Religion

1 Bild

Kirchenaustritt – oder nicht? Wie Kirche sich verändern muss

Mülheim an der Ruhr: Katholische Akademie Die Wolfsburg | Jedes Jahr kehren zehntausende Menschen in Deutschland den Kirchen den Rücken. Was bewegt sie zum Austritt? Aus welchen Gründen bleiben dagegen viele andere in ihrer Kirche, obwohl sie kaum ihre Angebote wahrnehmen? Im Zuge des Zukunftsbildprozesses im Bistum Essen ist eine Kirchenaustrittsstudie entstanden, die die Gründe für den dramatischen Exodus aus der Kirche schonungslos analysiert. Klar ist: Pfarreien, Verbände...

Bildergalerie zum Thema Religion
17
16
14
13
1 Bild

Zehn Monstranzen sind in Kalkar zu sehen

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 11.05.2018

Kalkar. Das zweite Vatikanische Konzil hat vor fünfzig Jahren spätestens den Eindruck beendet, dass die katholische Kirche die Kirche der Kommunion und die evangelische die Kirche des Wortes ist. Wortgottesdienst und Eucharistieteil sind die beiden gleichrangigen Teile einer katholischen Messe. Im 15. und 16. Jahrhundert sah man das vielleicht anders und stiftete sehr aufwändig gearbeitete Monstranzen, in denen für...

26 Bilder

Von A wie Amen bis Z wie Zustimmung 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 25.04.2018

Amen drückt die eigene Zustimmung zu Gebet und Segen anderer oder die Bestätigung des Vorgebeteten in der Liturgie aus. Das hebräische Wort Amen stammt aus der jüdischen Bibel. Später wurde dieses im christlichen Alten und Neuen Testament übernommen und noch später in den Islam getragen. Die Formel ist daher auch im Gebet und Gottesdienst von Christen und Muslimen üblich und einer der Begriffe, die in identischer Form im...

1 Bild

Marktkirche: Vortrag über Freiheit aus buddhistischer Sicht

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 17.04.2018

Essen: Marktkirche | Über das Thema „Freiheit aus buddhistischer Sicht. Impulse für den Dialog durch Andersdenkende“ spricht die Tibetologin und Religionswissenschaftlerin Dr. Carola Roloff am Montag, 23. April, um 19 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel. Der Eintritt ist frei. Dr. Carola Roloff ist Leitende Wissenschaftlerin im Bereich Buddhismus an der Akademie der Weltreligionen (Fakultät für Erziehungswissenschaften) der...

2 Bilder

„Ein neues Grundrauschen in meinem Leben“: Vier junge Männer auf dem Weg zur Diakonenweihe

Lokalkompass Xanten
Lokalkompass Xanten | Xanten | am 09.04.2018

Sie haben alle den gleichen Wunsch: ihr Leben ganz in den Dienst an Gott und den Menschen zu stellen – als Priester. Bis zu einem weiteren großen Schritt auf ihrem Weg dorthin sind es nur noch wenige Tage: Am Sonntag, 15. April, wird Bischof Dr. Felix Genn im St.-Paulus-Dom in Münster Jan Aleff (36) aus Dorsten-Rhade, Jan Henrik Röttgers (28) aus Bösel, Stefan Rosenbaum (37) aus Marl und Alexander Senk (29) aus Coesfeld zu...

69 Bilder

Das traditionelle Osterfeuer in Xanten-Marienbaum - mit Fotogalerie und Video !

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 03.04.2018

03.04.2018 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Am 24. und 31. März sammelten die Jungschützen der Birgitten-Bruderschaft Marienbaum fleißig Baum- und Strauchschnitt sowie unbehandeltes Holz für das bevorstehende Osterfeuer, welches alljährlich auf dem alten Sportplatz an der Kronstaße stattfindet. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Bereits seit dem zweiten Jahrhundert gedenkt man in der Zeit zwischen dem 22....

