Nabu

2 Bilder

WHO-Studie bestätigt: Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | vor 3 Tagen

Das weltweit am meisten eingesetzte Herbizid Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend. Dies bestätigt eine veröffentlichte Monographie der internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation WHO. Der TOOM Baumarkt in Marl verzichtet auf Pflanzengift Glyphosat. Die Ankündigung der Baumarktkette Toom werden von Umweltschützrn begrüßt, sämtliche Produkte mit dem Pestizidwirkstoff...

Bildergalerie zum Thema Nabu
47
47
30
24
4 Bilder

Studie belegt: Vogelschutz wirkt – Erfolge bei bedrohten Arten in Deutschland 1

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 28.07.2015

Das Schicksal der bedrohten Vogelarten Europas ist in hohem Maße von den Naturschutzgesetzen der Europäischen Union abhängig. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die im Fachmagazin „Conservation Letters“ veröffentlicht wurde. Darin analysierten Wissenschaftler die Bestandszahlen und Populationstrends aller europäischen Vogelarten, die im vergangenen Jahr von den Mitgliedstaaten an die EU-Kommission gemeldet werden...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Wer beobachtet mich denn da. 5

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 27.07.2015

Schnappschuss

1 Bild

Seerose 5

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 26.07.2015

Schnappschuss

3 Bilder

Ausverkauf der Natur abgelehnt

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 24.07.2015

Rund eine halbe Million Europäerinnen und Europäer haben sich in einer von der EU-Kommission initiierten Befragung gegen die Aufweichung des Naturschutzes in der EU ausgesprochen. Nie zuvor verzeichnete eine EU-Konsultation eine solche Resonanz. Dies ist vor allem auf die Mobilisierungsaktion von 120 Umweltorganisationen in den 28 Mitgliedstaaten zurückzuführen, bei der bislang 469.236 (Stand 23. Juli, 12:00 Uhr) Menschen für...

2 Bilder

Tipps zur Naturgarten-Gestaltung

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 23.07.2015

Wesel: Naturarena | Am Sonntag, den 2. August 2015, in der Zeit von 11 - 17.00 Uhr ist die Naturarena wieder für Besucher geöffnet. Der Naturgarten e.V. stellt das Thema: „Trockensteinmauern zum Selberbauen“ in den Mittelpunkt seiner Informationen. Prakische Beispiele sollen zeigen, wie man ein solche Mauer selbst errichten kann. Eine Trockensteinmauer kann zum lebendigen Biotop für heimische Tiere und Pflanzen werden. Es wird auch gezeigt, wie...

1 Bild

NABU-Naturdetektive essen Schlangenzungen!

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 23.07.2015

Wesel: Naturarena | In der 6. Ferienwoche nehmen die Naturdetektive in Wesel die Spur von Wildkräutern als Heil-, Gemüse- und Würzpflanze auf. Wie heißen diese Pflanzen und wie kann man sie verwenden? Welches wildwachsende „Grünzeug“ ist essbar und von welchem sollte man lieber die Finger lassen? Es wird beobachtet, geforscht, gebastelt und gespielt. Die erfahrene Kräuterpädagogin Manuela Oellermann gibt ihr Wissen und nützliche Tipps an...

1 Bild

Kreuzkröte (Bufo calamita) 22

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 20.07.2015

Schnappschuss

12 Bilder

Wildlife: Eisvogel, Nilgans, Reiherenten und Haubentaucher. 12

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 19.07.2015

Hallo liebe Naturfreund, Alt und Jung. Möchte euch an einigen Fotos von Tieren aus unserer Region teilhaben lassen. Bin in meiner Freizeit wenn es die Zeit erlaubt, oft mit meiner Kamera unterwegs um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum in Fotos festzuhalten. Die Vielfalt an unseren Gewässern ist schon enorm, was bedeutet dass unsere Natur in Ordnung ist. Aber auch negative Sachen fallen mir in der Natur auf die mich...

