Stadtentwicklung

2 Bilder

Sauerländer Stelen leuchten Selmer Sporlern

Jesaja Michael Wiegard
Jesaja Michael Wiegard | Selm | vor 3 Tagen

Selm: Sparkassenarena | Während das Umkleidegebäude im neuen Sportzentrum Selms langsam in die zweite Ebene wächst, sind die ersten Parkplätze und Wege fertig  - ganz aktuell ragen auch schon die ersten neuen "Lichtsäulen" auf, die mit moderner LED-Technik aus einer Leistungsaufnahme von 26 Wattt eine gute Beleuchtung im Umkreis von 26 Metern erreichen können. 112 Lumen werden je Watt generiert - damit kommt die Leuchte dann auf 2900 Lumen...

Bildergalerie zum Thema Stadtentwicklung
13
8
7
7
1 Bild

Sprachlos! 4

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 28.10.2017

Wesel: Innenstadt | Schnappschuss

1 Bild

Selmer Weg lohnt sich - IHK Wirtschaftsgespräch sieht positive Entwicklung

Jesaja Michael Wiegard
Jesaja Michael Wiegard | Selm | am 28.10.2017

Mit sehr zufriedenen Mienen fanden sich die Gäste des IHK-Wirtschaftsgesprächs im Haus Kreutzkamp auf Cappenberg zum Austausch vereint: Die Zahlen der IHK konnten das gut belegen: Beschäftigte in Selm mit einem Plus von 3,2% jetzt bei 4896Anzahl der bei der IHK engetragenen Betriebe mit einem Plus von 1,3% jetzt bei 1213Anstieg der Ausbildungsplätze um 30% gegenüber dem Vorjahr von 40 auf 52 Die Arbeitslosenzahl liegt...

2 Bilder

Zwischen Präzision und Polemik: Bürgerinfo im Bürgerhaus Selm

Jesaja Michael Wiegard
Jesaja Michael Wiegard | Selm | am 26.10.2017

Keine einfache Aufgabe, ein volles Selmer Bürgerhaus über eine aktive und nicht störungsfrei laufende Baumaßnahme der zentralen Kreisstraße in Kenntnis zu bringen: Bürgermeister, Stadtwerke und Kämmerei stellten sich und ihre Arbeit in den Dialog mit den Bürgern. Wenn der Bohrkopf "rechtswegdrehend" in die Kosten fräst Seitens der Stadtwerke war vor allem der Ausfall des Bohrkopfes zur unterirdischen Verlegung der neuen...

1 Bild

„Wir brauchen reale Hilfe“ SPD-Ratsfraktion fordert vom Bund einen Stärkungspakt Integration und Infrastruktur 1

Heike Brandherm
Heike Brandherm | Essen-Nord | am 16.10.2017

Bald zwei Jahre ist es nun her, dass der Essener Stadtrat auf Initiative von SPD und CDU ein Gesamtkonzept zur Integration eingefordert hat, welches auch die Kosten der Flüchtlingsaufnahme transparent machen sollte. „Heute müssen wir feststellen, dass es die geforderte Gesamtstrategie noch immer nicht gibt und die entsprechende Gesamtrechnung leider noch immer nicht aufgestellt ist. Dabei können wir der Sozialverwaltung an...

Ökologische Stadtentwicklung mit kleinem Budget, Filmabend

Susanne Wiegel
Susanne Wiegel | Essen-Nord | am 16.10.2017

Essen: VHS Essen | Bei dem nächsten TransitionTown Essen - Filmabend in der VHS Essen geht es mit dem Film "Curitiba - it's possible" um ökologische Stadtentwicklung mit kleinem Budget. Als Bürgerprojekt der Grünen Hauptstadt organisiert die Initiative "Transition Town - Essen im Wandel" Filmabende zu Zukunftsthemen der Stadt - am Donnerstag, 19. Oktober mit dem Dokumentarfilm "Curitiba - it's possible".   Curitiba ist eine Millionenstadt im...

