Rassismus

34 Bilder

Marler Schüler setzen ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz in Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | vor 3 Tagen

Über 1.000 Schülerinnen und Schüler zogen in einen Sternmarsch von den Schulen in Marl zum Creiler Platz vors Rathaus. Die Marler Schulen setzten ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz gegen über allen Menschen. Der Sternmarsch war die größte Demo in Marl in den letzten Jahren. Am Freitag war es soweit. An den folgenden Uhrzeiten gingen die Schüler an ihren Schulen los,ASGSG 11.38 Uhr, Hans-Böckler-Kolleg zwischen...

Bildergalerie zum Thema Rassismus
31
20
18
17
5 Bilder

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen in der Marler insel-VHS

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 20.06.2016

Als zu Beginn des Jahres ein ehemaliges Vereinsheim, das als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden sollte, brannte, hatten viele Marler Bürgerinnen und Bürger das Bedürfnis, sich gegen Fremdenfeindlichkeit zu positionieren und engagieren. Gemeinsam schieben die Vertreterinnen und Vertreter der Marler Ratsfraktionen, die Besucherinnen und Besucher sowie die insel-VHS mit dieser Veranstaltung die Aktivtäten zur Förderung des...

1 Bild

Hand in Hand gegen Rassismus - Menschenkette – für Menschenrechte und Vielfalt

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 16.06.2016

Am kommenden Samstag, 18. Juni, rufen mehr als 100 Organisationen dazu auf, in Bochum eine Menschenkette unter dem Motto "Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt" zu bilden. Mit der Menschenkette werden die geplante landeszentrale Registrierungsstelle für Flüchtlinge am Gersteinring, der Hauptbahnhof und das Rathaus verbunden. Bochum bildet damit am Samstag den Auftakt einer bundesweiten Aktion, die...

1 Bild

Menschenkette: Kirchen rufen zum Friedensgebet auf

Rolf Stegemann
Rolf Stegemann | Bochum | am 16.06.2016

Präses Kurschus spricht auf Kundgebung Die evangelische und die katholische Kirche in Bochum rufen gemeinsam zur Teilnahme an der Menschenkette gegen Rassismus und zum Friedensgebet am Samstag (18. Juni) auf. Präses Annette Kurschus spricht anschließend auf der Kundgebung zum Abschluss der Menschenkette. An der bundesweiten Aktion „Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt“ beteiligen sich auch...

1 Bild

Das Ruhr-Kolleg – eine Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage

Silke Kreft
Silke Kreft | Essen-Süd | am 15.06.2016

Essen: Ruhr-Kolleg | Montag, 13.06.2016, 12:15 Uhr, Aula das Ruhr-Kollegs: Oberbürgermeister Thomas Kufen spricht zu den Studierenden des Ruhr-Kollegs über Verantwortung und Vertrauen, über couragierte Studierende, die freundschaftlich und respektvoll miteinander umgehen. Er mahnt, dass ein Leben ohne Rassismus selbstverständlich sein sollte, es aber doch leider gerade in der Brisanz der aktuellen Flüchtlingskrise immer wieder Negativbeispiele...

1 Bild

Ständig wach gegen Rechts

David Fröhlich
David Fröhlich | Dorsten | am 13.06.2016

GSW-Schüler setzten sich mit Rechtsextremismus auseinander Wulfen. „Rechtsextremismus passt sich an. Umso wichtiger sind ständige Wachheit, rechtzeitige Vorbeugung und konsequente Abwehrmaßnahmen. Machen wir uns nichts vor. Der Weg ist lang. Aber die Demokratie und die offene Gesellschaft sind es wert“, sagt Johannes Kratz, Leiter der Gesamtschule Wulfen. Kinder und Jugendliche bräuchten ein Gespür für rechtes Gedankengut....

