Klimaschutz

4 Bilder

Bildungsangebote: Verbraucherzentrale bringt faire Bananen auf den Stundenplan

Umweltbildung 2018 Am Donnerstag besuchte Umweltberaterin Jutta Eickelpasch die Vorschulkinder in der ev. Kindertageseinrichtung "Henri-David-Straße". Im Gepäck hatte sie jede Menge fair-gehandelte Bananen: diese wurden fair, gerecht und umweltfreundlich gepflanzt und geerntet. Kinderarbeit war dabei verboten. Bei der üblichen Bananenproduktion kann es sein, dass Kinder mitarbeiten, dass die Rechte und Gesundheit der...

1 Bild

Klimaschutzkonzept für Schepersfeld 1

Denise Brücker
Denise Brücker | Wesel | vor 4 Tagen

Wesel-Schepersfeld ist Quartier des „InnovationCity roll out“, was bedeutet, dass für diesen Stadtteil in den nächsten Monaten ein Konzept erarbeitet wird, das die bestehenden Immobilien auf deren Energiebilanz beleuchtet sowie die Energieversorgung, aber auch die Breitband-Erschließung untersucht oder die Aufenthaltsqualität. Für einen klimagerechten Stadtumbau und einen zukunftssicheren Stadtteil. Die Vision ist, dieses...

1 Bild

Langenfeld summt: 1000 Saat-Tütchen werden an Garten- und Terassenbesitzer kostenlos verteilt

Langenfeld (Rheinland): Schoppengasse | Mancher liebt durchgestylte Designer-Gärten mit Vulkan-Gestein, ein anderer mag es lieber natürlich mit vielen (Wild-)Blumen. Besonders die zweite Sorte Gartenliebhaber wird sich jetzt freuen, in Langenfeld zu wohnen, denn die Stadt schließt sich der bundesweit agierenden Stiftung "Deutschland summt" an. Damit es in diesem Sommer auch in "Langenfeld summt", verteilt Bürgermeister Frank Schneider am 24. Februar von 11 bis...

1 Bild

„Klimaschutz beginnt im Kleinen vor Ort“ - Mülheimer Modernisierungsbündnis geht verstärkt in die Öffentlichkeit

Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr | „Die energetische Sanierung von Wohnungen in unserer Stadt ist ein entscheidender Beitrag zur Verminderung des Treibgasausstoßes“. Oberbürgermeister Ulrich Scholten betonte bei einem Gespräch über die „Wärmewende“, dass bei allen künftigen Maßnahmen örtliche Handwerker und weitere Akteure aus unserer Stadt mit ins Boot genommen werden. Das im letzten Jahr auf den Weg gebrachte und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in...

1 Bild

Ein Stadtteil packt an - Der Klimacampus für alle Generationen soll nicht nur die Umweltbilanz in Eppinghofen verbessern

Wie bleiben unsere Häuser im Winter warm? Wieso sind Bienen zwar lästig, aber auch extrem wichtig? Und wofür ist ein Komposthaufen überhaupt gut? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich Schüler der GGS am Dichterviertel im Rahmen des Klimacampus für alle Generationen. Aber das neugestartete Projekt soll seine Wirkung im ganzen Stadtteil entfalten. Aufatmen konnten Nicola Küppers, Schulleiterin der GGS am...

1 Bild

Stadt Hamminkeln aktiv beim Klimaschutz

Denise Brücker
Denise Brücker | Hamminkeln | am 02.02.2018

Mandy Panoscha, Klimaschutzmanagerin der Stadt Hamminkeln, zieht eine positive Bilanz aus den Projekten, die die Stadt im letzten Jahr in Sachen Klimaschutz durchführte. Beim Klimatisch blickte sie auf 2017 zurück und gab den Ausblick auf dieses Jahr. Den Klimatisch veranstaltet die Stadt seit einigen Jahren in regelmäßigen Abständen für die Bürgerinnen und Bürger Hamminkelns im Rathaus. Es kommen auch Gastredner dazu, die...

1 Bild

Kommentar – „Maken statt quaken“ 1

Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr | „Wir sind auf dem besten Weg, exponierte Klimastadt des Ruhrgebiets zu werden“, ist Mülheims Planungsdezernent Peter Vermeulen überzeugt. Und dabei tut sich und gerade in den Stadtteilen eine Menge. Nach dem „CityInnovation roll out“-Konzept für die Innenstadt ist jetzt eine ähnliche Vision mit realistischen Vorstellungen für Dümpten angeschoben worden. Auch dort sollen ohne große Mietsteigerungen in den nächsten Jahren an...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Grüne für zukunftsfähige Mobilität auch in Wesel 1

Wesel: Rathaus Wesel | Um den Antrag der Weseler Linken, den ÖPNV in Wesel in die eigene Hand zu nehmen, politisch und ökonomisch einordnen zu können, bedarf es eines Blicks auf die aktuelle politische, wissenschaftliche und vor allem in der Wirtschaft geführte Diskussion. Neben der Energiewende wird es in den kommenden Jahrzehnten auch eine Verkehrswende geben. Das erfordern schon die internationalen Vereinbarungen zum Klimaschutz und die...

