Mahnmal

1 Bild

Gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt

Maren Menke
Maren Menke | Heiligenhaus | vor 1 Tag

Am Mahnmal verneigten sich die Vertreter der Ratsparteien WAHL, SPD, FDP und CDU vor den Opfern von Krieg und Gewalt. Anlässlich des Volkstrauertages hatte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu einer Feierstunde eingeladen. Bürgermeister Michael Beck fordert dazu auf, die Opfer nicht zu vergessen, damit sich Geschichte nicht wiederholt und lobte den gemeinsamen europäischen Weg, der die Versöhnung zwischen den...

Bildergalerie zum Thema Mahnmal
14
8
8
8
1 Bild

Sanierungsfall "Drei Jünglinge im Feuerofen": Auch Hunde-Urin setzte dem Mahnmal zu

Franz Geib
Franz Geib | Goch | vor 1 Tag

Goch: Stadtpark | Der Zustand war katastrophal, so Heinz-Karl Meuskens vom Heimatverein Goch, eine Restaurierung der Skulptur "Drei Jünglinge im Feuerofen" unausweichlich: "Die Stützträger aus Naturstein waren ausgewaschen, die Gehwegplatten sind teilweise hochgekommen, da war Handlungsbedarf angesagt." An der Skulptur, die an die Gefallenen der Kriege, der Opfer des NS-Terrors, der Vertreibung aus der Heimat sowie der Toten der Stadt...

22 Bilder

Mendener Herbst 2017 - Einweihung der umgestalteten "Hochstraße" in der Mendener Innenstadt am Samstag, 14.10.2017

Der erste Teil der aktuell laufenden Umbauarbeiten im Herzen von Menden ist so gut wie fertig. Reibungslos verlaufen sind die Umbauarbeiten in 8 Monaten und 1 Tag in der "Hochstraße" in der Mendener Innenstadt. Die Häuser bekamen neue Hausanschlüsse für Gas, Wasser und Strom; es wurden neue Telefon- und Beleuchtungskabel installiert. Sichtbar wurde die Veränderung durch das neue Pflaster. In der Straße wurde nicht nur...

1 Bild

Wiedereinweihung des Ort des Erinnerns

Menden. Dort, wo einst die Synagoge in Menden stand, wurde jetzt der „Ort des Erinnerns“ wieder aufgebaut.Drei Stelen erinnern wieder an die aus Menden deportierten, vertriebenen und ermordeten Juden zur Zeit des Nationalsozialismus. Dieses Mahnmal soll an den Ort erinnern, an dem am 9. November 1938 bei der Reichpogromnacht die einstige Synagoge brannte. Entsprechend der Bedeutung dieses Ortes wird es am 11. Oktober ab...

19 Bilder

Vergangenheit trifft Zukunft - Impressionen vom Campus der Hochschule Düsseldorf 16

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Düsseldorf | am 11.09.2017

Düsseldorf: Hochschule Düsseldorf | Fit für die Zukunft - ohne die Vergangenheit zu vergessen 2016 hatte das Warten ein Ende: Endlich konnten die meisten Fachbereiche der Hochschule Düsseldorf (HSD) ihren neuen Standort in Derendorf beziehen. Auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Schlachthofs und der Brauerei Schlösser sind um den zentralen Campusplatz Neubauten für Verwaltung, Bibliothek, Hörsaal, Fakultätsbauten und Mensa  gruppiert (Architekten: Nickls...

1 Bild

Wambeler CDU-Vorstand neu gewählt

Dortmund: Wambel | Turnusmäßig standen bei der Wambeler CDU Vorstandswahlen wieder an. Neben den Formalia fasste die Mitgliederversammlung allerdings auch einen inhaltlichen Beschluss, der sich mit der RAF beschäftigt bzw. der Verbesserung des Gedenken der RAF-Opfer. Der bestehende Vorstand wurde im wesentlich bestätigt und ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt, lediglich für den aus Dortmund verzogenen Beisitzer David Frank wurde Maximilian...