2 Bilder

Armenien-Disput: Scharfe Kritik an Mehmet Metin 13

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 09.06.2016

Sind türkischstämmige Bundestagsabgeordnete, die für die Armenien-Resolution gestimmt haben, Volksverräter und sollten geächtet werden? Dieser Meinung ist jedenfalls der Gladbecker Ratsherr Mehmet Metin. Für seine entsprechenden Äußerungen auf Facebook wird der GDL-Politiker nun von CDU und SPD scharf kritisiert. Ratsherr Andreas Wilmes (CDU) bewertet Metins Aussagen als "Hetze". Es ist eine hastig zusammengebaut wirkende...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Gegen Rassismus/gegen rechts 1

In Deutschland brennen Häuser. Rassisten attackieren Flüchtlinge, Helfer/innen und Politiker/innen. Rechtspopulisten schüren Vorurteile gegen Minderheiten. Ist das die Gesellschaft, die wir wollen? Nein – sagen diese 5 Menschen in diesemBochum steht Hand in Hand gegen Hass und für Vielfalt! Am 18.06. macht Bochum den Auftakt für die bundesweiten Menschenketten gegen Rassismus. Wir treffen uns am Hauptbahnhof, am...

1 Bild

Bunter Frühstück trotzt Belagerungszustand

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 05.06.2016

Die unerschrockenen Huckarder Bürger/Innen zeigen im Kampf gegen Rassismus- und Rechtsextremismus auch an brenzlichen Tagen viel Courage und Veranstalten einfach -ohne wenn und aber- einen bunten Frühstück auf dem huckarder Marktplatz. Trotz Blockaden, Abriegelungen und vielen Zutrittverweigerungen zum Marktplatz durch die Polizei, kommen immer noch ca. 150 friedvolle Demokraten/Innen, Menschen aus allen gesellschaftlichen...

1 Bild

Wird die Schmähung von Alexander Gauland gegen Jerome Boateng zum Bumerang für die AfD?

Steffen Hopp
Steffen Hopp | Holzwickede | am 30.05.2016

Die Äußerungen von Alexander Gauland zu Jerome Boateng sorgen nicht nur bei anderen Parteien für Empörung. Der Vorfall wächst sich zur Führungskrise innerhalb der AfD aus. Der Streit um die Äußerungen von AfD-Vize Alexander Gauland über den Fußballspieler Jerome Boateng weitet sich zu einer Führungskrise innerhalb der AfD aus. Gauland räumt in einem Interview ein: "Frau Petry hat mich angerufen und sich sehr kritisch über die...

1 Bild

CONTRA AFD ,CONTRA RASSISMUS .....contra Hass 18

Ilona Silipo
Ilona Silipo | Velbert | am 30.05.2016

..und deshalb habe ich nochmal meine you tube Nachricht 2015 rausgekramt. Denn ... Die rassistischen verbalen Angriffe auf dunkelhäutige Kinder, die auf der Kinderschokolade abgebildet sind und auch die feindlichen Äußerungen dem Nationalspieler Boateng gegenüber ,sollte doch langsam jedem normal denkenden Menschen klar machen ,für was die AFD /PEGIDA steht. Denn diese rassistischen Angriffe nehmen weiter...

1 Bild

1. Mai: Zeit für mehr Solidarität in Bottrop und im ganzen Land!

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 28.04.2016

Zum diesjährigen Internationalen Kampftag der Arbeiterbewegung am 1. Mai erklärt Nicole Fritsche-Schmidt, Kreissprecherin der Bottroper LINKEN: Am 1. Mai demonstrieren wir gemeinsam mit den Gewerkschaften für mehr Solidarität – zwischen den arbeitenden Menschen, den Generationen, Einheimischen und Flüchtlingen, Schwachen und Starken. Wir rufen alle Menschen in Bottrop auf, sich an der Mai-Demonstration des DGB zu...

13 Bilder

Die friedliche Prozession der Sikhs am 23. April 2016 in Essen 30

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 23.04.2016

Ich bin ergriffen. Selten habe ich eine so wunderbare Gastfreundschaft erlebt. Statt vieler Worte möchte ich Danke sagen. Ich danke von Herzen... ... für Euer Lächeln. ... für den Apfel und die Banane, die ihr mir während der Prozession geschenkt habt. ... für die wunderschöne Musik. ..., dass Ihr unsere Straße gefegt habt. ... für das Buch und die Broschüren. ... für das leckere Linsen- und...

