Nabu

1 Bild

Zeit für den Monheimer Martinsmarkt

Mit kreativen Aktionen, köstlichem Street-Food, einer großen Auswahl handgemachter Geschenkideen, Live-Bands, Open-Air-Theater für Kinder und einem begleitenden Verkaufsoffenen Sonntag macht der 23. Monheimer Martinsmarkt wieder so richtig Lust auf den Herbst. Der Kreativ- und Designmarkt ist in diesem Jahr mit seinen 18 Hütten und fünf weiteren Ständen bereits zum vierten Mal Bestandteil des Martinsmarkts. Ab 11 Uhr gibt...

Bildergalerie zum Thema Nabu
48
47
30
24
1 Bild

NaBu Internationale Wasservogelzählung 1

Sonntag, 15.10.2017, ab 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr Thema Internationale Wasservogelzählung (Exkursion) PLZ, Ort Bundesland 45468, Mülheim an der Ruhr Nordrhein-Westfalen Beschreibung mit Thomas Brüseke Anmeldung: 0208/40 58 84 Teilnahme kostenlos Info: www.nabu-ruhr.de/arbeitsgruppen/wasservogelzählungen/ Informationen Kontaktdaten: Naturschutzbund Ruhr e.V. (NABU Ruhr) Straße: Waldlehne...

1 Bild

Konsequenzen für die Mülheimer Landwirte und Verbraucher - Experten rechnen mit der schlechtesten Apfelernte seit 1991

Mülheim an der Ruhr: Kocks Loch | „Auf unseren NABU-Streuobstwiesen in Mülheim wird nach meiner Einschätzung die Apfelernte in diesem Jahr um fast zwei Drittel geringer ausfallen als im Vorjahr.“ Karl Regel, der die „Apfelwiese“ im Naturschutzgebiet am Kocks Loch in Menden betreut, macht dafür vor allem den Frost im Frühjahr für diesen Einbruch verantwortlich. Der im Natuschutzbund (NABU) Ruhr engagierte Mülheimer macht ähn liche Erfahrungen auch für die...

1 Bild

Die Eiszeiten und ihre Hinterlassenschaften

Fröndenberg/Ruhr: Forum Ruhrstrasse | Fröndenberg. Die Spuren der Erdgeschichte in Fröndenberg – ein Thema, das die Naturfreunde des NABU-Gruppe Fröndenberg immer wieder mal beschäftigt.Aktuell sind es die Hinterlassenschaften der Eiszeiten. Insbesondere die sogegannte „Saale-Kaltzeit“ (vor 300.000 bis 128.000 Jahren) und die sich ihr anschließende Warmzeit waren mit prägend für die hiesige Landschaft. Bei stark sinkenden Temperaturen und hohen...

1 Bild

NABU Naturarena - Offene Tür am Sonntag

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 29.09.2017

Wesel: Naturarena | Das letzte Mal in diesem Jahr öffnet die NABU Naturarena in Wesel-Bislich seine Pforten. Und zwar am Sonntag, den 01. Oktober, von 11:00-17:00 Uhr.   Der Naturgarten e.V. und der Naturschutzbund (NABU) laden dazu herzlich ein. Gerade jetzt im Oktober ist eine ideale Pflanzzeit, damit Wildbienen und Co.  auch im nächsten Jahr auf ihre Kosten kommen können.  Am Sonntag gibt es dazu viele heimische Pflanzen, die für eine...

1 Bild

Naturentdecker gesucht!

Menden/Lendringsen. Wer hat Lust als Naturentdecker Wald, Wiese, Wasser, Tiere und Pflanzen zu erforschen? Der ist bei der NAJU (Naturschutzjugend des NABU, Märkischer Kreis) genau richtig! Viele Aktivitäten Mit Spiel und Spaß entdecken die Teilnehmer die Umwelt und erleben eine spannende Zeit draußen in der Natur. Sie erfahren dabei allerlei interessante Dinge, basteln lustige Figuren aus Wald-Materialien, retten...