1 Bild

Frage der Woche: Humanismus versus Nächstenliebe – Woher kommen unsere Werte? 25

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 30.03.2018

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", heißt es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Hier bekennt sich die deutsche Verfassung auch zu den Menschenrechten, die unveräußerlich und die moralische Grundlage unserer Gesellschaft sind. Aber wie sind wir dazu gekommen? Woher kommen unsere Ideale von Gleichheit, Freiheit, Recht und Unrecht? "Aus der jüdisch-christlichen Tradition Europas", heißt es da von einer Seite. Die...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Allerlei rund ums Osterfest 3

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 29.03.2018

Xanten-Marienbaum - 29.03.2018  von Christel und Hans-Martin Scheibner Das Osterfest geht auf das jüdische Passah (Pessach)- Fest zurück, welches im Gedenken der Befreiung von der ägyptischen Knechtschaft gefeiert wurde. Jesus soll am Freitag vor diesem Fest gekreuzigt worden sein. Abgeleitet worden ist das deutsch Wort Ostern von Ostara, der Göttin der Morgenröte (Ostarum). Viele Traditionen wurzeln noch in der...

1 Bild

Osterfeuer in Uedem müssen bis zum 17. März gemeldet werden!

Franz Geib
Franz Geib | Uedem | am 02.03.2018

Uedem: Uedem | Wer in Uedem ein Osterfeuer entzünden möchte, muss dies spätestens zehn Werktage zuvor beim Ordnungsamt im Rathaus melden beziehungsweise anzeigen. Stichtag hierfür ist in diesem Jahr der Samstag, 17. März. Alle nach diesem Datum eingereichten Anzeigen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Gemeinde Uedem hat aus diesem Anlass im Internet auf Ihrer Homepage bei "www.uedem.de" (Stichwort: "Osterfeuer") ein Merkblatt...

Diskussionsabend: Braucht der organisierte Islam in Deutschland einen neuen Rechtsstatus?

Mülheim an der Ruhr: Katholische Akademie Die Wolfsburg | Muslimische Verbände fordern eine statusmäßige Angleichung an die christlichen Kirchen? Welche Chancen und Probleme sind damit verbunden?  Muslimische Verbände in Deutschland fordern seit langem eine statusmäßige Angleichung an die christlichen Kirchen. Sie möchten als Religionsgemeinschaften behandelt oder als Körperschaften öffentlichen Rechts anerkannt werden. In der Debatte zeigen sich die ungeklärte Mitgliedschaft...

5 Bilder

Kundgebung gegen schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen!

Mutlu Celikbilek
Mutlu Celikbilek | Essen-Süd | am 08.02.2018

Essen: Willy-Brandt-Platz | Vor kurzer Zeit hat sich in Gwangju (Südkorea), in der gleichen Stadt, in der 1980 durch Jürgen Hinzpeter das Militärmassaker weltweit bekannt wurde, ein schwerwiegender Vorfall ereignet. Eine gute Freundin ist auf tragischste Weise durch ihre Eltern umgekommen. Getrieben von wirtschaftlicher Habgier manipulieren Pastoren des größten christlichen Verbands von Südkorea, dem CCK, die Familienangehörigen und beeinflussen diese...

2 Bilder

NIMM-JESUS - noch zeitgemäß? Bibelkurs für Jedermann ab 5.2.18 in Ruhrort

Gerd Wildemann
Gerd Wildemann | Duisburg | am 22.01.2018

Duisburg: Adventgemeinde | Herzliche Einladung zu einem BIBELKURS 1 (Grundkurs) für Jedermann. Ab 5. Februar 2018 in der Adventgemeinde Ruhrort. Wir freuen uns auf ihre Anmeldung. NIMM-Jesus - noch zeitgemäß? - Ja, wir glauben das und erleben das.   Davon wollen wir berichten und informieren.  "Das Buch für Leute von Heute".  Das weitverbreitest Buch der Welt.  Ca. 40 Autoren schreiben in einem Zeitraum von ca. 1600 Jahren (Von Mose bis...

