Stadtentwicklung

1 Bild

Klimawandel: Hitze-Inseln in Hilden und Langenfeld

Mehr als fünf Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen sind nach einer Studie des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) bei sommerlichen Wetterlagen bereits heute von besonders großen Hitzebelastungen  betroffen. Durch den Klimawandel und den zu erwartenden weiteren Anstieg der Temperaturen wird die Hitzebelastung in NRW weiter zunehmen, so die Experten. Neben Großstädten seien auch...

Bildergalerie zum Thema Stadtentwicklung
13
8
7
7
1 Bild

"HAGENplant 2035": Autofreie Innenstadt mit kostenlosem ÖPNV ist Thema

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 15.06.2018

Hagen plant weiter – in fünf Stadtbezirkswerkstätten können sich alle Bürgerinnen und Bürger aktiv in das integrierte Stadtentwicklungskonzept „HAGENplant 2035“ einbringen. Am vergangenen Dienstag trafen sich über 50 Interessierte aus dem Bezirk Mitte im Gemeindesaal der Pauluskirche in Wehringhausen. Mitarbeiter des Fachbereichs Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung und Vertreter des Planungsbüros Plan-lokal führten...

1 Bild

Unterschriften für eine gemeinsame Wasserstrategie

Von RuhrText Die Stadt beschäftigt sich intensiv mit den Folgen des Klimawandels und will sich in vielen Bereichen für die Zukunft rüsten. Hierzu zählt auch die enge Verknüpfung zwischen Wasserwirtschaft und Stadtentwicklung. Nachdem im Mai 2014 eine gemeinsame Absichtserklärung der Emscherkommunen, der Emschergenossenschaft und des Landes NRW bezüglich der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“ unterzeichnet...

1 Bild

Ideenwerkstatt Großer Markt am Mittwoch, 6. Juni 2018

Max Trapp
Max Trapp | Wesel | am 04.06.2018

Wesel: Volksbank Rhein-Lippe | Nach Abschluss der Bürgerbefragung zur künftigen Entwicklung des Großen Markts und seines Umfelds werden nun in einer Ideenwerkstatt Gestaltungsvorschläge und ihre Realisierungsmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert. Daran können sich wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Die Veranstaltung findet in der neu gestalteten Lounge der Volksbank Rhein-Lippe am Großen Markt statt. Neben Vertretern des...

2 Bilder

August-Bebel-Platz soll in einen Park umgewandelt werden 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 02.06.2018

Bochum: August-Bebel-Platz |  Der August-Bebel-Platz ist das Entree zur Wattenscheider Innenstadt. Er ist alles andere als einladend, eigentlich sogar außergewöhnlich hässlich. Daher will die Stadt ihn umgestalten. Das Land NRW hat dafür Fördermittel zugesagt. Jetzt hat die Fraktion „FDP & Die STADTGESTALTER“ im Rat der Stadt Bochum beantragt (Antrag 20181326), dass geprüft wird, ob der Platz nicht in einen Park umgewandelt werden könnte, wie es die...

1 Bild

Rede zur Lage der Portion 1

Timmy Kampmann
Timmy Kampmann | Wesel | am 28.05.2018

Zum Vereinsfest am Samstag durfte ich in der Einkaufspassage eine kleine Rede halten, die ich hiermit zur Verwahrung auf die Server des Weselers ablege — als Cloud für den kleinen Mann. Da saß ich nun: am Vereinszelt vom Scala Kulturspielhaus, auf einem »loungy« Retrosessel, mit dem größten Scheinwerfer unseres Sonnensystems auf mein Angesicht gerichtet, blinzelnd, mit feuchten Handrücken, auf denen die Gewitterwürmchen...

3 Bilder

Ein neues Wohngebiet für über 1.000 Menschen 4

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 12.05.2018

Bochum: Centrumplatz | Das Viertel um den Centrumplatz, die Wattenscheider Heide entwickelt sich seit Jahren negativ. Eine Kehrtwende ist dringend notwendig. Die STADTGESTALTER schlagen jetzt die Umwandlung des Selgros-Gelände und der Sportanlage Dickebankstraße in ein neues Wohngebiet vor. Darüber hinaus soll der Centrumplatz zu einem zentralen Stadtplatz mit Bürgerhaus umgestaltet werden. Wattenscheider Heide - ein Stadtviertel im...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Herdecke in der neuen App erleben: ab sofort kostenlos verfügbar

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 04.05.2018

Vom Abfallkalender über Lokalnachrichten und Veranstaltungen bis hin zu Informationen über Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote am Ort: die neue App „HERDECKERleben“ bündelt Informationen aus der Ruhrstadt und ist ab sofort kostenlos verfügbar. Drei Monate nach dem Beginn der Arbeiten präsentieren Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gemeinsam mit Vertretern des Lions Club sowie der Herdecker Gemeinnützigen...

1 Bild

Präsentation: So wird die Hildener Innenstadt umgestaltet

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 27.04.2018

Hilden: Warrington-Platz | Jetzt wird konkret, was von langer Hand geplant wurde: Am Samstag, 5. Mai, stellt die Stadt Hilden die aktuellen Projekte zur Innenstadtentwicklung vor. Anlass ist der deutschlandweite Tag der Städtebauförderung. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern. Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. Am 5. Mai von 10 bis 14 Uhr Auf dem Warrington-Platz präsentiert das Team der...

