Satire

1 Bild

Glosse: Glaubensfragen

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | vor 2 Stunden, 43 Minuten

Passend zu den Osterfeiertagen wurden auf SPIEGEL ONLINE die dümmsten Schülerantworten zum Thema Religion vorgeführt. Kostprobe: „Was geschah an Ostern?“ – Schülerantwort: „Jesus ist aufgekreuzt.“ Ein anderes Schülerzitat: „Christen feiern an Ostern die Wiederbelebung von Jesus.“ Oder: „Jesus war 33, als er genagelt wurde.“ Angesichts solcher Defizite sollte man eher die Frage stellen: Gehört das Christentum noch zu...

Bildergalerie zum Thema Satire
25
14
11
11

Das Leben nach dem Sterben

Alf Rolla
Alf Rolla | Herne | am 09.04.2018

Was wäre, wenn ... ... die Rechtspopulisten in Deutschland die Wahl gewinnen würden. ... die Rechtspopulisten in Österreich immer mehr Zuspruch finden würden. Ein Albtraum wird wahr! Nur noch die Türkei ist bereit, deutsche Asylanten aufzunehmen - doch die Balkanroute ist dicht. Zwei Rentner aus dem Ruhrgebiet flüchten über den Bodensee in die Alpenrepublik. Denn in der Steiermark gibt eine Kleinstadt, in der noch...

1 Bild

Lesung von Benjamin Weissinger im atelier automatique

atelier automatique
atelier automatique | Bochum | am 18.03.2018

Bochum: atelier automatique | Facebook hat er mittlerweile schon mehrmals vollgeschrieben. Jetzt will Benjamin Weissinger, der gerade mit Ex-Titanic-Chef Leo Fischer seinen ersten Fortsetzungsroman schreibt, dann doch auch mal was lesen.  "Die Saftpresse der Leute vom Ort und der Junge und andere nachdenkliche und interessante Texte" heißt sein Abend im atelier automatique. Sein bisheriges Werk, dass er stets auf einem Speichermedium im Backenzahn mit...

1 Bild

Glosse: Politik und Karrieremuster

Benjamin Eisenberg
Benjamin Eisenberg | Bottrop | am 15.03.2018

Am Sonntag wird in Russland gewählt, und die Chancen stehen gut für den „lupenreinen Demokraten“. Es gibt kaum ernstzunehmende Konkurrenz. Auf dem Wahlzettel kann man sein Kreuz machen bei W. Putin, Wladimir Putin oder Wladimir Wladimirowitsch Putin. In Russland braucht man kein halbes Jahr, um eine Regierung zu bilden. Da bleibt die alte einfach im Amt. Gut, das ist bei uns eigentlich auch so, nur dass wir für diese...

16 Bilder

Bei des Kaiser´s Bart ! 23

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 06.03.2018

Der Bart ist ab ? Nicht ganz, kann man so nicht sagen. Bis neulich war er noch in den tiefen der Hautfalten verschwunden– alles glatt rasiert und Pfirsich gleich. Aber jetzt ist er wieder da – nein nicht der des Kaisers. Wer denn ? Der Drei Tage Bart ! Dieses Relikt eines einst prächtigen Auswuchses wurde zuletzt zu Beginn der 80er Jahre des letzen Jahrhunderts als Zeichen eines Menschen gedeutet, der auf sein Äußeres...

1 Bild

Das "theater spiellust" präsentiert: Top Dogs

Sabine Trost
Sabine Trost | Alpen | am 04.03.2018

Alpen: Pädagogisches Zentrum | Sie sind entlassen worden.“ – „Entlassen? Hören Sie, das hätte man mir gesagt!“ – „Man hat es Ihnen gesagt, aber Sie haben nicht zugehört.“ Wirtschaftskrise. Unternehmen werden umstrukturiert, redimensioniert oder geschlossen. Um die finanziellen Verluste einigermaßen auszugleichen, müssen konsequent Mitarbeiter entlassen werden. Aber dieses Mal trifft es nicht nur die „Underdogs“: Dieses Mal geht es den höheren und...

1 Bild

Das "theater spiellust" präsentiert: Top Dogs

Sabine Trost
Sabine Trost | Sonsbeck | am 04.03.2018

Sonsbeck: Kastell | Sie sind entlassen worden.“ – „Entlassen? Hören Sie, das hätte man mir gesagt!“ – „Man hat es Ihnen gesagt, aber Sie haben nicht zugehört.“ Wirtschaftskrise. Unternehmen werden umstrukturiert, redimensioniert oder geschlossen. Um die finanziellen Verluste einigermaßen auszugleichen, müssen konsequent Mitarbeiter entlassen werden. Aber dieses Mal trifft es nicht nur die „Underdogs“: Dieses Mal geht es den höheren und...

