Rassismus

1 Bild

Düsseldorfer Erklärung: Russlanddeutsche in NRW solidarisieren sich mit Flüchtlingen

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Düsseldorf | vor 1 Tag

Düsseldorf: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales | "Die Gesellschaft möge anerkennen, dass wir fleißige, anständige und hilfsbereite Mitbürgerinnen und -bürger sind, die sich auch bei der Integration der 'neuen Flüchtlinge' engagieren." In einer gemeinsamen Erklärung verurteilten Vertreter unterschiedlicher nordrhein-westfälischer Verbände von Russlanddeutschen fremdenfeindliche Hetze und Zusammenarbeit mit rechtsextremistischen Kräften. Anlass des als "Düsseldorfer...

Bildergalerie zum Thema Rassismus
31
20
18
17
5 Bilder

Eskalation in Flingern

Andreas Wagner
Andreas Wagner | Düsseldorf | vor 2 Tagen

Die Überschrift mag überspitzt klingen, aber so ähnlich lässt sich die Situation beschreiben. Dazu bekommt man die nötige Aufmerksamkeit, die im diesen Fall auch notwendig ist. In der Nacht von Sonntag auf Rosenmontag wurde der öffentliche Fußballplatz von Blau Weiß Flingern zum Tatort einiger fehlgeschlagener Charakteren, die offensichtlich Sabotage gegen den Verein sowie auch Geschäftsführer Fred Kurasch betreiben....

3 Bilder

Flüchtlinge: Will Bottrops AfD mitschießen? 9

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 02.02.2016

Bundesweit sorgen die Äußerungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und der AfD-Europa-Abgeordneten Beatrix von Storch für blankes Entsetzen: Sie hatten verlangt, auf Flüchtlinge an der Grenze zu schießen, um deren Grenzübertritt zu verhindern. Von Storch wollte sogar auf flüchtende Kinder das Feuer eröffnen. Das zeigt: Trotz aller bürgerlicher Maskerade ist die AfD eine rechtsextreme Partei. Und auch die Bottroper Kameraden...

15 Bilder

Demonstration "Marl hat keinen Platz für Rassismus" 1

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 31.01.2016

In Marl gingen hunderte Menschen am Samstag 30.1 gegen Fremdenfeindlichkeit auf die Straße . Die Demonstration war die Antwort auf den Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft. Die Teilnehmer zogen vom Creiler Platz zu der zerstörten Unterkunft. Schon zu Beginn sammelten sich die Demonstranten am Eingang des Marler Stern. Das so viele Marler gekommen waren trotz des schlechten Wetters ist ein gutes Zeichen....

1 Bild

Flüchtlingskriminalität – ein Kripo-Chef packt aus 6

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 31.01.2016

Seit Silvester stehen Flüchtlinge bundesweit unter Generalverdacht. In Braunschweig erfasst eine Sonderkommission der Polizei die tatsächliche Straffälligkeit von Flüchtlingen. Die Ergebnisse sind überraschend. Die Angst war plötzlich da. Mit den Flüchtlingen kam 2015 bei den Menschen rund um die Landesaufnahmeeinrichtung im niedersächsischen Braunschweig die Sorge um die eigene Sicherheit. Viele von denen, die hier...

20 Bilder

Kundgebung an der Bonhoeffer-Skulptur in Marl, ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Rassismus

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 29.01.2016

Mehre hundert Menschen waren auf dem Creiler Platz zusammengekommen , um gegen Rassismus in Marl zu protestieren. Ein Transparent mit der Aufschrift "Marl hat keinen Platz für Rassismus" wurde gezeigt. Die Kundgebungsteilnehmer zeigten ihre Entschlossenheit ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenhass und Rassismus zu setzen. Wir dürfen und werden nicht zulassen, dass fremdenfeindliche Straftäter mit ihrer kriminellen...

3 Bilder

Zeichen setzen für Toleranz und gegen Rassismus in Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 28.01.2016

Die Stadt Marl lädt gemeinsam mit sieben Ratsfraktionen für den 29. Januar um 17 Uhr zu einer öffentlichen Mahnfeier auf dem Creiler Platz ein. Es soll ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenhass und Rassismus gesetzt werden. Protest gegen fremdenfeindlichen Brandanschlag Anlass ist die Brandstiftung in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft an der Hervester Straße in der vergangenen Woche, bei der die Polizei von...

Anzeige
Anzeige
21 Bilder

Marl hat keinen Platz für Rassismus, Demonstration am 30.01.2o16 um 13 Uhr ab Rathaus Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 28.01.2016

Am Freitag und Samstag finden zwei öffentliche Protest-Veranstaltungen unter dem Motto "Marl hat keinen Platz für Rassismus" statt. Die Initiatoren der für die beiden Tage geplanten Veranstaltungen einigten am Mittwoch in der insel-VHS. Freitagnachmittag um 17 Uhr gibt es eine Kundgebung an der Bonhoeffer-Skulptur, am Creiler Platz. Die Kundgebungssteilnehmer werden Kerzen als Zeichen der Hoffnung anzünden und zum...

