Kündigung

1 Bild

Interessantes aus dem Bereich Miete: Fristlose Kündigung auch bei älteren Mietrückständen

Thomas Autering
Thomas Autering | Dortmund-Süd | am 15.07.2017

Die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses wegen Zahlungsverzugs muss nicht innerhalb einer bestimmten Frist erfolgen. Es gibt keine gesetzliche Zeitspanne zwischen Entstehen des Kündigungsgrundes und Ausspruch der fristlosen Kündigung. Ein Vermieter kann auch noch nach mehreren Monaten, nachdem er von den Mietrückständen, fristlos kündigen. Das hat der Bundesgerichthof (BGH) entschieden. Ein Vermieter hatte eine...

1 Bild

Sachgrundlose Befristungen auf dem Arbeitsmarkt

Astrid Böhler
Astrid Böhler | Dinslaken | am 16.06.2017

Neulich berichtete die NGG, dass es besonders in der Gastronomie sehr viele sachgrundlose Befristungen bei den Arbeitsverträgen gibt. Doch der Grund liegt hier nicht, dass die Gastronomen und Hotelbetriebe diese Praxis durchführen. Eingeführt wurde dies von der CDU und der FDP. Man wollte so den Arbeitsmarkt flexibler gestalten. Man sollte schneller Leute einstellen können. Doch genau das Gegenteil ist eingetroffen. Damit...

2 Bilder

Korruption im Kamener Rathaus 7. Teil. Arbeitsgericht Dortmund: Kündigungen der Stadtverwaltung für nichtig erklärt. Hat die Verwaltung ALLES richtig gemacht? Scheinbar nicht so ganz!

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Kamen | am 22.04.2017

Kamen: Rathaus | Da bin ich wieder, der ,, Kömsche Bleier" mit neuen Nachrichten aus der Provinz Arbeitsgericht Dortmund: Kündigungen der Stadtverwaltung für nichtig erklärt. Wie konnte das denn geschehen? Naja, es ist ja noch nicht zu Ende, es wird von der Stadtverwaltung Widerspruch eingelegt. Was sagt uns das? Die Richterin am Amtsgericht im Unterschlagungsprozess sprach von ,,mangelden Kontrollmechanismen", Was in der...

1 Bild

Keine Einigung in Sicht bei Kündigungsstreit - Hebammen warten immer noch auf adäquate Lösung

Lokalkompass Gladbeck
Lokalkompass Gladbeck | Gladbeck | am 21.03.2017

Gladbeck: St. Barbara-Hospital, Barbarastraße 1 | Gladbeck.In dem Streit um die Kündigung der elf Hebammen des St. Barbara Hospitals kommt nun ein wenig Bewegung. Der sie vertretende Rechtsanwalt Martin Löbbecke, der sich auch schon im Vorfeld stark per Elterninitiative einsetzte, gab jetzt einige Details zum Stand der Dinge bekannt. Es liegt mittlerweile eine erste Entscheidung zumindest von einer Verwaltungsbehörde zur Unwirksamkeit der ausgesprochenen Kündigungen der...

1 Bild

Abwarten und sparen!

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker | Duisburg | am 20.01.2017

Der eine oder die andere wird sich an mein "Übrigens" vom vergangenen Samstag erinnern. Genervt darüber, dass der rosa Riese die Mobilfunk-Gebühren meines Vertrages einfach so erhöht hat, riet ich, grundsätzlich sämtliche Mobilfunk- und DSL-Verträge zu kündigen, weil die Angebote nach erfolgter Kündigung einfach günstiger sind. Das gilt natürlich auch für unsere himmlischen TV-Anbieter! Nach erfolgter Kündigung erreicht...

1 Bild

Kündigung, weil die Mitarbeiter einen Betriebsrat gründen wollten

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 13.01.2017

Von einem Tag auf den anderen gefeuert - weil sie einen Betriebsrat gründen wollten: Ein Hannoveraner Immobilienunternehmer, der auch im Kreis Unna Hausmeister und Reinigungskräfte beschäftigt, hat seine Mitarbeiter zum 1. Februar gekündigt und zwar kurz nachdem sie die Wahl einer Arbeitnehmervertretung organisiert hatten. Betroffen von den Entlassungen sind auch Mitarbeiter in Unna, Kamen und Bergkamen, wie die IG BAU...