1 Bild

Blüte und Zerfall des kulturellen Zusammenlebens von Christen, Juden und Moslems in Südspanien

Wolfgang Hartwich
Wolfgang Hartwich | Dortmund-City | am 21.01.2018

Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. | Die frühe Geschichte Spaniens ist eine Geschichte der Einwanderung von Völkergruppen, welche sich als Eroberer oder Immigranten auf der Halbinsel niederließen, und somit das Land mit neuen Errungenschaften und Sitten prägten. Der Vortrag von Dr. Esther Morales-Cañadas wird von einer Bilderpräsentation begleitet. Eine dieser Völkergruppen waren die Araber. Sie kamen Anfang des 8. Jahrhunderts und blieben dort bis zu...

2 Bilder

Nachbarschaftsfrühstück(2) in DU-Ruhrort am 29.04.18

Gerd Wildemann
Gerd Wildemann | Duisburg | am 21.01.2018

Duisburg: Adventgemeind DU-Ruhrort | Herzliche Einladung an alle Nachbarn, Freunde und Gäste zu einem gemeinsamen Frühstück mit einem anschließenden Kurzreferat & Gespräche. Zeit zum Kennenlernen.  Wir freuen uns auf ihre Anmeldung. Thema  Hauptsache gesund?! Referentin: Jutta Abdulsater (Duisburg) SONNTAG , 29. April 2018, 10:00 Uhr Veranstalter und Ort: Adventgemeinde Karlstraße 65, 47119 Duisburg Anmeldung erbeten!  Eintritt...

1 Bild

Russisch-orthodoxe Gemeinden samt Erzpriester Vadim Sadovoi in der Leitmecke Menden am 19.01.2018

Russisch-orthodoxe Wasserweihe in der Leitmecke Menden am Freitag, dem 19.01.2018, 17.30 Uhr. Dabei wird ein Segensgebet gesprochen und drei Mal das Kreuz ins Wasser eingetaucht, womit nicht allein das Wasser, sondern er - (Erzprieser Vadim Sadovoi aus Wuppertal) durch das Wasser die ganze Schöpfung segnet. Ein ausführlicher Bericht über das Treffen russisch-orthodoxer Gemeinden in der Leitmecke samt Reinwaschen im Wasser...

1 Bild

Museumsführung: Stiften, schenken, geben

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 16.01.2018

Xanten: StiftsMuseum Xanten | Im StiftsMuseum Xanten geht es am Sonntag, den 21. Januar, um 16 Uhr um das Prinzip „Ich gebe, damit du gibst.“ Es ist im Mittelalter und darüber hinaus unter der lateinischen Formulierung „Do ut des“ bekannt. Propst Klaus Wittke und Elisabeth Maas erläutern in ihrer Führung der Reihe „Kunst und Religion“ dieses Phänomen des Gabentausches: Kleriker und Ordensleute beten für die Stifter, die wiederum als Gegengaben...

1 Bild

Marktkirche: Katajun Amirpur spricht über die Freiheit im Islam 3

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 09.01.2018

Essen: Marktkirche | Über das Thema „‘La ikraha fi din‘ – Es gibt keinen Zwang in der Religion. Oder doch?“ spricht die deutsch-iranische Islamwissenschaftlerin und Journalistin Prof. Dr. Katajun Amirpur am Donnerstag, 11. Januar, um 19 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel. Ihr Vortrag ist der Auftakt einer fünfteiligen Reihe, die sich mit der Bedeutung der Freiheit in den Weltreligionen Buddhismus, Christentum, Islam und Judentum...