Recklinghausen: NABU lädt zum Markt - Kunsthandwerk und mehr im Forsthaus

Der Naturschutzbund (NABU) Recklinghausen lädt am Sonntag, 24. September, zum Künstler- und Handwerkermarkt ins Forsthaus, Hohenhorster Weg 51, ein. Mehr als 20 Stände laden in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zum Bummeln und Stöbern ein. Die Naturschützer haben wieder ausgefallene Künstler eingeladen, die Selbsterstelltes und Selbstgemachtes präsentieren: Schmuck, Malerei, Laternen im Landhausstil, Filz, Mandalas, graphische...

Anzeige
Anzeige
5 Bilder

Exkursion in die Pilze

Dieter Kunkel
Dieter Kunkel | Marl | am 17.09.2017

Mit dem NABU Marl in die Pilze Bei bestem Wetter führte der Pilzsachverständige (DGfM) Uwe Kwiatkowski am 16.09. durch Eichen-, Buchen- und Nadelholzwaldbereiche in der Halterner Haard. Während der dreistündigen Wanderung gab es für die 24 Teilnehmer, bekannte und auch neue Pilze zu entdecken. Uwe Kwiatkowski zeigte den Teilnehmern nicht nur die Erkennungsmerkmale, sondern erklärte ebenso die vielen Besonderheiten...

1 Bild

NABU MK lädt zur 4. Pflanzentauschbörse ein

Der NABU Märkischer Kreis e.V. lädt zur 4. Pflanzentauschbörse am Sonntag, 8.Oktober, von 10 bis 17 Uhr auf den Stiftungshof, Zollhausweg 2, in Iserlohn-Kalthof ein. Wer also in nächster Zukunft seinem Garten auslichten und Stauden entsorgen möchte, die zu üppig geworden sind, der kann diese für die Pflanzentauschbörse am Stiftungshof aufbewahren. Denn ob Gartenfreunde, Hobby- und Freizeitgärtner, jeder kann Pflanzen zum...

1 Bild

Nabu beim Wildparkfest

Birgit Blanke
Birgit Blanke | Düsseldorf | am 07.09.2017

Düsseldorf: Stadtgebiet | Auch beim diesjährigen Wildparkfest der Stadt Düsseldorf am 17.09.2017 von 10 bis 18 Uhr wird sich der NABU wieder mit einem großen Info-Stand und dem Jugend-Umweltmobil beteiligen. Viele attraktive Angebote erwarten Sie, unter anderem ein Vogel-Quiz.Ort: Wildpark Grafenberger Wald, Haupteingang Rennbahnweg, nächste Haltestelle Auf der Hardt, Linien U 73, 709 (ca. 15 Min.Fußweg).

29 Bilder

Dem "Saftladen" einen Herzlichen Glückwunsch!

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 02.09.2017

Einhundert Jahre scheinen ein überschaubarer Zeitraum zu sein. Doch auf einhundert Jahre Firmengeschichte zurückblicken zu können ist schon etwas Besonderes. Burkhard Landers, Präsident der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer weiß dies auch genau, hat er doch in seiner langen Zeit bei der IHK gerade fünf Mal zum einhundertsten Geburtstag gratulieren können. Die jüngsten Glückwünsche gingen an den...

1 Bild

Pilze bestimmen lernen bei einer Pilzexkursion in der Haard

Britta Müller
Britta Müller | Marl | am 02.09.2017

Haltern am See: Flaesheim | Zu einer Exkursion in die Pilze lädt der NABU Marl am Samstag, 16. Sept. 2017, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr ein. Die Exkursion wird von dem Pilzsachverständigen im Kreis Recklinghausen geleitet. Wer sich für Pilze interessiert und lernen möchte, diese sicher zu bestimmen, sollte sich bei Erwin Gebauer anmelden:  02365-696795, Erwin.Gebauer@nabu-marl.de Kosten: 12 € Erw. / 6 € Kinder, NABU Mitglieder 6 € / 3 €.