TransitionTown-Filmabend: "Curitiba - it's possible"

Susanne Wiegel
Susanne Wiegel | Essen-Nord | am 14.10.2017

Essen: VHS Essen | Ökologische Stadtentwicklung mit kleinem Budget, darum geht es in diesem Film über die brasilianische Stadt Curitiba. Als Bürgerprojekt der Grünen Hauptstadt organisiert die Initiative "Transition Town - Essen im Wandel" Filmabende zu Zukunftsthemen der Stadt - am Donnerstag, 19. Oktober mit dem Film "Curitiba - it's possible".  Curitiba ist eine Millionenstadt im Südosten Brasiliens mit ähnlichen sozialen und...

Anzeige
Anzeige
5 Bilder

Amtsplatz soll blühender Lieblingsort der Hammer werden

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 07.10.2017

Bochum: Amtsplatz | Hamme, ein Bochumer Stadtteil im Norden der Innenstadt, zeichnet sich besonders durch zwei Dinge aus, viele Grünflächen wie die Kleingärten, den Friedhof und den Hammer-Park sowie den besonderen Zusammenhalt der Stadtteilbewohner. Durch viel Engagement haben es engagierte Hammer geschafft, dass ab 2019 für Hamme ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ausgearbeitet und ab 2021 umgesetzt werden soll. Denn auch in...

4 Bilder

Hülsenbecker Tal: Preisträger steht fest, Ideensuche geht weiter

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Ennepetal | am 06.10.2017

Ennepetal: Hülsenbecker Tal | Wie soll das Hülsenbecker Tal in Zukunft aussehen? Diese Frage bewegt seit vielen Monaten die Stadtverwaltung in Ennepetal und viele Bürger. Diese haben fleißig Ideen gesammelt und sie bereits 2016 an die Stadtverwaltung gegeben. Die Aufwertung der heutigen Teichanlage, ein Wasserspielplatz, die Stärkung des Tales als Veranstaltungsort, das Erleben von Wasser – die Wünsche waren und sind vielfältig. Auch die verkehrliche...

1 Bild

Wo steht Hagen in 50 Jahren? Bürger sollen Entwicklung mitbestimmen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 05.10.2017

Hagen: Rathaus an der Volme | Die Stadt Hagen steht - wie viele andere Städte - vor vielfältigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen und klimatischen Herausforderungen. Im Wissen darum hat der Rat der Stadt im vergangenen Jahr auf Vorschlag der Verwaltung neben der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) auch die Aufstellung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für Hagen beschlossen. Damit werden die strategischen...

2 Bilder

Auch in Bochum und Wattenscheid hat Mieten wenig Zukunft 13

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 23.09.2017

Bochum: Bochum und Wattenscheid | Im Mittel zahlt ein Bewohner in Bochum und Wattenscheid 6 Euro Miete pro qm, der mittlere Kaufpreis für eine Eigentumswohnung liegt bei 1.311 Euro pro Quadratmeter. Diese Zahlen hat das wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut empirca ermittelt (Handlungskonzept Wohnen). Die Daten dienen als Grundlage für das jetzt vorliegende städtische Handlungskonzept Wohnen, das aktuell von der...

1 Bild

Das letzte Sommergespräch 2017... mit Baudezernent Jens Hendrix

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 19.09.2017

Hattingen: Hattingen | Der Sommer ist seine Jahreszeit – nicht nur im Hinblick auf den Urlaub, der in diesem Jahr mit Frau und drei Kindern am Gardasee stattfand. „Sonne und Wärme sind genau meins. Ich genieße es, draußen zu sein und fahre manchmal sogar mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das sind immerhin 25 Kilometer“, erzählt Baudezernent Jens Hendrix im „Sommergespräch“. Der Fünfzigjährige ist gern am Wasser unterwegs und die Ruhr zählt deshalb zu...

2 Bilder

Vom Häuschen am See können die Gocher schon träumen ...

