Schallschutz

1 Bild

Schallschutz für Anwohner

Judith Schmitz
Judith Schmitz | Bottrop | am 30.05.2017

Im Rahmen des Bundesprogramms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ sind in Bottrop neun Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von 6.622 Metern gebaut worden. Rund 9,9 Millionen Euro haben die Maßnahmen gekostet, die die Lärmbelastung der Anwohner deutlich reduzieren sollen. Zum Abschluss der Bauarbeiten wurde jetzt das letzte Wandelement in Anwesenheit von Oliver Faber, DB Netz AG Lärmsanierung, und Klaus...

1 Bild

B 474n in 3D: FWI stellt ein Modell der geplanten Bundesstraße aus

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 10.05.2017

Nur wenige Millimeter hoch sind die Auf- und Abfahrten der geplanten B 474n kurz hinter der Stadtgrenze zu Ickern in dem Modell, das die FWI nun ausstellt. Doch ein Millimeter entspricht in der Realität einem Meter. Die FWI hat das Modell im Maßstab 1:1.000 beim Architekturbüro Moussa in Auftrag gegeben, um die Größenverhältnisse der geplanten Bundesstraße und ihre Auswirkungen auf die Umgebung besser vermitteln zu können....

Schutz gegen Lärm: Bahn AG beendet Arbeiten in Rauxel

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 03.12.2016

Voraussichtlich bis zur dritten Kalenderwoche 2017 erledigt die Deutsche Bahn AG die Restarbeiten an den Schallschutzwänden im Bereich der Köln-Mindener Bahntrasse in Rauxel. Die Arbeiten entlang des 1,6 Kilometer langen Abschnitts hatten im Herbst 2014 begonnen, aber die Fertigstellung der Lärmschutzmaßnahmen hatte sich immer wieder verzögert. Wie ein Bahnsprecher auf Stadtanzeiger-Nachfrage mitteilt, werden die...

1 Bild

Mehr Schutz vor Lärm an Bahnstrecken 1

750 Gebäude in der Nähe von Bahnstrecken auf den Stadtgebieten von Herne und Castrop-Rauxel sind nicht ausreichend gegen den Lärm geschützt, der vom Schienenverkehr ausgeht. Es handelt sich hierbei unter anderem um Häuser, die vor dem Jahr 1974 erbaut wurden. Im Rahmen eines Bundesprogramms können diese Gebäude einen verbesserten Schutz für Lärm erhalten. Gefördert wird zum Beispiel der Einbau von Fenstern mit einem...

11 Bilder

Neues Audi Zentrum Dortmund an der Wambeler Automeile eingeweiht // Samstag ist Tag offener Tür

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 10.12.2015

Dortmund: Audi Zentrum Dortmund | Baulich fehlt nur noch der Lückenschluss des Schallschutzes zum östlich benachbarten Toyota-Autohaus, bis zum Verkaufstart am 4. Januar auch noch die Stars im neuen Terminal: die Autos mit den vier Ringen. Doch am Samstag, 12. Dezember, von 10 bis 16 Uhr können sich interessierte Besucher beim Tag der offenen Tür selbst ein erstes Bild vom neuen Audi Zentrum Dortmund an der Wambeler Automeile an der B1 machen. Im Beisein...

1 Bild

Zuschuss für Schallschutzfenster

Hausbesitzer können für den Einbau von Schallschutzfenstern Zuschüsse erhalten. Im laufenden Programm der Stadt wurde der Einbau solcher Schallschutzfenster bei 435 Wohnungen gefördert, insgesamt wurden 820 000 Euro an Mitteln gewährt. Weitere Infos gibt es beim Umweltamt unter  5027347. Im Bild (v.r.): Werner Höing und Heinrich Bornkessel vom Umweltamt, mit dem Leiter der Maßnahme, Sedat Göksun.

1 Bild

A42-Maut: LÄRMSCHUTZGELD statt SANIERUNG – Anwohner werden ausgezahlt

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 01.04.2015

Straßen NRW teilt der Bürgerinitiative „A42 – Essen“ exklusiv am heutigen Tag folgende Neuigkeiten mit: Anstelle eines verbesserten Lärmschutzes soll das eingesparte Geld einmalig an die vom Lärm betroffenen Anwohner ausgezahlt werden. Die A42 auf Essener-Gebiet wird nun doch nicht saniert. Mit dem anstehenden Ausbau der A42 werden die bisherigen Lärmschutzwände vollständig entfernt und keine neuen installiert. Nach...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Hoffnung auf neue Lärmschutzmaßnahmen an der A44 in Kupferdreh 1

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 05.02.2015

Bürgerbeschwerden und Politische-Forderungen finden Gehör! - Forderung nach Tempo 80 bleibt! Das Thema Bundesautobahn mitten durch die Stadt- und Ortsteile Byfang, Dilldorf und Kupferdreh stellt seit Jahren ein politisches Hauptbeschäftigungsfeld der CDU Kupferdreh/Byfang dar, da die verkehrlichen Belastungen und Immissionen - gerade seit der Aufstufung der ehemaligen Bundesstraße B 227 zur Bundesautobahn A44 und die...

