Landschaft

1 Bild

EnergieFeld 2

Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Landschaft
43
39
36
35
4 Bilder

Venner Moor bei Senden NRW (Fotos)

... am 17. Mai 2017

16 Bilder

Luftbilder aus Bergkamen und Lünen

Andreas Schröder
Andreas Schröder | Bergkamen | am 17.05.2017

Bergkamen: Bergkamen | Luftaufnahmen, erstellt mit meinem Multicopter. In loser Folge, je nach Inspriration und Flugwetter werde ich hier wieder neue Bilder aus der Region veröffentlichen.

1 Bild

Uedem, Hohe Mühle 1

John Fendler
John Fendler | Uedem | am 16.05.2017

Schnappschuss

1 Bild

Fotografie | Volkspark und Kulturland in Lünen

Sascha Grosser
Sascha Grosser | Lünen | am 16.05.2017

Lünen: Seeseke Landschaft | Schöne Aussichten bietet die Kulturlandschaft des Wasserverbandes, direkt hinter dem Grundstück des Schloss Schwansbell, in Richtung des waldreichen Volksparks.

1 Bild

Der Frühling ist da! 2

Schnappschuss

1 Bild

Rheinbrücke Emmerich in der Niederrheinlandschaft 4

John Fendler
John Fendler | Emmerich am Rhein | am 11.05.2017

Emmerich am Rhein: Rheinbrücke | Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Einfach nur Weite! 2

Rainer Hruschka
Rainer Hruschka | Bottrop | am 09.05.2017

Schnappschuss

12 Bilder

Sooo schön….. 21

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 01.05.2017

……mit Sonnenschein, blauem Himmel und blühenden Rapsfeldern verabschiedete sich gestern der April.

11 Bilder

Spaziergang auf dem Land 8

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 01.05.2017

Lünen-Brambauer: Am Brambusch | Strahlender Sonnenschein, Landluft und ich mittendrin....

1 Bild

Schade, die Sonne fehlte…….., 5

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 29.04.2017

Schnappschuss

1 Bild

An der Schmachtenbergstrasse..

Kosmas Lazaridis
Kosmas Lazaridis | Essen-Kettwig | am 27.04.2017

Schnappschuss

1 Bild

Landschaftsskizzen im Freien (Wanderung durch Lanstrop)

Annette Endtricht
Annette Endtricht | Dortmund-Nord | am 24.04.2017

Dortmund: Grevel | Der Vorort Lanstrop weist einen ländlichen Charakter auf, der sich wunderbar für Skizzen im Freien eignet. Den richtigen Ausschnitt wählen, das Wesentliche mit wenigen Strichen zunächst mit Bleistift festhalten und später aquarellieren wird das Ziel dieses Ausfluges sein. Heutzutage muss die Darstellung nicht zwingend realistisch sein, alles ist erlaubt. Kurze Vorstellung der Zeichentechnik, Hinweise zur Bildkomposition und...

1 Bild

Baumblüte 17

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 12.04.2017

Duisburg: Baumblüte | Schnappschuss

1 Bild

Mystisch! 14

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 09.04.2017

Schnappschuss

1 Bild

An der Meisenburgstrasse... 5

Kosmas Lazaridis
Kosmas Lazaridis | Essen-Kettwig | am 07.04.2017

Schnappschuss

1 Bild

Kirschblütenzeit 4

Siegfried Ulrich
Siegfried Ulrich | Essen-Borbeck | am 06.04.2017

Schnappschuss

1 Bild

Lüner Land Leben 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 04.04.2017

Schnappschuss

22 Bilder

Morgens zwischen 07:30 und 09:00….. 22

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 30.03.2017

….ist die Welt noch in Ordnung, die Natur bereits erwacht und kaum eine Menschenseele unterwegs. So erlebte ich es jedenfalls an einem Samstag im März, als ich vor dem Frühstück mit dem „Cabrio“ meinen Samstagseinkauf tätigte.

1 Bild

Eine Kuh aus dem Bergischen Land zu Besuch am Niederrhein! 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 25.03.2017

So kann auch eine Kuh schnell in Schieflage geraten! ;-)

37 Bilder

Einmal rundum den Besteckbaum 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 10.03.2017

Solingen: Gräfrath | Gräfrath ist der kleinste der fünf Solinger Stadtbezirke. Durch das im 12. Jahrhundert gegründete Augustinerinnenkloster, das bis ins 19. Jahrhundert bestand, zählte Gräfrath lange Zeit zu den bedeutsamsten Städten im Bergischen Land. Mit seiner gut erhaltenen, zu großen Teilen aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammenden Altstadt um den Marktplatz am Fuße der Klosterkirche zählt Gräfrath zu den ausgewählten 56 historischen...

1 Bild

Nur für Insider… 18

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 09.03.2017

Schnappschuss

5 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Ach wie gut, dass niemand weiß, dass.... 21

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 09.03.2017

Die Fichten, die sich am Rand des Baches heute 50 m hoch gen Himmel recken, haben dies schon getan, als sie ihr junges Dasein im Jahr ohne Sommer erlebten. Der verheerende Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora im Jahr 1815 war die Ursache der darauf folgenden weltweiten Hungerkatastrophe. Das nur am Rande - die Frage ist, wie heißt der Bach?