1 Bild

Argumente gegen Stammtischparolen erlernen

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 06.04.2016

Dorsten: VHS | Am Dienstag, 19. April, um 19.30 Uhr hat die VHS, Im Werth 6, Professor Doktor Klaus-Peter Hufer von der Universität Duisburg-Essen eingeladen, um zum Thema „Argumente gegen Stammtischparolen“ zu referieren. Zurzeit werden im Zusammenhang mit der Flüchtlingsthematik rechte Stammtischparolen laut – und leider auch wieder gesellschaftsfähig. Ihnen begegnet man in unterschiedlichsten Diskussionsrunden. Wer auf sie reagieren...

7 Bilder

Die Arier. Der folgenschwere Missbrauch eines Begriffes durch Rassisten 3

Mein „Ahnenpaß“, die „weiße Herrenrasse“, die Angst vor „Überfremdung“ und ein Dokumentarfilm von Mo Asumang über den Arierbegriff und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA 1943 füllte mein Vater, wie verlangt, für mich einen „Ahnenpaß“ aus. Darin wurde vom Standesamt meine „arische Abstammung“ bestätigt. Damit gehörte ich als „Arier“ der weißen Herrenrasse an, hatte einen „Führer“ namens Adolf...

1 Bild

Kein Platz für NPD: Essen ist bunt und nicht braun!

Gabriele Giesecke
Gabriele Giesecke | Essen-Nord | am 01.04.2016

Faschismus ist ein Verbrechen und keine Meinung! Die Ratsfraktion DIE LINKE ruft alle Essenerinnen und Essener dazu auf, sich der NPD am kommenden Samstag entgegenzustellen sich an der Gegendemonstration des Bündnisses „Essen stellt sich quer“ zu beteiligen. „Lasst uns ein Zeichen setzen und zeigen, dass Essen keinen Platz für rechtes und faschistisches Gedankengut hat. Unsere Stadt ist bunt und nicht braun!“, so die...

1 Bild

Demos führen im Südviertel zu Beeinträchtigungen

Für Samstag, 2. April, sind in der Zeit von 13 bis 20 Uhr sind zwei Demonstrationen im Essener Südviertel angemeldet. Dort hat die NPD ab 14 Uhr eine Demonstration angemeldet, zugleich gibt es um 13.30 Uhr eine Gegenveranstaltung des Bündnisses "Essen stellt sich quer". Während die Rechten ihr Treffen an der Freiheit beginnen, organisieren sich die Gegendemonstranten auf der Rellinghauser Straße nahe Huyssenallee. Sie...

1 Bild

Protest gegen NPD-Aufmarsch am 2.4. – NPD-Verbot jetzt! 23

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 30.03.2016

Am 2. April will die neofaschistische NPD erneut Essen mit einem landesweiten Aufmarsch heimsuchen, um ihre rassistische Hetze gegen Flüchtlinge und Migranten zu verbreiten. Das Bündnis „Essen stellt sich quer“ ruft zum Protest dagegen auf. Die Forderung nach einem Verbot des Aufmarschs, für die zahlreiche Unterschriften gesammelt wurden, wurde von der Polizeiführung ignoriert. Treffpunkt für den Protest gegen die NPD ist um...

4 Bilder

AWO Seniorenzentrum Barkenberg setzt deutliches Zeichen gegen Rassismus

Foto Bludau
Foto Bludau | Dorsten | am 21.03.2016

Wulfen. Am Montagmittag hat das AWO Seniorenzentrum Barkenberg mit Schülern der Grünen Schule ein deutliches Zeichen gegen Rassismus gesetzt. Die Bewohner des Seniorenzentrums, ortsansässige Flüchtlingsfamilien und Kinder der OGS der Barkenberger Grundschule aßen gemeinschaftlich zu Mittag und gestalteten kreativ Leinwände mit der Aussage „AWO gegen Rassismus“. Gemeinsam wurde so ein bunter und schöner Nachmittag in dem...

