Parken

5 Bilder

Und plötzlich hast du ein Knöllchen 4

Voerde (Niederrhein): Gewerbegebiet | Willkür oder Recht?Park- Ärger im Gewerbegebiet Voerde Gunhild Müller und andere Besucherinnen einer Tanzschule im Voerder Gewerbegebiet sind sauer: Was jahrelang niemanden gestört hat, soll jetzt Anlass für Strafzettel sein. Die Rede ist von einem etwa vierhundert Meter langen, von der Fahrbahn durch eine durchgezogene Linie abgeteilten Streifen von ungefähr drei Metern Breite, der optisch an einen Parkstreifen...

Bildergalerie zum Thema Parken
24
21
19
17
1 Bild

Unendliche Geschichte nimmt ein Ende!? Parkraumkonzept für die Innenstadt Dinslaken kurz vor der Vollendung

von Reiner Terhorst Die Verkehrs- und insbesondere die Parksituation ist in Dinslaken ein Dauerthema. Das gilt insbesondere für die Innenstadt, sorgt aber auch in den Randgebieten für anhaltende Diskussion. Und das nicht erst seit Ende letzter Woche, als sich der Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr erneut mit der Thematik befasste. Stichworte wie Dauerparker, Gehwegparken, Anwohnerparken,...

2 Bilder

Parkplatzmarkierungen an der Ritterstraße

Madeleine Wienegge
Madeleine Wienegge | Wesel | am 05.02.2018

Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender und Karl-Heinz Ortlinghaus (CDU) wenden sich mit folgendem Antrag (02.02.2018) an die Bürgermeisterin: "Schon häufig ist es zu schwierigen Situationen beim Ein- und Ausparken auf der Ritterstraße gekommen. Grund dafür sind die, für die heutigen Fahrzeuggrößen, zu schmalen Parkbuchten vor dem Fahrradstand des AVG. Wir beantragen, bei Gelegenheit die Markierungen der PKW-Parkplätze zu...

1 Bild

Knöllchen-Alarm an der Wüstenhöferstraße

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 31.01.2018

Birgit Wirsdörfer ist Geschäftsfrau. Und als solche freut sie sich natürlich, wenn Kunden den Weg zu ihr in die Wüstenhöferstraße finden. In den letzten Wochen kommen die allerdings nicht nur, um sich in dem Fachgeschäft für Deko und ausgefallene Secondhand Mode nach der ein oder anderen Neuerwerbung umzusehen. "Viele fragen nach dem Parkscheinautomaten", so die Geschäftsfrau. Der Grund dafür liegt auf der Hand,...

2 Bilder

Pilotprojekt Parkgebühren per Mobiltelefon bezahlen

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 22.01.2018

Dortmund: City | Das Bezahlen von Parkgebühren war bislang an Parkscheinautomaten nur bar möglich. Ab sofort wird mit dem Handy-Parken eine neue Zahlungsmöglichkeit eingeführt. Das Bezahlen per Mobiltelefon wird zusätzlich möglich sein, wo Parkscheinautomaten stehen. Die Gebühren erhöhen sich dadurch nicht. In einer einjährigen Pilotphase wird auf und im Wallring in der City das Handy-Parken erprobt. Die Stadt bietet damit mehreren...

1 Bild

Altstadtgarage: Sanierungsarbeiten starten am 22. Januar

Diana Ranke
Diana Ranke | Arnsberg-Neheim | am 17.01.2018

Nach einer langen und umfangreichen Vorarbeit starten die Sanierungsarbeiten der Altstadtgarage am kommenden Montag, 22. Januar. Von diesem Zeitpunkt an wird die Tiefgarage bis Mai 2018 komplett geschlossen, teilten die Stadtwerke Arnsberg heute mit.  „Wir sind sehr zuversichtlich, dass der Zeitplan der Renovierungsmaßnahme eingehalten werden kann und wir unseren Besuchern ab Mai ein modernes Parkhaus präsentieren können“,...

1 Bild

Es nervt! 1

Klaus Schuetz
Klaus Schuetz | Wesel | am 12.01.2018

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber mich nerven zwei Brennpunkte in Wesel. Brennpunkt eins ist die Parksituation am Parkhaus Esplanade: Wem ist es hier beim Ausfahren aus dem Parkhaus nicht auch schon passiert, das Passanten, die aus Richtung des Discounters kommen, erst im allerletzten Moment  bemerkt werden, weil (wieder mal ...) Pkws widerrechtlich auf der Stellfläche der Anlieferung abgestellt werden. Zwar stehen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Höflichkeit ist eine Zier... 4

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 10.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Neulich beim Abparken

Konnie Matena
Konnie Matena | Witten | am 10.01.2018

Zuweilen zappe ich. Dabei bin ich jetzt schon einige Male auf Sendungen gestoßen, in denen »echte Menschen« ihren Berufsalltag nachspielen. Die Polizisten sprachen dabei seltsam – für mein Verständnis. Viele Worte wurden unnötigerweise substantiviert. Regelmäßig ging jemand ein Auto abparken (eigentlich ging er nur parken). Als ich wieder einmal augenverdrehend weiterschaltete, meinte mein lieber Mann: »Vielleicht heißt das...

