Nabu

1 Bild

Die arktischen Wildgänse sind wieder da 1

Die ersten Wildgänse aus der Arktis sind da und läuten mit ihren lauten trompetenden Rufen den Herbst ein. Bis zu 6.000 Kilometer legen Saat-, Bläss- und Weißwangengänse jedes Jahr aus ihren Brutgebieten in Russland zurück, um den Winter am milden Niederrhein zu verbringen. Die ersten dieser vielen tausend arktischen Gäste wurden nun am Niederrhein gesichtet. Damit beginnt "DAS" Naturspektakel, für das der Niederrhein weit...

Bildergalerie zum Thema Nabu
48
47
30
24
31 Bilder

Es beginnt die Zeit der Streuobstwiesenfeste 4

Elmar Begerau
Elmar Begerau | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

So auch in Alpen am Niederrhein, wo letzten Sonntag, am 25. September 2016 bei bestem Spätsommerwetter auf dem Ratsbongert am Dahlacker für groß und klein nicht nur ein Obstwiesenfest sondern auch ein Bauernmarkt mit Ausstelllung statt fand, wo regionale Vermarkter ihre Produkte anboten. Bei viel Sehenswertem mit interessanten Einblicken konnte man das eine oder andere Schöne erwerben, Regionales einkaufen oder das nicht...

2 Bilder

Volles Programm rund um Natur

Rainer Rüsing
Rainer Rüsing | Herne | am 22.09.2016

Herne: Haus der Natur | Geburtstags-Party mit Familienfest Die Umwelt- und Familienfeste in und rund um das Haus der Natur begeisterten immer wieder die zahlreichen Besucher. Am Sonntag werde alles getoppt, versprechen die Veranstalter, denn es wird dort ein Doppel-Geburtstag gefeiert. 25 Jahre wird die Biologische Station alt und seit 30 Jahren kümmert sich der NABU um die heimische Natur. 27 Verbände und Einrichtungen präsentieren sich...

1 Bild

Alpener Streuobstwiesenfest mit vielen Aktionen und Ausstellern

Christoph Pries
Christoph Pries | Alpen | am 22.09.2016

Alpen: Ratsbongert | Zum vierten Mal findet das Alpener Streuobstwiesenfest auf dem Gelände des NABU Streuobstwiesenprojektes „Ratsbongert“ am Dahlacker statt. Es genießt mittlerweile überregionale Bekanntheit. Die Besucherzahlen bewegten sich in den letzten beiden Jahren um die 5000. Alpen. "Da es dieses Jahr zudem die offizielle NRW Auftaktveranstaltung des „Tag der Regionen“ ist, ist eine noch größere Öffentlichkeitswirkung zu erwarten",...

2 Bilder

"Bitte stoppen Sie die Ruhr-Renaturierung!": Offener Brief an Minister Remmel und Hattinger Lokalpolitiker 22

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 20.09.2016

Hattingen: Winzer Ruhrbogen | "Leider haben sich aus unserer Sicht keine neuen Erkenntnisse ergeben", so bilanziert Gerd Walther ein Treffen im Hattinger Rathaus. Dort haben der Sprecher vom Initiativkreis zum Erhalt des Ruhrbogens sowie unter anderem Vertreter der Stadtverwaltung, vom Naturschutzbund NABU, der Initiative Dahlhausen und des Angelsportvereins Henrichshütte an einer Sitzung teilgenommen, bei dem nach seinen Worten Dr. Michael Leismann,...

2 Bilder

Abwechslungsreiche Herbstferien mit Kleve Marketing

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 20.09.2016

Damit die Herbstferien nicht langweilig werden, bietet Kleve Marketing für Kinder zwei spannende Veranstaltungen an. Am Dienstag, den 18. Oktober 2016 findet zunächst die beliebte Entdeckertour durch die Schwanenburg mit Wiltrud Schnütgen statt. Kinder im Grundschulalter können ab 10.30 Uhr die Burg vom Gewölbekeller bis zum Speicher im Turm kennen lernen und hören allerhand spannende Geschichten über die Herzöge,...

