Kraftwerk

Demonstration gegen Datteln IV

Norbert Schmitz
Norbert Schmitz aus Datteln | am 05.08.2014

Datteln. Im Kampf gegen den Weiterbau des Eon-Steinkohlekraftwerks Datteln IV erhält die IG Meistersiedlung weitere Unterstützung. Auf ihrer Reise von Bonn nach Dortmund wird die "Tour de Natur 2014" am Donnerstag, 7. August, einen Stopp in der Kanalstadt einlegen. Gegen 10 Uhr werden die rund 150 Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Neumarkt ankommen, wo sie dann mit verschiedenen Aktionen und Darbietungen gegen das...

Bildergalerie zum Thema Kraftwerk
22
14
13
11
1 Bild

Kraftwerk Lünen ( Röntgen) 4

Hans Werner Wagner
Hans Werner Wagner aus Lünen | am 05.07.2014

Schnappschuss

3 Bilder

Schaufelräder kehren heim

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer aus Mülheim an der Ruhr | am 30.06.2014

Sie sind gewaltig, messen dreieinhalb Meter im Durchmesser und wiegen je 13 Tonnen: „Hier geht es nicht um Elefanten, denn die sind nicht mal halb so schwer“, sagt Ramon Steggink, RWW-Pressesprecher. „Die Rede ist von den neuen Schaufelrädern der Turbine für das RWW Kraftwerk Kahlenberg.“ Am Donnerstag, 26. Juni, brachte sie ein Schwertransporter um 8.30 Uhr vor die Brücke zur Schleuseninsel. Anschließend luden die...

34 Bilder

Heimbach: Technik trifft Kultur im schönsten Kraftwerk… 15

Margot Klütsch
Margot Klütsch aus Düsseldorf | am 17.06.2014

Heimbach: Kraftwerk | Das schönste Kraftwerk weit und breit liegt in Heimbach in der Nordeifel. Und dass das Jugendstilgebäude des Architekten Georg Frentzen von 1904 bis heute vollständig erhalten und in Betrieb ist, ist einmalig in Europa. Das Wasserkraftwerk liegt an der Rur, wird aber aus der Urfttalsperre gespeist. Prunkstück in der Turbinenhalle ist die Leitwarte zur Steuerung der Generatoren. Hier gehen Technik und Ästhetik eine...

1 Bild

Lausward: Block Fortuna erhält sein Herzstück

Sven-André Dreyer
Sven-André Dreyer aus Düsseldorf | am 02.06.2014

Düsseldorf / Hafen. Der Bau des neuen Gas- und Dampfturbinenkraftwerks auf der Lausward schreitet weiter planmäßig voran. Am 30. Mai fand das „Herzstück“ der Anlage, die Gasturbine, ihren Weg nach Düsseldorf. Mit Hilfe von zwei Schwerlastkränen wurde die rund 440 Tonnen schwere Turbine vom Schiff aufs Land gehoben. Mit einem Spezialfahrzeug legte sie die letzten Meter bis zur Maschinenhalle von Block „Fortuna“ zurück. Die...

1 Bild

Kraftwerk Trianel bei Nacht 4

Jürgen Teine
Jürgen Teine aus Lünen | am 25.05.2014

Schnappschuss

1 Bild

BP-Expansion: Ein Dementi, das keines ist. 1

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky aus Gladbeck | am 22.05.2014

Vor einigen Tagen berichtete der Stadtspiegel hier online und auch in der Printausgabe vom 17. Mai über "DIE LINKE befürchtet Expansion der BP-Raffinerie auf das E.ON- Gelände". DIE LINKE hatte vor dem Hintergrund von Medienberichten geschrieben, dass das Steinkohlekraftwerk von vier Jahren stillgelegt und demontiert wird. Nun schreibt E.ON an den Stadtspiegel, dass aufgrund auslaufender Stromverträge die Stilllegung der...

