Protest

Günnigfelder Protestlauf am 29.11.2014

Stephanie Hüsch
Stephanie Hüsch aus Bochum | am 24.11.2014

Bochum: Günnigfelder Straße | Wir brauchen dringend Unterstützung. Am 29.11.2014 findet ein Protestlauf gegen die Schließung des evangelischen Kindergartens Günnigfeld im Sommer 2015 statt. Getreu nach dem Motto "kurze Beine, kurze Wege" muss der Standort Güinnigfeld erhalten bleiben. Ab 11 Uhr treffen wir uns vor dem Kindergarten Günnigfelder Str. 68 und ziehen mit den Kindern und Trillerpfeifen durch Günnigfeld Richtung Marktplatz. Weitere Infos...

1 Bild

Steht der mexikanische Frühling kurz bevor? Kunstaktion zur Solidarität für die 43 verschwundenen Studenten

Christina Averkamp
Christina Averkamp aus Essen-Süd | am 24.11.2014

Essen: Ikosaeder | Steht der mexikanische Frühling kurz bevor? Kunstaktion zur Solidarität für die 43 verschwundenen Studenten. Bezugnehmend auf die aktuelle Situation in Mexiko, entstand am Sonntag den 23.11.2014 in der Essener Galerie Ikosaeder unter Leitung des mexikanischen Galeristen Oscar Ledesma eine Aktion zur Solidarität mit den Familien der 43 verschwundenen Studenten. Mit dieser Aktion möchte der Galerist und selbst Mexikaner...

10 Bilder

Eindrucksvolle Demo: "Das Westbad muss bleiben!"

Andreas Meier
Andreas Meier aus Dortmund-West | am 31.10.2014

Von Irene Mechsner Eindrucksvolle Demonstration für den Erhalt Westbades: Mehr 200 Mitglieder von DLRG und ATV, aber auch viele Familien machten sich für das Dorstfelder Hallenbad stark. Selbst Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß ging dafür baden. „Das Westbad ist mehr als ein Ort, an dem ich das Schwimmen gelernt habe. Im Laufe der Zeit habe ich hier viele Freundschaften geschlossen. Für mich ist es ein zweites...

Lünen geht es gut

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba aus Lünen | am 26.10.2014

könnte man in Anbetracht der Diskussion um das Bauprojekt Lippebrücke meinen. In der Finanzausschusssitzung am 23.10. des Stadtrates Lünen war ein wesentlicher Tagesordnungspunkt der "Neubau Brücke Graf-Adolf-Str." . Es begann damit, dass faktisch nur die Ausschussmitglieder von der Ankündigung der Verwaltung Kenntnis hatten, dass die grundlegende Diskussion vom nicht-öffentlichen Sitzungsteil in den öffentlichen Teil...

2 Bilder

Zehn Jahre Montagsdemo in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 19.08.2014

Dortmund: reinoldikirche | Zu Protesten gegen soziale und gesellschaftliche Missstände treffen sich bei der Montagsdemo jede Woche um 18 Uhr bis an die 200 Bürger zu Vorträgen am offenen Mikrophon mit dreiminütigen Redebeitrag und Diskussionen an der Reinoldikirche. 2004 initiierte Gerd Pfisterer die überparteilichen Widerstand gegen Hartz IV-Gesetzgebung und die Agenda 2010 und erhielt sogar Morddrohungen. Aktuelle Themen der Montagsdemos ist auch...

1 Bild

Stadtfinanzen: Kein Protest in Berlin

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 02.07.2014

Jetzt sofort solle die Stadt ihren Protest aufgrund ihrer dramatischen finanziellen Situation und der der gesamten Region nach Berlin und Düsseldorf tragen. Mit diesem Antrag stieß Ingo Boxhammer (Linke) bei der letzten Ratssitzung (26. Juni) allerdings nur auf wenig Zustimmung. „Schon am Ende der letzten Wahlperiode war klar, dass es so nicht weitergehen kann“, erklärte Boxhammer. Es sei Zeit, nicht nur ständig zu...

