Schauspiel

1 Bild

Vierter und letzter Teil über das "Grubengold"-Projekt am Prinzregenttheater: Wie macht man aus einem Roman von 1.500 Seiten ein 70-minütiges Theaterstück?

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | vor 3 Tagen

„Mit dem interkulturellen 'Grubengold'-Ensemble 'Don Quijote' auf die Bühne zu bringen, war eine Vorgabe des Prinzregenttheaters“, erzählt Michaela Kuczinna, künstlerische Leiterin und Regisseurin des Projekts. Sie ergänzt: „Ich bin mit dem Stoff vertraut und habe mich sehr gefreut, ihn auf die Bühne bringen zu können. Das ist ein gutes, vielfältiges Material.“ - Der Lokalkompass stellt das „Grubengold“-Projekt in einer...

1 Bild

Briefe an den Vater 2

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Premiere! Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die...

1 Bild

Woyzeck

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Woyzeck von Georg Büchner Eine Dreiecksgeschichte. Zwischen Woyzeck, dem Major und Marie. Endgültige Schuldfrage: unklar und offen! Unsere Inszenierung von Büchners Fragment „Woyzeck“ mit drei spielerischen Säulen als moderne Dreiecksbeziehung. Insbesondere die Figur der Marie bekommt durch die Verflechtung mit Charakterzügen des Arztes und des einzig wirklichen Freundes der Hauptfigur (Andres) eine besondere...

1 Bild

Faust

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Faust von Johann Wolfgang Goethe Gretchen ist tot. Faust in psychiatrischer Behandlung? Mephisto gar sein Therapeut? Faust mit seinem aktuellen Bezug zu den Themen Schizophrenie, Burnout und posttraumatischer Belastungsstörung als Steilvorlage für unsere Inszenierung. Seit drei Jahren ist Goethes „Faust“ fester Bestandteil unseres Repertoires. Nach über hundert Vorstellungen hat die Inszenierung nichts an Kraft und...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Norway.Today

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 09.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Norway.Today von Igor Bauersima Wiederaufnahme! Julie und August begegnen sich in einem Chat. Julie will sterben und August vielleicht auch. Zusammen begeben Sie sich auf einen Fjord in Norwegen. Gemeinsam nimmt man sich einfacher das Leben. Oder? Zwei Sekunden und du bist weg. Bumm. Doch scheiße, man, ich hab noch nie ein Polarlicht gesehen, du? So selten bei uns im Programm wie Polarlichter in Essen. Es lohnt sich,...

1 Bild

Norway.Today

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 09.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Norway.Today von Igor Bauersima Wiederaufnahme! Julie und August begegnen sich in einem Chat. Julie will sterben und August vielleicht auch. Zusammen begeben Sie sich auf einen Fjord in Norwegen. Gemeinsam nimmt man sich einfacher das Leben. Oder? Zwei Sekunden und du bist weg. Bumm. Doch scheiße, man, ich hab noch nie ein Polarlicht gesehen, du? So selten bei uns im Programm wie Polarlichter in Essen. Es lohnt sich,...

5 Bilder

Claire Waldoff überzeugte in der Niebuhrg

Karin Schäfer
Karin Schäfer | Oberhausen | am 08.05.2017

Pech gehabt, wer ihn verpasst hat, den Claire-Waldoff-Abend zu Ehren des 60. Todesjahres des „Sterns von Berlin“. Im schönen Theater an der Niebuhrg versetzte die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Katrin Schinköth-Haase die Anwesenden zurück in das frühe 20. Jahrhundert. Sie erzählte als Claire Waldoff ein Leben, das erzählt werden muss. Mit Waldoff-Liedern und Texten setzte sie einige Blitzlichter auf das Wirken...

4 Bilder

Großartiger Monolog: "Die schwarze Flotte" im Megastore

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 04.05.2017

Dieser Mammutmonolog ist einer, der uns die Welt erklärt. Und wenn Schauspieler Andreas Beck seine Zuschauer in „Die schwarze Flotte“ im Megastore mit auf eine Reise nimmt, dann spannt er den Bogen vom ersten Menschen bis zu denen, die an die Küsten Europas gespült werden. Es ist nur ein Mann, der sich da durch das Wirtschaftsgeflecht der Weltmeere pflügt. Und Andreas Beck macht das in 90 spannenden Minuten so gut, dass er...

Peng! Kollektiv und Schauspiel Dortmund fordern Exportstopp von Kleinwaffen 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 03.05.2017

Im Namen der CDU Wählerbasis forderte das Peng! Kollektiv mit einer Petition Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu auf, sich für einen Exportstopp von Kleinwaffen einzusetzen. Die Petition wurde schon am ersten Tag über 500 mal unterzeichnet. Gestern wurde die Petition gestartet, in der angeblich die christliche Wählerbasis der CDU ihre Kanzlerin dazu auffordert, sich für einen Verzicht von Kleinwaffenexporten stark zu...

1 Bild

Theater Extra verwandelt sich in ein Museum

Heinz Linnenbrink
Heinz Linnenbrink | Essen-Borbeck | am 23.04.2017

Essen: Theater Extra | Am 29.04.2017 um 19 Uhr verwandelt sich die Bühne des Theater Extra wieder in ein kleines Pariser Museum. Vorhang auf, für die Krimikomödie „Monsieur Renard & der Mord im Museum“ aus der Feder unseres Autors Daniel Raifura. Zum Inhalt: In einem kleinen, nicht feinen Museum mitten im Herzen von Paris findet die feierliche Enthüllung eines wertvollen Gemäldes statt. Viele Illustre Gäste wohnen dieser Veranstaltung bei,...

1 Bild

Armenküche statt Kneipe 1

Peter Frank
Peter Frank | Düsseldorf | am 11.04.2017

Hausbesitzer mahnt Kompromissbereitschaft an Das hat sich Thomas Papagrigoriou so nicht träumen lassen, als er 2013 voller Enthusiasmus den Umbau des alten „Quadenhof“ startete. Er beabsichtigte, die zukünftige Fuchsjagd genauso erfolgreich zu machen, wie seine Fuchsjagd in Eller. Doch es sollte anders kommen. Heute ist er nicht mehr Besitzer des Hauses, nur noch Pächter. Ob das Brauhaus noch den Sommer erlebt, ist...

2 Bilder

FANTA 10 zeigt: Nachbarn - das kann ja heiter werden (III)

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Rees | am 04.04.2017

Rees: Bürgerhaus | Am 26. April 2017 zeigt die inklusive Laienschauspielgruppe FANTA 10 im Bürgerhaus Rees ihr neues Stück "Nachbarn - das kann ja heiter werden". Viele von uns kennen diese Situation: Man wohnt in einem Mehrfamilienhaus und arrangiert sich mehr oder weniger gut mit seinen Nachbarn. Seltsame Gestalten, abgedrehte Typen, Hundeliebhaber, Pfarrer, Nagelstylisten, um nur einige zu nennen. Na? Schon einen erkannt? Viele...