Prosa

19 Bilder

Die 56. Mülheimer Lesebühne mit "Oppa Kurt" und Harry Liedtke...

Am 06. Juli 2018 findet in der Zeit von 19.00 h - 22.00 h die 56. Mülheimer Lesebühne statt. Wie immer im Hotel und Restaurant Handelshof, Friedrichstraße 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr. Die Gäste werden vom Veranstalter Manfred Wrobel persönlich begrüßt. Die Moderation an diesem Abend übernimmt Christiane Rühmann. Den Anfang macht die Autorin Lisi Schuur aus Ratingen. Sie wird Auszüge aus ihrem Gedichteband...

Bildergalerie zum Thema Prosa
28
27
25
24
6 Bilder

Teichblick am Morgen immer wieder anders ♡ Daheim und unterwegs ... 16

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | vor 4 Tagen

Bochum: Zuhause | Good Morning : Wonnemonat Mai . Wie schön . Ein paar Verse nur Wie aus Wachs wirkt sie sogleich die Rose aus dem Gartenteich Wie schön Am frühen Morgen erster Blick was habe ich nur für ein Glück Wie schön Mit Kaffeebecher in der Hand sah ich heut schon allerhand Wie schön Sag der Natur lieb Dankeschön freu mich auf ein Wiedersehn Wie schön 

7 Bilder

Lokales aus Bochum: Ein Gedicht über Nacht's wenn alles schläft oder so eine Nacht 28

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 21.05.2018

Ein Tag unter Freunden. Ein paar Verse nur ...   In der Nacht im Mondeslicht das Partyende ist fast in Sicht das Blattwerk spiegelnd im Lampion schon tragen Gedanken mich davon So eine Nacht Voller Magie - schaue ich in die Ferne solche Nächte hab ich unendlich gerne Sehe wie einige Sterne funkeln genieße die Zeit allein im Dunkeln So eine Nacht Sage danke für solch einen herrlichen Tag er war...

1 Bild

Gib mir Sonne 22

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 23.04.2018

Gib mir Sonne ein paar Verse nur   Ich sah die Vögel - ach wie gut, heut hüpfen, singen, fliegen freu mich auf jeden Sonnentag es mag am Wetter liegen. Gib mir Sonne Frisches Grün und erste Blüten Gärtnerisch im Garten wüten Barfuß laufe ich umher die Natur erfreut mich sehr. Gib mir Sonne Morgentau und Wiese nass da macht Fußfrei riesig Spaß Bienen und manch dicke Hummel lautes Surren und Gebrummel...

1 Bild

Lokales aus Bochum : Wie der Morgen beginnt - oder die Tulpe 17

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 16.04.2018

Tulpen Verse ganz frisch gemixt Was einst in dunkle Erde kam in den Boden kurz gesteckt im Frühjahr aus dem Boden reckt Die Tulpe Wie herrlich leuchtet sie uns nur wenn blinzelt etwas Sonne pur im Morgentau - in der Natur Die Tulpe Erste Blumen - blühen - strahlen in gelb rot oder blau und stellen sich zur Schau Die Tulpe Die eine sah ich am Wegesrand und habe sofort beschlossen Ich nehme das...

7 Bilder

Lokales aus Bochum: Himmelblau und rosarot 14

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 15.04.2018

Himmelblau und rosarot Ein paar Gedanken zur fallenden Blüte  Verse kurz ausgedacht .... Schlummernd untern Magnolienbaum Blüten porzellangleich wie im Traum Sonne spür ich im Gesicht sanfter Wind er streichelt mich Es ist vorbei Augenblinzeln, klare Luft Blütenmeer betörend Duft schau zum Himmel himmelblau und während ich nach oben schau Ist es vorbei spüre - wie die Natur ihren...

10 Bilder

Wer nicht mit dir im Regen tanzt oder was ist Freundschaft ? 39

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 14.03.2018

Freundschaft ....schön das es sie gibt . Freundschaft bezeichnet man auf ein Vertrauens und Zuneigung beruhendes Miteinander von Menschen. Also eine herausragende Bedeutung für uns Menschen und unsere Gesellschaft. Die eine oder andere wenn nicht funktionell, wird in der Schwebe gehalten ,mit minimalen Aufwand gepflegt, um dem nahen Ende entgegen zu sehen oder das Ruder noch einmal zu wenden. Schleichende ohne...

