Messer

1 Bild

Versuchtes Tötungsdelikt in Breckerfeld - Streit am Asylbewerberheim eskalierte

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | vor 2 Stunden, 3 Minuten

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises Am Donnerstag, gegen 11 Uhr, kam es an einem Asylbewerberheim in der Windmühlenstraße Breckerfeld zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen und einem 27-jährigen Mann aus Afghanistan. Warum es zu diesem Streit kam, ist zurzeit nicht bekannt. Der Streit fand in der Küche der Unterkunft statt, wo der...

1 Bild

Streit eskaliert: Mann springt mit Messer aus Auto

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | vor 1 Tag

Am Mittwoch, 20. Juni, kam es zu einer Auseinandersetzung in der Preußerstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich dort ein 31- und ein 37-Jähriger an einer Bushaltestelle auf, als plötzlich ein silberner Kleinwagen hielt. Es kam zum Streit zwischen dem Autofahrer (36) und dem 31-jährigen Hagener. Im Verlauf dessen zog der 36-Jährige nach Angaben der Opfer ein Messer hervor und ging auf sie zu. Die beiden Männer...

1 Bild

Streitschlichter mit dem Messer bedroht

Er wollte schlichten, wurde dann aber selbst bedroht: Ein 41-Jähriger versuchte am vergangenen Freitag, zwischen streitenden Jugendlichen zu vermitteln, als zwei von ihnen plötzlich Messer zückten. Der Polizei gelang es, einen Tatverdächtigen festzunehmen. Der Vorfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der Hoheneickstraße. Dort waren mehrere Jugendliche miteinander in Streit geraten. Ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger zogen...

1 Bild

Raubdelikt durch zwei Unbekannte mit Messer

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | vor 4 Tagen

Kamen. In frühen Sonntagmorgen, 17. Juni, kam es gegen 01:00 Uhr in der Blumenstraße zu einem Raubdelikt. Ein 26-jähriger Kamener hielt sich an seiner Garage auf, als er plötzlich von zwei Unbekannten zunächst verbal angegangen wurde. Dann habe einer der Unbekannten versucht, ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Als sich der Kamener dagegen wehren wollte, habe ihm einer der Unbekannten ein Klappmesser...

1 Bild

Mann mit Messer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen

Sabine Sawatzky
Sabine Sawatzky | Dorsten | am 13.06.2018

Feldmark. Auf der Gelsenkirchener Straße ist am Dienstagabend, gegen 20.50 Uhr, ein 28-jähriger Mann verletzt worden. Er hatte sich mit einem Mitbewohner eines Wohnheims Im Stadtsfeld gestritten. Während des Streits zog der 20-jährige Zuwanderer plötzlich ein Messer und machte eine "Wischbewegung" in Richtung des 28-Jährigen. Dabei wurde der junge Mann am Arm verletzt. Anschließend lief der Tatverdächtige davon. Kurz...

1 Bild

Jugendlicher (14) bedroht Jungen mit Messer in Witten

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 12.06.2018

In der Wittener Innenstadt bedrohte am Montag, 11. Juni, ein 14-Jähriger einen 11-Jährigen mit einem Messer. Gegen 17 Uhr verließen beide eine Betreuungseinrichtung. In Höhe der Kreuzung Uthmannstraße / Beethovenstraße forderte der Jugendliche den Jungen plötzlich auf, schneller vor ihm zu gehen beziehungsweise mehr Abstand herzustellen. Dieser Anweisung kam das Kind nicht nach. Um seiner Aufforderung Nachdruck zu...

1 Bild

23-Jähriger wird in Witten angegriffen - Zeugen gesucht! 1

Florian Peters
Florian Peters | Essen-Nord | am 07.06.2018

Nach einem Angriff auf einen 23-jährigen aus Wetter sucht die Polizei nach Zeugen. Der Vorfall hat sich am Montag, 4. Juni, im Wittener Stadtzentrum zugetragen. Gegen 13.30 Uhr ging der 23-Jährige vom Hauptbahnhof aus in Richtung Innenstadt, als ihm an der Ampel ein Bekannter entgegenkam. Dieser zog plötzlich ein Klappmesser und beschimpfte den 23-Jährigen auf Arabisch. Es kam zu einer Rangelei. Passanten trennten...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Hohenlimburger Rentnerin in Wohnung überfallen: Mutmaßlicher Täter auf Flucht gefasst!

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 07.06.2018

Am Mittwoch, 6. Juni, kam es zu einem Raubüberfall in Hohenlimburg. Dort läutete es gegen 8.40 Uhr an der Wohnungstür einer 68-Jährigen. Sie war alleine zu Hause. Als sie die Tür öffnete, stand ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann vor ihr. Er drang in die Wohnung ein und forderte Schmuck. Dabei hielt er nach bisherigen Ermittlungen ein Messer in der Hand. Die Hohenlimburgerin täuschte vor, dass ihr Mann anwesend war...

