Nabu

2 Bilder

Wildtier des Jahres 2015: Der Feldhase 11

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | vor 15 Stunden, 13 Minuten

Bergkamen: Oberaden | Der Feldhase ist vom Aussterben bedroht, weil sein Lebensraum durch Landwirtschaft und Ackerbau bedroht ist und immer kleiner wird. Um darauf aufmerksam zu machen, ist er vom Naturschutzbund "NABU" zum Wildtier des Jahres 2015 gewählt worden. Mit einer Länge von ca. 60 bis 70 cm wird der Feldhase 2,5 bis 6,5 kg schwer. Seine Ohren sind im Verhältnis zum Kaninchen deutlich länger und haben eine schwarze Spitze. Zu...

Bildergalerie zum Thema Nabu
30
23
16
16
1 Bild

Parkhaus soll saniert werden 1

Jörg Vorholt
Jörg Vorholt | Oberhausen | vor 5 Tagen

Die VZO Verwaltungszentren Oberhausen GmbH hat als neuer Eigentümer des Parkhauses an der Linsingenstraße das Mietverhältnis zur Nutzung der obersten Parkdeckfläche mit dem NABU Naturschutzbund Oberhausen nach eigenen Angabenfristgerecht gekündigt. Seit Oktober 2013 hatte der NABU Oberhausen das Parkdeck angemietet und dort ein Taubenhaus errichtet. Jetzt hat er bis zum Ablauf der Kündigungsfrist am 30. Juni 2015 Zeit,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Sie kommen nicht freiwillig und sie gehören auch nicht hierher 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 24.03.2015

Schmuckschildkröten, Streifenschildkröten und andere exotischen Wasserschildkröten gehören nicht in die Seen an Rhein und Ruhr. Sie sind ausgesetzt worden, weil sie als Spielkameraden für die Kleinen zu langweilig geworden sind. Was die Kinder nicht wissen können, sollten ihre Eltern eigentlich verinnerlicht haben, dass exotische Schildkröten keineswegs in unsere Gewässer gehören. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Tiere...

1 Bild

Einsatz für den Umwelt- und Naturschutz

Knapp 200 Mitglieder zählt der BUND für Umwelt und Naturschutz, Kreisgruppe Mülheim. Dennoch sind lediglich zehn Mitglieder aktiv und packen bei der praktischen Naturschutzarbeit mit an. 1984, als man sich zum ersten Mal in der Heinrich-Thöne-Volkshochschule traf, sah das noch ganz anders aus, wie Dr. Peter Keil, Sprecher der Kreisgruppe, berichtet. „In den 80er Jahren herrschte eine ganz andere Aufbruchstimmung.“ Heute...

2 Bilder

Jahrestagung zum Wanderfalkenschutz in NRW 6

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 22.03.2015

Heute fand die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz des NABU NRW statt. In Recklinghausen war dazu viel Interessantes zu erfahren. Wo der Wanderfalke von etwa 1970 bis 1990 deutschlandweit fast ausgestorben war, da die Eischalen durch Umweltgifte brüchig wurden und beim Bebrüten zerbrachen, erholen sich die Bestände langsam wieder. Heutzutage unfruchtbar gebliebene Eier, die im Labor untersucht werden,...

1 Bild

Nistkästen auf dem Bauernmarkt

Voerde: Dorfplatz Spellen | Der NABU Voerde kommt mit einer Nistkastenausstellung auf den Bauernmarkt Spellen. Es überrascht sicher einige Marktbesucher, wie viele verschiedene Arten es gibt. Kinder können sich unter sachkundiger Anleitung ihren eigenen Nistkästen bauen. Als Stärkung zwischendurch werden leckere Waffeln angeboten, zu deren Herstellung die NABU-Mitglieder dieses Mal das Mehl von alten Getreidesorten verwendet haben. Neben Dinkel,...

1 Bild

Lustige Kröten warnen die Autofahrer

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 20.03.2015

Velbert: Bleibergquelle | In den kommenden Wochen werden viele Kröten wieder die Bleibergstraße überqueren wollen, um in den Teichen der Diakonie zu laichen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) stellt seit Jahren an der Kreisstraße Zäune auf, damit sich dort die Amphibien sammeln und trägt sie anschließend über die Straße. Auf dem weitläufigen Gelände der Diakonie mit seinen Schulen und anderen Einrichtungen herrscht relativ starker Autoverkehr....

