Kriegsgräberfürsorge

1 Bild

Gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt

Maren Menke
Maren Menke | Heiligenhaus | vor 1 Tag

Am Mahnmal verneigten sich die Vertreter der Ratsparteien WAHL, SPD, FDP und CDU vor den Opfern von Krieg und Gewalt. Anlässlich des Volkstrauertages hatte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu einer Feierstunde eingeladen. Bürgermeister Michael Beck fordert dazu auf, die Opfer nicht zu vergessen, damit sich Geschichte nicht wiederholt und lobte den gemeinsamen europäischen Weg, der die Versöhnung zwischen den...

4 Bilder

Kriegsgräberfürsorge: Volksbund und Weseler Soldaten sammeln vom 1. bis 20. November

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 19.10.2017

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Ortsverband Wesel, führt mit Unterstützung derSoldaten der Schill-Kaserne Wesel die diesjährige Haus- und Straßensammlung vom 1. bis zum 20. November durch.  Die Soldatinnen und Soldaten der Schill-Kaserne beteiligen sich mit allen Dienstgradgruppen an der diesjährigenSammlung und weisen sich durch Sammlerausweise aus. Spendenquittungen können ab 10 Euro erstellt werden. Dies...

1 Bild

Schüler ehrten Opfer von Krieg und Gewalt

Heiligenhaus: kirche | Zu einer Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft hatte der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge in das "Haus der Kirche" eingeladen. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch hielt die Ansprache vor vielen Besuchern, von denen nur die wenigsten den Krieg selbst erlebt hatten. Der Kinderchor der Musikschule gab den musikalischen Rahmen. Um die jüngere Generation an das Thema heranzuführen, wurden Schüler und...

1 Bild

Kriegsgräberfürsorge: Unnaer Soldaten bitten um Spenden

Ab Montag, 14. November, findet in Unna die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. statt. Bis zum 18. November werden Soldaten des Versorgungsbataillon 7 Unna die Bevölkerung wieder um Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Volksbundes bitten. Die Spenden sind bestimmt für den Ausbau und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland, die Unterstützung der...

1 Bild

Kriegsgräberfürsorge ist Arbeit für den Frieden

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 30.10.2015

Die Tage werden kürzer, die Bäume haben ihr Laub verloren und ein kalter Wind verkündet, dass der November gekommen ist. Das ist traditionell die Zeit der Totengedenktage und damit auch der Sammlungen zu Gunsten der Kriegsgräberfürsorge. Auch die Luftwaffe am Niederrhein beteiligt sich seit vielen Jahren an diesen Sammlungen, und unterstützt damit den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). In diesem Jahr wird...

1 Bild

Bundeswehrreservisten sammeln für Kriegsgräber

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 21.10.2015

Ab Ende Oktober führt die Reservistenkameradschaft Sammlungen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durch. Die Herren mit den Sammelbüchsen tragen meistens Bundeswehruniform, in jedem Fall aber einen Sammlerausweis. „Wir möchten die Bevölkerung bitten, sich an diesen Spenden zu beteiligen“ , so der Appell von Eberhard Beckmann von der Reservistenkameradschaft. „Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V....

1 Bild

Erfolgreiche Friedensarbeit

Alexander Nähle
Alexander Nähle | Schwerte | am 07.10.2015

Schwerte: Innenstadt | Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Ortsverband Schwerte, setzt seine erfolgreiche Friedensarbeit mit jungen Menschen fort. Neues Projekt: 25 Auszubildende der Stadt Schwerte, der Stadtwerke Schwerte und der Stadtsparkasse Schwerte besuchten jetzt gemeinsam mit drei Betreuern die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte im niederländischen Ysselsteyn des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband NRW....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kriegsgrab 5

Schnappschuss

1 Bild

Auf dem Rücken der Alten und Armen: VdK äußert Kritik an Reduzierung der Norarztpraxen 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 12.02.2015

Zu der aktuell von der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein beschlossenen Reform des ärztlichen Notdienstes und der damit einhergehenden Reduzierung von Notfallpraxen nimmt der Geschäftsführer des Sozialverbands VdK Nordrhein-Westfalen, Thomas Zander, wie folgt Stellung: "Das neue Notdienst-Konzept gefährdet die rechtzeitige Versorgung von Patienten in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln....