1 Bild

Schüler ehrten Opfer von Krieg und Gewalt

Heiligenhaus: kirche | Zu einer Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft hatte der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge in das "Haus der Kirche" eingeladen. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch hielt die Ansprache vor vielen Besuchern, von denen nur die wenigsten den Krieg selbst erlebt hatten. Der Kinderchor der Musikschule gab den musikalischen Rahmen. Um die jüngere Generation an das Thema heranzuführen, wurden Schüler und...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Hinweisschild zum Kriegsgefangenenlager-Mahnmal

Peter Schmidt
Peter Schmidt | Wesel | am 26.10.2016

Nun hat der Heimatverein Büderich und Gest e.V. endlich das siet langem geforderte Hinweisschild zum Kriegsgefangenenlager-Mahnmal an der Einmündung Venloerstraße Abzweig " In de Meer" nach langem warten erhalten. Beschäftigte der ASG-Wesel haben dieses Hinweisschild heute angebracht. Der Heimatverein Büderich und Gest bedankt sich hiermit beim Weseler Stadtrat, dem Kulturausschuss und den Beschäftigten der ASG für die...

1 Bild

Schwarzer Schlangenbart

Christian Stecher
Christian Stecher | Recklinghausen | am 31.03.2016

Schnappschuss

1 Bild

Spiegelung 3

Birgit Matthes
Birgit Matthes | Bottrop | am 13.02.2016

Schnappschuss

1 Bild

Azubi-Projekt: ASG gestaltet Mahnmal an der Caspar-Baur-Straße/Ecke Lipperheystraße neu

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 29.01.2016

Anfang Februar beginnt der ASG mit der Umgestaltung und Renovierung des Umfeldes am Mahnmal des Krieges und der Gewaltherrschaft (Bombenfänger) an der Caspar-Baur-Straße / Ecke Lipperheystraße. Bei der Maßnahme handelt es um eine Projektarbeit der ASG-Auszubildenden Rene Hohl und Joschua Holzberg. Im ersten Schritt wird die marode Stützmauer abgerissen und neu aufgebaut. Danach folgen Pflaster- und Pflanzarbeiten, die...

1 Bild

Pogromnacht und NS-Gedenken

Analyse Langenfeld hängt NS-Gedenken tief Analyse: Langenfeld hängt NS-Gedenken tief Langenfeld/Monheim. Während die "Pogromnacht" fest verankert ist im Gedenkkalender in Monheim, ist es am 9./10. November ums Langenfelder Mahnmal oft einsam. Auch beim Thema Stolpersteine will man es - so Bürgermeister Frank Schneider (CDU) - "nicht übertreiben". Von Thomas Gutmann Eine Kirche, ein Mahnmal, ein 9. November. Beides...

„Unfallkreuze an Straßenrändern: Mahn-, Gedenk- und Trauerorte“

Ute Rosenfeld
Ute Rosenfeld | Dinslaken | am 26.10.2015

Dinslaken: VHS | Der Vortrag über das Thema „Unfallkreuze am Straßenrändern“ des Heimatvereins Dinslaken in Zusammenarbeit mit der Stadt und der VHS findet statt am Dienstag, dem 3. November, von 19:30 bis 21 Uhr im Dachstudio. Mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert zu werden, ist eine schlimme Herausforderung. Unfassbar wird der Tod, wenn man sich gerade noch gesehen hat, alles in bester Ordnung war und – nur ein paar Minuten...

1 Bild

Jeder Stolperstein ein Leben

Andreas Jordan
Andreas Jordan | Gelsenkirchen | am 12.08.2015

An sieben Orten im Stadtgebiet Gelsenkirchens wird Gunter Demnig am Freitag, den 14. August 2015 weitere 20 Stolpersteine in das Pflaster der Gehwege einlassen. Zur Teilnahme an den Verlegungen sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen. Still. Leise. Unaufdringlich. So liegen sie im Gehwegpflaster, die Stolpersteine des Bildhauers Gunter Demnig. Sie erinnern an zerstörte Leben, an Demütigung, Ausgrenzung,...

