Stadt Lünen

1 Bild

FORENSIK – Viktoria-Gelände ... hier: Einladung zur Informationsveranstaltung am 11. Juli

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 10.07.2018

Lünen: Stadtkirche St. Georg | . Bürgerinnen und Bürger können sich ab dem 11. Juni an den Planungen beteiligen. Wie soll es mit der letzten Bergbaufläche in Lünen "Viktoria I/II" weitergehen? Die Stadt Lünen lädt daher am Mittwoch, den 11. Juli, von 17 bis 19 Uhr, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zur Entwicklung der Fläche Viktoria I/II ein. Sie findet in der evangelischen Stadtkirche St. Georg,...

3 Bilder

Ampel: Schule hat Extra-Grün auf Knopfdruck

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 28.05.2018

Michael Schnitzler hält ihn in der Hand, den Traum vieler Autofahrer und Fußgänger in Lünen. Der Lehrer muss nur den Knopf auf der kleinen schwarzen Fernbedienung drücken, kurze Zeit später gibt es dann vierzig Sekunden Extra-Grün! Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns übergab die Steuerung für die neue Funk-Ampel am Montag offiziell an die Geschwister-Scholl-Gesamtschule und betonte beim Ortstermin, die "grüne Welle" sei...

1 Bild

34 Mio. EUR Desaster || Verschleiern? Vertuschen? Kaschieren? Oder Transparenz herstellen?

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 02.05.2018

Lünen: Rathaus Lünen | . Die Bürgerschaft bezahlt den Riesen-Flop, den die Stadtverwaltung bei den Derivate-Zukunftsspekulationen hingelegt hat. Allerdings wird der gelackmeierte Bürger nur rudimentär mit Informationen zu den Abläufen und Hintergründen abgespeist. Gemäß vorliegender Unterlagen zum Stichtag 31.12.2012 betrug das nominale Geschäftsvolumen der Zinsoptimierungsgeschäfte 132,6 Mio. EUR. Bereits im Bericht zur Haushaltslage in...

1 Bild

Bombe geplatzt || 34 Mio. EUR Steuergelder verzockt 7

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 27.04.2018

Lünen: Rathaus Lünen | . Als letzte Kommune hat die Stadt Lünen mit der Nachfolgeorganisation der WestLB, mit der EEA, einen Vergleich über die beklagten sogenannten Derivategeschäfte geschlossen. Die Stadt hatte bislang mit Hinweis auf die unterzeichnete Verschwiegenheitserklärung jegliche Auskunft zu einem möglichen Schaden verweigert. Nun musste der Kämmerer für den noch nicht durch die Aufsichtsbehörde genehmigten Haushalt 2018 Nachträge...

1 Bild

Klarstellung zur Bürgermeisterkolumne — Ausgabe 07/2018 2

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 27.02.2018

Lünen: Rathaus Lünen | . . Der Bürgermeister betitelt seine Kolumne vom 24.02.2018 mit "Europa im Kopf…" und zitiert dabei die Worte des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker "Europa ist für uns und für die Zukunft von entscheidender Bedeutung." Im nachfolgenden Text der Kolumne haben sich allerdings offensichtliche Ungenauigkeiten eingeschlichen. Der BM spricht von "insgesamt 495 Millionen Menschen in 27...

3 Bilder

Ticker: Stadt nennt Details zu Flüchtlingsheim

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 14.02.2018

Vertreter der Stadt Lünen informieren am Abend in der Aula der Ludwig-Uhland-Realschule zu Plänen für eine Unterkunft für Flüchtlinge an der Querstraße in Horstmar. Der Lüner Anzeiger berichtet im Ticker über die Veranstaltung für Bürger. Ihre Pläne für die Umsetzung von vier über das Stadtgebiet von Lünen verteilten Unterkünften hatte die Verwaltung schon im August vor zwei Jahren öffentlich gemacht, so beschloss es dann...

