Kompetenz

7 Bilder

WAZ.Wissen: Kommunikations-Crashs vermeiden 1

Christian Kolb
Christian Kolb | Essen-Steele | am 21.10.2015

Essen: Haus der Technik | Kommunikation ist im Cockpit eines Flugzeugs besonders wichtig. Schon kleine Missverständnisse können hier fatale Konsequenzen haben. Wie man in stürmischen Zeiten führt, erläuterte Berufspilot Peter Brandl im Rahmen der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen im Essener Haus der Technik. Informationen aus der Welt der Fliegerei verband Brandl mit gelungenen Überleitungen in andere Zusammenhänge. Nicht umsonst ist er seit 15 Jahren...

2 Bilder

Freizeit-Paradies Neukirchen-Vluyn!?

Jochen Gottke
Jochen Gottke | Neukirchen-Vluyn | am 07.09.2015

Neukirchen-Vluyn: Klingerhuf | Zu wenig Schwimmflächen, zu wenig Hallenkapazitäten sowie sanierungsbedürftige und aufwendig zu betreibende Rasensportanlagen prägen den klassisch sportlichen Teil der Freizeitgestaltung. Immer beliebter werdende Festivals in geschlossenen und offenen Eventstätten, Spiel- Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Open-Air-Bereich prägen den anderen Freizeitteil Neukirchen-Vluyns. „Es wird Zeit für eine Standortbestimmung“,...

6 Bilder

ES IST HÖCHSTE ZEIT 3

Angelika Bröder
Angelika Bröder | Castrop-Rauxel | am 22.07.2015

Castrop-Rauxel: Rathaus | Verletzung von Menschenrecht im Zuge eines Verwaltungsaktes Wie weit darf es einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, als juristische Person erlaubt sein, in die Verantwortung des Lebens eines Menschen einzugreifen? Normalerweise gehen wir als Einwohner, Bürger oder Gemeindemitglied davon aus , daß alles mit "rechten Dingen" zugeht. Wie vereinbart es sich dann, das einem Menschen jegliche Grundlage zu überleben genommen...

2 Bilder

Auftakt zu „Demokratie leben“

Lokalkompass Witten
Lokalkompass Witten | Witten | am 17.04.2015

Witten: Famous | „Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit“ heißt ein neues Programm der Bundesregierung, das an das abgeschlossene Programm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ anknüpft. Nun sollen bundesweit wieder Projekte in den Kommunen gefördert werden. Partner für die Organisation und Umsetzung der neuen Projekte sind in Witten wieder die Vhs und die Stadt Witten - namentlich Klönne...

1 Bild

Kompetenzüberschreitung

Michael Siebert
Michael Siebert | Dortmund-City | am 27.03.2015

Dortmund: Michael Siebert | "Er ist Fußgänger. Diese Art der Fortbewegung ist ihm als einzige adäquat. Das Fahren, das Fliegen, das Laufen und auch das Schwimmen sind Kompetenzüberschreitungen eines natürlichen Vorgangs."

Kompetenz im Karree:Gesundheitszentrum Badstraße: Schmerzbehandlung möglichst ohne Schmerzmittel?!

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 13.05.2014

Hagen: Forum der Sparkasse Hagen | Schmerzen sind ein Warn-Zeichen des Körpers. Die Ölkontrollleuchte des Autos, den Bewegungsmelder oder den Feuermelder schalten wir sicher nicht aus, ohne die Ursache zu beseitigen – warum neigen wir dazu, die Warnung unseres Körpers durch Schmerzmittel ausschalten zu wollen? Schmerzmittel haben zum Teil erhebliche unerwünschte Wirkungen und sie sollten nicht nur deswegen erst dann eingesetzt werden, wenn man die Ursache...