1 Bild

Lärmschutz: CDU und SPD bewerten Verzögerungen unterschiedlich

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 21.01.2015

Die Fertigstellung der Lärmschutzwände entlang der Köln-Mindener Bahntrasse lässt auf sich warten. Wie berichtet, steht nach Aussage der Deutschen Bahn AG noch nicht fest, ob die Arbeiten in diesem Jahr abgeschlossen werden können. SPD und CDU bewerten den Baufortschritt unterschiedlich. „Das habe ich mir ganz anders vorgestellt“, sagt Karl-Heinz Villis, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Rauxel/Bladenhorst. Wenn man ein...

1 Bild

Bau der Schallschutzwände in Rauxel verzögert sich

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 17.01.2015

Drei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von 1,6 Kilometern baut die Deutsche Bahn AG seit dem vergangenen Herbst entlang der Köln-Mindener Bahntrasse in Rauxel. Wie ein Bahnsprecher auf Stadtanzeiger-Nachfrage mitteilte, verzögern sich die Arbeiten jedoch, und zurzeit sei unklar, ob sie dieses Jahr beendet werden können. Laut den Angaben, die im Mai 2014 während der Bürgerinfoveranstaltung durch Vertreter der DB...

1 Bild

Der Lärm und seine Folgen 3

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 30.04.2014

Heute (30. April) ist der weltweite „Tag gegen Lärm“. Ziel des Aktionstages ist es, die Lärmproblematik und ihre Folgen in das Bewusstsein zu rücken. Doch wie wirkt sich Lärm eigentlich gesundheitlich aus? Welche Möglichkeiten gibt es, sich vor den Konsequenzen zu schützen? Wir haben bei Castrop-Rauxeler Ärzten nachgefragt. „Es gibt störenden und schädigenden Lärm“, sagt Hals-Nasen-Ohren-Arzt Dr. Klaus Kröger. So sei...

1 Bild

Wunder gibt es immer wieder: StraßenNRW antwortet nach 8 Monaten 2

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 27.10.2013

Nach acht Monaten antwortet StraßenNRW auf die Fragen der Bürgerinitiative "A42 - Essen" von Februar 2013 Das Ergebnis der Antwort: Die Homepage von StraßenNRW enthält eine falsche Aussage. Der Streckenabschnitt "AK Essen-Nord bis AS Ge-Heßler" wird nicht im Jahr 2013 im Zuge der Sanierung des Gelsenkirchener Abschnitts mitsaniert. Die Homepage von StraßenNRW enthält aber weiterhin die falsche Angabe. StraßenNRW zieht...

1 Bild

A42: Wirtschaft macht Druck für Ausbau der A42 - NICHT MIT UNS

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 15.10.2013

Die Wirtschaft fordert mehr Geld für den Autobahnausbau. Nach einem Bericht auf den Internetseiten von "DerWesten.de" gehört zur Wunschliste der Wirtschaft auch der 6-spurige Ausbau der A42 von Herne bis Bottrop-Süd. Anscheinend ist die Wirtschaft der Meinung, dass der Bund doch noch zu viel Geld hat. Oder ist schon Weihnachten? Wir fordern "MEHR RUHE FÜR DIE ANWOHNER" und nicht mehr Verkehrslärm durch mehr...

2 Bilder

A42 - Innovative Idee "Solarer Lärmschutz"

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 25.06.2013

Am 24. Juni 2013 haben Vertreter der Bürgerinitiative Kontakt mit dem Stadtplangsamt der Stadt Bottrop zum Thema "Solarer Lärmschutz" aufgenommen. Nach dem Gespräch mit dem Umweltamt der Stadt Essen am 23. April 2013 wurde der "Solare Lärmschutz" nun auch in einem Gespräch mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Bottrop thematisiert. Beide Gespräche waren sehr konstruktiv und es wurden viele Ideen für die Fortführung des Themas...

7 Bilder

A42 – Wie kann es dem Lärm an den Kragen gehen? 2

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 10.02.2013

Aktueller Stand zum Lärmschutz (Kreuz Essen-Nord bis Gelsenkirchen-Heßler) Die Teilstrecke der A42 zwischen dem Kreuz Essen-Nord und der AS Gelsenkirchen-Heßler (bis zum Herner Kreuz) wurde zwischen 1968 und 1971 freigegeben (übrigens zunächst gar nicht als Autobahn, sondern als städtische Schnellstraße gedacht). Der Asphaltbelag dieser Strecke wurde (nach unserem Kenntnisstand) seit der Freigabe vor 45 Jahren nur...

