krank

1 Bild

Die Johanniter geben Tipps für Karneval

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 04.02.2016

Die Karnevalssitzungen sind in vollem Gange, Altweiberfastnacht ist nicht mehr weit, die Jecken stehen in den Startlöchern und wollen ausgelassen feiern. Damit am Aschermittwoch kein böses Erwachen folgt, hat Björn Röder, Leiter Einsatzdienste und Lehrrettungsassistent im Regionalverband Ruhr-Lippe, ein paar Tipps. Krank werden, nein danke – Tipps gegen Erkältung Wer an Aschermittwoch nicht mit Husten, Schnupfen und...

3 Bilder

Promis beschenkten Kinder in der Klinik

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 04.01.2016

In den Winterferien im Krankenhaus, das ist für Kinder schwer. Der Verein Kinderlachen verteilte mit prominenter Hilfe Geschenke im Wert von 7000 Euro. Mitglieder besuchten Heiligabend die Kinderklinik. Natürlich kamen die Kinderlachen-Gründer Marc Peine und Christian Vosseler nicht mit leeren Händen und überraschten die kleinen Patienten mit rund 100 Geschenken. Dabei waren auch Schirmherr Matze Knop und Botschafter Tom...

Silvesterfeuerwerk...

Jürgen Märte
Jürgen Märte | Dortmund-Nord | am 29.12.2015

Silvesterfeuerwerk... Auch zu diesem Jahrende/ Jahrneubeginn werden wieder viele Millionen Euro in den Himmel geschossen oder als Knaller verbrannt/ verballert. Das geschieht Weltweit. Damit soll das alte Jahr verabschiedet und das Neue Jahr begrüsst werden. Hoffnungen und Wünsche und gute Vorsätze werden mit lauten Geknalle in den Himmel gefeuert. Ob Hoffnungen und Wünsche sich erfüllen und besonders gute...

Kurs für pflegende Angehörige Demenzkranker

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 27.10.2015

Dortmund: Demenz-Servicezentrum | Angehörige zu pflegen erfordert Kraft, insbesondere wenn sie an einer Form der Demenz erkrankt sind. Zur Unterstützung bietet das Demenz-Servicezentrum einen Hilfekurs an, der auf die Bedürfnisse der Pflegenden von Demenzkranken ausgerichtet ist. An sieben Terminen von je 90 Minuten erfahren sie praktische Hilfen, Tipps und Tricks für den Alltag. Auch die Erfahrungen und emotionalen Belastungen der Pflegenden sollen...

1 Bild

Krankenstand in NRW: Kreis Unna weit über Landesdurchschnitt

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 29.07.2015

In NRW war jede Arbeiter im letzten Jahr durchschnittlich 15,1 Tage krankgeschrieben – der Kreis Unna liegt mit 17 Tagen deutlich über diesem Wert. Gibt es dafür einen besonderen Grund? Die Hauptursache waren Rückenbeschwerden. Müssen Arbeitnehmer im Ruhrgebiet etwa zu schwer arbeiten? Die wenigsten Arbeitsunfähigkeitstage gab es durchschnittlich in Bonn (12,3 Tage), die meisten in Gelsenkirchen (19,7 Tage). Der Trend aus...

1 Bild

Apotheke 1

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 11.07.2015

Bad Münstereifel: Zentrum | Schnappschuss

1 Bild

Nicht mehr so dicke Luft in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 20.04.2015

An den beiden Dortmunder Messstellen Brackeler Straße und Steinstraße sind in der Nordstadt die Feinstaubwerte in zehn Jahren deutlich gesunken. So waren es 2014 nur noch 12 Tage, an denen die Messwerte über 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft lagen, zehn Jahre zuvor galt dies an der Steinstraße noch für 43 Tage. An der Brackeler Straße sank die Belastung von 2004 bis 2014 von 97 auf 22 Tage. Feinstaub macht...

Anzeige
Anzeige

Parkinson-Vereinigung berät

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.04.2015

Im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, beraten Mitarbeiter der Parkinson-Vereinigung am Freitag, 17. April, Parkinson-Erkrankte und ihre Angehörigen von 16 bis 17 Uhr. Näheres unter Tel: 0231 – 2 33 57 oder E-Mail whh@stadtdo.de.

