Klimaschutz

1 Bild

Delegation aus Silifke besucht Bergkamener Klima- und Naturschutzeinrichtungen

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | vor 5 Tagen

Vom 6. bis 8. November fand auf der ehem. Zeche Zollverein eine Konferenz zum Klimaschutz und Klimawandel unter dem Titel „TWINS – Cities in Climate Change“ statt. Veranstalter waren der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR), die Klima Metropole Ruhr und die Stadt Essen, „Grüne Hauptstadt Europas“. Teilnehmer dieser Konferenz waren Kommunen aus dem Verbandsgebiet des RVR und deren internationalen und nationalen Partnerstädte....

1 Bild

Linke & Piraten sagen Ja zur verpflichtenden Dachbegrünung

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 17.11.2017

Dortmund: Rathaus | Ja zu einer verpflichtenden Dachbegrünung in Dortmund. Aus voller Überzeugung haben am Donnerstag im Rat die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN diese neue Verordnung mitgetragen (gemeinsam mit SPD und Grünen). Die neue Regelung wird voraussichtlich ab 2020 mit Hilfe einer eigenen Satzung in die Tat umgesetzt. „Die Umsetzung der Dachbegrünung ist aus unserer Sicht sehr wichtig, um die Folgen des Klimawandels...

1 Bild

Energieberichts-Fortschreibung

Wesel: Rathaus Wesel | Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt die Fortschreibung des Energieberichtes der Stadt Wesel für den Zeitraum 2012 bis 2016. Dabei ist die inhaltliche Systematik des Energieberichtes um folgende Fragestellung zu ergänzen: Wird die Stadt Wesel ihrer Vorbildrolle als Akteurin im Klimaschutz gerecht, indem sie bis zum Jahr 2020 eine CO2-Reduzierung von 40% gegenüber 1990 erreicht? Neben den städtischen...

2 Bilder

Langenfeld: Live-Vortrag von Maximilian Semsch im Kulturzentrum

Es hat schon Tradition in Langenfeld. Einmal im Jahr, wenn die Tage kürzer werden, lädt das städtische Klimaschutzteam zu einem Vortragsabend ein. Im Flügelsaal des Kulturzentrums, Hauptstraße 133, präsentiert der Radreisende Maximilian Semsch am Dienstag, 28. November, seine Abenteuerreise durch Deutschland. Die Bilderreise beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass erfolgt eine halbe Stunde eher. Da der Eintritt zu dieser...

1 Bild

Mitfahrgelegenheit zur Klimagipfel-Demo

Achim Hahn
Achim Hahn | Bochum | am 03.11.2017

Bochum: Busbahnhof | Die Weltklimakonferenz findet in diesem Jahr nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO₂-Quelle statt, dem Braunkohlerevier im Rheinland. Über die Folgen - z.B. für den Hambacher Forst - haben sich die Naturfreunde-Lamngendreer erst kürzlich selber vor Ort informiert. Die Bundesrepublik möchte treibende Kraft sein bei der Rettung des Weltklimas. Gleichzeitig wird aber weiterhin Braunkohle abgebaut und Schäden an...

Attac Regionalgruppe Recklinghausen: Pressemitteilung

Auf zur Klimakonferenz-Demo nach Bonn am 4.11! Vom 6. bis 17. November findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt. Ausgerichtet wird sie jedoch von den Fidschiinseln, einer Inselgruppe im Südpazifik, die für die Austragung einer solch großen Konferenz zu klein ist – und deren sensibles Ökosystem durch den steigenden Meeresspiegel, veränderte Niederschlagsmengen und Sturmfluten massiv bedroht ist. „Alarmierender...