1 Bild

Biomassepark HUGO

Günter Bargel
Günter Bargel | Gelsenkirchen | am 18.03.2015

Gelsenkirchen: Café Alfred im Alfred-Zingler-Haus | Vortrag über Planungen und Sachstand Auf Einladung des NABU Gelsenkirchen in Kooperation mit dem Falken-Ortsverband Altstadt referiert Dipl. Ing. Landschaftspflege Georg Nesselhauf, Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen, die Planungen und den Sachstand zum Projekt "Biomassepark HUGO". Dieses Mitgliedertreffen ist offen für alle Interessierten.Alfred-Zingler-Haus NABU Gelsenkirchen

1 Bild

Krötenwanderung: NABU Gladbeck mahnt Autofahrer zu Vorsicht

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 10.03.2015

Gladbeck: Stadtgebiet | Bei Fröschen, Molchen und Kröten ist es schon so weit: Sie entwickeln Frühlingsgefühle und gehen auf Wanderschaft zurück zu den Laichgewässern. Dabei müssen sie häufig Straßen überqueren. Der Naturschutzbund (NABU) Gladbeck appelliert anlässlich dieser anstehenden Wanderungen an alle Autofahrer, achtsam zu sein. Etwa Mitte März erwachen auch in Gladbeck die ersten Lurche wie Erdkröte, Grasfrosch oder Berg- und Teichmolch...

1 Bild

auf der Jahreshauptversammlung des NABU Kreisverbandes Unna 37

Uwe Norra
Uwe Norra | Unna | am 08.03.2015

Unna: Luisenstraße | Schnappschuss

2 Bilder

Tolles Osterferienprogramm für Kinder von Kleve Marketing!

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 03.03.2015

Kleve: Schwanenburg | Die Osterferien nahen und damit es nicht langweilig wird, bietet die Kleve Marketing wieder besondere Veranstaltungen für Kinder an. Am Mittwoch, den 01. April wird es eine Entdeckertour durch die Schwanenburg mit Wiltrud Schnütgen geben. Dabei dürfen Kinder im Grundschulalter die Schwanenburg vom Gewölbekeller bis in den Speicher des Turms erforschen. Auch das Schlagen der Glocken kann man hautnah miterleben. Anschließend...

3 Bilder

Tagung in Recklinghausen zum Habicht - Vogel des Jahres 2015 ( Illegale Greifvogelverfolgung)

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 03.03.2015

Die illegale Verfolgung von Greifvögeln war zentrales Thema der bundesweiten Fachtagung zum Habicht. Mehr als 100 Experten trafen sich dazu am vergangenen Samstag in Recklinghausen. Diese forderten die Bundesregierung auf, den Verkauf und Besitz von Habichtfangkörben zu untersagen, deren Einsatz bereits verboten ist. Zudem wurde auf die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit von Behörden und Naturschützern mit Landnutzerverbänden...

1 Bild

Greifvogelführung: Faszinierende Jagdflieger 4

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Haltern | am 03.03.2015

Der Habicht ist der Vogel des Jahres 2015. Zu Ehren des heimischen Greifvogels mit der Zebrabrust veranstaltet der NABU Haltern einen Spaziergang mit zwei beeindruckenden entfernten Verwandten. Falknerin Uta Wittekind ist eine alte Bekannte in Haltern: Mit ihren gefiederten Zöglingen, Uhu "Uwe" und Wüstenfalke "Merlin", hat sie auf Einladung des NABU schon mehrere Greifvogelführungen in der Seestadt angeboten. Jedes Mal...

2 Bilder

Warum der Habicht zum Vogel des Jahres 2015 gewählt wurde

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 27.02.2015

Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz, haben den Habicht zum „Vogel des Jahres 2015“ gekürt, um so auf die Problematik der illegalen Greifvogelverfolgung aufmerksam zu machen. Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Habicht (Accipiter gentilis) zum „Vogel des Jahres 2015“ gewählt. Auf den Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, folgt damit ein...

3 Bilder

NABU in Aktion: "Vorsicht Kröten"-Schilder werden am 28.2.15 aufgestellt !

Kerstin Stangs
Kerstin Stangs | Velbert | am 24.02.2015

Passend vor Beginn der Amphibienwanderung möchte der Nabu Aktiv werden. Dazu haben sie Regina Karge und Martin Stöter etwas einfallen lassen und auch das Material gestellt. Hergestellt wurden die "Vorsicht Kröten" Schilder in liebevoller Handarbeit mit kleinen Helfern der Diakonie Bleibergquelle. Helfer war dabei die EC Jungschar. Auch das jetztige Treffen findet auf dem Parkplatz der Diakonie an der Bleibergquelle statt....

