Schauspiel

4 Bilder

Ein Stück vom Scheitern: Tod eines Handlungsreisenden

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | vor 2 Tagen

Was ist ein Mensch wert? Zählen nur Status und Stellung? Das sind Fragen die Regisseurin Liesbeth Colthof in „Der Tod eines Handlungsreisenden“ in Dortmund von der Bühne regnen lässt. Zeitlos inszeniert sie Arthur Millers mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnetes Drama im Dortmunder Schauspielhaus. Und das Publikum ist begeistert. Alt, ausgelaugt und müde erlebt es den überforderten Protagonisten Willy Lohmann, der an der...

Bildergalerie zum Thema Schauspiel
3
3
2
2

Premiere: Tauben im Gras

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen aus Hagen | vor 2 Tagen

Hagen: Theater LUTZ im Theater | Premiere: „Tauben im Gras“, Schauspiel nach dem Roman von Wolfgang Koeppen, Theater LUTZ im Theater, Elberfelder Straße 65, 19.30 Uhr.

4 Bilder

Zerplatze Träume: Tod eines Handlungsreisenden

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | vor 5 Tagen

Dortmund: Theater | Premiere feiert im Schauspielhaus am Samstagabend, 18. Oktober, um 19.30 Uhr Arthur Millers Familiendrama „Tod eines Handlungsreisenden“. Im Mittelpunkt des Stücks über Sehnsucht und zerplatzende Träume steht der Vertreter Willy Loman, der an den steigenden Anforderungen in der Firma und den Veränderungen in der eigenen Familie zerbricht. Karten gibt es für den Premiereabend im Schauspielhaus noch unter Tel:0231- 50-27222...

1 Bild

Theater Extra startet mit einem Agatha Christie Krimi in die neue Spielzeit

Heinz Linnenbrink
Heinz Linnenbrink aus Essen-Borbeck | am 12.10.2014

Essen: Theater Extra | Nun ist es wieder soweit, das Theater Extra geht in die neue Spielzeit. Los geht es mit einem Krimi von Agatha Christie. "Wie in einem Spinnennetz" fühlen sich die Gäste von Clarissa Henderson-Brown. Eine Leiche liegt im Haus und stört die geplante Gesellschaft. Alles soll vertuscht werden, doch umsonst - schon steht die Polizeiinspektorin Lord vor der Tür und sucht eine Leiche, die sie ebenso schnell findet wie wieder...

4 Bilder

"Minority Report"-Premiere beistert in Dortmund auf der Theater-Bühne

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 14.09.2014

Dortmund: Theater | Witzig, ideenreich und überraschend bringt Klaus Gehre einen Science Streifen auf die Bühne. Und erntet mit "Minority Report" im Studio des Schauspiels begeisterten Applaus. Die Dortmunder Bühnen-Version von Steven Spielbergs Blockbuster nach einer Kurzgeschichte vom Meister Philip K. Dick legt genauso rasant los, wie der Hollywoodstreifen mit Tom Cruise. Denn nachdem die vier Darsteller riesige Schaustoffzahlen von 2014...

5 Bilder

Hamlet als Live-Film im Theater Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 14.09.2014

Dortmund: Theater | Wer Spaß an tanzenden Teddys im Hamlet hat, der war bei der Premiere im Theater Dortmund goldrichtig. Es war nicht viel, was sich auf der Bühne abspielte, denn Intendant Kay Voges lässt seine Darsteller in herausgepickten Szenen hinter der Bühne agieren und zeigt es auf zwei Leinwänden als Fiilm. Vertausendfacht erblicken die Zuschauer Ophelia, Eva-Verena Müller (grandios) als Hamlet, aber auch Ernie und Bert, Starwars,...