Schwerte: Klimaschutzmanagerin informiert auf "frau fantastica"

Helmut Eckert
Helmut Eckert | Schwerte | am 18.10.2017

Die Stadt Schwerte ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf der Messe „frau fantastica“ vertreten. Am Sonntag (22. Oktober), von 10 bis 18 Uhr, informiert Klimaschutzmanagerin Eva Lüthen-Broens in der Rohrmeisterei zum Thema „Was hat mein Einkauf mit dem Klima zu tun? – Energie und Geld sparen im Haushalt“. Außerdem spricht Eva Lüthen-Broens über das Gütesiegel zum nachhaltigen Konsum.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Politisches Frühstück zu Klimakonferenz

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 13.10.2017

Wesel: Cafe Dohlhof | Vor dem Beginn der Weltklimakonferenz, die Anfang November in Bonn stattfindet, lädt das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC-Niederrhein am Sonntag, den 29. Oktober um 10.00 Uhr zu einem politischen Frühstück ein. Die Veranstaltung ist öffentlich und steht unter dem Motto „Klimachaos - Was tun?“. Anhand von Videosequenzen und Kurzvorträgen werden die Ergebnisse des Pariser Klimaabkommens dargestellt. Anschließend sollen...

2 Bilder

Mal eben kurz die Welt retten... 3

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 11.10.2017

Hattingen: Gymnasium Holthausen | Im Songtext von Tim Bendzko heißt es: Muss nur noch kurz die Welt retten – na ja, einfach ist das nicht, aber es geht genau DARUM, beim Forschen für den Klimaschutz in der WWF-Schülerakademie 2 Grad-Campus. Klimawandel bremsen, globale Erwärmung begrenzen, Treibhausgase reduzieren – wenn man nicht gerade amerikanischer Präsident ist, dann treibt einen das Thema echt um. Je jünger, umso mehr, denn schließlich will man noch ein...

1 Bild

Langenfeld: Vorreiter in Sachen E-Mobilität

Zu einer festen Institution im Langenfelder Terminkalender ist der E-Mobilitätstag in Langenfeld geworden. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages lautete ein Motto dabei einmal mehr, „Zeigen, was möglich ist“, denn es wurden wieder einige E-Auto-Modelle auf dem Langenfelder Marktplatz präsentiert. Mit einer Carerra-Bahn-Aktion waren zudem die wohl ältesten und gleichzeitig kleinsten E-Mobile am Start und begeisterten nicht...

1 Bild

Schwerte setzt auf E-Fahrzeuge

Helmut Eckert
Helmut Eckert | Schwerte | am 22.09.2017

Auch Schwerte ist durch hohe Feinstaubkonzentrationen und CO2-Emissionen belastet. Um ein sichtbares Zeichen im Bereich der Luftreinhaltung und des Klimaschutzes zu setzen und selbst eine Vorreiterrolle einzunehmen, will die Stadt Schwerte zukünftig bei allen Fahrzeuganschaffungen, sofern technisch und wirtschaftlich möglich, Elektrofahrzeuge einsetzen. In diesem Zuge sollen von 2018-2020 insgesamt acht Fahrzeuge der...

7 Bilder

Stadtradeln 2017: Team der Essener Kirchen radelt auf Platz zwei!

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 14.09.2017

Essen: Rathaus Essen | Große Freude bei „kreuz & quer“, dem ökumenischen Fahrradteam der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen): Bei der diesjährigen Aktion Stadtradeln für den Klimaschutz belegte das Team der Kirchen im Hinblick auf die Zahl der mobilisierten Mitglieder (118), die absolut geradelten Kilometer (27.842) und die dadurch insgesamt eingesparten Kilogramm CO2 (3.953,6) stadtweit den zweiten Platz. An der...

6 Bilder

Aktion Klimaschutz - Grüne Jugend Hattingen setzt Zeichen

Marvin Bruckmann
Marvin Bruckmann | Hattingen | am 10.09.2017

Am vergangenen Dienstag, den 05.09.2017, startete die Grüne Jugend Hattingen eine Protestaktion für den Klimaschutz in der Hattinger Innenstadt. Um auf politische Verfehlungen einzelner Parteien hinzuweisen, wurde symbolisch mit Sicherheitsanzug und Mundschutz an mehreren Orten, wie der Hattinger Heggerstraße, am Kirchplatz, in der Bahnhofstraße und letzten Endes auch vor dem Hattinger Rathaus protestiert. Die Hattinger...