13 Bilder

In der Düffel gesehen! 18

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 24.02.2015

Auf dem Weg von Kranenburg nach Kranenburg-Niel, ohne NABU, Sonne und Mitreisende.

1 Bild

gestern bei Weißwangengänsen in Holland 12

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 22.02.2015

Schnappschuss

1 Bild

Wölfe in NRW

Günter Bargel
Günter Bargel | Gelsenkirchen | am 22.02.2015

Gelsenkirchen: Café Alfred im Alfred-Zingler-Haus | Der NABU Gelsenkirchen lädt Mitglieder und alle Interessierten zu einem offenen Treffen zum Thema „Wölfe in NRW“ ein. Der Wolfsbotschafter Wolfgang Kwasnitza wird einen kurzen bebilderten Überblick über die aktuelle Zuwandersituation geben. Anschließend können die Teilnehmer*innen in einen Austausch treten und ihre persönlichen Naturschutzthemen diskutieren. Der Eintritt ist frei. Bei knisterndem Kaminfeuer ist...

1 Bild

Frühlingstreff beim NABU in Wesel

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 22.02.2015

Wesel: Zur Linde | Langsam geht es auf den Frühling zu und die winterliche Arbeitssaison endet auch für die Aktiven beim Naturschutzbund. Doch das Frühjahr wartet mit neuen Aufgaben, müssen doch zum Beispiel die Amphibienschutzzäune ergänzt und mit Fangeimern ausgestattet werden. Der NABU in Wesel trifft sich wie immer am ersten Mittwoch im Monat zum Stammtisch in der Gaststätte Zur Linde, Wackenbrucher Straße 132 in Wesel-Fusteernberg. Ab...

1 Bild

Ein Platz für Tiere in der Großstadt

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 20.02.2015

Schnappschuss

1 Bild

Mehr Schutz für den Kiebitz: In Essen gibt es nur noch wenige Exemplare

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 19.02.2015

Vom Allerweltsvogel zur Seltenheit: Der Kiebitz gehört zu jenen Arten, die diese Entwicklung hinter sich bringen mussten. Daran ändern auch Schwärme nichts, die man zur Zugzeit in manchen Regionen sehen kann. In Essen gibt es allenfalls noch einzelne Exemplare. Grund für das Verschwinden ist die Intensivlandwirtschaft vor allem mit Maisfeldern. Nun sollen deshalb Landwirte dem Kiebitz eine neue Chance einräumen. Es ist...

2 Bilder

Helfende Hände gesucht: NABU bereitet Aufbau der Krötenzäune vor

Noch wird die Natur durch die anhaltende Kälte geprägt. Doch die Mitarbeiter des Naturschutzbundes (NABU) Recklinghausen denken schon an den herannahenden Frühling und die damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen. „Sobald die Temperaturen abends und in der Nacht zwischen fünf und zehn Grad Celsius liegen, wandern wieder einige tausend Frösche, Kröten und Molche zu ihren Laichgewässern“, erklärt Walter Kühler,...

1 Bild

Nabu-Mitglieder werben in den Hamminkelner Ortsteilen für Natur- und Umweltschutz

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 13.02.2015

Seit Mittwoch, 11. Februar sind Kerstin Mucha und ihr Team in Hamminkeln, Dingden und Brünen unterwegs und klinglen dort an Haustüren. Sie haben gute Argumente, die für eine Mitgliedschaft beim Naturschutzbund sprechen. Sie werben zirka zwei Wochen lang für mehr Natur- und Umweltschutz, wollen auf die Bedeutung der Artenvielfalt aufmerksam machen. "Wir wollen ein Zeichen für die nächste Generation setzen und werben vor...

1 Bild

NABU - Natur und Kultur im Wendland

Andrea Schwenke
Andrea Schwenke | Moers | am 04.02.2015

Moers: SCI Nachbarschaftshaus | Der NABU Moers / Neukirchen-Vluyn erhält am Mittwoch, den 11.03.15 Besuch von Familie Topeter. Sie haben das Wendland zu ihrer zweiten Heimat gemacht. Mit ihrer Kamera sind sie immer wieder unterwegs, um dort die traditionelle Kultur und die Entwicklung der Natur im Naturpark Elbhöhen-Wendland und im Biosphärenreservat Elbtalaue auf den Film zu bannen. Der Vortrag findet statt um 19.30 Uhr im SCI Nachbarschaftshaus,...