kam hattingen

1 Bild

22. Hattinger Herbstmarkt und 15. Panhasfest vom 29. September bis 1. Oktober: Verkaufsoffener Sonntag mit Fragezeichen

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 13.09.2017

Hattingen: Kirchplatz | Vom 29. September bis 1. Oktober gibt es bereits den 22. Hattinger Herbstmarkt und das 15. Hattinger Panhasfest. Doch noch nie in der langen Geschichte dieser beiden Erfolgsveranstaltungen war es so unsicher, ob der verkaufsoffene Sonntag am 1. Oktober zwischen 13 und 18 Uhr tatsächlich durchgeführt werden kann. „Wir haben den verkaufsoffenen Sonntag lange beantragt und er ist auch politisch verabschiedet worden“, sagt...

Hoffen für den KAM auf KAAM

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 28.05.2013

Hattingen: Kirchplatz | KAM – Kulinarischer Altstadtmarkt, das steht für leckeres Essen open air. Zusammen mit einem verkaufsoffenen Feiertag und einem Fest der Sparkasse am Samstag könnten es schöne Tage werden. KAAM – Keine Aussicht auf Mistwetter! Beim Blick in die Wettervorhersage bleibt da nur Hoffen, weiß GALLUS

1 Bild

Zirkus, Musik und leckeres Essen open air auf dem Kirchplatz 4

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 28.05.2013

Hattingen: Kirchplatz | Lecker-lecker duften und schmecken wird es auf und rund um den Kirchplatz beim 19. Kulinarischen Altstadtmarkt (KAM) von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni. Sieben Gastronome sind es wieder, die mitten in der Altstadt unterschiedlichste Gaumenfreuden für lukullische Genießer vor den Augen ihrer Gäste frisch zubereiten werden. Zwischen vier und zehn Euro bewegen sich nach Auskunft von KAM-Sprecher Friedel Diergardt in...

1 Bild

Der Hattinger Ökomarkt lebt! 1

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 15.05.2012

Hattingen: Untermarkt | „Der Ökomarkt darf nicht sterben!“ Genau das hatte die Stadtverwaltung aber vorgesehen – aus Kostengründen. Vier Hattinger wollten das so nicht hinnehmen und gründeten die „Ökomarkt-Initiative Hattingen“. Dahinter stehen Brigitte Serrano, Frank Staacken, Oliver Degner und Alfred Schulte-Stade. 500 Euro aus dem städtischen Etat stehen dem Quartett zur Ausrichtung zur Verfügung. „Das ist nicht viel“, sagen denn auch Brigitte...