1 Bild

Al Gores Film: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" in Wesel 1

Ulrich Gorris
Ulrich Gorris | Wesel | am 06.09.2017

AL Gore stellt in seinem neuen Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit!“ eine Zwischenbilanz der Klimapolitik der letzten 11 Jahre vor. Gezeigt werden zahlreiche kleine Schritte und große Erfolge, die schließlich 2016 im Klimaabkommen von Paris mündeten, dass von 195 Staaten unterschrieben wurde. Auf der anderen Seite drängen sich auch die Vertreter der alten Energiewirtschaft wieder in den Vordergrund. Allen voran Donald...

1 Bild

Weseler können am Stadtradeln teilnehmen!

Ulrich Gorris
Ulrich Gorris | Wesel | am 05.09.2017

Der Wettbewerb startet am 10.9. und endet am 30.9.2017. Neun der 13 Kommunen im Kreis Wesel beteiligen sich daran. Ausgerechnet in der fahrradfreundlichen Stadt Wesel wurde der Antrag der Grünen im Frühjahr abgelehnt. Dabei schont Radfahren nicht nur das Klima und entlastet die Luft von Stickoxid und Ruß. Es ist auch gesund und macht Spaß. Wir Grünen bedanken uns ausdrücklich beim Kreis Wesel dafür, dass auch den...

14 Bilder

Cristian Thieme überreicht Toni Hofreiter MdB, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag, einen Protestbrief zur drohenden Baumfällaktion am Jahnstadion in Marl Hüls

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 02.09.2017

Die Ortsverbände Recklinghausen und Oer-Erkenschwick von Bündnis 90/Die Grünen luden  ein zum Gespräch mit Toni Hofreiter, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag. Cristian Thieme  Sprecher  und Gründer  der Bürgerinitiative Marl Hüls überreichte Toni Hofreiter einen Protestbrief. In dem Brief schilderte er die  drohende Abholzaktion von Bäumen bei der geplanten Bebauung im Jahnstadion und bat um...

2 Bilder

AufRuhr.Die Wandelkonferenz schon in zwei Wochen!

Susanne Wiegel
Susanne Wiegel | Essen-Steele | am 02.09.2017

Essen: Bürgerhaus Oststadt | Das Jahr der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 hat so manche schöne und interessante Veranstaltung hervorgebracht. Viele Projekte von BürgerInnen, Initiativen und Verbänden sind gefördert worden und haben einen guten Schwung in die Arbeit der Engagierten gebracht. So kann nun auch die Wandelkonferenz stattfinden mit zahlreichen interessanten Workshops, dem Vortrag des bekannten Initiators der Transition Town Bewegung Rob...

1 Bild

Ausstellung "Schwerter Schulen machen Klima" in der Sparkasse Schwerte

Helmut Eckert
Helmut Eckert | Schwerte | am 01.09.2017

Bevor am Montag die Ausstellung eröffnet, zieht Schwertes neue Klimaschutzmanagerin Eva Lüthen-Broens schon einmal eine sehr positive Bilanz des Wettbewerbs „Schwerter Schulen machen Klima“. Sie sagt: „Die Schülerinnen und Schüler haben sich hervorragend beteiligt und tolle Ideen für den Klimaschutz entwickelt.“ Acht Schwerter Schulen machten mit und stellten Projekte mit den Themen klimafreundliche Ernährung, Konsum,...

1 Bild

Rote Linie gegen Kohle! Bagger stoppen, Klima schützen, Wald retten! Menschenkette am 26. August 2017, ab 12 Uhr in Kerpen

Die rote Linie ist klar: Wenn die globale Erwärmung deutlich über 1,5 Grad steigt, wird es zunehmend gefährlich für das Leben auf der Erde. Die Welt, wie wir sie kennen, würde sich durch den Klimawandel drastisch verändern. Doch allen internationalen Vereinbarungen zum Trotz kommt der Klimaschutz praktisch nur wenig voran. Auch in Deutschland sinken die Emissionen der klimaschädlichen Treibhausgase seit Jahren nicht mehr....

