Kommunikation

1 Bild

Telefonausfall in Gladbeck

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 09.12.2014

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck/Gelsenkirchen. Seit den Vormittagsstunden des 9. Dezember (Dienstag) sind viele Telefonanschlüsse in Gladbeck gestört. Betroffen sind private als auch geschäftliche "gelsennet"-Anschlüsse im Bereich der Innenstadt. Betroffen ist unter anderem auch das Rathaus, weshalb keine Dienststelle derzeit telefonisch erreichbar ist. Verursacht wurde die Störung nach "gelsennet"-Auskünften durch Bauarbeiten in...

Bildergalerie zum Thema Kommunikation
18
13
11
9
1 Bild

Das ist des Guten dann aber doch zu viel! 3

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 19.11.2014

Der November neigt sich dem Ende entgegen und so langsam sollten sich die Gladbecker auf die nahende Adventszeit einstimmen. Dazu haben die Bürger der Stadt besonders am 28. November Gelegenheit, wobei man hier an dem Sprichwort „Das ist des Guten zu viel“ nicht vorbeikommt: Es lockt ab 15 Uhr der „Zweckeler Adventsmarkt“ mit Inbetriebnahme des Weihnachtsbaumes um 17 Uhr, in Schultendorf wird es ab 17 Uhr auch eine...

2 Bilder

Marketing-Experte Professor Harald F. Ross appelliert an den Einzelhandel

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht aus Düsseldorf | am 11.11.2014

Online-Shopping ist für viele einfach, praktisch und sogar hipp – und stetig auf dem Vormarsch. Doch für den Einzelhandel sollte er keine Gefahr, sondern eine Herausforderung darstellen. Professor Harald F. Ross erklärt dem Rhein-Bote, warum und wie der Einzelhandel agieren sollte. Der Einzelhandel beklagt eine zunehmende Bedrohung durch Online-Anbieter? Ist diese Angst berechtigt? Prof. Ross: Nicht nur, aber auch....

1 Bild

super Präsentation zum Thema "Kommunikation"

Barbara Wolbring
Barbara Wolbring aus Wesel | am 09.11.2014

Was man im Netz nicht alles findet: Hier eine Präsentation von vor 12 Jahren zum Thema Kommunkation der DAIA Jahrestagung. Ich wäre im Leben - glaube ich- da nicht drauf gekommen ... Kommunikation: - man kann nicht NICHT Kommunizieren - jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt - jede kommunikation hat einen sprachlichen und einen Nichtsprachlichen Teil wie gesagt - da wäre man nie...

1 Bild

Beauftragtentagung und Konfliktseminar

Jenny Clayton
Jenny Clayton aus Essen-Nord | am 03.11.2014

Essen: Malteser Hilfsdienst e.V. | Die Diözesanleitung der Essener Malteser lud jetzt zur zweiten Beauftragtentagung 2014 ein. Während der Tagung in Neukirchen-Vluyn wurde der aktuelle DUKE-Sachstand (Diözesan-Umsetzungskonzept im Ehrenamt 2020) und weiterführende Maßnahmen vorgestellt. Diskutiert wurden auch die Entwicklung im Katastrophenschutz, Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit. "Die Berichte aus den Gliederungen waren durchweg positiv, einige...

1 Bild

Ich höre was, was du nicht sagst

Dorothé Jaehner
Dorothé Jaehner aus Wesel | am 26.09.2014

Wesel: Kath. Bildungsforum Wesel | Kurs 323-001 Am Dienstag, 21.10.14, 19:30 - 21:45 Uhr, können Interessierte die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg unter der Leitung von Frau Ilona Bussen kennenlernen und ausprobieren. Wahrnehmen ohne zu urteilen, Gefühle spüren und Bedürfnisse benennen, Bitten aussprechen ohne zu fordern und neu hören lernen werden Themen des Abends sein. Gebühr: 9,00 €. Um Anmeldung bis 15. Oktober 2014 wird...

1 Bild

Mollath kommt nicht nach Dinslaken. VHS bietet Autorenlesung zu Psychothemen

Klaus Franzke
Klaus Franzke aus Bottrop | am 17.08.2014

Dinslaken: VHS | Trotz seines Freispruchs zweiter Klasse steht Mollath als Galionsfigur für den Reformbedarf in der Psychiatrie. Das Sachbuch "Von Postboten, Partygags und Immerfindern. Sachgeschichten aus der Psychiatrie" beleuchtet die kuriose Lebenswelt der Psychiatrie, die die Autorin eingehend studiert hat. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Journalistin Michaela de Groot schreibt über Mollath ebenso wie über den Hochstapler Gerd...