12 Bilder

Theaterfestival Favoriten gibt erste Einblicke in sein Mammut-Programm und seine Dortmunder Spielorte

Steffen Korthals
Steffen Korthals aus Dortmund-City | am 11.09.2014

Dortmund: Museum am Ostwall | Ein großes Fest des Theaters soll die dreißigste Auflage der Schauspielwerkschau „Favoriten “ werden, die ab dem 25. Oktober vom Ostwall aus alle Dortmunder zum Entdecken des zeitgenössischen Theaters bei freiem Eintritt einlädt. 1985 als „Theaterzwang“ gegründet sind die „Favoriten“ das älteste Kunstfestivals Dortmunds und die führende Veranstaltung für die freie Theaterszene Deutschlands. Unter neuer künstlerischer...

1 Bild

Hütehunde zeigen in Wesel ihr Können 1

Christoph Pries
Christoph Pries aus Xanten | am 04.09.2014

Am Sonntag, 7. September 2014, veranstaltet der Verein Altdeutscher Hütehunde von 9 bis 18 Uhr einen Hütehundewettbewerb auf Landesebene (NRW). Hier qualifiziert sich das Siegerteam für den Bundesentscheid. Die zu erfüllende Aufgabe besteht für den Hund darin, 250 Schafe so unter Kontrolle zu halten, dass er diese sicher über einen ausgesteckten Parcours leitet. Dieses seltene "Schauspiel" ist sicher einen Besuch für die...

3 Bilder

"Der Seher": Stück von Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf am Samstag in der RüBühne

Michael Hoch
Michael Hoch aus Düsseldorf | am 04.09.2014

Ich habe nur Sätze geschrieben. Die Schauspieler haben sie mit Leben gefüllt. Eine bessere Umsetzung meiner Arbeit habe ich nie erlebt”, sagt Klaus-Peter Wolf zum Stück „Der Seher“, das Wolfs Reviertheater am Samstag, 6. September, und am Samstag, 4. Oktober, um 20 Uhr in der RüBühne an der Girardetstraße 2-38 zeigt. Zwei Sitzhocker werden zu einem Krankenbett, Röntgenbilder simulieren eine Praxis und ein weißer Teppich...

1 Bild

Störchetreffen in Wesel 3

Lutz Lähnemann
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | am 21.08.2014

Schnappschuss

1 Bild

2 Regenbögen über Wattenscheid 2

Gerd Kaemper
Gerd Kaemper aus Gelsenkirchen | am 19.08.2014

Schnappschuss

Zeugin der Anklage

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen aus Hagen | am 18.08.2014

Hagen: Theater an der Volme | „Zeugin der Anklage“, Schauspiel nach Agatha Christie, Theater an der Volme, Elbershallen, 19.30 Uhr.

4 Bilder

LIMN Illustratorenausstellung: Specials am Sonntag!

Andrea Schneider
Andrea Schneider aus Düsseldorf | am 03.08.2014

Düsseldorf: Dramaschule Düsseldorf | Da die Ausstellung Limn in der Dramaschule Düsseldorf stattfindet, darf Theater natürlich nicht fehlen. Wir laden herzlich ein: Theaterschülerinnen der Dramaschule Düsseldorf zeigen “Szenen einer Ausstellung” /http://www.dramaschule-duesseldorf.de/ http://dramaschule-business.de/ LIMN - Die Illustratorenausstellung Kira Schmidt Melanie Austermann Gianna Feyerabend Steffi Schierhoff Tobias Reimann Hans...

3 Bilder

Studio-Bühne: "Noah", "Anne Frank" und "Mein Freund Harvey" sind die Spielzeit-Spitzenreiter 2013/2014

Michael Steinhorst
Michael Steinhorst aus Essen-Steele | am 25.07.2014

Essen: Studio-Bühne Essen | Die Saison-Statistik zeigt es erneut: Das Kulturangebot der Studio-Bühne Essen mit seiner in dieser Zusammenstellung einzigartigen Mischung aus Schauspiel, Komödie sowie Kinder- und Jugendtheater ist in Essen und der Region außerordentlich gefragt. 96 Prozent Auslastung In der Spielzeit 2013/2014 standen 19 eigene Produktionen (davon allein 5 Premieren) sowie 6 Produktionen von befreundeten Theatergruppen auf dem...

