Literatur

Literatur zum Frühstück 1

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker | Duisburg | vor 2 Tagen

Zu einem unterhaltsamen Literaturfrühstück lädt das Paritätische Begegnungs- und Beratungszentrum Literarturfreunde am kommenden Montag, 27. März, um 9 Uhr, ins Dietrich-Krins-Weber-Zentrum nach Neuenkamp, Mevissenstraße 16, ein. Stefan Götte hat wie immer einen bunten Strauß an vergnüglichen Geschichten zusammengestellt. Neue Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme am Literaturfrühstück kostet drei...

Bildergalerie zum Thema Literatur
25
20
19
12
3 Bilder

Buchtipp: Mit dem Schwert oder festem Glauben: Luther und die Hexen . Hsg. von Markus Hirte

Mit dem Schwert oder festem Glauben: Luther und die Hexen Taschenbuch – von Markus Hirte (Autor) • Taschenbuch: 224 Seiten - EUR 19,95 • Verlag: Theiss, Konrad (13. Februar 2017) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3806234515 • ISBN-13: 978-3806234510

1 Bild

Essener Autorin Anna Basener macht ihre Oma zur "Ruhrpottikone" 1

Petra de Lanck
Petra de Lanck | Essen-Süd | am 17.03.2017

"Den Sausack kriegt getz voll einen an die Glocke." Biancas Omma nimmt kein Blatt vor den Mund. Als Wirtschafterin in einem Puff in Rellinghausen hat sie alles im Griff, bis ein brutaler Zuhälter unter eine Flasche Korn gerät, die Omma gezielt auf seinem Kopf platziert, und damit sein Lebenslicht auslöscht. Als dann noch Mitzi stirbt, Ommas enge Vertraute, kehrt die resolute alte Dame dem Ruhrgebiet den Rücken und zieht zu...

Klinkenputzer in der Drückerkolonne 1

oder Als Reinhard Mohn begann, einen der mächtigsten Medienkonzerne aufzubauen 1954, als ich aus der Fremdenlegion nach Deutschland zurückgekehrt war, suchte ich einen Job. Das war dank der deutschen Presse, die uns Veteranen samt der Legion in Verruf gebracht hatte, eine fast aussichtslose Unternehmung. Man nannte uns abschätzig "Söldner", ohne daran zu denken, dass jeder Soldat Sold empfängt und kein Gehalt und dass der...

1 Bild

Zum Glück auch eine Glückskatze im März 19

Gabriele Auth
Gabriele Auth | Essen-Nord | am 05.03.2017

Essen: Café Konsumreform | Das rockt das Kreativquartier Nord. Die Lesung mit der Glückskatze lädt ein. Diesmal werden die Autorin Bianca Stücker und der Autor Klaus Märkert aus ihren Werken lesen. Dazu Musik von Lenny Vegas & Butch Delgado. Klaus Märkert lebt in Bochum. Zusammen mit Myk Jung veranstaltet er die Lesereihe Schementhemen. Nachthumor trifft auf Factual Fiction, Erdachtes auf Autobiografisches, so könnte man seine Lesungen grob...

5 Bilder

INTERESSANTE STIMMEN... in Flingern! 14

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell | Düsseldorf | am 04.03.2017

Düsseldorf: NRW | EVENT-EVENINGs NRW Düsseldorf-Flingern Es war mal´ wieder NIGGEMEIER-TIME!!! in Düsseldorf... leider konnte LK-Freundin BRUNI nicht mit dabei sein ... ich gebe zu, SIE hat was´ verpasst! EINEN klasse musikalischen Abend... mit ZWEI "interessanten" Stimmen erleben dürfen! ( einer konnte GUT singen und SAU-KLASSE Gitarre spielen, der Andere ein wenig reibeisen-schön, erkältungsbedingt!) Autor, Rezitator...