2 Bilder

Dümpten rückt jetzt in den Blickpunkt - Zweites Mülheimer Projekt von „InnovationCity roll out“ in Sichtweite

Mülheim an der Ruhr: Dümpten | Nachdem „Innovation City roll out“ in der Innenstadt auf den Weg gebracht wurde, hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten jetzt den Startschuss für ein zweites Projekt in unserer Stadt gegeben. Ins Visier genommen werden nachhaltige Klimaschutzmaßnahmen im Dümptener Norden. Gemeinsam mit Baudezernent Peter Vermeulen und Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), richtete der OB bei einem...

2 Bilder

Broich soll klimafit die Zukunft werden - Vorreiterrolle für Mülheim und das gesamte Ruhrgebiet

Mülheim an der Ruhr: Broich | Die Zeichen der Zeit nicht nur erkennen, sondern sie nutzen und umsetzen, ist das erklärte Ziel der Broicher Interessengemeinschaft (BIG). Und das soll durch das jetzt auf den Weg gebrachte Projekt „KlimaQuartier Broich“ geschehen. Von Reiner Terhorst Die BIG hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, den Stadtteil klimafit für eine schadstofffreie oder zumindest schadtstoffarme Zukunft zu machen. Und dabei hat die...

4 Bilder

Messe Planen, Bauen, Wohnen 2018: Verbraucherzentrale und Klimaschutzmanager dabei

Kamen: Stadthalle | Kamener Stadthalle: Messe Planen, Bauen, Wohnen am Wochenende mit vielen Ständen für Häuslebauer, Sanierer, Renovierer und Energiesparer Die Messe findet wie gewohnt am letzten Januar-Wochenende statt, der Eintritt ist frei. Auch die Verbraucherzentrale ist mit einem Infostand dabei - und das bereits zum 20. Mal. In diesem Jahr wird Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von Energieberater Michael Näfe und von dem...

4 Bilder

1. Aktion 2018: Umweltberatung am Samstag im Repaircafe

Kamen: JKC | Am Samstag, den 20. Januar, findet wieder das Reparatur-Cafe im JKC (Jugendkultur-Cafe) der Stadt Kamen statt. Diesmal dabei: Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale. Das erste Repair-Treffen in diesem Jahr, wie immer an jedem 3. Samstag im Monat. Kostenlos wird dort repariert, getüftelt und  Anleitung zu Reparieren gegeben - Konzept: Hilfe zur Selbsthilfe. Nur eventuell benötigte Ersatzteile müssen bezahlt oder...

1 Bild

Donald Trump in Bonn

Markus Böhm
Markus Böhm | Düsseldorf | am 14.01.2018

Schnappschuss

Verkehrsplanung ist Klimaschutz

Heinz Pelzer
Heinz Pelzer | Essen-Ruhr | am 18.12.2017

Jetzt kurz vor Weihnachten fehlt nicht mehr viel bis alle Städte in NRW kurz vor dem Verkehrsinfarkt stehen. Die Strassen können den immer stärker anschwellenden Autoverkehr nicht mehr aufnehmen. Und immer, wenn man meint es geht nicht mehr, kommen noch weitere Fahrzeuge hinzu. Besonders betroffen ist in Essen die West Ost Achse am Kreuz Richard Wagner und Moltkestr. War es vor Kurzem noch so, dass die Walze der...

1 Bild

Weezer Hundesportler für Klimaschutz ausgezeichnet

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 18.12.2017

Weeze. „Wir haben bisher 2.500 Euro für die Beleuchtungsanlage unseres Platzes ausgegeben und alles in Eigenleistung installiert“, erklärte der Kassierer des Gebrauchshundesportvereins Weeze nicht ohne Stolz. Schließlich bekam der Verein in dieser Woche den Klimaschutzpreis der innogy SE verliehen, weil die neue Flutlichtanlage auf dem großzügigen Übungsplatz am Hamscher Weg in Weeze dabei mit ernergiesparenden LED-Strahlern...

1 Bild

Klimaschutz geht alle an

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 15.12.2017

Wer an Klimaschutz denkt, denkt vermutlich zunächst an erneuerbarer Energie oder an Tempolimits im innerstädtischen Bereich. Für die Verwaltung und Politik der Stadt Wesel ist Klimaschutz seit vielen Jahren ein dringliches Thema. Die Stadt Wesel hat sich 2016 für das Projekt „InnovationCity“ mit dem Stadtteil Schepersfeld erfolgreich beworben. Im Vorfeld wurde das Ingenieurbüro Gerten beauftragt Klimastrukturen für den...

1 Bild

Preisgekrönte Hühner: innogy-Klimaschutzpreis an acht Umweltprojekte vergeben

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 13.12.2017

„Martin“, „Luther“, „King“, „Schule“, Bahnhof“ und „266“ – so heißen preiswürdige Hühner. Mit dem Ausbrüten und Aufziehen der sechs Altsteirer-Hühner hat die Unterstufe der Martin-Luther-King-Schule beim Klimaschutzpreis der Stadt und von innogy den ersten Platz abgeräumt. Die Preisvergabe an sie und die weiteren Gewinner fand gestern (12. Dezember) beim EUV Stadtbetrieb statt. Eine Prämie von 2.000 Euro erhielten die...