18 Bilder

Lebendigkeit gegen Marktstraßen-Fluch

Oberhausen: Nina's Drehbuchwerkstatt | 28.06.2014 um 14:00 Uhr, Marktstr. 67, Oberhausen-Innenstadt, „Stefan’s Serienset“ (Nina's Drehbuchwerkstatt) „Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren“(Johann Christoph Friedrich von Schiller) Bei der Abschlussvorstellung von DEFAKA (deutsches Familienkaufhaus), der Heimatserie aus der Oberhausener Marktstraße mit und von Nina Ender und Stefan Kolosko, wurde wieder getanzt, gesungen und gelacht. Stefan Kolosko...

10 Bilder

Eine Milliarde für einen Mord

Goswin Stuebe
Goswin Stuebe aus Essen-Kettwig | am 26.06.2014

Essen: 45219 | Panem et Circenses, Krimi-Dinner oder musikalisch-kulturelle Meile - die Verbindung von Kunstgenuss und kulinarischem Schwelgen stößt seit Jahren auf große Resonanz. Dr. Andreas Herzog, Theater-Lehrer am Theodor-Heuss-Gymnasium nahm den Trend auf und inszenierte Dürrenmatts Klassiker „Der Besuch der alten Dame“ in eigener Weise – bei Getränken, passend zur Handlung wurden die Zuschauer unmittelbare Zeugen des makabren...

1 Bild

Essener Musical Academy Schnuppertraining 27.6.14

Gaby Gebauer
Gaby Gebauer aus Essen-Ruhr | am 24.06.2014

Ich war öfter als Zuschauerin dabei, wenn es hieß: Die Essener Musical Academy rockt die Bühne. Und ich war immer sehr begeistert und wollte doch auch so gern mal mitmachen. Allein - mir fehlte der Mut. Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich dann im letzten Jahr geschnuppert habe. Und diese Zeit bis zum und samt Auftritt möchte ich nicht mehr missen. Mir rutschte das Herz in die Hose und mir war vor Lampenfieber so...

Zeugin der Anklage

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen aus Hagen | am 23.06.2014

Hagen: Theater an der Volme | „Zeugin der Anklage“, Schauspiel nach Agatha Christie, Theater an der Volme, Elbershallen, 18 Uhr.

36 Bilder

„Das Zentrum lebt!“ Improvisationstheater von und mit Stefan Kolosko und Nina Ender 6

Oberhausen: Nina's Drehbuchwerkstatt | 21.06.2014 um 16:00 Uhr, Marktstr. 67, Oberhausen-Innenstadt, „Stefan’s Serienset“ (Nina's Drehbuchwerkstatt) „Wenn nicht die Zeit bemessen wär – und der Prunk nicht fast vergessen wär!“ (Nina Ender, Prolog DEFAKA) Auch gestern wurde die neueste Folge der Heimatserie aus der Oberhausener Marktstr. DEFAKA (deutsches Familienkaufhaus) unter dem Motto DAS ZENTRUM LEBT! live vor Publikum gespielt, gesungen und getanzt....

1 Bild

Letzte „Medea“ vor Sommerpause

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord | am 14.06.2014

Essen: Grillo Theater | Bevor das Ensemble des Schauspielhaus Essen Anfang Juli in die Theaterferien geht, verabschieden sich einige Stücke von der Bühne. So wird auch Medea - nach der Inszenierung von Konstanze Lauterbach - zum letzten Mal am Samstag, 14. Juni, um 19.30 Uhr im Grillo-Theater aufgeführt. Tickets für die Abschluss-Vorstellung gibt es telefonisch unter 0201 81 222 00.