1 Bild

Expedition Düsterdille: Sagenhafter Wandel in der Westruper Heide 1

Britta Müller
Britta Müller | Haltern | am 16.09.2016

Haltern am See: Westruper Heide | "Düsterdille - was ist denn das?" fragt sich mancher Leser. Die Düsterdille ist ein Stück Landschaft im Naturpark Hohe Mark. Die Dille - ein Senkungsgebiet im Wald - dort ist des düster - der Begriff Düsterdille ist entstanden. In einer solchen Düsterdille treffen sich naturinteressierte Menschen am Freitag, den 14. Oktober 2016, zu einer kleinen Expedition mit dem NABU Haltern am See. Wir hören Sagen und Geschichten für...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Umweltverband zur Monsanto-Übernahme durch Bayer

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 14.09.2016

„Diese Rekordübernahme sendet ein fatales Signal für die weltweite Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen und lässt die Alarmglocken schrillen bei allen, die sich eine umweltverträglichere, gift- und gentechnikfreie Landwirtschaft wünschen. Mit diesem Milliarden-Deal wird die industrielle Landwirtschaft mit ihren schädlichen Folgen für Mensch und Natur weltweit zementiert - zugunsten von Agrarkonzernen, die die Preise diktieren...

1 Bild

Auf Kräuter abfahren

Wildkräuter-Bildungswochenende von NABU und VHS Dinslaken. NABU und VHS veranstalten vom 23. bis 25. September eine Wildkräuter-Entdeckungsreise für Erzieher und Grundschullehrer. Es gibt viele Möglichkeiten, das "Wilde Grün" für Kinder auf spannende Art und Weise erfahrbar zu machen. Gerade im Kindergarten- und Schulalltag ist Wildkräuterpädagogik mit wenig Aufwand leicht umsetzbar und bietet Kindern kleine...

1 Bild

Lesung für Kinder in der Greifvogelstation Wesel

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 09.09.2016

Wesel: Greifvogelstation | Im Rahmen von "Wesel liest" kommen die Vorschulkinder der Kita St. Nikolaus Blumenkamp in die Schillkaserne. An der dortigen Greifvogelstation wird Uwe Heinrich vom örtlichen Naturschutzbund (NABU) am 14. September ab 10:00 Uhr zwei kurze Geschichten vorlesen.Dem Standort entsprechend spielen beide ausgesuchte Geschichten in der Tierwelt. Wie schon in den alten Fabeln von Aesop zeigt sich auch hier, dass auch unter Tieren...

1 Bild

NABU Hattingen freut sich auf Ruhr-Renaturierung - Planfeststellung beginnt noch 2016

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 09.09.2016

Hattingen: Winzer Ruhrbogen | Das Planfeststellungsverfahren für die Arbeiten zu Renaturierung der Ruhr bei Hattingen wird noch in diesem Jahr eingeleitet. Das teilt der NABU in Hattingen mit. Die Naturschützer weisen darauf hin, dass eine Informationsveranstaltung der Bezirksregierung Düsseldorf im Rahmen der Ausstellung „Lebendige Gewässer“ in der Stadtbibliothek geben wird. Durch die umfangreiche Beteiligung von Bürgern in Hattingen wurden bereits...

1 Bild

Familienfest am Wasser im Haus Ruhrnatur

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Essen-Kettwig | am 09.09.2016

Zum Familienfest mit einem Programm für Jung und Alt lädt das Haus Ruhrnatur auf die Schleuseninsel ein. Los geht es am Sonntag ab 12 Uhr mit Attraktionen für die ganze Familie. „Unser Konzept setzt auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern“, sagt Stefanie Krohn vom Haus Ruhrnatur. Und die bieten Einiges zum 24. Fest auf der Schleuseninsel im und um das Haus Ruhrnatur herum. Alles rund um den Nistkastenbau...