2 Bilder

Mach`s aus Holz - NABU-Naturdetektive werden kreativ

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Neukirchen-Vluyn | am 19.07.2015

Neukirchen-Vluyn: Naturschutzzentrum | In der 5. Ferienwoche findet die Veranstaltung „Kreative Holzwerkstatt“ innerhalb des NABU-Ferienprogramms "Naturdetektive" der NABU-Gruppe Moers/Neukirchen-Vluyn statt. Kinder im Alter von 6-12 Jahren sind aufgerufen, mitzumachen. Bei diesem Angebot können Kinder bohren, schleifen, sägen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Unter pädagogischer Anleitung basteln Jungs und Mädels Einzelstücke aus dem Naturmaterial...

1 Bild

Eisvogel aus Hagen 11

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 17.07.2015

Schnappschuss

1 Bild

NABU-Stellungnahme: Rückenwind für Windkraftgegner

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 16.07.2015

Hagen: Werkhof Kulturzentrum | Rückenwind für Windkraftgegner: In einer aktuellen Stellungnahme spricht sich der Naturschutzbund NABU strikt gegen weitere Anlagen im Hagener Süden aus. Die Autoren Stephan Sallermann und Andreas Welzel halten den Artenreichtum für zu wertvoll und das ökologische Gleichgewicht für zu fragil. Zur Diskussion stehen derzeit 22 weitere 65 bis 130 Meter hohe Windräder. „Der NABU sieht den Hagener Süden als eine Kostbarkeit...

1 Bild

Der Haubentaucher in unseren Gewässern 6

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 14.07.2015

Schnappschuss

1 Bild

Der kleine Haubentaucher auf dem Rücken

Manfred Fliegert
Manfred Fliegert | Hagen | am 12.07.2015

Schnappschuss

2 Bilder

Dinslaken: 4. Woche NABU-Naturdetektive; Vögel, Dinslaken, Anmeldeschluss 19.07.

Sabrina Selke
Sabrina Selke | Dinslaken | am 10.07.2015

In der 2. Ferienhälfte bieten die NABU-Gruppen Dinslaken und Voerde innerhalb des Sommerferienprogramms "Naturdetektive" eine Veranstaltung zum Thema "Vögel - wer zwitschert denn da?" an. Diese Veranstaltung findet am Dienstag, den 21.07. von 10:00-13:30 Uhr statt. Geleitet wird diese von dem Biologen Marcel Wirth. Treffpunkt ist der Parkplatz am Schützenhaus Hiesfeld am Rotbachsee, Am Freibad 16 in Dinslaken. Es ist...

2 Bilder

Blumen, Tiere und mehr beim Ferienspaß 1

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 08.07.2015

Hattingen: Henrichshütte | Auf eine abwechslungsreiche Erkundungstour rund um das LWL-Industriemuseum Henrichshütte gingen nun sechs Kinder der beiden Lebenshilfe-Vereine Ennepe Ruhr/Hagen und Witten. Denn im Rahmen einer Ferienspaß-Aktion beschäftigten sie sich fünf Tage mit der Frage „Was aus meinem Leben sollte in einem Museum für die Menschen der Zukunft aufbewahrt werden?“. „Die Kinder beschäftigen sich vor allem mit den Blüten von Wildblumen“,...

10 Bilder

Filmdreh in der NABU-Naturarena in Wesel 2

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 04.07.2015

Wesel: Naturarena | Dreizehn Kinder konnten am Freitag in der NABU-Naturarena in Wesel Bislich einen Filmdreh erleben. Hans Hausmann, Filmemacher und Kameramann ist beauftragt, einen Film für den NABU-Landesverband zu drehen. Neben einigen weiteren Stationen war nun die Naturarena als Angebot der Umweltbildung Drehort für einen Kurzfilm, der ab 2016 auf der NABU-Homepage zu sehen sein wird. Wie viel Arbeit in einem solchen Filmprojekt steckt,...

4 Bilder

Abrissarbeiten in Frintrop stehen still - Mauersegler brüten in zwei der betroffenen Häuser

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 03.07.2015

Es läuft nicht rund. Immer wieder hakt es bei der Realisierung des geplanten Nahversorgungszentrums in Frintrop. Dabei sollte der erste Bauabschnitt längst fertig gestellt sein. Stattdessen ruhen die Abrissarbeiten auf der Baustelle derzeit. Im Juni kamen die Bagger, um die Häuserzeile an der Frintroper Straße niederzureißen. Gartenlauben und Schuppen im Hinterland waren da bereits entfernt. Und auch die notwendigen...