1 Bild

War aller Einsatz umsonst? St. Barbara-Verantwortliche verkünden Schließung der Geburtshilfeabteilung im Gladbecker Krankenhaus 6

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 25.11.2016

Gladbeck: St. Barbara-Hospital, Barbarastraße 1 | Gladbeck. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Geburtshilfe-Abteilung im St. Barbara-Hospital wird unwiderruflich geschlossen. Seitens der Stadt Gladbeck wird die Schließung ausdrücklich bedauert. Bürgermeister Ulrich Roland in einer ersten Stellungnahme: "Dies ist ein Verlust für das St. Barbara-Hospital und damit auch für die Stadt Gladbeck. Dies belegen auch die über 5.000 Unterschriften, die die Elterninitiative für...

Anzeige
Anzeige

Sozial geht anders.... Gedanken zu Wellpappe Gelsenkirchen

Jürgen Hansen
Jürgen Hansen | Gelsenkirchen | am 03.11.2016

Sozial geht anders........ Brückentage sind eigentlich dafür gedacht arbeitnehmerfreundlich mit wenigen Urlaubstagen eine längere Urlaubsdauer zu erzielen. Eine tolle Sache wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern solche Möglichkeiten einräumen. Anders jedoch im Fall der Wellpappe Gelsenkirchen. Hier hat man wohl Brückentage so verstanden, das sie die Brücke bilden zwischen Vollbeschäftigung und Arbeitslosigkeit. Wie...

1 Bild

Wollschläger: Investor zieht Kaufangebot zurück - 420 Mitarbeitern wird gekündigt 2

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 29.09.2016

Erst zu Beginn der Woche kam die gute Nachricht, dass für das insolvente Bochumer Unternehmen Wollschläger ein neuer Investor gefunden worden sei. Das dänische Handelsunternehmen Sanistaal sollte den Betrieb übernehmen, jetzt hat er sein Angebot zurückgezogen. Ohne Investor kann der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Dirk Andres die Wollschläger GmbH & Co. KG nicht fortführen. Er muss aufgrund wirtschaftlicher und...

1 Bild

Verträge mit Fitness-Studios - nicht alle Klauseln können mithalten

In Fitness-Studios werden schlaffe Muskeln gestärkt, die Kondition trainiert und die Figur in Form gebracht – zu teilweise stolzen Monatsbeiträgen. Viele Studiobetreiber versuchen außerdem, Fitness-Fans durch lange Mindestlaufzeiten, ungünstige Kündigungsfristen oder automatische Vertragsverlängerungen dauerhaft an sich zu binden. Vertragliche Vereinbarungen über die sportliche Betätigung haben jedoch vielfach rechtlich...

1 Bild

DIE LINKE.LISTE kritisiert Unternehmenswillkür der XXXL-Gruppe

Cigdem Kaya
Cigdem Kaya | Oberhausen | am 18.07.2016

Karacelik dazu: „Es darf nicht sein, dass sich große Unternehmen wie die XXXL-Unternehmensgruppe durch Zukäufe kleinerer Möbelunternehmen, Umgehung von Kündigungsschutzbestimmungen, Senkung der Lohnkosten und Tarifflucht profilieren und unbescholten zu einer Machtgröße heranwachsen. Dieses Vorgehen widerspricht nicht nur den Regeln der Sozialen Markwirtschaft, sondern ist auch aus ethischen Gründen verwerflich. Die...

1 Bild

Todesfall in der Familie: Versicherungs-ABC für Angehörige 2

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 18.02.2016

Nach dem Tod eines geliebten Menschen müssen Hinterbliebene eine Reihe an Formalitäten klären – dazu gehören auch die Versicherungen des Verstorbenen. Hier unterscheidet man grundsätzlich zwischen personen- und sachgebundenen Versicherungen. Was viele nicht wissen: „Sachgebundene Versicherungen, wie die KFZ- oder Hausratversicherung, laufen auch nach dem Tod des Versicherten weiter“, erklären die Experten der Deutschen...