1 Bild

Kreatives Theatertreffen NRW in Dortmund

Silke Kuhlke
Silke Kuhlke aus Dortmund-City | am 12.06.2014

Dortmund: Opernhaus | Vom 13. bis 20. Juni sind die herausragendsten Inszenierungen NRWs zu Gast am Theater in Dortmund. Am Dienstag spielt das Düsseldorfer Schauspielhaus ein Volkststück „Kasimir und Karoline“ im Opernhaus. Los geht‘s um 20 Uhr. Mit einem sehr umfangreichen Programm wartet das „NRW Theatertreffen“ im Schauspiel Dortmund zwischen dem 13. und 20. Juni auf. Vom Theaterwettbewerb über Performances, Diskussionen, Workshops und Partys...

28 Bilder

„Mit Oberhausen ist’s noch nicht vorbei!“ Improvisationstheater mit Stefan Kolosko, Nina Ender und Lukas Rauchstein 1

Oberhausen: Nina's Drehbuchwerkstatt | 06.06.2014 um 18:00 Uhr, Marktstr. 67, Oberhausen-Innenstadt, „Stefans Serienset“ (Nina's Drehbuchwerkstatt) „Lass das Mögliche entstehen, indem das Unmögliche versucht wird!“ Gestern ging es bei der Premiere des Stückes „DAS ZENTRUM LEBT!“ wieder sehr ereignisreich zu. Stefan Kolosko, Nina Ender und der Musiker und Schauspieler Lukas Rauchstein bildeten in Text und Musik eine wunderbare Einheit. In der...

9 Bilder

"Leben und Kunst sind eins" Stefan Kolosko und Nina Ender mit DEFAKA in Oberhausen 3

Oberhausen: Nina's Drehbuchwerkstatt | 06.06.2014 um 18:00 Uhr, Oberhausen, Marktstr. 67, Improvisationstheater von und mit Stefan Kolosko und Nina Ender DAS ZENTRUM LEBT! "Leben und Kunst sind eins", lautet Nina Enders und Stefan Koloskos Credo und "Theater ereignet sich im Augenblick“. Am 05.05.2014 wurde in der ehemaligen Boutique „Karins Mode“ in der Marktstr. 67 in der Oberhausener Innenstadt „Nina’s Drehbuchwerkstatt“ zur Oberhausener Heimatszene...

3 Bilder

Mit Kreativität gegen den Leerstand

Daniela Neumann
Daniela Neumann aus Oberhausen | am 03.06.2014

Oberhausen: Nina´s Drehbuchwerkstatt | Der Marktstraße wird (endlich) neues Leben eingehaucht! Vorbei sind die Zeiten des Leerstandes, denn zwei kreative Köpfe zeigen den Besuchern: Das Zentrum lebt! In einem bislang leerstehenden Ladenlokal (Marktstraße 67) entsteht derzeit ein kreatives Projekt. „Nina´s Drehbuchwerkstatt“ sammelt Geschichten rund um die Marktstraße. Jeder kann mitmachen und sein eigenes Stück „Marktstraßengeschichte“ schreiben. Das jede...

13 Bilder

Der junge Oberhausener Bastian Chrzan, Mitglied im Ensemble "Theater Total" mit "Viel Lärm um Nichts" erstmalig in der Stadthalle Oberhausen.

Udo Lütkemeier
Udo Lütkemeier aus Oberhausen | am 02.06.2014

Oberhausen: Stadthalle | Theater Total bietet jährlich 30 jungen und interessierten Menschen für 10 Monate die deutschlandweit einzigartige Möglichkeit, sich auf der ganzen Bandbreite kreativer Berufe um das Theater auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Höhepunkt der Ausbildung ist eine 3-monatige Tournee durch Deutschland und der Schweiz mit einem gemeinsam ausgewählten und erarbeiteten Stück. In diesem Jahr ist es Shakespeares Komödie...