1 Bild

Dinslaken: NABU-Naturdetektive forschen am Wasser

Sabrina Selke
Sabrina Selke | Dinslaken | am 01.07.2015

Im Reich der Wasserskorpione Bei dieser Exkursion erforschen die Naturdetektive die faszinierende Welt der Gewässer. Hier ist nichts so, wie es aussieht. Die kleinen Forscher finden heraus, warum der Wasserskorpion keiner ist, der Teichläufer über Wasser laufen kann, ohne unterzugehen und welches Tier eine Luftblase zum Tauchen mitnimmt! Wer das Element Wasser liebt und sich dort auf Spurensuche begeben möchte,...

7 Bilder

NABU-Vortrag über Spinnen 3

Britta Müller
Britta Müller | Marl | am 27.06.2015

Marl: Vestischer Hof | Obwohl wir Wohnung, Garten und Balkon mit den Spinnen teilen, wissen wir doch sehr wenig über diese kleinen Tiere. Dass sie immer 8 Beine haben weiß wohl jeder, aber wer weiß, dass die meisten Spinnen auch 8 Augen besitzen? Obwohl sie über so viele Augen verfügen, können sie nur sehr schlecht sehen. Die meisten sehen gerade mal hell und dunkel. Nur die Springspinnen, die ihre Beute mit den Augen ausmachen, können...

5 Bilder

Ist das ein Suizidversuch 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 25.06.2015

oder wie soll man das Verhalten des Nachtreihers deuten?

1 Bild

Dinslaken/Voerde: 2. Woche NABU-Naturdetektive - Kleintiersafari

Sabrina Selke
Sabrina Selke | Dinslaken | am 25.06.2015

In der 2. Ferienwoche lautet das Thema der NABU-Naturdetektive "Kleintiersafari - Tiere des Bodens erforschen". Diese Veranstaltung der NABU-Gruppe Dinslaken und Voerde findet Dienstag am , den 7.7. von 10:00-13:30 Uhr statt. Treffpunkt ist das Schützenhaus Hiesfeld am Rotbachsee, Am Freibad 16 in Dinslaken. Geleitet wird diese Veranstaltung von der Waldpädagogin Gundula Kerekes. Es ist ausschließlich eine...

1 Bild

Start für die Naturdetektive in Neukirchen-Vluyn 1

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Neukirchen-Vluyn | am 21.06.2015

Neukirchen-Vluyn: Naturschutzzentrum | Spinnen - Leben auf acht Beinen - Bei den meisten Menschen ruft der Anblick einer Spinne Unbehagen hervor. Diese Veranstaltung möchte dazu beitragen, diese Scheu vor Spinnen ein wenig abzubauen. Ängstliche Kinder werden unter fachkundiger Leitung vorsichtig an das Thema herangeführt.Nach einer Einführung mit einer Stoffspinne werden verschiedene Spinnenarten in ihrem natürlichen Lebensraum vorgestellt und beobachtet. Auch...

1 Bild

Junge Eulen und Käuze unbedingt sitzen lassen 2

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 16.06.2015

Immer wieder werden in diesen Tagen junge Eulen und Käuze von besorgten Naturfreunden aufgenommen und zur NABU-Station für verletzte Greifvögel und Eulen nach Wesel gebracht. „Das ist gut gemeint, aber völlig unnötig“, sagt Peter Malzender, Vorsitzender des Kreisverbands Wesel im Naturschutzbund Deutschland (NABU). Jetzt seien es vor allem die noch nicht flüggen Wald- und Steinkäuze sowie Waldohreulen, die scheinbar...

1 Bild

Jeden Mittwoch tolles Ferienprogramm für NABU-Naturdetektive in Wesel - jetzt noch anmelden

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 15.06.2015

Wesel: Naturarena | Schon bald beginnen die Sommerferien. Kinder aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck können sich auf einiges freuen, denn die NABU-Gruppe vor Ort bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Ferienprogramm mit naturkundlichen Inhalten und Schwerpunkten für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. In Wesel finden immer mittwochs dreienhalbstündige Veranstaltungen statt. Nach dem Motto: raus aus den vier Wänden - rein in die...