1 Bild

Bilker Literaturtreff - der lesende Rabe - Runde 8

Norman Meier
Norman Meier | Düsseldorf | am 03.03.2017

Düsseldorf: Abraxas | Auch beim Bilker Literaturtreff darf die Krimiliteratur nicht fehlen. Die Krimifans haben diesmal die Gelegenheit, sich rund um das Thema Krimi/Thriller auszutauschen und eigene Werke vorzutragen oder einfach nur zuzuhören. Es können Auszüge aus Romanen sein, Kurzgeschichten, aber auch Gedichte - den „literarischen Verbrechen“ sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Aber auch bei noch so...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Arne Dessaul „Trittbrettmörder" Krimi im Abiturientenmilieu und Bochum Bezug

Bochum: Cafe Cheese | Literatur im Cafe Cheese Langendreer Nächste Lesung aus der Reihe „Bochumer Autoren" Neuerscheinung Arne Dessaul „Trittbrettmörder" Krimi im Abiturientenmilieu und Bochum Bezug Donnerstag den 09.03.2017, 19.30 Uhr Das Geheimnis einer Abiturklasse führt von Wolfenbüttel nach Bochum. Der Bochumer Jounalist Jacob ist mit den Vorbereitungen der 25. Jahrfeier seiner Abiklasse 89 beschäftigt. Doch einige der...

1 Bild

Wolfgang Flür (Ex-Kraftwerk) liest "Rheinlandgrotesken"

Rouven Slominsky
Rouven Slominsky | Düsseldorf | am 23.02.2017

Düsseldorf: Christuskirche | Was viele nicht wissen: Ex-Kraftwerker Wolfgang Flür hat nicht nur Musikgeschichte geschrieben, sondern auch die "Rheinlandgrotesken". Daraus liest er am Freitag ab 20 Uhr bei der höchst weltlichen Veranstaltung "Off-Church" in der Oberbilker Christuskirche, die regelmäßig mit spannenden Geschichten und Gästen verblüfft. Als solcher ist diesmal auch der umtriebige Autor Martin Halotta dabei. Wortgewandt wie immer moderiert...

1 Bild

So wünscht man sich das 1

Gabriele Auth
Gabriele Auth | Essen-Nord | am 20.02.2017

Essen: Café Konsumreform | Die Lesung mit der Glückskatze vom Februar 2017 im Rückblick Es war eine besinnliche Lesung mit passender Musik zwischen den Textbeiträgen und sympathischem Publikum. So wünscht man sich das. Hier ein kleiner Appetizer für das nächste Mal.

2 Bilder

Aller Anfang fiel nicht schwer

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 20.02.2017

Carsten Linck hat noch viel vor mit dem Bürgermeisterhaus an der Heckstraße Ob beim Einkaufen, auf den Straßen, bei der Folkwang Universität, herzliche Kontakte waren sofort da. Aller Anfang ist schwer? Das gilt nicht in Werden, schon gar nicht für Carsten Linck. Der großgewachsene Gitarrist steht in „seinem“ Bürgermeisterhaus an der Heckstraße und lächelt zufrieden: „Meine Aufnahme hier im Haus, von Publikum,...

7 Bilder

NIGGEMEIERS´ Zeiten ... 11

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell | Düsseldorf | am 12.02.2017

Düsseldorf: Flingern | ....... ....am RHEIN, zu Düsseldorf im Stadtteil FLINGERN ... da geht es im MÄRZ wieder rund´... (und) um die LIEBE ZEIT! Um die Zeit eines Andreas Niggemeiers´und die seiner Gäste ...! Und auch ein wenig um BRUCE Springsteen ...?!? Die Kleinkunstreihe "NIGGEMEIER und die liebe ZEIT" startet für dieses JAHR wieder in Düsseldorf-Flingern im ROUTE 66 am FREITAG, 03.03.2017 ab ca. 20 UHR ...es gibt wieder...