Anzeige
Anzeige
9 Bilder

Spuren im Sand - Deine - Meine - oder die lange Reise - Leben ... 32

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 23.02.2018

Es flüsterte heute der Wind am Meer Was er erzählte gefiel mir sehr er erzählte von vergangenen Zeiten von Menschen die mich schon lange begleiten. Deine - Meine Spuren im Sand Ich träumte sah die Vögel ziehen wie wir unterwegs - um den Winter zu entfliehen Ruhe genießen wollen wir in diesen Tagen neue Wege bedenken und sie noch wagen Deine - Meine Spuren im Sand bevor uns der Rest unserer Zeit...

1 Bild

Merkt ihr nischt? - Gedichte und Szenen von Kurt Tucholsky mit Peter Schütze

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 10.01.2018

Dorsten: Altes Rathaus | Altes Rathaus. Mit 5 PS nannte Kurt Tucholsky seine Werke 1924 bis 1925.  Diese Auswahl umfasst Tucholskys Gedichte und Prosa, scharfzüngige Attacken, bittere Satiren und lustige und verträumte Texte. Tucholsky (1890-1935) hatte mehrere Journalisten und Dichter in sich, den Liebhaber nicht zu vergessen, und er nannte sie Ignaz Wrobel (den moralinsauren), Kaspar Hauser (den die Welt nicht verstand), Peter Panther (den...

16 Bilder

Wenn eine Nacht den Tag mir nimmt . 133

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 28.09.2017

Wenn eine Nacht den Tag mir nimmt. Gedicht von Gudrun Wirbitzky Früher Morgen . Der Sonne schwimme am Morgen ich entgegen fand eine Bucht ganz weit abseits gelegen noch gestern drückte Schwüle den Tag so schwer heute geht ein Wind sanft streichelnd übers Meer. Am Mittag . Heute geht viel Ruhe und Stille umher Gicht schäumend - Bug weiß geflockt mit wachen Blick sehe ich segelndes Schiff gleich blickend...

1 Bild

Die Reise ... 57

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 28.08.2017

Die Reise  ... Lebensrückblick von Gudrun Wirbitzky... Ein kleines Gedicht : Das Telefon klingelte in der Nacht es klang sehr laut und aufgebracht. Ich denke,da gehst du nicht ran doch tat ich es doch ... irgendwann. Ein alter Freund lang ist es her inzwischen schon ein Irgendwer, erzählte mir er gehe auf Reise. Meine Gedanken: Etwas getrunken - kleine Meise ? Blumig schilderte er mir...

10 Bilder

Hier bin ich gerne weil .... Sommerserie-Wohlfühlort .... 20

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 19.08.2017

Wohlfühlort : Eine Liebeserklärung an die Natur ... Gedicht von Gudrun Wirbitzky Sehe Brücken die springen in einem einzigen Bogen- tief drunten überschäumende Wasser und Woogen. Ihr Bauch mit triefenden Moos besetzt - über die Schlucht in die Flanke des Berges versetzt. Ich bin unterwegs ... Meine Gedanken zu löschen den tiefen Durst- gerne mit eiskalten Fels entsprungenen Wasser. Dabei führen mich meine...

1 Bild

Bochum : Kleiner Ratgeber ... Abseits ... 28

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 15.07.2017

Ich radelte am Wegesrand doch dieser war nicht interessant so fuhr ich dort wo niemand war und fand das wirklich wunderbar... Abseits ... Es erschien alles im anderen Licht so abseits - ach ich fass es nicht. So sah ich Dinge wunderschön viel schöner als ich je gesehen... Abseits ... Erblickt im Wald ein scheues Reh ein Bootssteg mit Blick auf den See Hier bin ich richtig - genau hier Ich roch den Boden...

1 Bild

Bochum aktuell : Raum für Fantasie ... Botschaft der Gedanken ... 96

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 29.06.2017

Botschaft der Gedanken ... Schreiben was aus dem Bauch kommt ...siehe hier Schreiberlinge, Schriftsteller, Autoren, Prosatexter, Dichter, Literaten, Denker, Schöngeister, Kulturintressierte, Humoristen, Reiseberichter, Rezensenten, Journalisten usw. oder alle die glauben das sie es drauf haben- hier ist Gelegenheit sich in der Gruppe ... Raum für Fantasie - Botschaft der Gedanken einzubringen. Auch bereits von dir...