1 Bild

Stadt informiert zu Unterkunft für Flüchtlinge 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 01.02.2018

In Horstmar entsteht eine von vier über das Stadtgebiet verteilten neuen Unterkünften für Flüchtlinge. Zum Stand der Planungen gibt es einen Info-Abend für Bürger in der Aula der Ludwig-Uhland-Realschule. Im August vor zwei Jahren hatte die Stadt Lünen bereits über die Pläne informiert, doch da fehlte noch die Zustimmung der Politik. Der Rat beschloss dann den Bau von vier dezentralen, über das Stadtgebiet verteilten...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Arbeitsmaterial für Lüner Hilfssheriffs im Netz

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.01.2018

Lünen: Rathaus Lünen | . . Bereits mit Beitrag vom 27.11.2017 wurde darüber berichtet (hier), dass der Lüner Bürgermeister JKF in seiner Kolumne Nr. 66 unter der Überschrift Sicherheit ist Lebensqualität - und eine Aufgabe für uns alle!  zur Mithilfe der Bürger aufgefordert hat. In Hilfssheriffsmanier sollen die Bürger die aus ihrer Sicht begangenen Rechtsverstöße (im Straßenverkehr… und warum nicht auch außerhalb des Straßenverkehrs...

1 Bild

Neujahrswünsche der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 31.12.2017

Lünen: Victoria I/II | . , Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik wünscht allen Bürger/Innen aus Lünen und Umgebung einen Guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2018. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer vielen hundert Mitglieder und den tausenden Bürgern/Innen aus Lünen und Umgebung, die durch Unterschriftenlisten ihre Meinung bekundet haben, dass sie den Bau einer FORENSIK im zentralen Bereich der Stadt Lünen...

1 Bild

Neujahrswünsche der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 31.12.2017

Lünen: Victoria I/II | . , Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik wünscht allen Bürger/Innen aus Lünen und Umgebung einen Guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2018. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer vielen hundert Mitglieder und den tausenden Bürgern/Innen aus Lünen und Umgebung, die durch Unterschriftenlisten ihre Meinung bekundet haben, dass sie den Bau einer FORENSIK im zentralen Bereich der Stadt Lünen...

1 Bild

Letzte Ratssitzung des Jahres mit Bürgerbeteiligung

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 12.12.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Üblicherweise wird den Bürgern jeweils ein Mal im Halbjahr die Möglichkeit einer sogenannten "Einwohnerfragestunde" geboten. Dies ist nun wieder in der Ratssitzung am 14.12.2017 der Fall. Die "Einwohnerfragestunde" findet als erster Punkt der Ratssitzung statt, also vor den weiteren Beratungsthemen. Immerhin dürfen Fragestellende zwei Fragen plus zwei Zusatzfragen von der Zuschauer-Galerie aus an den Bürgermeister...

1 Bild

Es hat Boomm gemacht — dann war der Betriebsausschuss ZGL beendet

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Unna | am 09.12.2017

Unna: Rathausplatz | . Kann so etwas auch in der Kreisstadt Unna passieren? Dies ist eine exemplarische Geschichte aus Lünen. Am 05.12.2017 war die Sitzung des Betriebsausschuss ZGL (Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen) in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule angesetzt. Zum Verständnis: ZGL ist die zentrale Einheit, die alle Schulen, Kitas und andere öffentliche Immobilien für die Stadt Lünen betreut, auf Neuhochdeutsch, also der...

1 Bild

Es hat Boomm gemacht — dann war der Betriebsausschuss ZGL beendet

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.12.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Am 05.12.2017 war die Sitzung des Betriebsausschuss ZGL (Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen) in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule angesetzt. Zum Verständnis: ZGL ist die zentrale Einheit, die alle Schulen, Kitas und andere öffentliche Immobilien für die Stadt Lünen betreut, auf Neuhochdeutsch, also der Facility Manager der Stadt. Eine durchaus wichtige Einheit, immerhin sind hier allein rund 100 Mio. EUR...

1 Bild

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 28.11.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für...

1 Bild

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs" 2

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 27.11.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für...

8 Bilder

Heinzelmännchen in Lünen an der Baustelle Persiluhr

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 20.11.2017

Lünen: Persiluhr Lünen | . Heinzelmännchen waren der Sage nach Kölner Hausgeister. Ab und zu nehmen sie anscheinend auch Außendienste an. So geschehen in Lünen, man kann es fast nicht glauben. Die leidige Geschichte der Pflasterarbeiten an den Ochsen in der Baustelle an der Persiluhr hat ein Ende! Monatelang wurden immer wieder neue Widrigkeiten bei der Herstellung des Pflasters bekannt. Erst war die Witterung ein Manko. Mal war es zu...