2 Bilder

"Wildwest" auf der Hauptstraße 1

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Essen-Kettwig | am 20.12.2017

Chaosparken am Rande der Kettwiger Altstadt Mit "Wild- Wild- West" kann man die derzeitige Situation an der Hauptstraße in Kettwig bezeichnen. "Straßenverkehrsordnung - Nein Danke" sagen sich offensichtlich vor allem langjährige Autofahrer. Warum einen Parkplatz suchen, wenn das Parken vor der Post auch in zweiter Reihe geht. "Das Parken und Halten in zweiter Reihe ist grundsätzlich verboten", sagt Christoph Wickhorst,...

1 Bild

Das Ordungsamt der Stadt Dinslaken appelliert an die Bürger. Parken auf dem Gehweg ist keine gute Idee

Ein Auto steht auf dem Gehweg oder auf dem Radweg. So etwas kommt immer wieder vor. Und es sorgt auch immer wieder für gefährliche Situationen. Dinslaken. Oftmals müssen Kinder auf dem Weg zur Schule einen Bogen um die sogenannten Radweg- oder Gehwegparker machen. Dabei sind sie zum Teil gezwungen, auf die vielbefahrene Hauptverkehrsstraße auszuweichen. Gerade in den Wintermonaten führt dies in der Morgendämmerung zu...

2 Bilder

Parksituation Stadtkrone Ost

D. Kunze
D. Kunze | Dortmund-Süd | am 29.11.2017

Dortmund: Duplinerweg | Parken an der Stadtkrone Ost in Dortmund wird immer schlimmer. Sämtliche freie Flächen werden zum Parken genutzt, egal wo, Spielstraßen sind sehr beliebt. Die Firmen werden größer und größer aber Parkplätze kommen nicht hin zu. Besuch in der Woche kann man nicht bekommen man findet keinen Parkplatz, selbst Anwohner stehen im Parkverbot oder mitten auf der Straße, so das der Verkehr behindert wird. Den Busfahrern von der Linie...

1 Bild

Linke & Piraten sagen „Nein“ zur geplanten Stellplatzmiete

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 24.11.2017

Dortmund: Rathaus | „Nein. Eine Stellplatzmiete für die städtischen Mitarbeiter ist mit uns nicht zu machen“, sagt Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. „Eine solche Regelung lehnen wir ab. Sie kommt schließlich einer Lohnkürzung gleich. Denn die Beschäftigten, die schon seit Jahren oder gar seit Jahrzehnten ihr Auto kostenlos abstellen dürfen, sollen künftig jeden Monat 59,50 Euro fürs Parken bezahlen. Das ist nicht in...

2 Bilder

Schaffung von Stellplätzen am Frintroper Markt wurde in der BV IV diskutiert

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 18.11.2017

Ein Nachtrag aus dem Nichts: Anwohner hätten gefragt, ob die Schaffung zusätzlicher Stellplätze am Frintroper Markt zur Steigerung der Attraktivität machbar sei. Daraufhin legte die Verwaltung für die Dienstagssitzung der Bezirksvertretung IV prompt Kostenaufrechnung und Planungsskizze vor. Über Sinn und Unsinn der 12.000-Euro-Maßnahme scheiden sich im Gremium die Geister. Das Papier selbst ist eher außergewöhnlich und...

1 Bild

Hagen - acht Wochen Baustelle und Parkverbot

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 20.10.2017

Die ENERVIE Vernetzt GmbH führt ab Montag, dem 23. Oktober, Tiefbauarbeiten in Hagen-Eilpe im Bereich „Selbecker Straße“ durch. Konkret werden in Höhe der Selbecker Straße (Hausnummern 73 bis 115) auf einer Gesamtlänge von rund 350 Metern neue Stromkabel auf der Niederspannungsebene (400 Volt) und Mittelspannungsebene (10.000 Volt) sowie ein Telekommunikationskabel verlegt. Hierzu wird die ausführende Baufirma...

1 Bild

Strom wird abgestellt: Beim Parkleitsystem und mancher Ampel geht nichts mehr

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 13.10.2017

Wegen Wartungsarbeiten im gesamten Rathaus muss an diesem Wochenende - also am 14. und 15. Oktober -  auch der Strom abgestellt werden. Das heißt: Unter anderem sind das Parkleitsystem und der Steuerrechner für die Schrankenanlagen der Parkplätze betroffen. Freie Stellplätze werden erst wieder ab Montag, 16. Oktober, ab etwa 7 Uhr, angezeigt. Von Samstag, 16 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, bleiben die Schranken außerdem geöffnet....