5 Bilder

Baustelle Berghofer Straße wird für Anwohner zum Horror - Der Protest formiert sich

Elke Böinghoff
Elke Böinghoff aus Unna | am 02.07.2014

Dortmund: Berghofen | Die Berghofener Straße ist seit Jahren immer wieder Schauplatz großer Baustellen. Kanal, Strom, Wasser, Fahrbahndecke - immer wieder wurde die Straße aufgerissen. Dabei gingen ganze Existenzen zugrunde, weil die Baustellen den anliegenden Gewerbetreibenden die Kunden entzogen. Nun ist es wieder so weit: bis 2016 soll die Berghofer Straße rückgebaut werden. Dagegen haben die Anwohner nichts, wohl aber gegen die Art und...

1 Bild

Gladbecker LINKE fühlt sich diskriminiert! 4

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 16.06.2014

Gladbeck: altes Rathaus | Die konstituierende Sitzung des neuen Gladbecker Stadtrates hat noch gar nicht begonnen, da ist schon wieder "Feuer unterm Dach" im Alten Rathaus am Willy-Brandt-Platz: Die Ratsfraktion der LINKEN ist äußert verärgert, soll sie doch erneut auf den Stühlen im rechten Bereich des Ratsaals Platz nehmen. Daher protestierten die Fraktionsmitglieder lautstark gegen die beabsichtigte Sitzordnung für die Stadtratssitzungen der...

3 Bilder

Mieter leben seit fast 4 Monaten im 6. Stock ohne Fahrstuhl 4

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 28.05.2014

Bochum: Peter-Parler-Weg 9 | Die Mieter sind stinksauer, seit Anfang Februar diesen Jahres ist der Aufzug defekt. Dieses Haus hat 6 Stockwerke. Der Zustand ist für alle Bewohner und für Besucher unerträglich. Ältere Mieter können die Wohnung kaum mehr verlassen, ältere Besucher meiden den Besuch, da sie sich 6 Stockwerke zu Fuß nicht zumuten wollen. Die Hauseigentümerin, die Barmer Wohnungsbau AG in Wuppertal sind nicht Willens oder in der Lage,...

1 Bild

Parteien gegen Baugebiet am Krempelbach

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 24.05.2014

Stunden vor der Kommunalwahl bleibt der Bebauungsplan für das Gebiet zwischen Laakstraße und Krempelbach weiter ein heißes Thema. Parteien signalisieren nun Unterstützung für die Gegner. Die Grünen hatten zuletzt in einer Infoveranstaltung im Haus Bössing vor rund einer Woche Position gegen den Bebauungsplan mit der Nummer 105 bezogen, nun machen auch die Sozialdemokraten aus Altlünen deutlich: "Wir sind gegen diese...

2 Bilder

Gedenken an Soma

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 23.05.2014

Der türkische Verein Bezent erinnerte mit einer Mahnwache in Dortmund vor der Joseph-Kirche an die Todesopfer bei Grubenunglück im türkischen Soma. Der Verein prangerte die Arbeitsbedingungen in dem Bergwerk an und wendete sich gegen den bevorstehenden Wahlkampfauftritt des türkischen Regierungschefs Erdogan in Köln.

1 Bild

Bürgerinitiative kämpft gegen Baupläne

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 17.05.2014

Widerstand formiert sich im Norden der Stadt gegen die Baupläne auf den Wiesen am Krempelbach. Im Haus Bössing gründete sich nach einem Infoabend spontan eine Bürgerinitiative mit einem klaren Ziel. Kein Baugebiet zwischen Laakstraße und Krempelbach, das ist die Botschaft der neuen Bürgerinitiative. Die Grünen hatten am Mittwoch zu einen Abend mit Informationen zum Bebauungsplan eingeladen, Eckhard Kneisel und Thomas...

1 Bild

Protest wächst gegen Baugebiet im Norden

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 13.05.2014

Karnevalisten, Nachbarn, Schützen und Schalker zeigen Flagge gegen die Baupläne zwischen Krempelbach und Laakstraße. Die Grünen veranstalten am Mittwoch einen Infoabend im Haus Bössing. Vereine, Nachbarn und Gäste demonstrieren in der Diskussion um das Baugebiet nahe des ehemaligen Hallenbades in Altlünen den Schulterschluss. Ohne Widerstand will man den Bebauungsplan nicht akzeptieren, die Schützen kündigen einen...