Anzeige
Anzeige
27 Bilder

Das Grauen des Winters-ein nicht ganz ernst zu nehmendes Stimmungsbild 48

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 21.02.2018

Da ging ich so durch den Stadtpark vor mich hin und bestaunte die schneelose winterliche Grau - Landschaft. Das wäre wohl eine kleine Story wert, dachte ich und schnappte mir mein Handy zum Einfangen einiger Motive. Und während ich mich nach Motiven umschaute, überlegte ich mir schon mal einen passenden Text dazu. Aber ohne Erfolg, die Muse küsste mich mal wieder nicht. Zu Hause am Schreibtisch änderte sich auch nichts....

4 Bilder

Feldlerche erfolgreich umgesiedelt - Ed kann singen, Altenessen hat frische Luft 11

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 17.02.2018

Samstag, 17. Februar 2018, Fernsehteams aus aller Welt stürmen auf die Gladbecker Straße und plötzich ist alles still, nur ein leises Zwitschern ist zu hören. Was ist passiert? Der prominente Aktionskünstler Hans-Dieter Felsner, besser bekannt als Konfetti-Dieter, hat gemeinsam mit seiner Muse Schmetterling des schier Unmögliche geschafft. Am Geburtstag des Sängers Ed Sheeran siedelte Felsner eigenhändig eine Gruppe...

2 Bilder

Alles andere ist primär

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 14.02.2018

Dorsten: Gemeinschaftshaus Wulfen | Mit seinem neuen Programm ist Rolf Miller am Dienstag, 17. April im Gemeinschaftshaus Wulfen zu Gast. Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die wehtun. Und trifft von hinten durch die Brust – bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut...

1 Bild

Hat der Karneval Grenzen oder ist alles erlaubt ? Karneval in Köln mit Maulkorb ? 1

Stefan Hoffmann
Stefan Hoffmann | Düsseldorf | am 10.02.2018

Wenn der Herr Gauland von der AfD in "Mainz wie es singt und lacht" lächerlich gemacht wird, dann ist das im Karneval eine normale Sache.  Da stand jemand in der Bütt und machte sich über seine Krawatte und das braune Sacko lustig, mit dem er so gar ins Bett gehen würde. Das war aber noch einer der harmlosen Späße Richtung AfD. Der Karneval war bisher jedenfalls so zu verstehen, dass jegliche Satire erlaubt ist, wenn sie bei...

1 Bild

Nur nicht den Humor verlieren... 13

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Rübermachen - Ingmar Stadel LIVE im Petriunum

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 01.02.2018

Dorsten: Aula Gymnasium Petrinum | Der mehrfach preisgekrönte Ingmar Stadelmann, bekannt aus der „heute-show“ und „Nuhr im Ersten- Der Satiregipfel“, hat längst den Kampf gegen die Humorlosigkeit angetreten. »Er ist höflich wie ein Türsteher und feinfühlig wie ein Pfund Hackepeter. Und genau das macht seinen Humor aus«, sagt Dieter Nuhr über Ingmar Stadelmann. Diesen Humor hat Stadelmannjetzt mal eben ausgeliehen: an BöRDie, den...

1 Bild

Politischer Kabarett-Abend mit Uli Masuth " Mein Leben als ich"

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 24.01.2018

Dorsten: Gesamtschule Wulfen | Mit rabenschwarzem Humor legt Uli Masuth am Freitag, 16. Februar ab 20 Uhr  im Gemeinschaftshaus Wulfen die Schwächen des Gutmenschentums bloß. Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig. Ob das die Welt zusammen hält? Denn wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem. Wo es früher Gebote und Verbote gab,...

1 Bild

Die Einhornverschwörung 6

Timmy Kampmann
Timmy Kampmann | Wesel | am 10.01.2018

"Clickbait" (dt. "Klick-Köder") ist eine Internet-Unsitte, die uns Gedankenkonsumenten die sonst so medienkompetenten, vernünftigen und souveränen Klamotten vom Leibe reißt und nackt — vor Neugier schlotternd — im finstersten Wald der erwartungsvollen Unwissenheit abstellt. Und "abgestellt" wird dabei meistens auch der Kopf. Eine Satire und ein Lehrstück in Sachen Fake-News. Ich habe mich als Jean Pütz verkleidet — dieser...

Nadja Lüders - Prinzessin Nadja I. will fünf Wochendurchrocken!