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 19.09.2017

Goch: Kaserne | Lange Zeit stand die Skulptur "Schutzraum Goldenes Horn" von Paul Schwer im Bosporus, wenn man so will als Verbindung zwischen Orient und Okzident. Künftig wird das aus Stahlrohr und bunten Flächen bestehende "Osmanische Mosaik" das Symbol des neuen, zusammenwachsenden Stadtteils "Neu-See-Land" darstellen und auch hier im Wasser stehen. Der See, das Herzstück der Neubausiedlung, wird seit Montag geflutet. Noch waren am...

3 Bilder

Stadtteilentwicklungsprogramm für Laer wird zweckentfremdet um Fördermittel für Opelflächen zu bekommen

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 16.09.2017

Bochum: Laer | Endlich soll Laer ein neues Stadtteilzentrum erhalten. Der Stadtteil, der in Bochum synonym steht für städtebauliche Fehlplanungen (Die Vernichtung des Stadtteilzentrums von Laer), soll im Rahmen eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK-Laer) ein neues Gesicht bekommen. Die Vernichtung des alten Stadtteilzentrums Laer In den 60er und 70er-Jahren wurde unter dem Stichwort Flächensanierung auch in...

3 Bilder

“Heute mag es regnen, ...” - SPD-Fraktion vor Ort

Jesaja Michael Wiegard
Jesaja Michael Wiegard | Selm | am 09.09.2017

Fast schon traditionell (für dieses Jahr) im strömenden Regen traf sich die Fraktion der SPD im Stadtrat Selm mit dem Bürgermeister Mario Löhr zu einer Erkundung der Industrie-gebiete der Stadt. Für die kleinteiligen Gebiete nördlich und südlich der Werner haben baulich, planerisch und perspektivisch in diesem Jahr wichtige Schritte sich realisiert oder ihren Anfang genommen. Standort Selm wächst Mit dem Architekturbüro...

1 Bild

(Design-)Outlet-Center – offener Leserbrief an Kurt Krieger

Frank Oberpichler
Frank Oberpichler | Duisburg | am 08.09.2017

Offener Leserbrief von Frank Oberpichler zur Pressekonferenz der Krieger Grundstück GmbH und NEINVER am 04. September auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Duisburg an Herrn Krieger. Lieber Herr Krieger, da haben Sie sich ja ganz schön ins Zeug geschmissen, um der anwesenden Presse zu zeigen, wie das geplante DOC denn nun aussehen soll. Die Jubelzahlen Ihrer Beisitzer möchte ich hier einmal unkommentiert...

1 Bild

Baukultursymposium im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 17.08.2017

In diesem Sommer finden zum fünften Mal in Münster die „Skulptur Projekte“ statt.  Das Ereignis ist der Anlass, im Rahmen unseres diesjährigen Baukultursymposiums der Frage nachzugehen, welche Beziehungen zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Freiraum-planung und Kunst im öffentlichen Raum hergestellt und welche nachhaltigen Effekte durch das Einbeziehen künstlerischer Ideen, Haltungen und Beteiligungsprozesse für...

1 Bild

„Wochenmarkt wird ein Riesenknaller“: Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke präsentierte Infrastrukturprojekte 1

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | am 05.08.2017

Bochums Stadtspitze erklärt die Bochum Strategie: Beim neuen Sommerformat „Balkongespräche“ erklären die Dezernenten, wie sie die „Bochum Strategie“ umsetzen, wie ihre nächsten Schritte aussehen und welche Herausforderungen zu bewältigen sind. Von einem Innenhofbalkon im fünften Stock des Rathauses aus entwerfen sie ein Bild von Bochum in der nahen Zukunft. den Auftakt machte Stadtdirektor Michael Townsend, es folgten...

1 Bild

Bochum – Stadt ohne Plan 19

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 29.07.2017

Bochum: Rathaus | Läuft oder fährt man durch Bochum und Wattenscheid fragt man sich an vielen Stellen, wie es zu der Vielzahl städtebaulicher Fehlplanungen kommen konnte. Planlosigkeit sichtbar im Stadtbild Steht man zum Beispiel auf dem gewohnt menschenleeren Platz des europäischen Versprechens drängt sich die Frage auf, warum wurde die Gußstahlstraße in diesem Bereich zurückgebaut? Wie konnte es kommen, dass man hier auf die hässlichen...