Kompetenz im Karree 2. Seniorentag 55+: Kunst-Kultur-Sport-Reisen

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 30.01.2014

Hagen: Sparkassen-Karree, Forum | Mit dem 2. Hagener Seniorentag gewähren der Seniorenbeirat und der Arbeitskreis der Hagener Begegnungsstätten wieder einen Einblick in die Vielfältigkeit der Angebote für die Generation 55+ und alle Interessierten. Ob Reisen, Malen, Stricken, Singen, Zumba, Qi Gong, Englisch oder Holländisch, da ist sicher für jeden etwas dabei.Sich informieren und Mitmachen ist von den beteiligten Organisationen ausdrücklich erwünscht!

Anzeige
Anzeige

Kompetenz im Karree Gesundheitszentrum Badstaße: Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 30.01.2014

Hagen: Sparkassen-Karree, Forum | Herr Prof. h. c. Bernd Walitschek, als Entwickler des Power2cell Gerätes, informiert Sie über Schmerzlinderung u.a. bei Gelenk- und Rückenschmerzen, Verschleißerscheinungen, Sehnenreizungen und die Verbesserung der Wundheilung. Die BCR-Therapie basiert auf einer seit Jahren bewährten, durch Studien belegten, Mikrostrom-Technologie, die Sie Zuhause, im Urlaub, sogar in der Mittagspause erfolgreich anwenden können. Lernen Sie...

Kompetenz im Karree Gesundheitszentraum Badstraße: Schüßler-Salze und Salben

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 30.01.2014

Hagen: Sparkassen-Karree, Forum | Vor etwa 140 Jahren entdeckte der Arzt und Forscher Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, dass die Ursache für viele Erkrankungen in einer Verteilungsstörung von Mineralsalzen in den Zellen liegt. Schüßlers Prinzip mit nur 12 verschiedenen homöopathisch aufbereiteten Salzen zu helfen, ist natürlich auch heute noch aktuell. Um das Spektrum und die Nachhaltigkeit ihrer Wirkung zu vergrößern, können Schüßler-Salze auch miteinander...

Kompetenz im Karree Gesundheitszentrum Badstraße: Diabetes - wie schütze ich meine Nieren!

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 30.01.2014

Hagen: Sparkassen-Karree, Forum | Dr. med. Ralf Piolot, Internist, Nephrologe und Diabetologe, praktiziert seit Juli 2013 im Diabetes-Zentrum-Hagen. In seinem Vortrag beschreibt er die Auswirkungen des Diabetes auf die Nieren und gibt praktische Ratschläge zu deren Schutz.

4. Hagener Energiespartage

Sabine Hiby
Sabine Hiby | Hagen | am 30.01.2014

Hagen: Sparkassen-Karree, Forum | Energie einzusparen schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Portmonee. Ein nicht zu unterschätzender Anteil fällt dabei auf den Bereich des Wohnens. Bei den 4. Hagener Energiespartagen handelt es sich um eine Infoveranstaltung, bei der Architekten, Handwerker, Finanzierungsberater und viele weitere Fachleute Verbrauchern zu allen Fragen rund um die Immobilie zur Verfügung stehen. Von praktischen Lösungen bis zu...

9 Bilder

Signalbau Blauert leuchtet in der Welt

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 22.01.2014

Das Unternehmen „Signalbau Blauert“ ist ein Original Iserlohner Hinterhof-Betrieb mit Weltruf. „Das liegt sicher auch daran, dass wir immer ein Komplett-Konzept angeboten haben und anbieten, sozusagen alles aus einer Hand“, stellt André Blauert, Geschäftsführer in der dritten Generation, fest. Nach wie vor ist Signalbau Blauert in der Karlstraße 19 a in Iserlohn anzutreffen. Allerdings erreicht man das Unternehmen erst,...

1 Bild

Positive Bilanz der Wirtschaft

Eine positive Bilanz zieht Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mülheim & Business (M&B). Das vergangene Jahr ist aus seiner Sicht gut gewesen, wäre da nicht das „aber“. „Die Prognosen der wirtschaftlichen Aussichten für 2014 fallen bundesweit positiv aus“, sagt Schnitzmeier im Haus der Wirtschaft. „Unser Problem ist, dass das Wachstum in Deutschland nicht gleich verteilt ist. Wir können im...