1 Bild

Langenfeld: Streit endete mit Messerstichen

Am späten Sonntagabend, 3. Juni, gerieten zwei Bewohner einer Mietwohnung gegen 22.10 Uhr, im zweiten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße in Langenfeld, in einen schnell eskalierenden Streit. Diese Auseinandersetzung zwischen den beiden 27- und 28-jährigen Männern führte schließlich dazu, dass der 27-jährige Langenfelder ein Küchenmesser griff und damit auf seinen Mitbewohner einstach. Hierbei wurde der...

2 Bilder

Velbert: Mit Butterflymesser bedroht und beraubt

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 22.05.2018

Velbert: Hohenzollernstraße | Nach Angaben eines 41-jährigen Geschädigten aus Velbert befand sich dieser am frühen Dienstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, als Fußgänger auf dem Weg zur Arbeit, als er auf der Hohenzollernstraße in Velbert, in Höhe des Hauses Nr. 23, plötzlich und nicht provoziert von drei bislang unbekannten Männern angegriffen wurde. Das teilt die Polizei mit. Einer der Unbekannten versuchte, dem 41-Jährigen eine mitgeführte Umhängetasche zu...

1 Bild

Räuber droht mit Hümmelchen in der Spielhalle

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | am 18.05.2018

Am Freitagmorgen, 18. Mai, betrat gegen 8.15 Uhr ein noch unbekannter Täter eine Spielhalle am Haldenweg. Bergkamen. Er ging zur Toilette und vermummte sich dort mit einem Schal, bevor er die 29 jährige Angestellte aus Bergkamen mit einem Messer zur Herausgabe von Bargeld aufforderte. Er flüchtete anschließend mit der Beute und einem von der Angestellten entwendeten blauen Mountainbike in Richtung...

1 Bild

Velbert: Busfahrer mit Messer bedroht

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 09.05.2018

Velbert: Friedrich Ebertstr. | Ein Busfahrer wurde am Dienstag in Velbert mit einem Messer bedroht, wie die Polizei mitteilt. Gegen 17.10 Uhr kam es in einem Linienbus zu der gefährlichen Körperverletzung. Zur Tatzeit führte ein 55-jähriger Busfahrer einen Linienbus auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Endstation "ZOB". Auf Höhe der Einmündung Friedrich-Ebert-Straße/ Mettmanner Straße trat plötzlich ein Mann von hinten an ihn heran und drohte ihm...

1 Bild

Ehepaar auf der Drengfurter Straße in Isselburg beraubt

Lokalkompass Emmerich
Lokalkompass Emmerich | Isselburg | am 08.05.2018

Von hinten hatte sich der Täter seinen Opfern genähert: Ein 44-jähriger und seine 37-jährige Ehefrau (Isselburg) saßen am Montag gegen 22.00 Uhr auf einer Parkbank an der Drengfurter Straße in Höhe der Feuerwehrwache, als ein unbekannter männlicher Täter sich diesen von hinten näherte und sie dann mit einem Messer bedrohte. Er forderte die Handtasche der Frau und nahm sie sich schließlich selber. Anschließend rannte er...

1 Bild

Kneipenschlägerei endet mit Messerstichen in Alt Hamborn

Marcel Faßbender
Marcel Faßbender | Duisburg | am 30.04.2018

Eine Kneipenschlägerei auf der Duisburger Straße endete Samstagnacht (28. April) um 02:45 Uhr mit Messerstichen. Fünf Männer waren zuvor in ein Lokal gegangen, um einen Streit mit einem Bekannten zu klären. Nach einem kurzen Gespräch schlugen sie sich. Nachdem sich weitere vier Gäste einmischten, flüchtete das Quintett auf die Straße. Die Kontrahenten schnappten sich Barhocker und verfolgten sie. An der Humboldtstraße...

2 Bilder

Räuberische Erpressung an der Weseler Zitadelle: Täter bedroht 19-Jährigen mit Messer

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.04.2018

Am Samstag, 28. April, um 19:05 Uhr wurde in Wesel ein 19-jähriger Mann aus Hamburg, der sich zu Besuch in Wesel aufhielt, Opfer einer räuberischen Erpressung. Der 19-Jährige hatte sich mit Freunden auf einer Parkbank zwischen der Rheinbabenstraße und der Zitadelle aufgehalten. Die Polizei informiert: Hier geriet er in einen Streit mit einer weiteren, bislang unbekannten, männlichen Person. Der Unbekannte ohrfeigte den...

Mann entwendet Weinflasche - statt zu bezahlen zeigt er der Kassiererin ein Messer  1

In einem Supermarkt im Düsseldorfer Hauptbahnhof entwendete - laut Polizeibericht - ein österreichischer Mann (43) am Donnerstagmittag (26. April) um 13.30 Uhr unter Vorzeigen eines Messer eine Weinflasche. Anhand eines Fotos konnte der Täter noch am selben Tag um 17.30 Uhr von Bundespolizisten am Düsseldorfer Hauptbahnhof festgenommen werden. Um 16.30 Uhr suchte eine Kassiererin (39) des Supermarktes die Wache der...