2 Bilder

Kundgebung mit offenem Mikrofon für ALLE "Gegen Sexismus und Rassismus"

Susanne Keil
Susanne Keil | Essen-Steele | am 28.01.2016

Essen: Porschekanzel | An ALLE: Aufruf zur Kundgebung "Gegen Sexismus und Rassismus-für Solidarität und Befreiung der Frau weltweit" Der Frauenverband Courage Essen ruft für Montag, den 1. Februar um 17 Uhr vor der Marktkirche/ Kettwiger Straße zu einer „Kundgebung gegen Sexismus und Rassismus, für Solidarität und Befreiung der Frau weltweit“ auf. Es gibt ein offenes Mikrofon, damit alle ihre Meinung sagen können. Frauenfeindliche und...

1 Bild

"Gesamtschule ohne Rassismus – Gesamtschule mit Courage“

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Schermbeck | am 25.01.2016

Schermbeck: Gesamtschule | In jedem Schuljahr führt ein Jahrgang der Gesamtschule Schermbeck einen Projekttag zur Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch; in diesem Jahr wurde die Jahrgangsstufe 7 auserkoren. Zu diesem Projekttag finden verschiedene Workshops statt, die die Schüler im Vorfeld wählen konnten. Auf diese Weise entstehen gemischte Arbeitsgruppen, in denen die Kinder gemeinsam ein bestimmtes Ziel verfolgen. In...

1 Bild

Die globale Revolution schickt ihre (Vor)-Boten 2

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 24.01.2016

Mehr als sechzig Millionen Menschen aus afrikanischen und vorderasiatischen Ländern sind auf der Flucht. Vertrieben durch Kriege, Verfolgung, Klimakatastrophen und Landraub. Über fünf Millionen sind schon aus Syrien geflüchtet, weitere 6,7 Millionen SyrerInnen sind innerhalb des Landes vertrieben worden... Bisher sind nur eine Million Menschen aus Vorderasien und Afrika 2015 nach Deutschland gekommen. Es werden noch...

1 Bild

Demo am Samstag gegen Treffen der Rechten

Lokalkompass Lünen
Lokalkompass Lünen | Lünen | am 15.01.2016

Samstag ist Lünen wieder Schauplatz von zwei Demonstration - wie im November des letzten Jahres halten Rechte eine Kundgebung ab, zweite Veranstaltung ist eine Gegendemo vor der Stadtkirche. Die Partei "Die Rechte NRW" hat für morgigen Samstag in Lünen eine Demonstration beantragt, Ort der Kundgebung ist der Platz vor der Persiluhr. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns ruft vor diesem Hintergrund gemeinsam mit dem "Lüner...

2 Bilder

Schüler gestalten Linienbus gegen Rassismus und Diskriminierung

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 12.01.2016

Ein von Schülerinnen und Schülern dreier Schulen phantasievoll gestalteter Linienbus zeigt Flagge für Weltoffenheit, Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit. Es schickten Bürgermeister Uli Paetzel, Landrat Cay Süberkrüb und Geschäftsführer Martin Schmidt im Beisein der beteiligten Schulen den Antirassismus-Bus auf seine Jungfernfahrt. Der Bus ist das sichtbarste Zeichen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit...

1 Bild

Wir schaffen die Integration der Flüchtlinge 2

Gabriele Giesecke
Gabriele Giesecke | Essen-Nord | am 11.01.2016

Linke: Flüchtlinge als Chance und nicht als Last betrachten Die Ratsfraktion DIE LINKE ist schockiert über die Äußerungen des SPD-Ratsherrn Guido Reil im Interview zum Thema Flüchtlinge. „Was Ratsherr Guido Reil da abgeliefert hat, strotzt nur so vor unhaltbaren Ressentiments und Pauschalisierungen, die in der rechten Ecke der Gesellschaft sicher gern aufgegriffen werden“, so die Fraktionsvorsitzende Gabriele Giesecke....

3 Bilder

Nach dem Brandanschlag: Aktionsplan gegen Rassismus, Hass und Gewalt 8

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 08.01.2016

Angesichts des jüngsten Brandanschlages auf die Flüchtlingsunterkunft in Feldhausen und anhaltender Hetze gegen Flüchtlinge durch Rechtsaußen-Parteien wie die AfD schlägt DIE LINKE nun einen Aktionsplan gegen Rassismus, Hass und Gewalt in Bottrop vor. „Zunächst müssen wir dafür sorgen, dass es keine weiteren gewaltsamen Attacken gegen Flüchtlingsunterkünfte oder gar Flüchtlinge geben kann. Aber das kann nur ein erster...

1 Bild

Köln einmal anders - Rassismus ist keine Einbahnstraße, Respekt auch nicht 102

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 06.01.2016

Es folgt ein erfundener Zeitungsartikel: "Köln. Was als traditionelles Fest begann, endete für viele junge arabische Frauen in einem Albtraum. Dabei wollten sie doch nur mit den anderen auf dem großen Platz feiern und Freude haben. Zunächst lief alles wie jedes Jahr. Man lachte viel und hatte Spaß. Doch dann füllte sich der Platz mit immer mehr deutschen Männern im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, die das Fest auf ihre...