1 Bild

NABU trauert um Ulrich Wille: Ein Leben für den Natur- und Vogelschutz

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kranenburg | am 02.09.2016

Am 30. August 2016 verstarb nach langer schwerer Krankheit Ulrich Wille. Mit seinem beharrlichen Einsatz im Vogel- und Naturschutz legte Ulrich Wille wesentliche Grundlagen für den Erhalt unserer wertvollen Natur- und Kulturlandschaft am Unteren Niederrhein. Als in den 1950er Jahren das ornithologische Leben am Niederrhein wiedererwachte, bildete sich eine kleine Gruppe aktiver Vogelbeobachter. Dazu gehörte auch...

1 Bild

Treffen der NABU Gruppe Marl

Britta Müller
Britta Müller | Marl | am 02.09.2016

Marl: Hans-Katzer-Haus | Das Kürzel NABU steht für NA-turschutz-BU-nd. Der NABU gehört zu den größten Umweltverbänden der Bundesrepublik mit weit über 500.000 Mitgliedern. Die NABU Gruppe Marl befindet sich im Aufbau - mit Unterstützung der NABU Gruppe Haltern am See - und trifft sich turnusgemäß jeden 2. Mittwoch im Monat im Hans-Katzer-Haus auf dem Lipper Weg 78 in Marl. Wir planen und besprechen verschiedene Themen rund um die Natur, wobei...

13 Bilder

Die "kleinen Forscher" der KiTa Birten begaben sich auf große Klettertour 1

Hildegard van Hueuet
Hildegard van Hueuet | Xanten | am 02.09.2016

Xanten: Hees | Schon seit vier Jahren darf die Birtener KiTa St. Elisabeth sich das "Haus der kleinen Forscher" nennen. Um diesem "Titel" gerecht zu werden, ist das KiTa-Team um Leiterin Elke Clanzett dazu verpflichtet, immer wieder besondere Aktionen anzubieten, und zwar solche, die dazu beitragen, dass die Kinder altersgerechte Erfahrungen machen, die der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung dienen. Diesem Grundsatz...

1 Bild

Fledermäuse haben Freunde

Rainer Rüsing
Rainer Rüsing | Herne | am 02.09.2016

Fledermäuse, die lautlosen Jäger der Nacht: In unserer Stadt leben verschiedene Arten von ihnen. Noch, muss man leider ergänzen, denn für die nützlichen Säuger wird es in der Stadt mit oft renovierten und energetisch sanierten Häusern immer schwieriger, Tagesverstecke und Brutraum zu finden. Nicht so bei Familie Meiland an der Westfalenstraße 45 b. Die setzt sich für die bedrohten Tiere ein. Am Haus und auf dem Grundstück...

Der Fledermausbotschafter berichtet

Henrik Stan
Henrik Stan | Gevelsberg | am 29.08.2016

Gevelsberg: Bürgerhaus Alte Johanneskirche | Am Donnerstag, 1. September, bietet die Abteilung Bildung, Jugend und Soziales der Stadt Gevelsberg in Kooperation mit dem NABU einen Vortrag über die in Deutschland heimischen Fledermäuse an. Rüdiger Stock, Fledermausbotschafter des NABU Ennepe-Ruhr-Kreis, referiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Exkursion. Der Veranstaltung beginnt um 19 Uhr,. die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist das...

1 Bild

NABU-Forum: Neues von den Ringelnattern im Emscherbruch

Günter Bargel
Günter Bargel | Gelsenkirchen | am 24.08.2016

Gelsenkirchen: Café Alfred im Alfred-Zingler-Haus | Das offene NABU-Forum lädt ein, einem Vortrag von Rainer Stawikowski zu lauschen, der über die Ringhelnattern im Emscherbruch berichtet. Herzlich willkommen! Eintritt frei!