3 Bilder

Die Umgestaltung der Ortsmitte von Kamen-Heeren beginnt bald

Eberhard Kamm
Eberhard Kamm | Kamen | am 18.07.2017

Quasi auf der Zielgeraden befindet sich die Umgestaltung der Ortsmitte von Kamen-Heeren, nachdem eine Jury im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens sich jetzt auf einen Gewinner und zwar die Firma KRAFT.RAUM. Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung aus Krefeld geeinigt hat. Nach dem durchlaufen einiger Verwaltungshürden und Änderungswünschen kann bald mit den ersten Bauarbeiten begonnen werden. Nach der Umgestaltung wird...

1 Bild

Bikes vs. Cars?

Rolf Zimmermann
Rolf Zimmermann | Düsseldorf | am 29.06.2017

Düsseldorf: NATURSTROM | Film- und Diskussionsabend in Kooperation mit dem ADFC Düsseldorf e.V., dem ADAC und dem Referat für Politische Bildung AStA HSD Das Rheinland steht Kopf: Der Neusser Nordkanal heißt jetzt Grand Canal du Nord, blau-weiß-rote Fahrräder säumen die Düsseldorfer Straßen und aus historischen französischen Lieferwagen werden Crêpes und Rotwein verkauft. Das Fahrradfieber ist in der Landeshauptstadt angekommen – doch wie sieht...

1 Bild

Wo soll der Busbahnhof hin? Was passiert am Kö?

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 28.06.2017

Eine zweite Planungswerkstatt ist für den 8. Juli in der Volksschule angesetzt. Auch die Bürger können mit planen. Wo soll der Busbahnhof hin? Was soll künftig am Königlichen Hof passieren? Wie könnte die Zukunft der Homberger Straße aussehen? Mit diesen Kernfragen beschäftigt sich die zweite Planungswerkstatt Neuer Wall/Königlicher Hof. Die Stadt Moers lädt dazu am Samstag, 8. Juli, von 9.45 bis 13 Uhr in die...

4 Bilder

Innenstadt Bochum – Fünf besondere Plätze statt 08/15-Einkaufszentrum

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 24.06.2017

Bochum: Innenstadt | Die Stadt möchte die Fußgängerzone erweitern. Die Viktoriastraße vom Husemannplatz bis Rathausplatz soll zur zusätzlichen Einkaufsmeile oder, wie es die Verwaltung formuliert, zu einem „frequenzbringenden Rückgrat der Innenstadt“, entwickelt werden (Grundsatzbeschluss Viktoriastraße). Baltz möchte das Erdgeschoss des Telekomblocks zu einem Sporthaus umbauen. Die Justizgebäude am Husemannplatz sollen einem Einkaufszentrum mit...

2 Bilder

Neue Gastronomie im Seepark prüfen

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 13.06.2017

Ein attraktives Restaurant direkt am Horstmarer See befürwortet die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL). Eine ganzjährige, gut bürgerliche Gastronomie in reizvoller Lage am Seeufer mit Blick aufs Wasser wäre ein Highlight für Lüner und Auswärtige. Um die Voraussetzungen für ein solches Projekt auszuloten, soll die Verwaltung aktiv werden. Einen entsprechenden Antrag stellt die GFL im Ausschuss für...

2 Bilder

"Tap for more Info" - Den Sehenswürdigkeiten der Stadt auf der Spur

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 04.06.2017

Bochum: Graf-Engelbert-Denkmal | In Bochum und Wattenscheid gibt es viele interessante Gebäude, Denkmäler und andere Sehenswürdigkeiten. Doch bei vielen kennen die Menschen leider nicht ihre Bedeutung und Geschichte. Zur Erklärung überall Schautafeln aufzustellen ist aufwendig wie teuer und daher flächendeckend kaum möglich. Die STADTGESTALTER schlagen nun eine sehr kostengünstige Alternative vor, wie die Bürger vor Ort trotzdem die interessanten...