höhepunkten auf der Route der Industriekultur

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 30.03.2018

Mehr Inhalte, neues Design: Der druckfrische Entdeckerpass zur Route der Industriekultur präsentiert sich in diesem Jahr rundum erneuert. Mit dem Heft, das der Regionalverband Ruhr (RVR) herausgibt, können Neugierige auch die industriekulturellen Höhepunkte in Hagen erforschen. In der reich bebilderten Broschüre werden u.a. die Hagener Ankerpunkte präsentiert: der Hohenhof und das Freilichtmuseum. Daneben stellt die mehr...

1 Bild

Unser Malakowturm

Ruben Becker
Ruben Becker | Herne | am 25.03.2018

Der Malakowturm auf einer Zeche war der Vorläufer des typischen Förderturms und wurde bis in die 1870er Jahre gebaut. Solch ein Turm hatte bis zu drei Meter dicke Wände, um die Seilscheiben und die starken Zugkräften tragen zu können. In späteren Jahren war man technisch dazu in der Lage tragfähige Fördergerüste aus Stahl zu bauen, zudem war nun genügend Stahl vorhanden. Ein Stahlgerüst war nun günstiger als ein...

11 Bilder

Krefelder Umweltzentrum - Betonartefakte II 13

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 22.03.2018

Krefeld: Krefelder Umweltzentrum Hülser Bruch | Nachdem ich das Areal verlassen hatte, entdeckte ich ein Stück weiter auf der gegenüberliegenden Straßenseite farblich gestalte Wände, die ebenfalls noch zum Kunstprojekt gehörten….

6 Bilder

Krefelder Umweltzentrum - Röhrenlandschaft 10

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 21.03.2018

Krefeld: Krefelder Umweltzentrum Hülser Bruch | Manch einer wird sich fragen: „Was machen eigentlich diese Betonröhren hier?“ Die Röhren sind die auffälligsten Zeugen einer ehemaligen Nutzung. Die Firma Castanjen (1902-1986) hat diesenBereich des Hülser Berges zum Abbau von Sand und Kies genutzt. Für die großen Maschinen und Fahrzeuge mussten Schienen und Straßen gebaut werden. Dies hat die Landschaft geprägt und verändert. Nachdem die ehemaligen Fabrikgebäude 1990...

3 Bilder

ExtraSchicht 2018 : Nacht der Industriekultur, keine ist wie die andere

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 21.03.2018

Sie lässt sich nicht in Schubladen stecken. Am 30. Juni 2018 geht die ExtraSchicht von 18:00 bis 2:00 Uhr in ihre 18. Auflage. Mit bewährtem Konzept, aber stets einzigartigem Ergebnis - schließlich ist keine ExtraSchicht wie die andere. Dafür sorgen neben rund 2.000 Künstlern vor allem die stillen Protagonisten der Nacht der Industriekultur: die außergewöhnlichsten Spielorte der Metropole Ruhr. Ehemalige Zechen, Werksgelände,...