1 Bild

[blocks_and_clouds]

Oliver Bandel
Oliver Bandel | Lünen | am 05.08.2015

Schnappschuss

3 Bilder

Utøya 2015 - Gedenken an die Opfer vom 22. Juli 1

Birgit Kerschel
Birgit Kerschel | Dinslaken | am 01.08.2015

Auch Mandal war direkt betroffen, als wir vor vier Jahren hier zum Zeitpunkt des Massakers von Utoya am 22.7.2011 waren. Auch ein 14jähriger Junge aus dem Bekanntenkreis unserer Freunde wurde von dem Amokläufer Breiviek erschossen, einer von 77 Mordopfern. In jeder Stadt, aus der ein Mensch stammt, der durch diesen Anschlag sterben musste, wurde ein Mahnmal aufgestellt. In Mandal gedachten an dem Todestag viele Bürger...

17 Bilder

1000 Borussen laufen zu Ehren Heinrich Czerkus' 6

Thomas Meißner
Thomas Meißner | Witten | am 05.04.2015

„Spielt der BVB denn schon heute?“, fragt die Dame in der U-Bahn auf dem Weg zum Westfalenstadion am Karfreitagmittag angesichts der rund zehn Frauen und Männer, die sich in Fankleidung als Anhänger der Schwarzgelben zeigen. Nein, ihr Auftreten an einem heiligen Feiertag in dieser Art und Weise hat einen anderen Hintergrund. Sie sind auf dem Weg zum Stadion Rote Erde, dem Spielort der Borussia, bevor nebenan der heutige...

2 Bilder

Berlin in blauweiß

Siegfried Ulrich
Siegfried Ulrich | Essen-Borbeck | am 03.03.2015

Erinnerung an einen Besuch in Berlin

1 Bild

Gedenken an NS-Opfer - 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 28.01.2015

Dortmund: Gedenkstein Südbahnhof | In Gedenken an die Befreiung von Auschwitz vor 70 Jahren legten Schüler und SPD Innenstadt-Ost einen Kranz in der Gedenkstunde am Körner Wasserturm nieder. Von diesem Punkt aus, an der Ecke zum Heilgen Weg, wurden 1000 Dortmunder in ein Ghetto nach Riga deportiert. Zehn von ihnen kehrten zurück. An der Gedenk- und Mahnaktion in der Nähe des ehemaligen Südbahnhofs nahmen Schüler der Anti-Rassismus AG des Käthe-Kollwitz...

1 Bild

„Die Erinnerung wach halten“ 2

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Bedburg-Hau | am 27.01.2015

Bedburg-Hau: LVR Klinik | Heute Morgen (27. 01.2015) fand am Mahnmal der LVR-Klinik Bedburg-Hau die Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer der NS-Terrorherrschaft statt. An der Gedenkfeier nahmen neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Patientinnen und Patienten, sowie den Bewohnern der Klinik auch Auszubildende der LVR-Klinik Bedburg-Hau teil. Der Bedburg-Hauer Bürgermeister, Peter Driessen, ging in seiner Rede auf die Verbrechen an den...

1 Bild

Antifa demonstriert gegen Antisemetismus

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 19.01.2015

Rund 300 Dortmunder demonstrierten friedlich nach einem Aufruf der Antifaschistischen Union Dortmund gegen den Anschlag auf das jüdische Mahnmahl in Dorstfeld zu Beginn des Jahres. "Gegen jeden Antisemetismus" setzen sich die teilnehmer des Marsches ein, der an der Katahrinentreppe startete. In Dorstfeld kam es bei der Mahnwache zu Zwischenfällen. Hier war eine Kundgebung der Partei "Die Rechte" genehmigt worden. Bei der...

1 Bild

Trauer bedeutet, am Schicksal des Menschen Anteil nehmen

Rainer W. Seck
Rainer W. Seck | Essen-Borbeck | am 16.11.2014

Essen: Leoplatz | Gedanken und Gedenken am Volkstrauertag in Frintrop Es passte zur Gedenkveranstaltung am Mahnmal in Frintrop: Der Himmel „weinte“ unaufhörlich und gab dem festlichen Rahmen so eine zusätzliche Traurigkeit. Trotzdem waren sehr viele Frintroper Bürgerinnen und Bürger gekommen, um an diesem Morgen dabei zu sein. Allen voran MdB Arno Klare, MdL und Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Thomas Kufen, der Vorsitzende der...

1 Bild

Unseren Toten 1

Knut-Olaf Müller
Knut-Olaf Müller | Oberhausen | am 16.11.2014

Oberhausen: Friedhof Sterkrade | Schnappschuss