2 Bilder

Mentaler Brückenbau

Justin Aengenheyster
Justin Aengenheyster aus Kleve | am 03.08.2014

Dieser Artikel jongliert mit dem Gedanken wie wichtig und somit wertvoll es sein kann, zu erkennen, welche Absichten und Motive mein Gegenüber dazu bringt, bestimmte Blickwinkel einzuschlagen, Dinge zu tun und Meinungen zu vertreten. Das Leben ist eine Zusammenkunft von Variationen. Ein gutes Beispiel dafür sind unsere Blickwinkel, aus welchen wir beispielsweise Dinge, Menschen und Situationen heraus betrachten und...

4 Bilder

1. Schonnebecker Feierabend-Markt 24.05.2014 1

Susanne Zander
Susanne Zander aus Essen-West | am 08.05.2014

Endlich ist es soweit. Am 24.05.2014 findet der 1. Schonnebecker Feierabend.Markt statt. Wo: Karl-Meyer-Platz, 45309 Essen-Schonnebeck Wann: 17:00 Uhr - 22:00 Uhr Ein Feierabendmarkt für alle die Zeit und Lust haben einfach mal zu geniessen. Viele Händler werden da sein. Unsere Stullenstube mit Brot- und Backwaren, unsere Sabine Hess mit Flammkuchen, unser Andreas Koch mit Fleisch- und Wurstwaren, Obst- und...

1 Bild

S600080 - Kommunikation ist alles

Dr. Jens Korfkamp
Dr. Jens Korfkamp aus Rheinberg | am 15.04.2014

Rheinberg: Stadthaus, Raum-Nr. 144 | "Man kann nicht nicht kommunizieren." Dieser Satz von Paul Watzlawick hat an Gültigkeit nichts verloren. Egal, was wir sagen oder tun - es hat eine Wirkung auf andere. Wäre es da nicht nützlich, kommunikative Methoden und Strategien bewusst einsetzen zu können, um mit Kunden, Mitarbeitern, Kollegen, Chefs ganz nach Wunsch auf die gleiche Wellenlänge zu kommen? Inhalte des Seminars: Auf welchem Sinneskanal sende und empfange...

Zauberformel Kommunikation 11

Ursula Hickmann
Ursula Hickmann aus Essen-Süd | am 17.03.2014

"Hallo! Wie geht`s?" Irritiert blicke ich in das Gesicht einer älteren Dame das Wohlwollen und Fröhlichkeit ausstrahlt. Ich trete näher an die akkurat geschnittene grüne Hecke ihres Vorgartens heran, hinter der sie steht. „Kennen wir uns?“ frage ich. „Nein!“ kommt es prompt aus ihrem Munde. Und dann: „Sagen wir doch Du zueinander. „Ich bin die Rosi! Wie heißt Du?“ „Ursula!“, antworte ich etwas zögerlich. (Ich bin es nicht...

6 Bilder

WAZ.Wissen: Aufforderung zur Untreue

Christian Kolb
Christian Kolb aus Essen-Steele | am 21.02.2014

Essen: Haus der Technik | Mit einem abwechslungsreichen Vortrag zum Thema „Relevanzdenken“ startete die Vortragsreihe „WAZ.Wissen“ im Essener Haus der Technik ins neue Jahr. Mit Sabine Hübner und Carsten K. Rath standen dabei erstmals gleich zwei Referenten auf der Bühne. Komprimiertes Seminarwissen in unterhaltsamen Abendvorträgen versprachen die Veranstalter und wurden diesem Anspruch beim Auftakt der Reihe gerecht. Betreibt Boris Becker...

2 Bilder

Firma Jonuscheit in Gladbeck: Hochmoderne und innovative Bürotechnik maßgeschneidert

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 19.02.2014

Gladbeck: Kirchhellener Straße 75 | Es gibt kaum eine andere Branche, die sich derart grundlegend in den letzten Jahren geändert hat, eigentlich jeden Tag in Bewegung ist: Die Rede ist von der Bürotechnik. Und Gladbecker Unternehmen, Firmen sowie Privatleute können sich glücklich schätzen, haben sie doch mit der Firma Jonuscheit in Rentfort, Kirchhellener Straße 75, einen äußerst kompetenten Ansprechpartner direkt vor Ort. Andreas Jonuscheit und seine fünf...