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 09.01.2018

Satire? Wo liegen die Grenzen, was kann oder soll sie inhaltlich erreichen? Sind Politik und organisierter Frohsinn eine Einheit, was bindet diese Elemente miteinander? Sind Büttenreden im Karneval Satire? Kann man eine Büttenrede über eine Person, hervorragende Person des Karnevals halten? Wenn, ja, wo sind die Grenzen! Hier beginnt das Dilemma! Welche Meinung könnte man zu diesem Artikel äußern, ohne Grenzen zu...

1 Bild

Onkel Fisch blickt zurück!

Claudia Keller
Claudia Keller | Essen-Nord | am 03.01.2018

Essen: Stratmanns Theater | Der satirische Jahresrückblick mit dem Wichtigsten Witzigsten aus 2017 ONKeL fISCH blicken auf das Jahr zurück: Adrian Engels und Markus Riedinger feiern die unfassbaren Sternstunden 2017. Das ist zum einen die härteste Bundestagswahl seit Erfindung der Demokratie, zum anderen der Überraschungssieger der Tour de France Emmanuel Macron. Außerdem eine Türkei, die sich mal eben selbst abschaffte und natürlich alles fein...

Auf der Erde ist der Teufel los oder Jesus, Anarchist 1

Vier oder sieben Jahre vor unserer (falschen) Zeitrechnung beschloss Derliebegott, einen Sohn auf die Erde zu schicken, damit dieser nach dem Rechten sehe. Denn die Menschen da unten schauten nicht mehr zu ihm herauf, sondern tanzten um ein Goldenes Kalb. Ein Zustand, der für den Geist da oben unerträglich war. Menschengestalt sollte er haben, so aussehen, wie die da unten, um ihnen nahe kommen und predigen zu können....

1 Bild

Stille Nacht allerseits Ein garstig-satirisches Weihnachtsprogramm

Ulrich Korfluer
Ulrich Korfluer | Hagen | am 08.12.2017

Hagen: AllerWeltHaus Hagen | Die Neuen Anonymen Volksweisen präsentieren uns in der Vorweihnachtszeit besinnliche Töne der besonderen Art. Von großen und berühmten Autoren sind Texte und die Musik, aber manches stammt auch aus den eigenen Federn der drei Protagonisten. Da wechseln sich die skurril weihnachtlichen Abenteuer des Christkinds Nr. 69 vom Franz Hohler, ab mit den feucht-fröhlichen Erlebnissen des Seemanns Kuttel Daddel Du in der heiligen Nacht...

1 Bild

Mein diesjähriges klassisches Weihnachtsgerücht 88

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 07.12.2017

Als mir heute morgen mit meinem Zeitungsabonnement unaufgefordert ein weiteres phantastisches, mit ganz einfachen Zutaten und für jeden Kochlaien einfachst herzustellendes Weihnachtsmenü in den Frühstückskaffee flatterte, erinnerte ich mich an ein sehr altes, mit Weihrauch und Myrrhe veredeltes Weihnachtsmenü meiner allzeit verstorbenen Großmutter und Wegweiserin von allem druckergeschwärzten Pompus hin zum bodenständigen...

1 Bild

IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 05.12.2017

Essen: Theater Essen-Süd | IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Theater Essen-Süd goes Comedy Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße...

1 Bild

IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 05.12.2017

Essen: Theater Essen-Süd | IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Theater Essen-Süd goes Comedy Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße...

1 Bild

IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun!

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 05.12.2017

Essen: Theater Essen-Süd | IMPRO LATE NIGHT - Denn Sie wissen nicht was Sie tun! Theater Essen-Süd goes Comedy Abgewrackte Schauspieler und solche, die es sein wollen treffen sich um das Theater Essen-Süd in Grund und Boden zu improvisieren. Nicht genug! Sie holen sich Gäste dazu. Abgewrackte Clowns und solche, die es sein wollen sehen zu, was ein Abend alles hervorbringen kann. Ein Abend zwischen Scripted Reality, Realitysatire, und scheiße...

1 Bild

Advent, Advent, ein Reifen brennt… 9

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 02.12.2017

7.00 Uhr. Quietschende Reifen, ein Knall. "Ah", denke ich, "Colt Seavers ist da, ich sollte aufstehen." Ich registriere, dass ich mich noch im Halbschlaf befinde und dass es eher unwahrscheinlich ist, dass der berühmte Fernseh-Stuntman der 80er Jahre am 1. Adventswochenende in Essen aufkreuzt. Schlaftrunken gehe ich zum Fenster und sehe, wie ein David Hasselhoff-Doppelgänger aus seinem Auto steigt. Ein Aufkleber auf der...

1 Bild

ONKeL fISCH – „Europa – und wenn ja, wie viele?“

Claudia Keller
Claudia Keller | Essen-Nord | am 21.11.2017

Essen: Stratmanns Theater | Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive. Zeit für das Kabarett-Duo ONKeL fISCH Ordnung in...