1 Bild

Glimmstängel 1

Markus Tophinke
Markus Tophinke aus Gladbeck | am 30.03.2014

Schnappschuss

1 Bild

Hexenküche...? 12

Rudi Simon
Rudi Simon aus Düsseldorf | am 30.03.2014

Duisburg: Tiger & Turtle | Schnappschuss

1 Bild

Kraftwerk: Ampel leuchtet immer noch

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 29.03.2014

Als „unnütz“ bezeichnet Stadtanzeiger-Leser Günter Bojak die Ampel an der B235 (Habinghorster Straße) auf der Höhe der Einfahrt zum ehemaligen Kraftwerk. „Sie ist bei Tag und Nacht eingeschaltet“, sagt er, obwohl dies seiner Meinung nach gar nicht notwendig sei. Bereits 2012 hatten Bürger vorgeschlagen, die Ampel abzuschalten und so die Stadtkasse zu entlasten. Damals war dies mit Hinweis auf die Bauarbeiten der...

17 Bilder

Do it yourself, Lünen 1

Giulia Squillace
Giulia Squillace aus Lünen | am 27.03.2014

Hallo, mein Name ist Giulia und ich bin 15 Jahre alt. Ich bin Praktikantin beim Lüner Anzeiger und möchte euch meine Tour durch Lünen fotografisch vorstellen. Ich hoffe es gefällt euch. :-)

1 Bild

Der Erinturm 4

Marion Eckhardt
Marion Eckhardt aus Castrop-Rauxel | am 19.03.2014

Schnappschuss

1 Bild

Stefan Paul ist der neue Kraftwerks-Chef

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 15.03.2014

Trianel und Manfred Ungethüm – zwei Namen, ein Programm. Der Chef des Kraftwerks-Projektes im Stummhafen ist seit Freitag im Ruhestand, nun übernimmt Stefan Paul das Ruder. Manfred Ungethüm eröffnete am Freitag zum letzten Mal als Chef ein Pressegespräch am Kraftwerk. Das Thema: Sein eigener Abschied in den Ruhestand. Vor einigen Jahren stand Ungethüm bereits vor dem Schritt in den Ruhestand, doch dann ereilte ihn der Ruf...

1 Bild

Gewerbegebiet auf Kraftwerk-Gelände: "Tausende neue Arbeitsplätze"

Dietmar Nolte
Dietmar Nolte aus Dortmund-West | am 14.03.2014

Tausende neue Arbeitsplätze erhofft sich die Verwaltung im Bereich Mengede. Wenn das Kraftwerk Knepper vom Netz geht, soll dort ein neues Gewerbegebiet entstehen. Die frohe Botschaft hatte Stadtrat Martin Lürwer im Gepäck, als er jetzt mit dem Verwaltungsvorstand der Bezirksvertretung Mengede einen Besuch abstattete. Ende 2014 nimmt Betreiber Eon das Kraftwerk Knepper vom Netz. „Dann kann dort auf fast 50 Hektar eine...

1 Bild

Der Wolkenmacher 2

Georg Bäumel
Georg Bäumel aus Neukirchen-Vluyn | am 08.03.2014

Schnappschuss

1 Bild

Fahn, fahn, fahn auf der Autobahn! 10

Rainer Hruschka
Rainer Hruschka aus Bottrop | am 28.02.2014

Schnappschuss

1 Bild

Wie funktioniert ein Kraftwerk?

Fred van Führen
Fred van Führen aus Essen-Ruhr | am 26.02.2014

Essen: Bürgerschaft Kupferdreh | Besichtigung des Simulatorzentrums mit der Bürgerschaft Kupferdreh Mit dem Kraftwerksimulatorzentrum ist eine herausragende technische Einrichtung in Kupferdreh beheimatet. Über 2.000 Kraftwerksmitarbeiter pro Jahr werden im Deilbachtal in rund 600 Kursen aus- und fortgebildet. Gegründet wurde das Schulungszentrum von elf deutschen und zwei holländischen Energieversorgern. Es wird getragen von der KSG...