26 Bilder

Quallen - schrecklich schön ... 6

Ich bin ja flexibel und fähig umzudenken. Zum Beispiel beim Thema "Quallen". Meine erste Erinnerung an eines dieser "Viecher" liegt viele, viele Jahre zurück - und ich lag damals im Bett. Dort wurde ich von einem ernst dreinblickenden älteren Herrn besucht, der einen wichtig aussehenden Koffer dabei hatte und etwas von "Feuerqualle" murmelte. Ach ja, ein Fieberthermometer hatte er auch dabei. Damit war der Cuxhaven-Urlaub...

3 Bilder

Hilfe bei Demenz: Von Beratung bis Betreuung

Die Diagnose Alzheimer oder Demenz ist niederschmetternd, nicht nur für den Kranken selbst, sondern auch für sein Umfeld. Nichts ist mehr, wie es einmal war. Doch was muss man beachten, welche Schritte unternehmen? Johanna Kossmann ist Mitglied in der Alzheimer Gesellschaft in Dortmund. Regelmäßig berät sie pflegende Angehörige, gibt Tipps für den Alltag. Ihre Erfahrung: „Oft brauchen die Angehörigen eine Zeitlang, um...

2 Bilder

Jesus hat Grippe

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 30.10.2014

Die neue Rock Oper des Theaters ist der Renner. Reinoldino freute sich wie Bolle auf den tollen Abend im Opernhaus. Doch schon davor musste er erfahren, dass der bekannte Jesus-Darsteller Alexander Klaws, der Heerscharen von Fans ins Opernhaus lockte, krank war. Ihn musste die Erstbesetzung aus Bonn vertreten. Und auch der vielgelobte Judas konnte nicht singen. Er war krank. Im Saal ging dann ein Raunen durch die Menge,...

Vorsicht: Myxomatose grassiert in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 20.10.2014

Die Kaninchenpest Myxomatose grassiert in Dortmund. Es handelt sich um eine Virenerkrankung, die bei Kaninchen auftritt. Auch Hauskaninchen, die draußen im Garten einen Auslauf haben, können sich infizieren. Durch denkühlen Sommer und warmen Herbst hat die Seuche jetzt einen Höhepunkt erreicht. In vielen Parks sehen Spaziergänger erkrankte Kaninchen, für die es keine Rettung mehr gibt. Sie sterben an der Erkrankung. Wer in...

"Förderung der Seelischen Gesundheit von der Kinderzeit bis ins Seniorenalter:"

Lothar Lemke
Lothar Lemke | Hattingen | am 06.10.2014

Regelmäßig lesen wir Schlagzeilen wie "Depressionen werden zur Volkskrankheit". Im Berufsleben wirken sich die zunehmenden Psychischen Erkrankungen im Hinblick auf zunehmende Krankentage und Frühverrentungen aus. Um die verantwortlichen Politiker für eine intensivere Beschäftigung mit dieser Problematik zu gewinnen, habe ich für das "Neue Grundsatzprogramm" der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft Deutschland (CDA)...

1 Bild

Rund um die Uhr daheim betreut

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 30.09.2014

Dortmund: People Care 24 | Den Wunsch, in den eigenen vier Wänden die passende Hilfe zu bekommen, erfüllt PeopleCare 24 Menschen, die auf Pflege angewiesen sind. Das Unternehmen an der Kleppingstraße 8 in der Dortmunder City engagiert sich mit seinen Pflegekräften in der Rund um die Uhr-Betreuung der zu pflegenden Menschen in den eigenen vier Wänden. Je nach individuellem Bedarf kommen deutschsprachige Krankenschwestern, medizinische Betreuer,...

1 Bild

wenn ich im Himmel bin

Christian Hans
Christian Hans | Wanne-Eickel | am 16.09.2014

Herne: mond-radio | Mi. 17.9.2014 ab 19:00 Uhr Graf Hotte mit einer wichtigen Botschaft Live im Mond Radio, also hört rein www.mond-radio.de Es gibt bestimmt auch eine Zugabe!!! Graf Hotte (Mondritter): Ich fuhr nachts mit dem Auto durch Wanne-Eickel und im Radio hörte ich beiläufig einen Werbespot, bei dem mir plötzlich ganz anders wurde. Eine Kinderstimme sagte: „Du Papa, kannst Du mich vom Flugzeug aus sehen, ... wenn ich im Himmel...