1 Bild

Gegen Rassismus und für Gerechtigkeit

Maren Menke
Maren Menke | Velbert-Neviges | am 21.03.2016

Velbert: Elberfelder Straße | Die Kinder und Erzieher der Velberter Awo-Kindertagesstätten sowie einige engagierte Eltern waren kürzlich mit einem Waffel-Stand auf dem Nevigeser Wochenmarkt vertreten. "Im Verbund aller Awo-Kitas wollen wir hier mit unseren Plakaten Stellung gegen Rassismus beziehen", erläutert Eleonore Brengelmann, Leiterin der Kita "Morgenland". "Außerdem verkaufen wir Waffeln für den guten Zweck. Von dem Erlös möchten wir Stifte und...

Oberbürgermeister Scholten setzte Zeichen gegen Rassismus

Den 21. März haben die Vereinten Nationen zum „Tag gegen Rassismus“ ernannt. Im Vorfeld dieses Termins und der „Internationalen Woche gegen den Rassismus“ (gibt es seit 1994) findet in diesem Kontext zum dritten Mal das Modellprojekt „Muslime laden ein“ statt. Aus diesem Grunde besuchte Oberbürgermeister Ulrich Scholten am Freitag, 18. März, das Freitagsgebet in der Styrumer Ulu Camii Moschee (Feldstraße). „Das diesjährige...

2 Bilder

Welttag gegen Rassismus am 21. März

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 21.03.2016

Am 21. März 1960 wurde eine friedliche Demonstration in Sharpeville in Süd-Afrika in Reaktion auf ein Gesetz über die Apartheid blutig niedergeschlagen und hat 69 Menschen das Leben gekostet. In Reaktion darauf haben die Vereinten Nationen 1966 den 21. März als “Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung” ausgerufen. Rassismus untergräbt die Menschenwürde, bringt Gewalt hervor und gefährdet das...

6 Bilder

Hakenkreuze an Hauswände in Marl gesprüht

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 17.03.2016

In der Zeit von Dienstag bis heute, besprühten Unbekannte die Hauswände einer Arztpraxis an der Westfalenstraße und eines Einfamilienhauses auf der Havellandstraße in Marl mit Hakenkreuzen in roter Farbe. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800 2361 111. Neben einer Sachbeschädigung stellt das Aufsprühen von Hakenkreuzen eine Straftat nach § 86a des Strafgesetzbuches dar (Verwendung von Kennzeichen...

2 Bilder

Hand in Hand gegen Rassismus - Aktionstag am 19.3. für Menschenrechte und Vielfalt

Christiana Obermüller
Christiana Obermüller | Bochum | am 17.03.2016

Bochum: Dr. Ruer-Platz | p>Anlässlich des jährlichen Antirassismustages laden örtliche Initiativen (wie das Kreisjugendwerk der AWO Bochum, die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum terre des hommes Bochum und der WorldBeatClub – Tanzen und Helfen e.V.) ein, am Samstag, den 19.3.2016, gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte und Vielfalt zu setzen. Jeder kann mitmachen Die Aktion findet statt auf dem Dr.-Ruer-Platz in...

1 Bild

Rücktritt des AfD-Ratsherrn Sapountzoglou war lange überfällig 2

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 01.03.2016

Zum unverhofften Rücktritt des AfD-Ratsherrn Frank Sapountzoglou erklärt Günter Blocks, Kreisvorsitzender der LINKEN Bottrop: „Der Schritt war längst überfällig. Sapountzoglou hat sich durch seine fortgesetzte Hetze gegen Flüchtlinge und nicht zuletzt durch seine Verlinkung einer Internetseite, auf der der Holocaust geleugnet wird, völlig unmöglich gemacht“, stellt Blocks fest. Rückzug ist Folgerichtig Folgerichtig ist der...