3 Bilder

Deutsche Bahn baut ab dem Wochenende Schallschutzwand in Kurl

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 05.02.2013

Dortmund: Bahnlinie Dortmund-Hamm in Kurl | Die Deutsche Bahn AG führt in der Zeit vom 9. Februar bis zum 22. April Bauarbeiten zu Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bahnstrecke Dortmund - Hamm in Dortmund-Kurl durch. Am 9. Februar werden laut Mitteilung der DB von heute (5.2.) die Arbeiten für den Bau einer Schallschutzwand in Kurl begonnen. Wegen der dichten Zugfolge sei es leider nicht möglich, alle Arbeiten tagsüber auszuführen. Daher erfolgt ein Teil der Arbeiten...

2 Bilder

Von Hochs und Tiefs // Airport legt neue Passagierprognosen vor: 1,9 Millionen in 2012

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 18.12.2012

Dortmund: Flughafen Dortmund | Für den Dortmund Airport bringt das Jahr 2012 das stärkste Passagiervolumen seit vier Jahren. Knapp 1,9 Millionen Fluggäste werden bis zum Jahresende den Dortmunder Flughafen genutzt haben. Die Zahlen präsentierte die Flughafenführung unter anderem am Freitagabend dem Aufsichtsrat. Wachtums-Einbruch im ersten Quartal erwartet Mit Blick auf das Gesamtjahr wird demnach ein Wachstum von 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr...

Schallschutzfenster: Umweltamt legt Programm auf

Gefördert werden Schallschutzfenster, bzw. BBalkon- und Terrassentüren, die nachträgliche Dämmung von Rollladenkästen, soweit sie sich in Wohn- oder Schlafräumen befinden sowie der Einbau von schallgedämmten Lüftern in Schlafräumen. Gefördert werden können bis maximal 75 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten bis zu einer Höchstgrenze von 4.000 Euro je Haus bzw. Wohnung. Je Eigentümer ist ein maximaler Förderbetrag von 20.000...

1 Bild

Bahn AG informiert Kurler und Husener über Lärmsanierung an Schienenwegen

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 03.07.2012

Dortmund: Kirche St. Johannes Baptista | Die Deutsche Bahn AG informiert am Donnerstag, 5. Juli, um 19 Uhr die Kurler und Husener über die geplante Lärmsanierung entlang der Schienenwege im Doppel-Dorf Husen/Kurl. Eingeladen werden die Anwohner zum Info-Abend in die Kurler Kirchengemeinde St. Johannes Baptista, Werimboldstr. 4. 1000 Meter Lärmschutzwände in Kurl und Husen geplant Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ erstellt die...

Bahn informiert über Lärmbelästigung

Dortmund: Begegnungszentrum Deusen | Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ erstellt die Bahn ab Januar 2012 Schallschutzwände in Lindenhorst, Mengede, Deusen und Innenstadt West. Dabei sollen in den Stadtgebieten als sogenannter aktiver Schallschutz Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von 5144 Metern erstellt werden. Die Wände in Lindenhorst liegen im Bereich Lindenhorster Straße/ Ende Herrekestraße, Lindenhorster...

Fortsetzung A42: Neuer Lärmschutz „Ja“, aber nicht für die Anwohner in Essen 1

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Werden | am 08.05.2011

Essen: Altenessen, Karnap und Vogelheim | Weiterhin wird der Lärmschutz der A42 verbessert, nur nicht auf dem Essener-Gebiet. Nun wird zwischen dem Kreuz-Herne und Gelsenkirchen-Bismarck die Fahrbahndecke erneuert. In diesem Fall kann sogar gesagt werden "mal eben". Innerhalb von etwas mehr als zwei Tagen wird diese Sanierung durchgeführt. Laut Homepage von StrassenNRW werden bis zum 30.06.2011 vom Kreuz Herne bis Herne-Börnig weitere Schallschutzmaßnahmen...

4 Bilder

A42: Neuer Lärmschutz „Ja“, aber nicht für die Anwohner in Essen

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 13.03.2011

Eine Autofahrt von Dortmund bis Duisburg auf der A42 führt derzeit durch so manche Baustelle. Zwischen Duisburg-Nord und Oberhausen-Zentrum erhält die A42 einen neuen Fahrbahnbelag (Strecke: ca. 5 Kilometer). Ausserdem werden Brücken saniert. Selbiges geschieht auch zwischen Herne-Börnig und Castrop-Rauxel-Ost (Strecke ca. 4,5 Kilometer). Zusätzlich werden die vorhandenen Schutzplanken auf dem Mittelstreifen...