7 Bilder

Von Himmelsblau und Bäume, vom Fliegen, Spaß und von Träume... 25

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Recklinghausen | am 09.04.2017

Recklinghausen: Heimat | * Heimat Fernweh Düsseldorf Der Traum vom Fliegen vom Himmelsblau und von schönen Bäumen.. veranlasst zum Träumen! Himmel und Wolken Natur und Technik Strommasten und Flugzeuge... und dann... der Mensch! Unten am Boden und so voller Träume vom Entrinnen des Alltags; ja, einfach abhauen wäre schön! Gedanken an einem schönen Sonntagabend! Wer hat diese nicht... träumen kostet doch...

8 Bilder

Bochum 31

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 26.02.2017

Frei nach Reinhard Mey ... neu von Gudrun... Über den Wolken kein Wind Nord / Ost keine Startbahn null-drei. Bin hier oben hör´ keine Motoren , fühle mich frei ... Ankunft : Wie ein Schleier tanzt er vor mir ungestüm der Regen Es bebt der Asphalt der Sturm wird sich legen. Spür den Wind in den Haaren von der Sonne gebleicht Atme tief und kräftig mein Ziel ist erreicht. Bochum ... Bin wieder hier in...

1 Bild

Zeit für Café Zeitlos in Gladbeck

Annerose Bilzer
Annerose Bilzer | Gladbeck | am 19.10.2016

Gladbeck: Café Zeitlos | Vier Autoren, ein Gladbecker und drei Dorstener, werden am 22. Oktober im Café Zeitlos, Bahnhofstraße 2 in Gladbeck, aus ihren Büchern lesen. Klaus Schmeing, Dörthe Huth, Sven Schoon und Annerose Scheidig Gedichte, Horror, mysteriöse Geschichten, ernst und heiter. Thema: Berührungspunkte Beginn: 15 Uhr Sie freuen sich auf Sie - Eintritt frei!

1 Bild

Vor 40 Jahren. .. 17

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 13.04.2016

... entstand dieses Gedicht. Wochenende. Du sitzt im Garten die Wiese duftet die ganze Woche nur geschuftet. Du schielst in Richtung Liegestuhl und findest alles wundervoll. Schon schmorrt auf dem Grill die dicke Rippe du hängst dich kurz noch an die Strippe- lädst deine besten Freunde zu dir ein und spürst nur eitel Sonnenschein. Du schließt mit prustend vollen Magen die Augen und zwar voll behagen. Legst dich...

2 Bilder

Das Buch "Sammelsurium" bietet Spielraum für Interpretation

Maren Menke
Maren Menke | Velbert-Neviges | am 31.03.2016

Velbert - Tönisheide: Cafe Kirchplatz | Ob "Ich greife zum Zersträuber", "Rotkäppchen & seine Freunde", "Sommergäste", "Winter am Baldeneysee" oder "Meine geliebte Sisha" und "Asylant" - mit ihrem ersten Buch hat Renate Handge ein Sammelsurium von Gedichten und Kurzgeschichten veröffentlicht. Und genau daher lautet auch genau so der Titel ihres Werkes: "Sammelsurium - Fünf-Minuten-Lektüre". Seit wenigen Wochen ist es im lokalen Buchhandel erhältlich. Außerdem...

1 Bild

Dichtung und Prosa - Geigenspiel 13

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Düsseldorf | am 27.01.2016

Düsseldorf: Capitol | Schnappschuss

1 Bild

Dichtung und Prosa - Musik und Tanz 16

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Düsseldorf | am 24.01.2016

Schnappschuss

1 Bild

Bochum Gedicht.***** Termine*****. Lang ist es her.***** 1990 .geschrieben. 39

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 06.01.2016

Mein Nervenkostüm ist eh zerfetzt ich werde hin und her gehetzt. Der Wecker schrillte schon in der Nacht so das das Trommelfell fast platzt. Die Dusche weckt mich aus den Tran. Schon wieder so ein Tag vertan. Das Auto will nicht wie ich will wenig Zeit bis hin zum Ziel. Ich rase nun in wilder Hast werde flugs vom Stress erfasst. Denn dieser jagt mich wie es ihn gefällt für den schnöden Mamut Geld. Komme...

1 Bild

Dann schreibe ich 160

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 03.01.2016

Wenn ich einmal traurig bin. Suche nach des Lebens Sinn. Wenn ich schaue in die Welt. Soviel Leid der Run nach Geld. Wenn ich Gutes dann entdecke über Meinungen erschrecke. Oder wenn ich fröhlich bin. Sehe geben nicht nur nimm. Setz ich mich zum Schreiben hin. Wenn ich die Natur hör und bestaune. Bin einmal brummig schlechte Laune. Wenn Stück für Stück ich neu entdecke. Rückschau nehme auf des...