Rassismus

2 Bilder

Rassismus in der Mitte der Gesellschaft

Sylvia Spiegel
Sylvia Spiegel | Dortmund-City | am 01.07.2017

Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus | Das Dietrich-Keuning-Haus lädt zum nächsten „Talk im DKH“ am Freitag, den 07. Juli 2017 ein. Wie konnte der Rassismus in der Mitte der Gesellschaft Platz nehmen? Darum soll es in der nächsten Veranstaltung gehen. Als Gesprächspartnerin konnte Mo Asumang, anerkannte und mehrfach ausgezeichnete Expertin, für den Termin gewonnen werden. Mo Asumang wurde 1996 Deutschlands erste afrodeutsche TV-Moderatorin. Sie moderierte...

Bildergalerie zum Thema Rassismus
32
20
18
17
8 Bilder

Gegen Rassismus und Ausgrenzung

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 26.06.2017

Duisburg: Innenstadt | Zum "3. Duisburger Fest gegen Rassismus und Ausgrenzung - Für ein solidarisches Duisburg" lud am Samstag der Freie Forum Duisburg e.V. in die Innenstadt ein. Künstler und Musikgruppen aus verschiedenen Ländern der Welt warben für ein friedliches Zusammenleben in der Stadt. Für viel Stimmung sorgte die Trommelband Afrolight aus Bochum, die die Zuschauer auf der Fläche zwischen Karstadt und CityPalasi zum Tanzen...

1 Bild

Ruhrfestspiele: Aufschrei gegen Rassismus und Polizeiwillkür - "Flexn" von Peter Sellars und Reggie Gray

Recklinghausen: Ruhrfestspielhaus | Peter Sellars gehört zu den ganz großen us-amerikanischen Regisseuren. Mit "Flexn" kommt er zum ersten Mal zu den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Es ist eine Deutschlandpremiere. Er fasst ein heißes Eisen an: Warum werden in den USA so viele Schwarze erschossen - von der Polizei? Warum ist ihr Anteil in den Gefängnissen unverhältnismäßig hoch? Mit jeder seiner Inszenierungen hat Sellars Maßstäbe gesetzt. Jetzt, 40 Jahre...

1 Bild

Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage" - kostenloses Schild gegen Rassismus

Lüner SV Fußball e.V.
Lüner SV Fußball e.V. | Lünen | am 13.06.2017

LÜNEN. Die Verantwortlichen in den Fußball-Amateurvereinen tragen eine große gesellschaftliche Verantwortung für ein tolerantes Miteinander. Im Profifußball gibt es inzwischen eine ganze Reihe von Maßnahmen gegen Gewalt, Rassismus und Diskriminierung: verschärfte Stadienordnungen, Stadionverbote, hauptamtliche Fanbetreuer, Fan-Projekte und vielfältige Fairplay-Projekte. Während den Problemen im bezahlten Fußball inzwischen...

1 Bild

Prinzregenttheater rückt Fassbinders "Angst essen Seele auf" ganz nah an den Zuschauer heran

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 04.06.2017

„Angst essen Seele auf“ ist ein Stoff, den man zu kennen glaubt. Rainer Werner Fassbinders Film aus dem Jahre 1974 mit Brigitte Mira in der Rolle der verwitweten Putzfrau Emmi Kurowski, die sich in München in einen Gastarbeiter mit marokkanischen Wurzeln verliebt, ist ein Stück bundesdeutscher Filmgeschichte. Die Inszenierung am Prinzregenttheater bürstet den Stoff auf erhellende Weise gegen den Strich. Intendantin und...

1 Bild

Romy Schmidt bringt im Prinzregenttheater Rainer Werner Fassbinders "Angst essen Seele auf" auf die Bühne - der Stoff ist so aktuell wie 1974

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 28.05.2017

„Es war immer mein Traum, ein Werk von Rainer Werner Fassbinder auf die Bühne zu bringen“, erklärt Romy Schmidt, Intendantin des Prinzregenttheaters. Dabei fiel ihre Wahl auf „Angst essen Seele auf“; Schmidt und ihre Mitstreiter arbeiten auf der Basis der Dialogliste des Films von 1974. „Damals“, blickt Schmidt auf die Entstehungszeit des Films zurück, „war die Gastarbeiterthematik zehn Jahre alt. Mittlerweile sind es 50...