1 Bild

Nacht der Ausbildung öffnet viele Türen

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 24.08.2017

Bäcker oder Tischler. Chemikant oder Hotelfachfrau. Koch oder Gärter. Schüler haben auf der Suche nach dem Traumjob die Qual der Wahl. Die Nacht der Ausbildung macht fit für den Beruf und seit dem Start der Kult-Veranstaltung war das Angebot noch nie so groß wie in diesem Jahr! Zur Nacht der Ausbildung laden in diesem Jahr am 22. September dreizehn Betriebe ein zum Blick hinter die Kulissen mit vielen spannenden Aktionen....

1 Bild

Freispruch in "Knöllchen-Affäre"

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 19.07.2017

Lünen: Amtsgericht | . Viel Wirbel um Nichts, das Ende war kurz und bündig: Freispruch für den Ex-Beigeordneten der Stadt, Mattias Buckesfeld (zum Hintergrund hier und hier). Die heutige Gerichtsverhandlung vor dem Lüner Amtsgericht erschöpfte sich von 9 Uhr bis ca. 10:15 Uhr in der umfangreichen Anhörung des Angeklagten. Die geladenen Mitarbeiter der Verwaltung wurden ohne Befragung entlassen bzw. nur kurz angehört (Dezernent...

1 Bild

Prozessauftakt in der "Knöllchen-Affäre"

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 17.07.2017

Lünen: Amtsgericht | . Am kommenden Mittwoch, dem 19.07.2017, wird zum ersten Mal gegen den ehemaligen Technischen Beigeordneten der Stadt Lünen, Matthias Buckesfeld, verhandelt. Es geht um die Begleitumstände in der sogenannten "Knöllchen-Affäre" des Bürgermeisters JKF (siehe hier). Mit einem handschriftlichen Vermerk verwahrte sich damals der neugewählte BM gegen die Erhebung eines Verwarngeldes wegen Falschparkens, das er als...

1 Bild

Bürgermeisters Amtsmüdigkeit und Qualifikationsschelte vom Wirtschaftsförderer

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 16.07.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . In der Lüner Ratssitzung vom 13.07.2017 sollten sang- und klanglos diverse Umbesetzungen in den von der Stadtverwaltung besetzten Gremien beschlossen werden. Hintergrund war zum Einen, dass seit März 2017 mit Arnold Reeker der Nachfolger des ehemaligen Technischen Beigeordneten Matthias Buckesfeld gewählt ist und dieser nun die Stadtverwaltung in diversen Gremien der Beteiligungsgesellschaften vertreten wird (u.a. bei...

1 Bild

Sparkasse Lünen a. d. Lippe || Notwendige Neubewertung des gefeierten Jahresergebnis 2016?

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 28.06.2017

Lünen: Sparkasse an der Lippe | . Am 26.06.2017 stellte der Sparkassenvorstand der Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Lünen-Selm-Werne den Geschäftsverlauf des 1. Jahres nach Fusion vor. Grundtenor: "Alles gut. Geschäftszuwachs, Jahresergebnis mit 3,1 Mio. EUR deutlich besser als die geplanten 1 Mio. EUR." Vorstand und Mitarbeiter erhielten entsprechend Lob aus den Reihen der Anwesenden, u. a. von Bürgermeister Christ (Werne). Diese "frohe...

1 Bild

Bürger in Wethmar — Wehrt Euch

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 03.05.2017

Lünen: Wethmar | . Am 02.05.2017 wurde erstmals im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt über die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet Wethmar-Ost gesprochen. Das Gebiet ist eingegrenzt durch die Matthias-Claudius-Straße, die Münsterstraße und die Oststraße, letztlich also das Gebiet um den alten Sportplatz herum, siehe Bild: (Quelle: V E R W A L T U N G S V O R L A G E V L-4 3 / 2 0 1 7 // Bebauungsplan Lünen Nr....

1 Bild

Museum der Stadt Lünen - Gesindehaus Schloss Schwansbell 1

Andreas Nickel
Andreas Nickel | Lünen | am 26.04.2017

Lünen: Schloss Schwansbell | Schnappschuss

1 Bild

Städte bereit für Mai-Party am See

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 20.04.2017

Tausende feiern den Mai seit Jahren am Cappenberger See - elf Tage sind es noch bis zur Mega-Party. Die Städte Lünen und Selm sind bereit für den Ansturm und setzen auf bewährte Maßnahmen. Der Maigang zur Ex-Grillwiese am Cappenberger See ist keine offizielle Veranstaltung, doch damit der Tag für alle Besucher ein schönes Erlebnis wird, kümmern sich die Städte Lünen und Selm seit einigen Jahren freiwillig um die Logistik....