RWE

2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trainiert Gefahren an elektrischen Anlagen

Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau nutzen heute das Schulungsangebot des RWE zu Gefahren an elektrischen Anlagen am Einsatzort. Trainiert wurde den ganzen Tag unter realen Einsatzbedingungen auf der Trainingsbase in Weeze. Unter Anleitung erfahrener Ausbilder lernten 17 Feuerwehrmänner das richtige Verhalten in verschiedenen Gefahrenszenarien. Nach einer theoretischen Einweisung wurde unter...

Bildergalerie zum Thema RWE
17
10
11
10
2 Bilder

Petition gestartet: Dortmund raus aus RWE und anderen klimaschädlichen Investitionen

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | vor 2 Tagen

Dortmund: Rathaus | Das Bündnis DEW kommunal, dem auch ATTAC Dortmund angehört, hat über das Portal von Fossil Free eine Petition gestartet, mit der Dortmunder Bürger*innen den Oberbürgermeister und die Ratsmitglieder auffordern, sich von den RWE - Aktien zu trennen, die direkt oder indirekt (DSW21) von der Stadt Dortmund gehalten werden. Der Link zur...

4 Bilder

STADTSPIEGEL und Essener Chancen: 500 Herzenswünsche erfüllen!

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 26.11.2016

Die Gründe können ganz verschieden sein, doch nicht jedes Kind kann zu Weihnachten sein Wunschgeschenk bekommen. Seit inzwischen fünf Jahren erfüllen Essener Chancen und Rot-Weiss Essen diese Kinderträume und auch in 2016 werden 500 Herzenswünsche bei der großen Bescherung an der Hafenstraße wahr. Der STADTSPIEGEL Essen begleitet die Aktion erneut und informiert am Mittwoch über alle Baumstandorte! „Das Prinzip ist ganz...

1 Bild

Serie hält, Stimmung kippt: RWE mit 0:0 gegen Wiedenbrück 2

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 25.11.2016

Die Partie Rot-Weiss Essen gegen SC Wiedenbrück am heutigen Abend war bestimmt kein 0:0 der besseren Art. Chancen ließen sich an einer Hand abzählen, nur selten schaffte der RWE es überhaupt ins letzte Drittel. Auch von der bis dato geduldigen rot-weissen Anhängerschaft gab’s für die unterirdische Vorstellung Pfiffe. „Wir sind über das Spiel enttäuscht“, gibt Sven Demandt, Cheftrainer von Rot-Weiss Essen, offen zu. Die...

1 Bild

RWE-Fan aus der Hauptstadt 4

Ingrid Geßen
Ingrid Geßen | Essen-Nord | am 21.11.2016

Essen: essen-nord | Schnappschuss

2 Bilder

Komm ins Revier: Ruhrpott-Challenge begeistert am Don-Bosco-Gymnasium

Die Ruhrpott-Challenge hat Tradition. Zum Spiel ohne Grenzen kamen auch in diesem Jahr wieder rund 350 Aktive und Besucher in die Sporthalle des Don-Bosco-Gymnasiums. Die Klassen der Jahrgänge 5 und 6 waren eingeladen, mit ihren Teams insgesamt sechs Spielrunden zu bestreiten, die in eine Spielgeschichte rund um die Besonderheiten ausgesuchter Ruhrgebietsstädte eingebaut waren. Es ging über die neue Radtrasse von Borbeck zur...

1 Bild

ATTAC Veranstaltung zum Thema „RWE-Aktienverkauf“

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 13.11.2016

Wesel: Haus am Dom | Der Kurs der RWE-Aktie kostete zu Spitzenzeiten mehr als 100 € und ist seit Beginn der Finanzkrise stetig gesunken. Derzeit liegt er bei etwas über 12 €. Der Kursverfall an der Börse und die Aussetzung einer Dividendenzahlung hat einige Kommunen und Kreise dazu gebracht über die Zukunft ihrer Anlagen nachzudenken. So hat die Stadt Bochum im September 2016 entschieden, sich von 6,6 Millionen RWE-Aktien zu trennen. Der Kreis...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

SPD-Fraktion begrüßt Abschluss des medl-Gesellschaftsvertrages

Auf positive Resonanz stößt die Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen medl und der RWE-Tochter innogy. „Es ist ein guter Schritt für die medl, aber auch für unsere Stadt, dass die Beteiligungsverträge nun unterschrieben sind. Damit hat die Verwaltung den Auftrag des Rates umgesetzt“, so die Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Rat, Dieter Wiechering. „Selbstverständlich wäre es wünschenswert gewesen, die...

1 Bild

Kraftwerk Voerde: Schweigen im Walde? CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik und die CDU Voerde zeigen sich verwundert ob der Funkstille aus Düsseldorf 1

Voerde: Voerde | „Dass es aufgrund der Energiewende zwangsläufig zu Kraftwerksstillegungen kommen wird, war schon lange absehbar. Von der Regierung des Landes mit dem größten konventionellen Kraftwerkspark Deutschlands darf man daher erwarten, dass sie einen Überblick darüber hat, welche Kraftwerke im Land von einer Stilllegung bedroht sind. Und man darf von dieser Regierung erwarten, dass sie ein Konzept hat, wie die durch die Stilllegung...