2 Bilder

NABU sucht dringend Helfer

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 30.08.2017

 Am Samstag den 9. September sucht der NABU Helfer beim Abtragen des Mahdgutes der Feuchtwiesen in Bergkamen-Heil. Der Lebensraum der gefährdeten heimischen Wiesenorchideen kann nur durch die regelmäßige Mahd der Feuchtwiesen gesichert werden. Ansprechpartner ist Bernd Margenburg unter 02307 - 97 35 21 oder per E-Mail unter bernd@mgorch.de .

3 Bilder

Umweltverbände fordern eine neue Agrarpolitik, für eine tier- und umweltgerechte Landwirtschaft

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 30.08.2017

 Deutschlands größte Umweltverbände, der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund (NABU), fordern  gemeinsam einen grundlegenden Kurswechsel in der Agrarpolitik. Angesichts der gravierenden Auswirkungen der Landwirtschaft auf Wasser, Böden, Tierwohl und Artenvielfalt und der damit verbundenen Folgekosten für den Steuerzahler erklärten die Verbände die jetzigen Regelungen und Subventionen...

2 Bilder

Nachts unterwegs mit dem Naturschutzbund

Der Naturschutzbund (Nabu) veranstaltet eine Exkursion in der Urdenbacher Kämpe mit dem Titel "Fledermaus, Eule und Co." am Samstag, 26. August, von 20 bis 22.15 Uhr. Während der Exkursion sucht Leiter Frank Gennes, Fledermausbotschafter des Nabu, mit den Teilnehmern ein Jagdgebiet der Fledermäuse auf und beobachtet die Tiere bei ihrem Beutefang im Feuchtgebiet. Da Fledermäuse mit einem für das menschliche Gehör nicht...

1 Bild

Gladbeck: NABU lädt zur Fledermausnacht

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 10.08.2017

Gladbeck: Nordpark Konrad Adenauer Allee | Sie sind klein, lautlos und fressen nervige Insekten: Fledermäuse sind für den Menschen sehr nützliche Tierchen. Trotzdem sind viele Arten in ihrem Bestand bedroht. Wer die kleinen Flugsäuger kennen lernen und über Schutzmöglichkeiten aufgeklärt werden möchte, hat am 25. August in Gladbeck Gelegenheit dazu. 25 verschiedene Fledermausarten gibt es in Deutschland. Davon leben neun Arten in Gladbeck. Der Naturschutzbund...

2 Bilder

NAJU Kindergruppe ab dem 04.09.2017

Am Montag, dem 04.09.2017, startet die Naturschutzjugend Kreis Wesel e.V. eine neue Kindergruppe für Jungen und Mädchen im Alter von 6-12 Jahren. In dieser Gruppe werden verschiedene Aktionen rund um das Thema Natur angeboten. Dazu gehören z.B. Geländespiele, Wanderungen, Bestimmungsübungen und Bastelaktionen. Im Vordergrund werden Naturerleben, Spaß und Freude, Entspannung vom oft stressigen Alltag unserer Kinder und...

1 Bild

NABU Exkursion "Natur an und auf unseren Agrarflächen"

Britta Müller
Britta Müller | Marl | am 08.08.2017

Marl: Flugplatz Loemühle | Am Samstag, den 12.08.2017, lädt der NABU Marl zu einer Führung zum Thema "Natur an und auf unseren Agrarflächen" ein.Wir treffen uns um 17 Uhr auf dem Parkplatz vom Flughafen Loemühle und werden von dort zu einem Spaziergang durch die Felder starten. Hierbei werden wir etwas über "nachhaltige Landwirtschaft" erfahren und den Zusammenhang von Anbaumethoden und unserer Gesundheit. Die Verantwortung der Landwirtschaft für die...

1 Bild

Wildbienen in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 05.08.2017

Wesel: Naturarena | Am Sonntag, den 6. August 2017, öffnet der NABU wieder seine Naturarena in Wesel-Bislich. Zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr sind alle Bürger herzlich eingeladen (Ecke Bislicher Straße / Auf dem Mars).Schwerpunktthema des Veranstaltungstages ist dieses Mal "Wildbienen - die faszinierend - unbekannten Flugkünstler". Diese äußerst nützlichen Insekten können an dem Tag hautnah in vielen Arten beobachtet werden. Dazu gibt es...