1 Bild

Kunst für den Klimaschutz 1

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 01.08.2017

Zusammen mit dem Streetart-Künstler Martin Domagala gestalteten sieben Jugendliche Trafostationen und Verteilerkästen der Stadtwerke in der Fußgängerzone um. Es ging dabei um Klimaschutz und erneuerbare Energien. Die Jugendlichen wollen mit ihren Kunstwerken zum Nachdenken und Handeln auffordern. Zur Vorbereitung informierte sich die Gruppe bei einem Besuch des Energieparks Mont-Cenis über die umweltfreundliche Gewinnung von...

2 Bilder

Neues RVR-Solardachkataster zeigt Potenzial an Sonnenstrom in Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 28.07.2017

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat ein Solardachkataster für die gesamte Region aufgestellt, darunter auch für die Stadt Marl. Das flächendeckende Angebot zeigt per Mausklick, welche Dächer in der Metropole Ruhr für die umweltfreundliche Stromproduktion in Frage kommen. Das Kataster kann ab sofort unter www.solardachkataster.rvr.ruhr von allen Bürgern in Marl genutzt werden. Auch die Kommunen im Verbandsgebiet können die...

1 Bild

Erfolgreiches Projekt "Energiesparen macht Schule"

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 25.07.2017

"5 bis 15 Prozent des Energieverbrauches sind meist alleine durch die Änderung des Nutzerverhaltens einzusparen", so Anne-Marie Kruse vom e&u Energiebüro. Grund genug, dass die Stadt Hemer im Januar 2016 mit den Energieexperten aus Bielefeld das auf fünf Jahre ausgelegte Projekt "Energiesparen macht Schule" startete. Teilgenommen haben im ersten Jahr alle Hemeraner Schulen mit Ausnahme der Gesamtschule. "Der Grund für die...

1 Bild

Bürgerinitiativen mobilisieren gegen größte C02-Quelle Europas 1

Niklas Graf
Niklas Graf | Dinslaken | am 20.07.2017

Der Bergbau zerstört wichtige Naturressourcen und beschleunigt mit der Verbrennung der Kohle die Gefährdung des Weltklimas. Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, müssten die CO₂-Emissionen aus der Energieerzeugung weltweit drastisch reduziert werden, doch die Interessen der Energiekonzerne haben noch immer global die Überhand. In der Lausitz und im rheinischen Revier soll bis Mitte des Jahrhunderts...

8 Bilder

KLIMASCHUTZ-FRÜHSTÜCK: Ferienaktion von Bürgerhaus und Verbraucherzentrale

Jutta Eickelpasch
Jutta Eickelpasch | Kamen | am 18.07.2017

Bürgerhaus Methler: Kamen | Regionale und faire "Lecker-Schmecker" - zum "Klimaschutz-Frühstück" im Bürgerhaus Methler Ein Klimaschutz-Frühstück wird am Freitagmorgen im Bürgerhaus Methler angeboten - in Zusammenarbeit mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Bei dieser Ferienaktion geht es umweltfreundlich und sehr lecker zu - es gibt Brötchen vom Methleraner Bäcker, die noch...

1 Bild

Stadtradeln geht in die zweite Runde

Alexander Ehl
Alexander Ehl | Hamminkeln | am 13.07.2017

In diesem Jahr tritt Hamminkeln erneut beim Radfahr-Wettbewerb „Stadtradeln“ an. Zeitgleich mit acht weiteren Kommunen im Kreis Wesel wird Hamminkeln vom 10. – 30. September in die Pedale treten. Bundesweit sind bereits über 600 Kommunen angemeldet und einige sind auch schon gefahren. Rhede hat beispielsweise mit rund 205.000 Kilometern vorgelegt. Hamminkeln ist im letzten Jahr 162.000 Kilometer geradelt und hat damit im...