4 Bilder

Klassenkampf zwischen Beet & Beton – Der Aufstand der Kleingärtner 6

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 19.08.2016

Erbslöhstraße: Wenn „kleinen“ Gärtner der Rasen unter den Füßen weggezogen werden soll, bietet das fruchtbaren Boden für hitzige Diskussionen. Die aktuelle Debatte über Kleingärten in Altenessen-Süd treibt mittlerweile merkwürdige Blüten. Der Ort, wo neben gepflegten Privatgärten und einem kleinen Park ca. 200 Gartenparadiese existieren, wird plötzlich vom Essener Amt für Stadtplanung als Standort mit Imageproblemen...

2 Bilder

Bergkamen: NABU sucht dringend Helfer auf der Blumenwiese

Am Samstag, 27. August, sucht der NABU Helfer beim Abtragen des Mahdgutes auf den Feuchtwiesen in Bergkamen-Heil. Als Mahd bezeichnet man eine Mähtechnik, mit der man Samen aus artenreichen Wiesen sichern kann. Vor genau vier Jahren hatte der Naturschutzbund (NABU) in Bergkamen ein 1,5 Hektar großes Grundstück von der RAG Montan gekauft, auf dem die Mitglieder des NABU die gefährdete Wiesenorchidee anpflanzen. Seitdem...

1 Bild

Tränen, Wut und Radikalisierung in Altenessen - Gärtner & Bürger wollen Antworten! 6

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 16.08.2016

Ich höre sie nun täglich und sie werden lauter, die Hilferufe aus Altenessen. Viele Bürger sind verunsichert, zahlreiche besorgt und manche sogar fassungslos. Was plant die Stadt wirklich im Quartier am Rande des Berthold-Beitz-Boulevards? Was versteckt sich hinter dem wohlklingenden Wort „Rahmenplan Gladbecker Straße“? Und welchen Einfluss hat eine „verstaubte Akte“ aus den 60er Jahren auf die Entwicklung? Es müssen klare...

1 Bild

Bald "museumsreif": Die letzte Plastiktüte rollt vom Band

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 09.08.2016

Die letzte Plastiktüte läuft nächste Woche Dienstag im Bergkamener Rewe-Markt "Am Roggenkamp" vom Kassenband. Umweltausschussvorsitzender Marco Morten Pufke wirbt im Supermarkt gemeinsam mit Kaufmann Rainer Littau für nachhaltigen und klimafreundlichen Konsum. Anfang Juni hat Rewe als erster großer Lebensmittelhändler in Deutschland mit der Unterstützung des NABU flächendeckend beschlossen, auf den Verkauf von Plastiktüten...

6 Bilder

Helden des Alltags: Gerade geschlüpft und schon in Gefahr 15

Imke Schüring
Imke Schüring | Wesel | am 03.08.2016

... oder "was macht die Ente da auf dem Dach?" Da haben Patrick und Nadine vor einigen Wochen nicht schlecht gestaunt, als eine Ente ein Nest auf dem Dach ihres Wohnhauses baute und zu brüten begann. Zwölf kleine Eierchen lagen bald in dem Nest und vorsichtshalber rief man beim NaBu an um sich Rat zu holen, was denn jetzt zu tun wäre. "Am besten in Ruhe brüten lassen und anrufen sobald sie geschlüpft sind, wir holen...

3 Bilder

Wenn Fledermaus-Findlinge Hilfe brauchen

Verletzte Tiere werden in Monheim in der Nabu-Pflegestation aufgenommen Sie fliegen ab Einbruch der Dämmerung wieder über Häuser, Parks und Gärten: die Fledermäuse. Die Zeit des Winterschlafs ist lange vorbei, es werden wieder fleißig Insekten gejagt. Auch der Nachwuchs ist bereits geboren. Am häufigsten trifft man hierorts auf Zwergfledermäuse, die ihre Quartiere meist an Gebäuden eingerichtet haben. Eine ausgewachsene...