1 Bild

Ärzte entwarnen: Keine Gefahr durch Ebola

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 18.08.2014

Nach den Nachrichten der letzten Tage über Ebola häufen sich in Dortmund Anfragen besorgter Bürger im Zusammenhang mit der gefährlichen Viruserkrankung beim Gesundheitsamt. Doch die Experten können beruhigen: Aus ihrer Sicht existiert für die Dortmunder keinerlei Gefährdung. Gesundheitsamts-Leiterin, Dr. Annette Düsterhaus, bringt die Einschätzung deutlich auf den Punkt: „Es ist völlig unwahrscheinlich, dass sich in...

2 Bilder

Drei Tage arbeiten für den kranken Efe: Zwei Velberterinnen verzichten auf ihren Lohn zu Gunsten des krebskranken Vierjährigen

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 04.06.2014

Die Familie von Efe gerät an ihre finanziellen Grenzen: Bei einem Monatsgehalt von 330 Euro müssen rund 10.000 Euro Behandlungskosten aufgebracht werden. Fast unmöglich... Aber es naht Hilfe aus Deutschland, genauer aus Velbert. Denn Sevda Erdoglu, die Tante des krebskranken Jungen in der Türkei, hat sich zusammen mit Irmgard Mallinowski eine besondere Spendenaktion ausgedacht. „Drei Tage lang arbeiten wir nicht in die...

3 Bilder

Wozu KRANK sein... auch mal´ganz gut sein kann... 20

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell | Essen-Ruhr | am 30.03.2014

BÜCHER lesen u.A. von: CHRISTINE WESTERMANN Seit Tagen bin ich fast ausschließlich daheim; Krank. Krankgeschrieben. Allein. Meistens. Und, es schmerzt auch nachwievor im Rücken... aber, frau soll nicht nur liegen... aprospos LIEGEN... ....da liegen noch so viele Bücher herum, schätze gute 100, die ich gerade mal´angelesen oder noch gar nicht gelesen habe... irgendwie, klappt es seit über zwei Jahren...

1 Bild

Immer noch nicht fit 27

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | am 27.03.2014

Schnappschuss

Dreijährige an Meningokokken-Sepsis erkrankt

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 03.03.2014

Stabibisiert hat sich jetzt der Gesundheitszustand des kleinen Mädchens, das am Freitag, 28. Februar, an einer Meningokokken-Sepsis der Serogruppe B erkrankte. Das Kind wirde auf die Intensivstation der Kinderklinik behandelt. Durch die Ärzte und Fachleute des Gesundheitsamtes wurden noch am Freitagnachmittag sowie am Wochenende alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz vor weiterer Ansteckung veranlasst.Das Mädchen besuchte...

1 Bild

Nashörner für tapfere Kinder

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 21.02.2014

Jetzt kann er schon wieder lachen, der sechsjährige Laurenz. Er ist zwar frisch operiert worden, doch Rhino Alex, von dem er gleich ganz viele Exemplare in seinem Krankenbett hat, hilft mit, den Schmerz zu vergessen. Die Azubis der Suchen-Finden-Börse SuFiDo am Klinikum, Zilha Balic und Christian Pfeil, (2.u.3.v.l.)überreichten jetzt zusammen mit Schmerzmanager Stefan Heckner 100 Nashörnchen. Für jedes gekaufte Stofftier...

1 Bild

Im Moment meine Ernährungskette....... 35

Angelika Hartmann
Angelika Hartmann | Hagen | am 20.12.2013

Schnappschuss

Krank am Wochenende 6

Marion Kamerau
Marion Kamerau | Bochum | am 29.10.2013

Was ist, wenn wir am Wochenende ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen müssen? Ja, dann ist der Ablauf wie folgt: Zuerst einmal sucht man die Ambulanz des in Betracht kommenden Krankenhauses auf und muss erfahren, dass, hier ging es um eine Augenerkrankung, dafür der ärztliche Notdienst in der Zeit von 8.00 Uhr bis 24.00 Uhr am Samstag, wie auch am Sonntag, zuständig ist. Wir hatten Samstag. Netterweise war auch die...

1 Bild

HURRA..LILLY GEHTS BESSER 7

Sabine Hegemann
Sabine Hegemann | Essen-Steele | am 29.09.2013

Schnappschuss

1 Bild

LILLY IST KRANK..:-(( 7

Sabine Hegemann
Sabine Hegemann | Essen-Steele | am 26.09.2013

Schnappschuss