1 Bild

SfbB: Tanzen für Ältere mit Spaß

Annette Robenek
Annette Robenek aus Gladbeck | am 12.02.2014

Gladbeck: Schürenkampstraße 32 | Der SfbB Gladbeck will nun auch Anfängern die Chance geben werden, beim Tanzen zu beweisen, dass Älterwerden Spaß macht. Der Tanzkurs beginnt am 31. März um 10 Uhr in der Tanzschule Schaub, Schürenkampstraße 32. ADTV-Tanzlehrer Jörg Schaub weist auf die gesundheitlichen Wirkungen des Tanzen hin: „Tanzen ist ein anspruchsvoller Sport, Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Konzentration, Koordination, Ausdauer und...

1 Bild

Die Marke ICH erfolgreich aufzubauen - Eigenmarke / Selbstbranding

Adrienn Wittmann Lucz
Adrienn Wittmann Lucz aus Essen-Süd | am 12.02.2014

Menschen die uns als erstes einfallen, erscheinen markant, haben Austrahlung und Erfolg. Sie leben meisstens auch in Harmonie mit sich selbst. Die haben schon eine eigene Marke aufgebaut, undzwar haben sich als „on top of mind „ positioniert. Marke ICH ist ein Konzept das über die Zufälligkeit hinausreicht. Es geht darum, im Hirn unseren Kunden oder potenziellen Kunden systematisch den ersten Platz in der Liste zu ...

1 Bild

ERFOLG – Wovon hängt es ab? Was kann man dafür tun um erfolgreich zu sein im Beruf genauso wie im Privatleben?

Adrienn Wittmann Lucz
Adrienn Wittmann Lucz aus Essen-Süd | am 09.02.2014

Es hängt nicht nur von Fachwissen ab, Kompetenz genügt auch nicht. Es steckt was viel entscheinendes dahinter , undzwar AUSSTRAHLUNG. Kann man das verbessern? Ja. Das wichtigste vor allem ist, positiv zu denken. Man muss sich selbst ,das Leben und das was man tut – was auch immer es ist –lieben und schetzen lernen. Man strahlt aus, was man von sich selbst denkt. Willst du verrändern? Gut. Fang damit in...

7 Bilder

„Vincenz – Schüler“ und "Borussenfreunde" entwerfen ein spannendes"Dortmund-Spiel"

> Seit langem schon unterstützt die BVB-Stiftung "Leuchte auf" verschiedene regionale und überregionale Fanprojekte. So erhielt der Fanclub "Borussenfreunde Vincenzheim" im Frühjahr 2013 einen mit 2000,- Euro dotierten Förderbetrag für sein Projekt "Kinder entwickeln ein Dortmund-Spiel“ . Im Verlauf dieses interessanten Projekts gestalteten die Borussia-Fans zusammen mit Schülern und Lehrern der Vincenz-von-Paul-Schule das...

Auf der Bühne des Fußballs

Christian Peter
Christian Peter aus Herne | am 27.01.2014

Fußball ist wieder aus seinem Winterschlaf erwacht. An vergangenem Wochenende wurde die Rückrunde in der deutschen Fußballbundesliga eingeläutet, mit zum Teil überraschenden Ergebnissen: Nürnberg verbucht in der laufenden Saison seinen ersten Sieg, Frankfurt bezwingt seine Heimschwäche und Hannover kann auswärts gewinnen. Von solchen Überraschungen lebt der Fußball. „Fußball ist das Theater des kleinen Mannes“, betonte...

2 Bilder

Runder Tisch im Nightstyle

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer aus Essen-Kettwig | am 10.01.2014

Die Gerüchteküche kocht über, die „Stille Post“ via Facebook heizt sie kräftig an. War es eine Drängelei, Schubserei oder waren es brutal prügelnde Türsteher vor der Diskothek Night Style, die am 22. November vergangenen Jahres zu einem größeren Polizeieinsatz führten? Kurz danach wird der Vorfall zum Politikum. Am gestrigen Donnerstagabend hat Jürgen Grunst, Nightstyle-Betriebsleiter, zum runden Tisch geladen. Ein...

1 Bild

Tippse ;) 20

Schnappschuss

1 Bild

Kolumne "Blick ins Leben" von Heidi Prochaska

Heidi Prochaska
Heidi Prochaska aus Essen-Borbeck | am 20.11.2013

„Zeit ist Geld“, sagen der Volksmund und viele Menschen, mit denen ich zusammenarbeite. Trotz meinem Bedürfnis mich korrekt, freundlich und verständlich auszudrücken, will ich schnell fertig werden. Dazu nutze ich Abkürzungen oder werde mit Kürzeln konfrontiert. Wenn E-Mails im Minutentakt auf meinem Computer landen, reagiere ich zügig und fasse mich kurz. Auch meine schriftlichen Kommunikationspartner gehören zur schnellen...