1 Bild

Klartext in Sachen Roosters: Bitte Kompetenz bei den Verpflichtungen 3

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 17.03.2013

Seit Ende der Woche besteht ein wenig mehr Klarheit - wenigstens, was denalten Kader angeht. Wer ist also fest: Tor: Caron Abwehr: Danielsmeier, Kopitz, Orendorz, Rodgers Sturm: Wolf, York, Giuliano, Bell, Hommel, Fischhaber Bemerkenswert ist, dass alle vier Verteidiger einen deutschen Pass besitzen. Ich bin überrascht, dass Lasse Kopitz einen Vertrag erhalten hat. Ich mag ihn als Mensch, habe aber weniger Zutrauen in...

1 Bild

Apotheke mit viel Herz in Herne !!

Steffi Meuter
Steffi Meuter | Herne | am 17.03.2013

Vorgeschichte: Meine Katze leidet nach einer Operation seit Anfang Januar an Durchfall..Sie macht einen verzweifelten Eindruck wenn es wieder heißt "da brennt gleich wieder was" und rennt durch die Wohnung um es endlich hinter sich zu bringen....auf dem Bett, unterm Bett, hinter irgendwelchen Möbelstücken und sogar mal in der Badewanne(super zum reinigen). Wir waren völlig verzweifelt und nahmen an, dass dieser Durchfall...

2 Bilder

Lebensträume umsetzen in ZWAR-Gruppen: Ü 55-Netzwerke in Brackel und Neuasseln vor der Gründung

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 04.03.2013

Dortmund: Geschwister-Scholl-Gesamtschule | Zwischen Arbeit und Ruhestand – die Generation zwischen 50 und 65 macht mobil. Wie beispielsweise schon in der nördlichen Gartenstadt soll es bald auch ZWAR-Gruppen in Brackel und Neuasseln geben. Das Gründungstreffen ist bereits für den 21. März im Pädagogischen Zentrum der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) angesetzt. „Ich bin von dem Projekt überzeugt und ganz gespannt was Sie dazu sagen“, begrüßte Brackels...

10 Bilder

Auf starke Fundamente bauen - Neue Wohnformen in Unna

Jürgen Thoms
Jürgen Thoms | Unna | am 06.02.2013

Unna: 05. Februar 2013 - 18.00 Uhr - AWO Treff Mühlrad | „Auf starke Fundamente bauen“, das wollen die Interessenten und Mitglieder, die in das im Bau befindliche Mehrgenerationenwohnprojekt im Wohnhof Falkenhain in Unna Massen als Gemeinschaft am Ende des Jahres 2013 einziehen möchten. Das Ziel: „Stark soll die Gemeinschaft sein“ 22 Personen waren zum „Interessenten-Stammtisch“, der jeden 1. Dienstag im Monat, stattfindet gekommen. Die Moderation des Abends hatte ...

3 Bilder

ZDH warnt vor unseriösen Branchenverzeichnissen

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 10.01.2013

Branchenverzeichnisse können ein Weg sein, die eigene Kompetenz in einer Region oder im Internet besser auffindbar zu machen. Ein Eintrag in etablierte Verzeichnisse kann sich durchaus lohnen, Handwerksbetriebe sollten jedoch die Anbieter und Produkte genau prüfen: Hinter den Formularen unseriöser Anbieter und verborgen im Kleingedruckten verstecken sich häufig langfristige Verträge und unangemessen hohe Kosten ohne Mehrwert....