6 Bilder

AfD-Ratsherr Sapountzoglou & die Holocaust-Leugner [Update] 25

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 26.12.2015

[Update] Er gibt sich als Biedermann: AfD-Ratsherr Frank Sapountzoglou präsentiert sich über das soziale Netzwerk Facebook als Kumpel-Typ, der gern mal ein Glas trinkt, im sonnigen Süden urlaubt oder leidenschaftlich den Spielen seines Fußballclubs folgt. Ab und an bricht aber eine ganz andere Seite durch, seine politische: Dann verbreitet er Links zu Hetzbeiträgen gegen Flüchtlinge und Muslime. Oder er gewährt gar Zugang zu...

1 Bild

Flüchtlingskinder von Mitschülern bespuckt und mit Steinen beworfen 14

Heute musste ich fassungslos das hier lesen: aus stern online

6 Bilder

Laternen gegen Rassismus

Castrop-Rauxel: Lange Straße | Am 15.11.2015 um 17:30 wollen wir eine Kundgebung veranstalten, die einen Marsch von der Lange Straße zum Skaterpark an der Fridtjof-Nansen-Realschule und dort zum Friedensbaum enthalten soll. Es wäre schön, wenn zu diesem Zweck die Teilnehmer alle eine Kerze oder Laterne mitbringen. Wir hoffen so viele Kinder mit Laternen wie möglich begeistern zu können, damit es ein buntes, lebhaftes Bild gibt und unsere Botschaft gut...

1 Bild

KEIN PLATZ FÜR RASSISTEN ! WIR GEBEN CONTRA ! 13

Christoph Nitsch
Christoph Nitsch | Bochum | am 29.10.2015

Bochum: Husemannplatz | Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Bündnisses gegen Rechts: Wenn „PRO NRW“ kommt, wissen wir was uns an Beiträgen erwartet. Ihre Veröffentlichungen enthalten die bekannten Formulierungen und Begriffe von „Scheinasylanten“ und „Asylbetrügern“, „Masseneinwanderung“ und „Überfremdung“. Am 31.10. 2015 kommt „PRO NRW“ nach Bochum mit der Parole „Ja zum Asylrecht - Nein zum Asylmissbrauch“. Nichts...

1 Bild

Füreinander stark machen: Mach mit beim Anti-Rassismus-Wettbewerb "Gelbe Hand"! 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.10.2015

Keine Chance für Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus: Azubis und Berufsschüler, die sich im Kreis Wesel gegen Diskriminierung einsetzen, sollen beim Wettbewerb „Gelbe Hand“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Unter dem Motto „Mach meinen Kumpel nicht an!“ sind Projekte gesucht, die sich für ein solidarisches Miteinander im Job stark machen. Dabei stehe die „Gelbe...

Kulturalisierung sozialer Fragen – ein Diskussionsbeitrag 14

Christoph Nitsch
Christoph Nitsch | Bochum | am 26.10.2015

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Forums für Antirassismus und Kultur e.V (BoFo e.V.): Das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur –BoFo e.V. beobachtet die öffentliche Diskussion anlässlich eines jüngst erschienenen Buches einer Bochumer Polizistin mit Sorge. Besorgt und empört sind wir über die Aussagen einer Polizistin, die Menschen unter Kollektivmerkmale subsumiert und impliziert, deren...

1 Bild

Flüchtlinge Willkommen! PRO NRW entgegentreten!

Martin Goeke
Martin Goeke | Oberhausen | am 22.10.2015

Am kommenden Samstag, den 24.10.2015 will die rechtspopulistische Partei PRO NRW ihre rassistische Hetze erneut in Oberhausen verbreiten. Hierzu erklärt der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (DIE LINKE): „Erst am 01. Mai hatte PRO NRW versucht, mit einer ähnlichen Kundgebung rassistische Stimmung in Oberhausen zu erzeugen. Durch lautstarken Protest von vielen Menschen und einem breiten Bündnis wurde damals...

Kommentar: Der Rechtsstaat ist gefordert 7

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 20.10.2015

Es gibt sie, nicht nur im Ruhrgebiet: „No-go-Areas“, wo die Polizei inzwischen mit größtem Unbehagen hinfährt. Ein auf den ersten Blick harmloser Verkehrsunfall kann sich dort blitzschnell zum Großeinsatz vieler Streifenwagen entwickeln. Nur ein Beispiel von vielen. Die Polizei wird beleidigt, bedrängt, sogar körperlich attackiert. Die Bochumer Polizistin Tania Kambouri nennt die Dinge beim Namen und der Rechtsstaat ist –...

8 Bilder

Tania Kambouri: Eine Polizistin schlägt Alarm! 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 20.10.2015

„Deutschland im Blaulicht - Notruf einer Polizistin“ ist der Titel eines aktuell intensiv diskutierten Buches. Die Bochumerin Tania Kambouri hat es geschrieben und prangert ungeschminkt die zunehmende Respektlosigkeit und wachsende Gewalt vor allem durch männliche Migranten gegenüber der Polizei an. „Ich möchte nicht lange um den heißen Brei herumreden: Gerade mit Migranten aus muslimisch geprägten Ländern gibt es...