1 Bild

"NACHLESE - vorgestellt und vorgelesen"

Unna: zib | Am Mittwoch, 1. März, werden im zib ab 19.30 Uhr bei der "Nachlese" die guten Bücher jenseits der aktuellen Bestsellerlisten vorgestellt. Auch bei den gedruckten Büchern wird die literarische Halbwertzeit immer kürzer. Über das Buch, das heute nicht verkauft wird, spricht morgen schon keiner mehr. Dabei gibt es zwischen den alten und respektierten Klassikern und dem Hit von Morgen eine ganze Welt großartiger Bücher, die...

1 Bild

Hagener nominiert für Besucher Award 2017

Marvin Bittner
Marvin Bittner | Hagen | am 04.02.2017

Hagen. Der Hagener Schriftsteller Marvin Bittner ist für den Besucher Award 2017 nominiert. Nachdem der Jungautor bereits im vergangenen Jahr schon einmal für den Preis vorgeschlagen war, und den 6. Platz erreichte, darf er sich in der Kategorie "Kunst/Literatur" erneut behaupten. Der Preis, der von einem Internetdienstleister aus Kleinmachnow ausgelobt wurde, wird vom Publikum vergeben. Abgestimmt werden darf noch den...

4 Bilder

Companeras spielen am kommenden Sonntag nochmal Kleist im Gemeindezentrum Neudorf-West

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 31.01.2017

Duisburg: Ev. Gemeindezentrum Neudorf West | Ein Sonntagnachmittag mit Kleist - mitreißend und besonders- Nach der begeisternden Premiere und der erfolgreichen Aufführung am vergangenen Sonntag freut sich das Ensemble, nochmal in die Rollen der "Familie Schroffenstein" schlüpfen zu dürfen. Vom Teenie bis zur Großmutter: alle waren begeistert über diesen Kleist. Trotz der besonderen, anspruchsvollen Sprache (oder vielleicht gerade deshalb) hat das Spiel der Companeras...

1 Bild

Peter Schütze über das Werk und Leben der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Unna: zib | Am Dienstag, 7. Februar, spricht Peter Schütze in der Bibliothek im zib ab 19 Uhr über Annette von Droste-Hülshoff - O schaurig ist’s übers Moor zu gehen. Deutschlands berühmteste Dichterin stammt aus dem Münsterland - sie wuchs auf dem Wasserschloss Hülshoff auf. Nach dem Tod ihres Vaters zog sie mit der Mutter auf den Witwensitz Haus Rüschhaus bei Münster um. Die westfälische Umgebung hat stark auf ihre Dichtung...

1 Bild

Westfälisches Literaturbüro präsentiert „Die lynchen uns oder Der Gerichtsvollzieher, der sich selbst den Kuckuck gab“

Am Freitag, 10. Februar, wird das Nicolaihaus in Unna zum Schauplatz eines ganz besonderen literarisch-performativen Formats. Seit 20 Jahren treffen sich einmal im Monat Autoren und Autorinnen aus Dortmund und Umgebung bei ihrem Stammtisch, reden über die, die nicht da sind, streiten über das Schreiben, über Projekte, Lesungen, Ideen für Romane, Grundzüge einer Novelle, Dramaturgie und Aufbau von Dramen und Gedichten und...

2 Bilder

Weibergeschichten-Wettbewerb im Märkischen Kreis

„Schöne neue Welt“ lautet das Oberthema des Weibergeschichten-Wettbewerbs, zu dem die Gleichstellungsbeauftragten im Märkischen Kreis alle Freizeitliteratinnen und –literaten aufrufen. Dabei ist der Titel eine bewusste Anspielung auf den berühmten Roman Aldous Huxleys. „Wir möchten die Teilnehmerinnen ermutigen, sich seinen kritischen Blick auf die Gesellschaft zum Vorbild zu nehmen“, freuen sich die Veranstalterinnen...