1 Bild

So ein Schrott gehört nur in den Papierkorb! 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 23.05.2017

Wer kennt einen gewissen Heinz Schwarz aus Brauck? Schon seit einigen Tagen befindet sich die Redaktion auf der Suche nach dem genannten Leser, der angeblich an der Heringstraße wohnt. Denn Heinz Schwarz hat einen handgeschriebenen Leserbrief verfasst und der Redaktion zukommen lassen. Mit rassistischen und ausländerfeindlichen Inhalten, Beschimpfungen der übelsten Art. Wir hätten Heinz Schwarz gerne selbst kontaktiert....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

"Ein Quälgeist - aber einer, der betörend singt": Bernard-Marie Koltès' "Kampf des Negers und der Hunde" in den Kammerspielen des Schauspielhauses

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 22.05.2017

Alboury (Jana Schulz) ist ein Quälgeist, aber einer, der betörend singt. Als personifiziertes schlechtes Gewissen führt er den Europäern ihre Verfehlungen im Umgang mit der Dritten Welt vor Augen. - Bernard-Marie Koltès „Kampf des Negers und der Hunde“ in Roger Vontobels Regie wird nur bis Juli am Schauspielhaus zu sehen sein – der scheidende Intendant Anselm Weber nimmt die Inszenierung mit nach Frankfurt. Es geht um Stück...

2 Bilder

Projekttag "Schule ohne Rassismus"

Am 26. April hat die Willy-Brandt-Schule ihre Selbstverpflichtung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ neu aufleben lassen. Hunderte kleine Hände unterzeichneten symbolisch auf einem riesigen Banner gegen Rassismus. Kartin Rinn, didaktische Leiterin der Gesamtschule, hält die Wiederbelebung des Gedankens nach sieben Jahren für äußerst wichtig. Alle Jahrgänge waren lange im Vorfeld zum Aktionstag informiert worden....

2 Bilder

Verdacht der fremdenfeindlichen Äußerungen auf der Palmkirmes

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 04.05.2017

Durch ein Medienorgan erhielt das Polizeipräsidium Recklinghausen die Information, dass eine Besucherin im Rahmen der Palmkirmes einen Vorfall wahrgenommen habe, der den Verdacht fremdenfeindlicher Äußerungen durch Polizeivollzugsbeamte begründet. Danach seien im Zuge eines polizeilichen Einsatzes Maßnahmen gegen dunkelhäutige Personen getroffen und diese Personen mit fremdenfeindlichen Äußerungen beleidigt worden. Beim...

3 Bilder

Wittener Gymnasien gegen Rassismus

Walter Demtröder
Walter Demtröder | Witten | am 24.04.2017

Gemeinsam gegen Rassismus: Bei einer Info-Veranstaltung in der Werkstadt zogen alle drei Wittener Gymnasien an einem Strang. Die Schülervertretungen der neunten Jahrgangsstufe des Albert-Martmöller-, Schiller- und Ruhr-Gymnasiums haben im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus mit Courage“ den Brandanschlag auf die Häuser zweier türkischer Familien am 23. November 1992 im Schleswig-Holsteinischen Mölln thematisiert, bei...

Rechtspopulismus und rassistische Entwicklungen in unserer Gesellschaft- Was kann/muss die Politik tun? 2

Christoph Nitsch
Christoph Nitsch | Bochum | am 23.04.2017

Bochum: Verdi- Haus | Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Forums für Antirassismus und Kultur e.V (BoFo e.V.): Das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur -BoFO lädt am Dienstag, 2. 5. 2017 um 18 Uhr zu einer Diskussion mit den Bochumer Landtagskandidat*innen in das ver-di Haus, Universitätsstr. 76 ein. Das Thema lautet: Rechtspopulismus und rassistische Entwicklungen in unserer Gesellschaft – was kann/muss die Politik...