1 Bild

Die Heiligen Drei Könige - Geschichte, Legende oder Mythos ? 3

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 04.01.2018

Von Christel und Hans-Martin Scheibner Schon im frühen Mittelalter zogen Jungen als Könige durch die Gassen, um den Zug zur Krippe nachzuspielen. Der Stern, den sie bei sich trugen, war an einer langen Stange befestigt, beweglich und gleichzeitig Symbol für das Sonnenrad, welches in den zwölf "heiligen Nächten" zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag stehengeblieben war. Während des Singens wurde dieser fortlaufend...

1 Bild

Frohe Botschaft

Schnappschuss

1 Bild

Mein Weihnachtsgruß 2017 9

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 23.12.2017

Schnappschuss

13 Bilder

Dezember 2017 in Düsseldorf - ein starkes Zeichen 18

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Düsseldorf | am 21.12.2017

Düsseldorf: Grabbeplatz | Die Adventszeit geht zu Ende und es sieht so aus, als sei sie in Düsseldorf friedlich verlaufen - leider keine Selbstverständlichkeit. Selbstbewusst und zum Glück ohne Zwischenfälle feierte die Jüdische Gemeinde vom 12. bis 20. Dezember mit zahlreichen Besuchern am Grabbeplatz in der Altstadt das Lichterfest Chanukka. Es erinnert an die Wiedereinweihung des Tempels 164 v. Chr. Im Laufe der Woche wurden nach und nach acht...

3 Bilder

Eine tolle Sache

Eberhard Kamm
Eberhard Kamm | Bergkamen | am 19.12.2017

Bergkamen: Rathaus | so brachte es Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer vollkommen richtig auf den Punkt. Die „Weihnachtselfen“ Aktion der RSO (Realschule Oberaden) war wirklich eine tolle Sache. Der Wunsch, den Menschen mit einem kleinen Geschenk ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, war im Religionskurs der 10. Klassen entstanden und so kam man auf die Idee die „RSO-Weihnachtselfen“ im Bergkamener Stadtgebiet ausschwärmen zu lassen und...

1 Bild

Dein Licht kommt

Volker Dornheim
Volker Dornheim | Hagen-Vorhalle | am 12.12.2017

Hagen: Liebfrauenkirche | Bereits zum 100. Mal findet am Montag, den 18. Dezember 2017 eine gestaltete Anbetungszeit in der Liebfrauenkirche in Hagen-Vorhalle statt.  Ab 19:00 Uhr wird mit modernen Lobpreisliedern, mit meditativen Impulsen und Zeiten der Stille in die letzte Woche vor Weihnachten eingestimmt. Wer unmittelbar vor den Festtagen noch einmal Zeit für sich finden und innerlich zur Ruhe kommen will, der ist herzlich eingeladen. Das...

1 Bild

Nikolaus - Süßes mal anders 12

Nadine Kolp
Nadine Kolp | Herne | am 06.12.2017

Da staunte unser 14-jähriger Rotzlöffel nicht schlecht, denn in diesem Jahr hat ihm der Nikolaus ein Schoko-Fondue vor die Tür gestellt.  Als Fan von Schokolade, Nutella und Co. ein gelungenes Geschenk. Es wird heute in Kombination mit Banane und Apfel, etc. eingeweiht.  In diesem Sinne, einen schönen Nikolaustag.

1 Bild

Siehst du das Licht? - Ein wirklich bunter Liederabend

Markus Ehrhardt
Markus Ehrhardt | Dortmund-Süd | am 28.11.2017

Dortmund-Aplerbeck: Ewaldi-Gemeinde | Am Montag, 18.12. findet um 19.30 Uhr ein besonderer Liederabend in der farbig illuminierten St.-Ewaldi-Kirche in Dortmund-Aplerbeck statt: Mit Piano, Gitarre, Viola, Flöte, Cajon und Gesang laden Manuela Cyganek, Markus Ehrhardt, Linda und Christian Hoge zu einem Liederabend in besonderer Atmosphäre ein. Dabei bringen sie die unterschiedlichsten Stimmungen des Advents und der weihnachtlichen Vorfreude zum Klingen. Lieder zum...