1 Bild

Versuchtes Tötungsdelikt: Sohn festgenommen 2

Michael Köster
Michael Köster | Düsseldorf | am 18.04.2018

Düsseldorf: Tötungsdelikt | Wegen eines versuchten Tötungsdelikts in einem Wohnhaus an der Kaldenberger Straße in Holthausen ermittelt seit Dienstagabend "MK Kaldenberger". Ein20-jähriger Mann steht im Verdacht, seinen 67-jährigen Vater mit einem Messer schwer verletzt zu haben und dann geflohen zu sein. In der Nähe wurde er festgenommen. Nach bisherigen Ermittlungen der Mordkommission hatte der Sohn an der Wohnungstür des Vaters geklingelt und um...

1 Bild

Straßenraub in Oberbilk - Täter bedroht Frau mit Messer

Düsseldorf: Stadtgebiet | Eine 29-Jährige aus Hannover stand am Samstag, 14. April, gegen 17.30 Uhr auf der Kölner Straße an der geöffneten Tür ihres Fahrzeugs. Sie war gerade dabei ein Ladekabel aus einer Reisetasche zu nehmen, welche sich auf der Rückbank des Autos befand, als ein Unbekannter auf einem Fahrrad heranfuhr. Unvermittelt hielt er der Frau ein Messer an den Bauch und forderte die Herausgabe der Tasche. Ohne eine Reaktion seines Opfers...

1 Bild

Bergkamen: Räuber überfällt Angestellte in Lotto-Filiale mit gezücktem Messer

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 12.04.2018

Am heutigen Donnerstagmorgen,12.04.2018, sind zwei Mitarbeiter eines Lotto-Geschäftes in der Schulstraße überfallen worden. Gegen 8.40 Uhr kam ein junger Mann in den Laden und bedrohte den 62-jährigen Mitarbeiter und seine 49-jährige Kollegin mit einem Messer. Dabei schlug der Räuber mit der Faust auf den Tresen und zeigte auf die Kasse. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete er anschließend zu Fuß über die Bachstraße und...

1 Bild

Raub mitten auf dem Rathausplatz in Gevelsberg

Lokalkompass Schwelm
Lokalkompass Schwelm | Gevelsberg | am 09.04.2018

Gevelsberg: Rathausplatz | Drei junge Gevelsberger wurden am Sonntagabend (8. April) Opfer eines Raubüberfalls mitten in Gevelsberg. Gegen 21.20 Uhr, kam den jungen Männern im Alter von 17 Jahren auf der Straße Rathausplatz eine Gruppe von sechs Männern entgegen. Unvermittelt sprach einer von ihnen das Trio an und forderte die Jungs zur Herausgabe ihres Bargeldes und ihrer Mobiltelefone auf. Aus Angst übergaben die Jugendlichen ihnen die geforderten...

1 Bild

Heute war Naschen angesagt ... 26

Voerde (Niederrhein): Rheinpromenade Götterswickerhamm | Schnappschuss

1 Bild

Raub auf Lottoannahmestelle

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 27.03.2018

Bergkamen. Am Montagmorgen, 26. März, betrat gegen 9.10 Uhr ein unbekannter Mann eine Lottoannahmestelle an der Schulstraße. Er hatte sein Gesicht mit einer Kapuze und Sonnenbrille unkenntlich gemacht und ging mit einem Messer bewaffnet auf den 62 jährigen Geschäftsinhaber zu. Er hielt ihm das Messer vor und forderte ihn auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Nachdem der Geschädigte es herausgegeben hatte, ging der Täter...

1 Bild

Polizei schreibt Brief zu Waffen-Diskussion 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 24.03.2018

Leon aus Lünen ging zur Schule und war wenige Minuten später nicht mehr am Leben - ein anderer Schüler attackierte ihn mit einem Messer. Der Tod des Jungen entfachte eine Diskussion über Waffen in den Händen von Schülern. "Eltern haben uns berichtet, dass viele Schüler eine Waffe haben", erzählte Gregor Kanne, Initiator des Vereins "Leon Hoffmann", unserer Redaktion bei einem Termin Mitte März. Schüler die Waffen tragen,...

1 Bild

Unbekannter bedroht Spaziergängerinnen mit Messer

Hilden: Zwischenfall | In einem Waldgebiet an der Straße "Zum Forsthaus" in Hilden hat ein Unbekannter am Sonntag gegen 14.45 Uhr mehrere Spaziergänger mit einem Messer bedroht. Zuvor hatte sein Hund zwei Spaziergängerinnen (73 und 77 Jahre) beschnüffelt. Als die Frauen den Mann baten, den Hund anzuleinen, zückte der Unbekannte ein Messer und bedrohte die Seniorinnen. Die Frauen versuchten zu flüchten, wurden von dem Unbekannten aber eingeholt....

1 Bild

Kommentar: Gewalt rückt in den Fokus

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 14.03.2018

Leon ging zur Schule und war Minuten später nicht mehr am Leben. Leon starb nach einem Messerstich in den Hals. Das Schicksal des jungen Lüners ist in den letzten Wochen leider kein Einzelfall. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Wenn Schüler mit Messern in der Tasche durch die Gegend laufen und diese auch noch als Waffe gegen andere Menschen einsetzen, dann läuft etwas gewaltig falsch in unserer Gesellschaft. "Leon war...