3 Bilder

Batangas City Ende einer Partnerschaft - Peinlich -

Batangas City war stets ein entwicklungspolitisches Projekt. Hilfe zur Selbsthilfe, dies war über 10 Jahre das Motto Es ist viel geschaffen worden, tourismus, wie bei den anderen Partnerstädten Langenfelds, stand nie im Focus. Noch heute kann man die Hilfen Langenfelds in dieser 300.000 Einwohnerstadt auf den Philippinen feststellen. Langenfeld hat in dieser Region ein hohes Ansehen, dass durch die Aufkündigung des...

1 Bild

Gekündigt wegen Telefonaten: Eine Emmely vom Niederrhein 9

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 16.09.2015

Wesel: Kreishaus | Aus Anlass der heutigen Gerichtsverhandlung stellt sich DIE LINKE Fraktion im Kreistag Wesel hinter die aus nichtigem Grund gekündigte Angestellte. Ein Arbeitgeber vom Niederrhein hatte die Frau wegen Anrufen bei Bezahlhotlines rausgeworfen. DIE LINKE vergleicht das mit dem pressebekannten Fall um unerlaubt eingelöste Pfandbons. „Eine Mitarbeiterin wegen Telefonaten zu kündigen, ist überzogen und kaltherzig,“ meint Sascha...

1 Bild

QINT Hattingen wird geschlossen: 135 Menschen verlieren ihren Job 2

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 01.09.2015

Hattingen: QINT | Die QINT GmbH, Am Walzwerk 11, soll geschlossen werden. Die Geschäftsführung informierte die IG Metall eine halbe Stunde vor der Information für die Belegschaft. Das Unternehmen soll möglichst schnell abgewickelt werden. „Zeitnah“ verlieren 115 Mitarbeiter sowie zwanzig Leiharbeiter ihre Arbeit. Wie die Erste Bevollmächtigte der IG Metall, Clarissa Bader, mitteilte sei die Belegschaft völlig überrascht worden. „Es gab...

2 Bilder

Kündigung, Abmahnung, Geld bleibt aus: Kostenloser Rat in Sachen Arbeitsrecht

Kerstin Halstenbach
Kerstin Halstenbach | Marl | am 30.07.2015

Marl: Hans-Katzer-Haus | Innerhalb von drei Wochen muss gegen eine Kündigung eine Klage eingelegt werden, wenn man dagegen etwas unternehmen möchte. Mit solchen Fragen von Marlern, die um ihren Arbeitsplatz bangen, wird Rechtsanwalt Karl-Heinz Hanfler regelmäßig konfrontiert. Wer kommt zu Ihnen in die CDA-Sprechstunde? Karl-Heinz Hanfler: Das sind nicht nur arme Menschen aus Marl, wie man sich vorstellen könnte. Es sind oft Menschen, die sich...

1 Bild

Kostenlose Rechts-Beratung - Wo ?

Uwe Göddenhenrich
Uwe Göddenhenrich | Marl | am 20.06.2015

Marl: CDU Marl | Ehrenamtliche, kostenlose Rechtsberatung durch die CDA (Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands) Seit dem Jahre 2009 bietet die CDA in Marl eine Rechtsberatung an, die ehrenamtlich durch Herrn Rechtsanwalt Karl-Heinz Hanfler Fachanwalt für Arbeitsrecht, durchgeführt wird. Hier können sich Marler Bürgerinnen und Bürger mit allen Problemen aus dem arbeitsrechtlichen, als auch aus dem sozialrechtlichen...

1 Bild

Ärger mit dem Mieter - Was kann ein Ehepaar aus Kamen machen? 1

Martina Abel
Martina Abel | Kamen | am 28.04.2015

Viele Vermieter können ein Lied davon singen: Mietrückstände, Schäden in der Wohnung - und der Mieter zuckt nur mit den Achseln. Zwei Zimmer, Küche, Diele, Bad, WC, zentrumsnah, ruhige Wohnlage, separater Eingang, 350 Euro Warmmiete. Das Ehepaar M. (Name der Redaktion bekannt) aus Kamen inserierte diese Wohnung im Herbst 2011. Kein Wunder, dass es reichlich Bewerber gab. Das Paar entschied sich für einen jungen,...