3 Bilder

SPD-AfA Lünen lobt Übernahme von 59 Mitarbeitern zur Steag Steag schafft Arbeit, Ausbildungsplätze, Energie für Bürger und Bahn

Udo Kath
Udo Kath aus Lünen | am 22.02.2014

Lünen: Steag-Kraftwerk Lünen | Lünen. Beim Betriebsbesuch der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in Lünen im Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße, ging es um Arbeit, Ausbildung, Umweltschutz und betriebliche Mitbestimmung. AfA-Vorsitzender Hans-Georg Fohrmeister: „Toll, dass Steag alle 59, vorher bei einem finnischen Unternehmen aus ganz Deutschland ausgesuchten Beschäftigten, für die Betriebsführung des Trianel-Kraftwerkes als zusätzliche,...

Grobstaubbelastung durch Kraftwerk Walsum? 1

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus aus Duisburg | am 22.02.2014

Kürzlich geisterte der Vorwurf durch die Duisburger Presse, der neue Block des Kohlekraftwerks Walsum verursache den Niedergang von schwarzem Grobstaub in den benachbarten Siedlungen. Während der Kraftwerksbetreiber diesen Vorwurf weit von sich weist, will sich die Bezirksvertretung Klarheit verschaffen durch noch fehlende Grobstaubmessstellen. Ein Blick von der Römerstraße auf Höhe des Römerberges in westliche Richtung...

1 Bild

GFL freut sich über die Unterstützung des BUND in Sachen Trianel-Belastungen

Gerd Kestermann
Gerd Kestermann aus Lünen | am 31.01.2014

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) freut sich, dass der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) mit einer erneuten Klage versucht, den weiteren Betrieb des Trianel-Kohlekraftwerkes zu verhindern. Die GFL wird den BUND dabei mit voller Kraft unterstützen. Mit großen Sorgen blicken die Menschen in Lünen und den Nachbargemeinden auf die riesigen Wasserschwaden, die dem Kühlturm entweichen, wohl...

1 Bild

Steag Kraftwerk Bergkamen 13

Karl-Heinz Pöck
Karl-Heinz Pöck aus Bochum | am 30.01.2014

Schnappschuss

1 Bild

Thank you - Weltweit höchste Auszeichnung für Kraftwerk 6

Philipp Klaas
Philipp Klaas aus Gelsenkirchen | am 27.01.2014

Los Angeles (Vereinigte Staaten): Los Angeles | Die Düsseldorfer Elektro-Gruppe Kraftwerk hat heute Nacht bei den weltweit renommierten Grammy Awards die höchste Ehrung für ihr Lebenswerk erhalten. Damit bekam die Band als erste Deutsche überhaupt diesen Musikpreis. In der Begründung der Jury hieß es vorab, dass Kraftwerk ihrer Zeit weit voraus gewesen seien. Berühmt wurden die Pioniere der elektronischen Musik durch ihre Kreativität, mit der sie "minimalistisch-robotische...

1 Bild

Grammy für die Düsseldorfer Band KRAFTWERK in Los Angeles - Uwe H. Sültz - Lokalkompass Lünen 16

Uwe H. Sültz
Uwe H. Sültz aus Lünen | am 26.01.2014

Düsseldorf: KRAFTWERK aus Düsseldorf | "Die Düsseldorfer Band KRAFTWERK erhält in der Nacht auf Montag in Los Angeles einen Grammy für ihr Lebenswerk. Die Elektro-Pioniere gelten als Wegbereiter für Dance- und Technomusik und genießen Weltruhm. Im April 2012 eröffnete KRAFTWERK eine Konzertreihe im renomierten New Yorker Museum of Modern Art. Die Tickets waren innerhalb von Minuten ausverkauft. Der Grammy gilt als die höchste internationale Auszeichnung in...

1 Bild

Kraftwerk Walsum 10

Rainer Hruschka
Rainer Hruschka aus Bottrop | am 24.01.2014

Schnappschuss