1 Bild

Hannelore Kraft empfing Sammler aus Kleve und Kranenburg

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 10.11.2014

Im Landtag begrüßten die Schirmherrin des Landesverbandes NRW, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Vorsitzende des Landesverbandes Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Justizminister Thomas Kutschaty, 60 Sammlerinnen und Sammler aus ganz Nordrhein-Westfalen. Sie beteiligen sich in den kommenden Wochen ehrenamtlich an der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes. Unter ihnen waren auch fünf Vorstandsmitglieder von...

3 Bilder

Bundeswehr-Reservisten vor dem Royal Air Force Museum Laarbruch

Heinz Willi Knechten
Heinz Willi Knechten | Weeze | am 26.06.2014

Weeze: Royal Air Force Museum Laarbruch | Am Samstag, 28. Juni 2014 ab 11:00 Uhr stellen die Reservistenkameradschaft Straelen, die AGs Militär-Kraftfahrzeuge „Rhein Ruhr“ und „Flugabwehr“ Bundeswehr-Großgerät vor dem RAF Museum Laarbruch aus. Diese Veranstaltung auf dem Gelände des Airport Weeze fand bereits im vergangenen Jahr viel Anklang. Dieses Jahr wird noch mehr gezeigt. Neben dem Hawk-Flugabwehrsystem werden etliche Kraftfahrzeuge zu sehen sein. Auch ein...

1 Bild

Kriegsgräberfürsorge: Viele Unterstützer sammelten 1

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) setzt sich seit über 90 Jahren für den Erhalt und die Pflege von Gräbern der Opfer von Krieg und Gewalt ein - und setzt damit ein Zeichen gegen das Vergessen. Der gemeinnützige Verein finanziert seine Arbeit überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sammlungen. Vertreter der Kriegsgräberfürsorge sammelten gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern aus dem Rat der Stadt...

44 Bilder

Volkstrauertag - Gedenkfeier in Weeze

Corinna Denzer-Schmidt
Corinna Denzer-Schmidt | Weeze | am 20.11.2013

Weeze: Kriegsgräberstätte | Der Volkstrauertag wird traditionell immer am zweiten Sonntag vor dem 1. Advent begangen. Er soll an den Tod von Millionen unschuldiger Menschen erinnern und eine Mahnung zum Frieden sein. Auch in Weeze fand am vergangenen Sonntag wieder eine Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge - OV Weeze - statt. Der Tag begann zunächst mit einem Pontifikalamt mit Weihbischof Wilfried Theising in der Pfarrkirche...

30 Bilder

Im Gedenken etwas für den Frieden tun

Gerd Kaemper
Gerd Kaemper | Gelsenkirchen | am 17.11.2013

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Schützen und Schüler erinnert am Volkstrauertag an die Opfer der Kriege.

1 Bild

Schwelm: Achim Flügel verstorben. Ordnungsamt, Kirmesorganisation, Kriegsgräberfürsorge

Lokalkompass Schwelm
Lokalkompass Schwelm | Schwelm | am 15.04.2013

Mit Trauer reagieren nicht nur zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwelmer Stadtverwaltung, sondern auch viele Bürger auf die Nachricht vom Tode Achim Flügels. Der frühere kommissarische Ordnungsamtsleiter war an seinem 70. Geburtstag verstorben. Die Menschen hatten gute Begegnungen mit dem kompetenten Mann, der u.a. für die BereicheParkraum und Feuerwehr zuständig war. Unvergessen ist Achim Flügels...

Sammlung für Kriegsgräberfürsorge

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | am 06.11.2012

Haltern am See: Altes Rathaus | Die Stadt Haltern am See unterstützt erneut das Anliegen der NRW-Landesregierung, die landesweite Haus- und Straßensammlung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu fördern. In Haltern am See ist es konkret der Freitag, 9. November, wenn der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr im Kreis Recklinghausen Spenden sammeln wird. Unterstützt wird der Verband von den stellvertretenden Bürgermeisterinnen Hiltrud...

1 Bild

Bundeswehrsoldaten sammeln im Stadtgebiet für Kriegsgräberfürsorge

Von Haus zu Haus gehen noch bis zum 19. November Soldaten des Feldjägerbataillons 252 aus der Hildener Waldkaserne. Sie bitten um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). „Ohne den freiwilligen Einsatz der Soldaten müsste die jährliche Sammlung erstmals ausfallen, denn die bislang über viele Jahre aktiven Sammlerinnen haben sich aus Altersgründen zurückgezogen“, sagte der örtliche VDK-Vorsitzende,...