3 Bilder

Immissionsfreie Mobilität für Xanten

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 03.11.2016

E- Cars nicht n u r für die Verwaltung Car Sharing außerhalb der Dienstzeiten „E- Mobilität ist ein wichtiges Thema für jede Kommune“, so Xantens Bürgermeister Thomas Görtz. Deswegen geht auch die Stadt Xanten nun den Weg der immissionsfreien Fortbewegung. Sie geht ihn zusammen mit der „innogy SE, einer Tochtergesellschaft der RWE AG, welche für die erneuerbaren Energien des Konzerns zuständig ist. Bis jetzt...

12 Bilder

Nullnummer: RWE und Wattenscheid 09 teilen die Punkte 5

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 29.10.2016

Keine Tore, wenig echte Chancen und viele kleine Fouls: Das gestrige Revierderby Rot-Weiss Essen gegen die SG Wattenscheid 09 vor trostlos verregneter Kulisse war kein fußballerischer Leckerbissen. Ohne die letzte Konsequenz in der Offensive verschiebt der Traditionsklub weiter die Standortbestimmung in der Tabelle. „Ich bin nicht so zufrieden, wir wollten unbedingt gewinnen“, kommentiert Sven Demandt, Cheftrainer von...

1 Bild

Im Aufwind? Freitag empfängt RWE die SG Wattenscheid 09 1

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 26.10.2016

Es geht aufwärts für Rot-Weiss Essen: Erst gab's an der Hafenstraße fünf Treffer im Duell mit der Zweitvertretung des 1. FC Köln, letzten Freitag legte der Traditionsklub mit einem 5:1-Sieg gegen den Tabellenletzten Sportfreunde Siegen eindrucksvoll nach. Gegen die SG Wattenscheid 09 können die Essener den Trend fortsetzen. "Wenn man 5:1 gewinnt, dann hat man als Trainer nicht viel zu meckern. Habe ich auch heute nicht!",...

1 Bild

Verkaufssignal für RWE-Aktien

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 20.10.2016

Dortmund: Rathaus | Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sieht die privaten Aktienverkäufe des ehemaligen RWE-Konzernchefs Peter Terium als weiteres Verkaufssignal für die 23 Millionen RWE-Aktien, die sich im Besitz der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) befinden. Wie jetzt bekannt wurde, hatte Terium sowohl im August als auch im Oktober 2016 RWE-Aktien im Wert von fast 300.000 Euro verkauft. „Bekanntlich wird an der Börse nicht zum Ausstieg...

16 Bilder

Doppelter Doppelpack: RWE besiegt FC Köln II mit 5:2

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 15.10.2016

„Fünf Tore haben wir selten gemacht“, freut sich Sven Demandt, Chefcoach von Rot-Weiss Essen, nach der heutigen Partie gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln. Zwar stand das Spiel nach dem zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich auf der Kippe, aber zwei Ecken von Kevin Grund brachten den RWE wieder in die Spur. Vor der Partie sah es für die Essener nicht unbedingt rosig aus: Neben den Langzeitverletzten drohten jetzt auch Tolga...

1 Bild

RWE: Bednarski hat Hand, Rabihic hat Knie 2

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 15.10.2016

Im heutigen Regionalliga-Spiel gegen den 1. FC Köln II fallen zusätzlich zu den Langzeitverletzten gerade in der Offensive mehrere Leistungsträger von Rot-Weiss Essen aus. Gleichzeitig sind die Geißböcke besonders auswärts gefährliche Gegner – und stellen ab und an Spieler im Wert von 3,8 Mio. Euro auf den Platz. „Die Personalsituation ist ein bisschen angespannt“, weiß Sven Demandt, Cheftrainer von Rot-Weiss Essen. Zu den...

2 Bilder

ATTAC Veranstaltung zu Lobbyismus

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 14.10.2016

Wesel: Haus am Dom | Am Dienstag, den 25. Oktober um 19.30 Uhr lädt das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC-Niederrhein zu einer weiteren öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein. Der Politikwissenschaftler Dr. Hendrik Sander stellt dann in seinem Vortrag die Frage: „Wer regiert eigentlich in Deutschland?“ Am Beispiel der deutschen Energiepolitik zeigt er den Einfluss auf, der von Wirtschaftslobbys ausgeht. Außerdem beschreibt...

2 Bilder

Steuern nur für die Anderen

Kurt Jürgen Gast
Kurt Jürgen Gast | Wesel | am 29.09.2016

Gegen die Steuervermeidungstricks großer Konzerne wettert Bundesfinanzminister Schäuble gerne in seinen Reden. Das die AKW - Betreiber, EON, RWE und EnBW, dabei sind den Fiskus um ca. 800 Millionen Euro zu prellen ist anscheinend in Ordnung! Die Brennelementesteuer soll ja Ende des Jahres wegfallen. So werden die AKW`s nur mit den nötigsten Brennelementen aufgefüllt, um dann im nächsten Jahr richtig loszulegen. Dann...