5 Bilder

Handwerk erwartet Einigung auf steuerliche Förderung der Gebäudesanierung 3

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 27.06.2012

Seit einem Jahr warten Investoren und Handwerk auf eine Einigung von Bund und Ländern zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung. Ende Juni will der Vermittlungsausschuss entscheiden. Im Interview mit der Nord-West-Zeitung in Oldenburg sagt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke: "Hausbesitzer haben dann hoffentlich Klarheit und geben grünes Licht für aufgeschobene Investitionen in Milliardenhöhe." Das Handwerk ist...

11 Bilder

KEUCOs neues Technik-Forum

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 10.05.2012

Rund 800 000 Euro hat das neue Technik-Forum gekostet, das das Hemeraner Unternehmen KEUCO jetzt vorstellte. In dem neuen Forum werden kompetente und sehr einfache Antworten auf alle KEUCO-Produkte gegeben. Von der Idee über die Design-Entwickung bis hin zur Produtkion. "Wir schulen unsere Mitarbeiter und Kunden gerne und lassen sie hinter die Produktionskulissen schauen", so Engelbert Himrich, geschäftsführender...

4 Bilder

Wärmedämmung hat beim Energiesparen Vorrang 3

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 29.02.2012

Steigende Preise für Energie, zusätzliche Pflichten für Eigentümer von Wohnimmobilien und neue Förderrichtlinien: Hausbesitzer und solche, die es werden wollen, müssen sich auf verschiedene Änderungen einstellen. "Der Beratungsbedarf ist enorm gestiegen", sagt Thomas Drinkuth von der Deutschen Energie-Agentur (dena). Als Projektleiter Energieeffizienz im Gebäude erlebt Drinkuth täglich die Fragen der Berliner und...

3 Bilder

Maler- und Lackierer - Verbandspolitik auf solidem Fundament

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 23.01.2012

Kernaufgaben unserer Zeit wie die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die Gestaltung eines Lebensumfeldes, das unseren veränderten demografischen Strukturen entgegenkommt, oder der Schutz wertvoller Bausubstanz vor schädigenden Umwelteinflüssen verleihen auch der Arbeit des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks eine neue Perspektive. Als personalintensiver Wirtschaftsbereich zählt es zu den Hoffnungsträgern...

1 Bild

Glosse

Jörg Stengl
Jörg Stengl | Unna | am 01.12.2011

Kinder haben den Durchblick Von Jörg Stengl Zeitungen sind nicht mehr zeitgemäß, tönte ein Kollege, der bei einem Privatfernseh-Sender seine Brötchen verdient. Die Informationen vom Vortag seien schon durch Radio und Fernsehen ausgestrahlt worden, bevor sie dann am nächsten Morgen in der Zeitung erschienen, argumentierte er. Heute müsse die Information unterhaltsam und einfach verdaulich serviert werden. Am besten...

2 Bilder

Fassaden mit Energie sparendem Nebeneffekt

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 31.08.2011

Der Maler und Lackierer ist der Handwerker, der kompetent ist auf dem Gebiet der Wärmedämmung. Den geeigneten Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden Sie auf der Website des BV Farbe, einfach Betriebe-Datenbank anklicken und den Postleitzahlbereich oder Ort eingeben. Ob verputzte Fassaden gut oder schlecht wärmegedämmt sind, ist den Häusern von außen nicht anzusehen. Haben Sie sich für diese Energie sparende Fassadengestaltung...

5 Bilder

Initiative „Zukunft fördern“ vergibt landesweit wieder insgesamt 6,9 Millionen Euro Fördermittel

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 25.04.2011

57 Schulen mit über 315.000 Euro im Bezirk der Arbeitsagentur Düsseldorf unterstützt: 57 weiterführende Schulen im Arbeitsagenturbezirk Düsseldorf erhalten für das Jahr 2011 jeweils bis zu 7.500 Euro Förderung aus der nachhaltigen landesweiten Initiatve „Zukunft fördern. Vertiefte Berufsorientierung gestalten“. Die zuständigen Berufsberaterinnen und Berufsberater der Arbeitsagenturen informierten die Haupt-, Gesamt-, Real-...