1 Bild

attac: Blockupy ist wieder da! - Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart - "Grenzübergreifende Solidarität – Demokratie von unten aufbauen"

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 13.05.2014

Düsseldorf: Hauptbahnhof | Die Globalisierungskritiker von attac rufen für den kommenden Samstag (17. Mai 2014) zu Protesten und Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart auf. Diese Aktionen werden der Schwerpunkt der Blockupy-Aktivitäten während der Europäischen Aktionstage "Solidarity beyond Borders – Building Democracy from below" (Grenzübergreifende Solidarität – Demokratie von unten aufbauen) sein. Zu den Aktionstagen rufen...

1 Bild

Den Rechten die Rote Karte gezeigt 1

Andreas Jordan
Andreas Jordan aus Gelsenkirchen | am 13.05.2014

Noch am Samstag musste Kevin Hauer, Landesvize der rechtsextremen "pro nrw" und Gelsenkirchener Stadtverordneter erleben, wie eine Wahlkampfveranstaltung seiner Partei in Gelsenkirchen-Buer im Protest der Gegendemonstranten unterging. Das Bündnis gegen Rechts Gelsenkirchen, VVN-BdA und DIE LINKE hatten zum Protest aufgerufen. Jetzt folgte die nächste "Ohrfeige" für den Politiker: Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die...

1 Bild

Global Marijuana March 2014 – Protest für die Vernunft

Andreas Rohde
Andreas Rohde aus Wesel | am 04.05.2014

Seit 1999 findet jedes Jahr am 3. Mai der weltweite Protesttag 'Global Marijuana March' statt. Und jedes Jahr werden es mehr Menschen, die für ein Ende der unsinnigen Prohibition von Hanf demonstrieren. Alleine in Deutschland fanden gestern in 16 Städten Umzüge mit jeweils mehreren hundert Teilnehmern statt. In NRW konnte man die bunten Proteste in Dortmund, Köln und Wuppertal erleben. Während in Deutschland die Politik...

Kritik an Baumfällaktionen - Bürgerversammlung in der VHS

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer aus Essen-Kettwig | am 30.04.2014

„Wir haben in diesem Jahr bislang 197 Bäume gefällt“, sagt Sylvia Waage vom städtischen Grünflächenmanagement. 2013 kreischte die Kettensäge 342 Mal und legte Bäume um. „Und wieder geht ein Baum seinem Ende zu“ - Betroffen zeigen sich die Grünen vom Zustand der großen Esche an der Ruhrpromenade. Auch die Partei Die Linke sieht die Baumfällungen kritisch. „Dieser sterbenskranke Baum“, ärgert sich Ratsfrau Brigitte Erd....

1 Bild

Leserbrief zum ver.di-Streik

Ernst-Ulrich Roth
Ernst-Ulrich Roth aus Bochum | am 23.03.2014

Artikel 24 der Verfassung für das Land Nordrhein-Westfalen fordert: „Der Lohn muß der Leistung entsprechen und den angemessenen Lebensbedarf des Arbeitenden und seiner Familie decken.“ Das ist schon seit vielen Jahren nicht mehr der Fall. Verglichen mit den Kosten eines „angemessenen Lebensbedarfs“ ist die Lohnspirale immer weiter nach unten gegangen. Auf der anderen Seite geht die Belastungsspirale ständig nach oben: Ist...

2 Bilder

Gedenken an junges Opfer in der Türkei

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 14.03.2014

Friedlich gedachten Menschen in Dortmund vor der Reinoldikirche an einen 15-jährigen Jungen, der in Istanbul umgekommen ist. Die Demonstration richtete sich gegen die türkische Regierung Erdogan. Denn der junge Türke, Berkin Elvan, war im Juni 2013 bei den Protesten gegen die islamisch-konservativen Machthaber schwer von einer Tränengasgranate verletzt worden und hatte lange im Koma gelegen.