1 Bild

Familientag bei RWE

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Nord | am 28.09.2016

Essen: Stadion Essen | Familienspieltag an der Hafenstraße: Rot-Weiss Essen stellt das Spiel gegen die Reserve von Borussia Dortmund am 1. Oktober ganz ins Zeichen der Familie und hat dazu zahlreiche Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Stadtgebiet ins Stadion Essen eingeladen. Das begleitende Rahmenprogramm beginnt am Samstag um 12.30 Uhr vor der Westtribüne, bevor es um 15.30 Uhr auf dem grünen Rasen gegen den derzeitigen Tabellenzweiten um...

2 Bilder

RWE-Fußballlehrer made in Japan

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 24.09.2016

Dutzende Briefe an den DFB – und keine Antwort! Grund genug für den Japaner Masataka Fukuoka, einfach die nächste Maschine nach Deutschland zu nehmen. Sein Ziel: Fußballtrainer werden! Seit 2009 coacht der mittlerweile 40-Jährige Jugendmannschaften von Rot-Weiss Essen, seit vergangenem Jahr unterstützt er Kinder der Gesamtschule Nord im Rahmen des Projekts „Fußball trifft Kultur“ von LitCam GmbH und Essener Chancen. Rudi...

2 Bilder

RWE kündigt erste Vorarbeiten für Neubauten in der Baulücke am Westholz in Scharnhorst an

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Nord | am 22.09.2016

Dortmund: Westholz 57-79 | RWE beabsichtigt, über eine ihrer Immobilientöchter in Scharnhorst die Baulücke zwischen den Häusern Westholz Nr. 57 und Nr. 79 zu schließen. Mit der Stadt Dortmund wurde vereinbart, für rund 4500 Quadratmeter große Fläche Planrecht zu schaffen und anschließend in die Vermarktung zu gehen. Dies hat heute (22.9.) die RWE-Konzernpressestelle mitgeteilt. Historische Karten zeigen laut RWE-Mitteilung, dass sich einst auf...

1 Bild

Die GMS-Initiative auf Tour - NUR DER RWE!

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 19.09.2016

Am Sonntag, 18. September 2016, fuhren Mitglieder der Georg-Melches-Stadioninitiative mit einem Planwagen quer durch die Stadt Essen. Nach einem Mittagessen auf der Straußenfarm in Schuir ging es zurück in den Essener Norden, wo man auf dem Stadtteilfest Altenessen noch einen heiteren Abend verbrachte. Hicks, NUR DER RWE! Hier ein kleines Video mit Singsang und Elchmoderation:

1 Bild

Bochum blutet für eine 200 Mio. Euro teure Fehlinvestition 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 17.09.2016

Bochum: Stadtwerke-Hochhaus | Abbau von bis zu 1.000 Arbeitsplätzen (von aktuell ca. 6.400), keine Gewinnabführungen ab 2017. Der von den Kritikern vorhergesagte Gau bei der STEAG ist eingetreten (lokalkompass vom 26.11.12). Die schlimmsten Befürchtungen werden Realität. Bochum hat über 200 Mio. Euro in die STEAG investiert. Der gesamte Kaufpreis wurde über Kredite finanziert. Jetzt werden Abschreibungen in zunächst zweistelliger Millionenhöhe...

1 Bild

RWE mit 2:0-Arbeitssieg gegen SC Verl

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 17.09.2016

Am gestrigen Freitagabend konnte sich Rot-Weiss Essen vor heimischer Kulisse endlich wieder drei Punkte erkämpfen. Dosenöffner in der mühsamen Partie gegen den SC Verl war ein direkt verwandelter Freistoß vom überragenden Kasim Rabihic. Die Schwierigkeiten mit dem Sportklub hinterlassen einen faden Beigeschmack: Die nächsten Liga-Gegner sind Aachen und Dortmund. Die Durststrecke von vier Niederlagen in Folge beendete der RWE...

1 Bild

GFL stimmt für das Projekt „Wohnen am Wasser“ im Preußenhafen

Gerd Kestermann
Gerd Kestermann | Lünen | am 16.09.2016

Lünen: GFL - Gemeinsam Für Lünen | Die GFL-Ratsfraktion hat dem RWE-Projekt „Wohnen am Wasser“ schon vor einigen Wochen nach der Vorstellung durch den Immobilien-Manager des Konzerns, Franz-Josef Drabig, und intensiven Diskussionen zugestimmt. Wir sehen in dem Projekt eine Riesenchance für den seit Jahrzehnten in der Stadtentwicklung benachteiligten Ortsteil Lünen-Süd, so der GFL-Fraktionsvorsitzende Johannes Hofnagel (vgl. hierzu auch die...