1 Bild

An einem Sonntag im Lokal: conterBande präsentiert die Ballade vom traurigem Café

Heiner Heseding
Heiner Heseding | Duisburg | am 27.01.2017

Duisburg: Lokal Harmonie | An einem Sonntag im Lokal: conterBande präsentiert die Ballade vom traurigem Café Eine Kleinstadt im Süden der USA. Unerträgliche Hitze. Staub. Tristesse pur. Dieses Setting wählte Carson McCullers für ihre Ballade vom traurigen Café, einer Geschichte um ein fatales Dreiecksverhältnis, in der die seelische Vereinzelung und die Ungleichzeitigkeit der Empfindungen eine zerstörerische Dynamik entwickeln, die die...

1 Bild

Und wieder war es Mord...

Anja Ollmert
Anja Ollmert | Herten | am 24.01.2017

Herten: Kaffeehaus Julius Schöngeist | Unter diesem Titel lädt die Autorin Anja Ollmert am Freitag, den 27.Januar um 19:00 Uhr zu einer Lesung in das Kaffeehaus Julius Schöngeist an der Antoniusstraße 27 in Herten-Mitte ein. Mit kriminellen Kurzgeschichten, die auch die eine oder andere Leiche servieren, verspricht sie kurzweilige Unterhaltung in dem einladenden Ambiente des noch recht neuen Kaffeehauses. Karten zum Preis von 5,- € können unter...

1 Bild

Literaturveranstaltungen „Auf ein Wort“ mit Helga Hartmann

Unna: KTP Kunst Treffpunkt | Am Donnerstag, 2. Februar, gastiert der Autor Reiner Günter mit seinem Buch "Alles außer perfekt" um 19 Uhr im KTP Kunst Treffpunkt (Friedrich-Ebert-Str. 97). Die Lesung findet im Galerie-Ambiente mit Werken des Künstlers Karl Hartmann statt. Der Autor Reiner Günter wird aus seinem Buch „Alles außer perfekt“ lesen. Mit viel Witz und Charme erzählt er eine heiter, ironische Liebesgeschichte, er begegnet dabei dem...

2 Bilder

Der Bürgerfunk strahlt auf Radio DU ein Interview mit dem Ensemble Companeras aus 1

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 23.01.2017

Duisburg: Studio des Bürgerfunks | Kurz vor der Theaterpremiere von Heinrich von Kleists "Die Familie Schroffenstein" gibt es morgen auf Radio DU, um 20 Uhr ein Interview mit einigen Mitgliedern der Theatergruppe. Es war recht kalt im Studio als die vier "Companeras" rund um den Tisch mit den Headsets saßen, um ihrem Publikum einen Einblick in die diesjährige Inszenierung zu geben. Vor allem unsere fast 90jährige Akkordeonistin musste die Hände immer wieder...

1 Bild

Bilker Literaturtreff - der lesende Rabe - Runde 7

Norman Meier
Norman Meier | Düsseldorf | am 22.01.2017

Düsseldorf: Abraxas | Der Bilker Literaturtreff findet diese Mal an einem Dienstag statt. Karneval ist vorbei und wir haben uns für das Thema "närrische Auskehr" entschieden. Hiermit meinen wir zwar keine Büttenreden, aber heitere Gedichte und Geschichten. Wir freuen uns auf einen bunten Lesemix. Wie immer sind 10 Minuten pro Person angedacht, damit Jede/r an die Reihe kommt und auch etwas Zeit besteht, ins Gespräch über den Text zu kommen.

1 Bild

Herne: "Totenrausch" im Literaturhaus

Frank Heu
Frank Heu | Herne | am 21.01.2017

Die Trilogie ist mit dem letzten Buch von Bernhard Aichner "Totenrausch" abgeschlossen. Im Literaturhaus Herne fand die Autorenlesung statt. Schon vor zwei Jahren stellte Aichner sein Buch in Herne vor. Erst vor wenigen Tagen erschien Totenrausch" auf dem Markt. Aber Bernd Aichner ließ sich nicht zweimal bitten, um sein frisch erschienes Buch bei Elisabeth Röttsches vorzustellen. Brünhilde Blum. Eine Bestatterin. Inzwischen...