Aktionen Online-Petition Der Bauwagenplatz solidarisch Die Kündigung

Michael Siebenhüner
Michael Siebenhüner | Duisburg | am 23.04.2015

Duisburg: Bauwagenplatz | Stadt Duisburg fährt die „harte Linie“ und handelt gegen die Bewohner des Wagenplatzes. Letzte Woche übergaben Vertreter des Immobilien Management Duisburg einen Brief an die Wagenburg in Homberg. Darin wird der Räumungstermin auf den 30.4.2015 festgesetzt. Den BauwagenplatzbewohnerInnen wird also bis Ende des Monats Zeit gelassen den Platz an der Ehrenstraße zu räumen. Trotz aller Kompromissvorschläge der Wagenbewohner...

Witz des Tages : eifersüchtige Sekretärin

Volker Dau
Volker Dau | Bochum | am 05.03.2015

Meine Sekretärin hat aus Eifersucht gekündigt. Sie hat gesehen, wie ich meine Frau küßte...

1 Bild

PM der SPD-Kreistagsfraktion zu öffentlichen Angriffen von CDU, Grünen und FDP/VWG gegen den Landrat des Kreises Wesel und die Verwaltungsspitze des RVR

Peter Kiehlmann
Peter Kiehlmann | Wesel | am 30.01.2015

Die Fraktion der Kreis-SPD weist die in der NRZ veröffentlichten Angriffe des sogenannten „Bündnisses“ aus CDU, Grünen und FDP/VWG gegen den Landrat und die Verwaltungsspitze des Regionalverbandes Ruhr aufs Schärfste zurück. Den Vorwurf einer „PR-Kampagne“ an die RVR-Regionaldirektorin Carola Geiß-Netthöfel, die anlässlich im Rahmen der Tagung der RVR-Verbandsspitze in Wesel letzte Woche sachlich auf die positiv...

1 Bild

Burger King in Lünen und Kamen vor Aus 4

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 19.11.2014

Fastfood-Fans schlägt diese Nachricht auf den Magen: Burger King kündigte am Dienstag seinem größten Franchise-Nehmer, der Yi-Ko Holding. Im Kreis Unna betrifft die Entscheidung die Restaurants in Lünen und Kamen. In Folge droht nach bisherigem Stand die Schließung der Filialen. Der "King Finder" auf der Homepage der Burger-Kette zeigte am Mittwoch ein Szenario aus einer möglicherweise nahen Zukunft. Die Übersichtskarte...

1 Bild

"So geht man mit Freunden nicht um!"

Ingeborg Neumann ist traurig - und wütend. Seit ihrer Kindheit geht die 76-Jährige zu Borussia, zuerst mit Vater und Bruder auf Rote Erde, dann ins Westfalenstadion, heute in den Signal Iduna Park. Doch die Liebe zum Verein hat in der letzten Woche einen tiefen Knacks bekommen. "Am Mittwoch (14. Mai) gegen 17 Uhr bekam ich einen Telefonanruf, in dem mir mitgeteilt wurde, dass meine Dauerkarte gekündigt würde. Diese...

1 Bild

E.on will Kraftwerk Knepper in Mengede schließen

Dietmar Nolte
Dietmar Nolte | Dortmund-West | am 30.12.2013

Das Kraftwerk Knepper steht vor dem Aus. Der Strom- und Gaskonzern E.on hat bei der Bundesnetzagentur die Schließung angemeldet. Zum 31. Dezember 2014 will E.on das Kraftwerk in Mengede sowie drei weitere Kraftwerksblöcke in Gelsenkirchen stilllegen. Diese Kraftwerke werden auf Basis langfristiger Stromverträge mit Großkunden betrieben, die Ende des Jahres auslaufen und nicht verlängert werden. Zudem „haben die Kraftwerke...

CDA-Beratung: Arbeits- und Sozialrecht

Lokalkompass Marl
Lokalkompass Marl | Marl | am 11.09.2013

Marl: Hans-Katzer-Haus | Ab Freitag, 13. September, findet wieder regelmäßig freitags in der Zeit von 17 bis 18 Uhr die Sprechstunde der CDA-Marl im Hans-Katzer-Haus statt. Rechtsanwalt Karl-Heinz Hanfler steht dann für eine kostenlose Beratung zu Fragen aus dem arbeitsrechtlichen und sozialen Bereich ehrenamtlich für individuelle Beratungen bei Abmahnungen, Kündigungen, zu spät oder nicht erfolgte Lohnzahlungen, Zeugnisse und so weiter zur...