2 Bilder

Spannendes Programm beim Mühlenfest des Naju

„Dem Bienenstock ist die Königin abhanden gekommen, deshalb müssen die Untertanen jetzt umgesiedelt werden“. Der "Herr der Bienen", Norbert Herborn, klopft furchtlos die mit Bienen vollbesetzten Waben aus – und die lassen sich das, zum großen Erstaunen der Zuschauer, ohne Murren gefallen. Die Königin ist beim Begattungsflug wahrscheinlich im Magen eines hungrigen Vogels gelandet, „und wenn es im Stock keine Fortpflanzung...

2 Bilder

21. Internationale Europäische Fledermausnacht 2

Batnight Datum Samstag, 26.08.2017, ab 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr Thema Batnight (Batnight,Exkursion,NachtnaTOUR) PLZ, Ort Bundesland 45468, Mülheim an der Ruhr Nordrhein-Westfalen Beschreibung 21. Internationale Europäische Fledermausnacht Bei der Europäischen Fledermausnacht dreht sich alles um die geheimnisvollen Nachtflieger. Auf der Suche den einzigartigen Nachtschwärmern an der Ruhr...

6 Bilder

NABU Ausstellung in der Sparkasse Marl

Dieter Kunkel
Dieter Kunkel | Marl | am 28.07.2017

Marl: Sparkasse | Waldkauz - Vogel des Jahres 2017 Die Wanderausstellung des NABU Kreisverbandes Recklinghausen zum Waldkauz, ist ab dem 27. Juli in der Sparkasse Vest, Bergstr. 8, 45770 Marl, zu sehen. Nachdem die Ausstellung bereits in der Marler Jugend- und Kinderbücherei „Türmchen“, in Haltern und Herten Station machte, ist sie nun nach Marl zurückgekehrt. Neben einigen Eulen-Präparaten, gibt es wieder viel Interessantes über die...

1 Bild

Wo Fledermäuse willkommen sind: Nabu zeichnet erstes Hildener Haus aus

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 26.07.2017

Weil die heimischen Fledermäuse unter akuter Wohnungsnot leiden, hat sich der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) mit dem Projekt „Fledermausfreundliches Haus“ zum Ziel gesetzt die Akzeptanz für Fledermäuse und deren Quartiere in der Nähe des Menschen zu erhöhen sowie bestehende Quartiere zu erhalten und neue zu schaffen. Das Projekt wird vom NRW-Umweltministerium gefördert. Menschen, die sich für Fledermäuse engagieren und...

2 Bilder

Wieviel Zeit bleibt dem Schmetterling noch? Zählaktion soll Schwund bewusst machen 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 05.07.2017

Viele Menschen lieben Schmetterlingen, aber sie tun nichts für sie. Zu wenig geeignete Pflanzen, zu viel Insektengift - das sind die beiden Hauptprobleme, die zu einem dramatischen Rückgang geführt haben. In vielen Gärten sind die Falter selten geworden, was allerdings oft auch an der Gartengestaltung liegt. Um auf die Not der Schmetterlinge aufmerksam zu machen, führt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) eine...

2 Bilder

Pestizide im Garten gefährden die biologische Vielfalt:Freizeitgärtnern sollen auf Glyphosat & Co. verzichten

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 04.07.2017

In Deutschland werden jährlich über 7.000 Tonnen Pestizide in Haus- und Kleingärten verwendet. Ganz vorne mit dabei: Glyphosat, das Totalherbizid, das seit Jahren Negativschlagzeilen macht durch seine enormen Risiken für Mensch und Natur. Über 70 Tonnen dieses Wirkstoffs werden hierzulande pro Jahr durch Privatanwender ausgebracht. In 44 Produkten ist das Gift für nicht-berufliche Anwender zugelassen. Der NABU hatte 2015 in...