1 Bild

Baumschutz versagt in Witten 2

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 12.12.2017

Witten: Rathaus | Baumschutzsatzung korrigieren Die negative Bilanz des Leiters des Grünflächenamtes der Stadt zur Aufweichung der Baumschutzsatzung durch die Groko ist ein deutliches Warnsignal. Zur Zeit stehen die Kettensägen nicht mehr still. Die Satzung hat durch die Änderungen im Frühjahr nur noch eine unzureichende Schutzfunktion. Das ist insofern gerade in unserer Zeit kontraproduktiv, weil der Temperaturanstieg in Folge des...

3 Bilder

Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten im Kreis Recklinghausen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 08.12.2017

Wie können Klimaschutzmaßnahmen in die Arbeit von Verwaltungen mit einbezogen werden? Dieser Frage gingen rund 30 Auszubildende aller Berufsgruppen aus den Verwaltungen der Städte Recklinghausen, Dorsten und Haltern am See in einem gemeinsamen Workshop nach. Unter dem Motto "Verantwortung übernehmen – Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten" wurde die Veranstaltung gemeinsam mit der Natur- und...

3 Bilder

Stadt-Service im Dienste des Klimaschutzes: Hamminkelner Thermografie-Spaziergang

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hamminkeln | am 08.12.2017

Am Donnerstagabend fand der erste Hamminkelner Thermografie-Spaziergang statt. Dafür trafen sich die Teilnehmer mit dem Experten Akke Wilmes von der Verbraucherzentrale NRW und Klimaschutzmanagerin Mandy Panoscha im Rathaus. Vor Ort bekamen die angemeldeten Hauseigentümer die Wärmebildaufnahmen Ihrer Häuser. Zudem fand ein Austausch der Ergebnisse statt und ein Kurzfilm zum Thema Drohnen-Thermographie informierte die...

1 Bild

Ein ehrgeiziges Klimaschutzziel der Deutschen Bahn 1

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 07.12.2017

DB Region will Dieselverbrauch um 10 Prozent senken. (Presseinformation der "Deutsche Bahn AG", hier in Teilauszügen zitiert eingestellt). Programm für energiesparendes Fahren per Telematik ist gestartet. Ziel: 30.000 reduzierte Tonnen CO2 pro Jahr. Die Deutsche Bahn will Umwelt-Vorreiter werden und hat sich im Oktober 2017 ein neues, ehrgeiziges Klimaschutzziel gesetzt: Bis 2030 will die DB den spezifischen...

1 Bild

Innovation-City-Beratung nun direkt vor Ort in Rentfort-Nord

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.12.2017

Gladbeck: Rentfort-Nord | Rentfort-Nord. In eine neue Phase geht nun das Projekt "InnovationCity Rentfort", weshalb ab sofort im Projektbüro Beratungen angeboten werden. Bekanntlich hat die "InnovationCity Management GmbH" (ICM) in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und weiteren Akteuren im September das integrierte energetische Quartierskonzept für den Stadtteil Rentfort-Nord vorgelegt. Nun also soll die Umsetzungsphase beginnen, denn...

1 Bild

Klimaschutzpreis verliehen: Preisgeld von 5000 Euro ging an vier Gewinner

Der Innogy-Klimaschutzpreis 2017 der Stadt Recklinghausen ist durch Bürgermeister Christoph Tesche und Innogy-Regionalleiterin Maria Allnoch verliehen worden. Vier Gewinner erhielten insgesamt ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro. Den ersten Preis in Höhe von 2500 Euro gewann die Initiative VestGarten, die mit ihrem Projekt das Thema "Grün in der Stadt" und den Umweltgedanken erlebbar machten. Der zweite Preis zu 1500 Euro...

1 Bild

Energieberatung

Wesel: Rathaus Wesel | Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, die Beratungszeiten des Energieberaters bei der Verbraucherberatung NRW in Wesel auf zwei Nachmittage pro Woche zu erhöhen. Dafür sind Mittel in Höhe von 20 t € im Haushalt bereitzustellen. Begründung: Im Klimaschutzkonzept der Stadt Wesel wird im Handlungsfeld „Informations- und Beratungsaktivitäten“ die Einrichtung einer neutralen Energieberatungsstelle vorgeschlagen. Diese...

1 Bild

Stadtradeln

Wesel: Rathaus Wesel | Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag: Der Rat der Stadt Wesel beschließt, dass die Stadt Wesel sich im Jahr 2018 an der Aktion „STADTRADELN“ beteiligt. Die Organisation wird in gemeinsamer Verantwortung der Klimamanagerin, des Fahrradbeauftragten und des Beauftragten für digitale Kommunikation im Büro der Bürgermeisterin durchgeführt. Eine Beteiligung von Wesel Marketing kann das Image der Stadt Wesel...