1 Bild

GFL lobt Engagement der Realschule Brambauer

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 02.10.2017

Die Realschule Brambauer ist auf gutem Wege und eine Vorzeige-Adresse im Ortsteil. Allerdings: Um den erfreulichen Trend zu stützen, benötigt die Schule künftig Rückenwind im IT-Bereich, ein angemessenes Parkplatz-Angebot sowie mehr Raumkapazitäten. Zu diesen Ergebnissen kommen die Rats- und Ausschussmitglieder der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) bei einem Besuch vor Ort. Mehr lesen Sie hier: GFL Homepage

1 Bild

Ein Jahr freies Parken für 1000. Stadtschlüsselnutzer

Seit drei Wochen schafft der „Stadtschlüssel“ in der ShoppingMitte Langenfeld die Möglichkeit, bequem und kontaktlos zu Parken und über das Punktesammeln Parkgebühren zu sparen. Über 700 Teilnehmer Über 700 Teilnehmer haben sich in dieser Zeit registriert. Wer noch keinen Stadtschlüssel hat, kann auch den Besuch des Herbstmarktes und des verkaufsoffenen Sonntags dazu nutzen, sich jetzt ein Stadtschlüsselkonto einzurichten...

2 Bilder

Verkehrsentwicklungsplan für Velbert-Mitte: Bürger sollen ihre "Problemstellen" markieren

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 20.09.2017

Velbert: Technische Betriebe Velbert | "Das Thema Verkehr betrifft doch jeden", so Sven Lindemann, Vorstand der Technischen Betriebe Velbert (TBV). "Eigentlich jeder Bürger kann hier mitreden - ob Jung oder Alt, Autofahrer oder Fahrradfahrer, Fußgänger oder Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs." Daher soll auch jeder Bürger Einfluss auf den Verkehrsentwicklungsplan haben können. Wie das funktionieren soll und welche Ziele dahinter stecken, stellte Sven...

1 Bild

Handy-Parken macht Kleingeld ab sofort überflüssig 1

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 06.09.2017

Bargeldloses Parken ist ab sofort im gesamten Stadtgebiet möglich. Stattdessen können Autofahrer die Gebühr per Smartphone begleichen. Dazu kooperiert die Stadt mit Smartparking, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung. Vier verschiedene Anbieter stellen ihr System zum Handy-Parken zur Verfügung. "Über das Produkt entscheidet dann der Kunde", erklärt Philipp Zimmermann von Smartparking. Damit bestimmt der...

1 Bild

FRAUENparkplatz! 5

Oliver Lueckmann
Oliver Lueckmann | Kamen | am 30.08.2017

Liebe Männer, die Beschriftung in der Tiefgarage sagt doch schon alles, Frauenparkplatz. Diese geschlechtsspezifischen Parkplätze sind für Frauen gedacht, um nah am Ausgang oder Fluchtweg zu parken um sich dadurch etwas sicherer zu fühlen. Oft sehe ich Männer allein oder mit Ihrer Frau ihr Auto dort abstellen und höre die Ausrede „ meine Frau fährt gleich alleine weg“ oder „ das geht ganz schnell und bin sofort wieder...

1 Bild

Ja nee is` klar, gez! 13

Rainer Bresslein
Rainer Bresslein | Hattingen | am 25.08.2017

Cuxhaven: Sahlenburg | Schnappschuss

7 Bilder

14 neue Parkplätze in Karnap eröffnet.

Friedel Frentrop
Friedel Frentrop | Essen-Nord | am 11.08.2017

Heute wurden die neuen 14 Parkplätze auf dem Karnaper Markt offiziell freigegeben. Nun nach 2 langen Jahren konnten die zusätzlichen Parkplätze, die durch den Eigentümer und der Firma REWE bezahlt wurden in Betrieb genommen werden. In der nächsten Woche wird noch durch Schilder auf die begrenzte Parkzeit von 2 Stunden sowie ein Vorwärts Einparken vor dem Cafe hingewiesen. Ab 14 Uhr stehen ein Bierwagen und ein Bratwurstgrill...

1 Bild

Es besteht Handlungsbedarf 1

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 31.07.2017

Die CDU-Fraktion sieht nach der Bürgersprechstunde zur Parkraumsituation an der Bochumer Straße dringenden Handlungsbedarf. Hier beschweren sich die Anwohner seit Jahren über die zunehmende Blockierung von öffentlichem Parkraum durch gewerblich genutzte Fahrzeuge. Ihrem großen Ärger machten die rund 50 Anwesenden bei der Bürgersprechstunde der CDU-Fraktion Luft. „Ziel der Gesprächsrunde war es, die Situation zu entspannen...

1 Bild

Unfallbeschädigtes Auto nach "Parkrempler" in Witten gesucht

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 31.07.2017

Auf dem Weg zu einem "Amts-Termin" stellte ein 26-jähriger Wittener am Donnerstag, 27. Juli, gegen 10.30 Uhr sein Auto in einer Parkbox an der Oberstraße 19 in Witten ab. Dabei kam es zu einem leichten "Rempler" an einem anderen Auto. Nach seinem Termin fuhr der 26-Jährige - die anderen Parkboxen waren wieder frei - zu seiner Heimatanschrift. Dort stellte er weißen Staub, Kratzer und Lackabrieb an der Stoßstange...