2 Bilder

DGB & Attac: "Trump: Rebell gegen Globalisierung, Freihandel und die politische Klasse?"

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 22.04.2017

Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW | Werner Rügemer, Autor und seit langen Jahren kritischer Beobachter der us-amerikanischen Politik und Gesellschaft, spricht am Montag, 24. April, in der Auslandsgesellschaft, Steinstr. 48, über den neuen US-Präsidenten. "Trump: Rebell gegen Globalisierung, Freihandel und die politische Klasse?" ist der Titel seines Vortrages, der die Kontinuitäten in der us-amerikanischen Politik herausarbeiten wird. Werner Rügemer...

"Vielfalt schätzen - Rassismus ächten" am 27. April in Iserlohn

Iserlohn: Varnhagenhaus | Die Themen "Langfristige Maßnahmen zur Bekämpfung des Rassismus" und die Aktivitäten der Rechtsaußenparteien vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai 2017 sind der erste Schwerpunkt der Veranstaltung im Varnhagenhaus, Piepenstockstraße 27, 58636 Iserlohn, die der Landesintegrationsrat Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Iserlohner Integrationsrat veranstaltet. Beginn ist um 17 Uhr. Eine Vorabanmeldung bis zum...

1 Bild

Internationale Wochen gegen Rassismus 3

Daniela Brößel
Daniela Brößel | Velbert | am 22.03.2017

Das Motto der zurzeit laufenden Internationalen Wochen gegen Rassismus lautet „100 Prozent Menschenwürde – Zusammen gegen Rassismus. Wie in jedem Jahr ruft der Interkulturelle Rat in Deutschland gemeinsam mit zahlreichen bundesweiten Organisationen und Einrichtungen dazu auf, sich an den Internationalen Wochen gegen Rassismus zu beteiligen und Zeichen zu setzen. Auch im Kreis Mettmann engagieren sich in jedem Jahr Schulen,...

10 Bilder

Boxen gegen Rassismus 100 % Menschenwürde

Seyit Cakir
Seyit Cakir | Duisburg | am 21.03.2017

Duisburg - Das Motto, unter dem die diesjährigen Boxveranstaltungen „Boxen gegen Rassismus 100 % Menschenwürde“ veranstaltete der Walsumer Box Club Duisburg e.V 1957 seine dies Jährige Boxveranstaltung. Der Internationale Wochen gegen Rassismus 13.- 26 März 2017 zieht Bundesweit wieder hundertausende Besucher bei vielen Veranstaltungen in den Städten an. So kamen beim WBC-Duisburg in Walsum 250 Zuschauer auf Ihre...

Mahnwache am Welttag gegen Rassismus 2

Jens Daniel
Jens Daniel | Dortmund-West | am 20.03.2017

Wie wäre es mit einer Mahnwache gegen Armut? Wie wäre es mit einer Mahnwache gegen Kinderarmut? Wie wäre es mit einer Mahnwache für die Menschen, die von Hartz IV leben. Welche Zielrichtung hat die Aussage: " Wir alle sind Dortmunder!“ Wer einen moralisch aufgeladenen Text schreibt, sollte die Realität beachten: Integration ist nur über den Arbeitsmarkt möglich! Der Arbeitsmarkt schafft Integration! Was ist Rassismus,...

4 Bilder

Arndtstraße in Marl Hüls umbenennen, Ernst Moritz Arndt ein Rassist und Antisemit 1

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 13.03.2017

Die Ehrung des Hasspredigers Ernst Moritz Arndt durch einen Strassennamen in Marl muss beendet werden. Die Straße sollte einen anderen Namen erhalten. Das fordert die Bürgerliste WiR im Marler Stadtrat. Arndt wer? Wer war dieser Ernst Moritz Arndt? Das ist Rassismus Arndt zitiert: Ernst_Moritz_Arndt„Gerade die Vermischung mit dem Ungleichen – das ist der Tod der großen Tugend und die Geburt der Eitelkeit. Auch...