7 Bilder

Proteste der Hebammen gehen weiter - Versicherer stellen Lösung in Aussicht

Elke Böinghoff
Elke Böinghoff aus Unna | am 11.03.2014

Vehement brachten hunderte Hebammen, Schwangere und Mütter vor der Reinoldikirche ihren Protest auf die Straße. Im Vordergrund stand dabei die Sorge um den Berufsstand, der aufgrund massiv gestiegener Versicherungsbeiträge spätestens ab Sommer 2015 so gut wie vor dem Aus stünde - wenn nicht bald eine Lösung gefunden wird. Denn zu diesem Termin wird auch die Nürnberger Versicherung keine Hebammen mehr versichern. Die...

6 Bilder

Zaun für Schulgelände - Sierau ermahnt Politik: "Irgendwann muss man liefern!"

Dietmar Nolte
Dietmar Nolte aus Dortmund-West | am 07.03.2014

In der Frage eines Schutzzaunes für das Netter Schulzentrum ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die Bezirksvertretung Mengede will ihr klares Veto doch noch einmal überdenken. Anlass sind massive Proteste aus der Bevölkerung - allein 100 Schüler verschafften ihrem Anliegen in der letzten Sitzung Gehör. Zudem redete Oberbürgermeister Ullrich Sierau den Vorortpolitikern dort mächtig ins Gewissen. „Ich fände es gut,...

1 Bild

Pläne für Rhader Hof: Initiative gegen Wohnbaugebiet macht mobil 5

Dietmar Nolte
Dietmar Nolte aus Dortmund-West | am 04.03.2014

Aufschoben ist nicht aufgehoben: Das Neubaugebiet Rhader Hof in Bövinghausen kehrt zurück auf die politische Tagesordnung. Die Bürgerinitiative gegen das neue Wohngebiet macht bereits mobil. Nach der Kommunalwahl 2009 hatten die Grünen in den „Koalitionsverhandlungen“ mit der SPD auf Stadtbezirks­ebene durchgesetzt, dass das Vorhaben zunächst nicht weiter verfolgt werden sollte. Rot-Grün aber ist in der Stadt wie in...

Presserklärung

Lisa Wannenmacher
Lisa Wannenmacher aus Neukirchen-Vluyn | am 08.02.2014

Presseerklärung des Kommunalwahlbündniss NV Auf geht´s aus Neukirchen Vluyn vom Freitag, den 7.2.2014 Auf unserer heutigen Mitgliederversammlung protestieren wir gegen die Strafmaßnahme der Ruhrkohle AG, dem Bergmann Christian Link ein Anfahrverbot auf allen Zechen der RAG zu erteilen. Einem Fördermaschinisten ein Anfahrverbot auf allen Zechen der RAG zu erteilen kommt tatsächlich einem Berufsverbot im Ruhrgebiet...

1 Bild

Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch in Bochum

Petra Vesper
Petra Vesper aus Bochum | am 30.01.2014

Am Samstag, 1. Februar: Kundgebung an der Wohlfahrtstraße Gegen den Aufmarsch alter und neuer Nazis in Bochum wendet sich das „Bochumer Bündnis gegen Rechts“, unterstützt vom DGB, dem Stadtjugendring und weiteren Gruppierungen und Istitutionen: Für Samstag, 1. Februar, rufen die Organisatoren zu einer Kundgebung ab 13.30 Uhr vor dem Flüchtlingsheim an der Wohlfahrtstraße / Ecke Königsallee auf. Anwohner wurden bereits mit...

Menschenkette!

Otmar Forsch
Otmar Forsch aus Isselburg | am 26.01.2014

Auch wir ,meine Frau und ich haben an der Menschenkette in Emmerich teilgenommen. Diese Demo hat uns sehr beeindruckt und im Gespräch mit anderen Teilnehmern haben wir die gleiche Meinung erfahren. Wir, die sich in den letzten Jahren nicht mehr an den Gottesdiensten in unserer Gemeinde beteiligt haben, wurden durch die Veni-Gottesdienste wieder zum Besuch der Messfeier inspiriert und darum den Weg von Isselburg nach...