3 Bilder

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017

Karl  Heinz Lehnertz
Karl Heinz Lehnertz | Wattenscheid | am 10.03.2017

Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus, veranstalte das kommunale Integrationszentrum der Stadt Bochum ( KIZ ) eine Veranstaltung in den Räumen der IFAK . Rund 100 Teilnehmer kamen zu der Veranstaltung zusammen, wo die Präsidentin des Landtages , Carina Gödecke, die Schirmherrschaft übernommen hatte und ein Grußwort hielt . Carina Gödecke unterstrich , wie wichtig ein fairer und transparenter und...

Gesamttreffen des Großen Runden Tisches am 14. März

Unna: Peter-Weiss-Gesamtschule | Am Dienstag, 14. März, findet um 17 Uhr im Mensanebenraum der Peter-Weiss-Gesamtschule das Gesamttreffen des Großen Runden Tisches mit dem Thema „Gefahren der Radikalisierung – Umgang mit Vielfalt auf kommunaler Ebene“ statt. Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr in das Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus eingebunden. Nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Dierk Borstel von der Fachhochschule Dortmund...

1 Bild

Boxen gegen Rassismus

Seyit Cakir
Seyit Cakir | Duisburg | am 10.03.2017

Duisburg - In Duisburg Walsum wird am 18 März 2017 im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen den Rassismus“ öffentliche Zeichen für ein weltoffenes und demokratisches Zusammenleben gesetzt. Auch im Sportbereich der Stadt wird bei Veranstaltungen eindeutig Flagge gegen Rassismus gezeigt. Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus “ lädt am Samstag (18. März) der Walsumer.Box.Club.- Duisburg e.V 1957 zur eine...

1 Bild

Essen stellt sich quer: Kompromiss für Demo gegen AfD gefunden 2

Die Alternative für Deutschland NRW (AfD - NRW) trifft sich am kommenden Wochenende, 25. und 26. Februar, in Essen zur Aufstellung ihrer Landesliste für die kommende Bundestagswahl. Dagegen möchte das Bündnis Essen stellt sich quer am Samstag, 25. Februar, demonstrieren und eine Gegenkundgebung veranstalten. Die Polizei meldete indes Bedenken an. Das Einkaufsverhalten der Rüttenscheider werde dadurch in unverhältnismäßiger...

1 Bild

Guido Reil: Mit „alternativen Fakten“ auf Deutschlandtour für die AfD

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 19.02.2017

Aus gegebenem Anlass (Entscheidung der AWO zur Mitgliedschaft Reils, siehe http://www.lokalkompass.de/essen-steele/politik/guido-reil-afd-waehlen-oder-afd-sein-d737611.html) möchte ich hier noch einmal etwas genauer auf das eingehen, wofür Guido Reil wirklich steht, der aktuell eine Landtagskarriere in seiner AfD anstrebt. Seit seinem Eintritt in die AfD tingelt der Ex-SPD-Ratsherr Guido Reil aus Karnap für diese...

1 Bild

Schule gegen Rassismus: Werner-von-Siemens-Realschule ausgezeichnet

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 05.02.2017

Düsseldorf: Werner-von-Siemens-Realschule | Die Werner-von-Siemens-Realschule trägt die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage". Mit der Preisverleihung Ende Januar ist die Schule einem bundesweiten Netzwerk mit einer Selbstverpflichtung für die Gegenwart und Zukunft beigetreten: Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule und unserem Umfeld! Oberbürgermeister Thomas Geisel hat die Patenschaft für das Projekt der Werner-von...

2 Bilder

Kick racism out!

Dem Ball ist es egal wer ihn tritt! Schülerinnen und Schüler der Vincenz-von-Paul-Schule zeigen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit die rote Karte! Eine bedeutende Aufgabe der Vereine ist die Thematisierung von Diskriminierungen aufgrund von Hautfarbe, Herkunft oder Religionszugehörigkeit vor allem auch in Stadien. Insbesondere die Bundesligavereine, allen voran der BVB, haben sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Rassismus...