1 Bild

Städtebauförderung Wesel - Tag der Städtebauförderung und Stadtteilfest am 05. Mai 1

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 26.04.2018

Bereits zum vierten Mal findet am 05. Mai bundesweit der Tag der Städtebauförderung statt, welcher dazu dient Bürgerinnen und Bürger sowie die Fachöffentlichkeit über aktuelle Strategien und Maßnahmen der Städtebauförderung zu informieren. Nachdem sich die Stadt Wesel in den letzten drei Jahren mit Stadtführungen / Stadtrundfahrten beteiligt hat und das Fassadenprogramm sowie die Maßnahmen im Zitadellenviertel vorgestellt...

5 Bilder

Auftaktveranstaltung zu „Meine Stadt- Meine Ideen: Xanten 2030“

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 21.04.2018

Workshops in den OrtsteilenBürger werden in Stadtentwicklung einbezogen „Wo stehen wir, wohin wollen wir und was müssen wir dafür tun?“, so umriss Olaf Kasper von der Schulten Stadt und Raumentwicklung (SSR) aus Dortmund grob den Sinn und Zweck des Projektes „Meine Stadt – Meine Ideen: Xanten 2030“, zu dessen Auftaktveranstaltung das Unternehmen zusammen mit der Stadt Xanten am Donnerstag in die Mensa des Abtei...

1 Bild

Neu gegründete Bürgerinitiative nimmt Stadtentwicklung in den Fokus

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 18.04.2018

„Bürgerinitiative Große Feld Velbert“ lautet der Name der Bürgerinitiative, die interessierte Bürger jetzt gründeten. Sie widmet sich der Förderung einer zukunftsorientierten, nachhaltigen Entwicklung der kommunalen Infrastruktur und Bautätigkeit in Velbert sowie einer ressourcenschonenden, wirtschaftlich sinnvollen Stadtentwicklung. Insbesondere den Bau eines Gewerbegebietes an der Langenberger Straße betrachten die...

1 Bild

Beim Treffen der Xantener Unternehmer geht es um Wirtschaft und Stadtentwicklung

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 16.04.2018

Xanten: Rathaus, Sitzungssaal | Zum ersten Mal veranstaltet die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten am Donnerstag, 26. April, um 18 Uhr ein Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung in einem neuen Veranstaltungsformat im Sitzungssaal des Rathauses – ein Treffen für Unternehmer und Unternehmerinnen am Standort Xanten zum Kennenlernen und Netzwerken. Im Vordergrund des zwanglosen Zusammenkommens sollen interessante Gespräche, der Erfahrungsaustausch unter...

1 Bild

Kreativquartier Treffen

Heiner Heseding
Heiner Heseding | Duisburg | am 16.04.2018

Duisburg: Gemeindehaus Ruhrort | Kreativquartier | Kreativquartier Treffen Neues und Aktuelles aus dem Quartier, neue Gesichter und neue Projekte, Informationen rund um die Quartiersentwicklung werden vorgestellt und besprochen. Jede(r) herzlich willkommen. Beiträge bitte vorab anmelden an info@kreativquartier-ruhrort.de

2 Bilder

Mitreden! Mitgestalten!

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 10.04.2018

Velbert: Rathaus | Siebtklässler des GSG beschäftigen sich mit der Stadtentwicklung von Velbert Mehr Sitzmöglichkeiten und eine bessere Beleuchtung in der City, attraktive Treffpunkte für junge Bürger, eine Rutsche für das Parkbad in Velbert und selbstverständlich ein Kino...Die jungen Bürger der Stadt wissen genau, was ihnen fehlt und wo sie sich gerne aufhalten. Genauso kennen sie verschiedenste Orte im Stadtgebiet, an denen es etwas zu...

Zukunftsszenario für Dortmund 2030: jung, dynamisch, tatkräftig

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 09.04.2018

Dortmund: Rathaus | Die positiven Trends der Dortmunder Bevölkerungsentwicklung nachhaltig zu stärken ist der Leitgedanke des Zukunftsszenarios „Dortmund 2030“, das der Verwaltungsvorstand in seiner letzten Sitzung beraten hat. Die Bevölkerungszahl soll in den nächsten Jahren stabil bleiben und kann sogar leicht steigen. Damit dies gelingt, setzen die Planer der Stadtverwaltung auf eine weiter zunehmende Attraktivität der Stadt und damit auf...

1 Bild

Aus für IKEA in Castrop-Rauxel

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 07.04.2018

Die Ansiedlung eines Möbelhauses von IKEA in Castrop-Rauxel ist vom Tisch. Jahrelang hatte der schwedische Konzern einen Standort in der Europastadt in Betracht gezogen und zuletzt von "nach 2018" gesprochen. Die Absage sei aber nun endgültig, bestätigt Pressesprecherin Chantal Gilsdorf auf Stadtanzeiger-Nachfrage. "Vor vier, fünf Jahren hatten wir unsere Ruhrgebietsstrategie veröffentlicht. Damals sahen wir auch in...

1 Bild

„HAGEN plant 2035“: HagenForum für Bürger am 17. April

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 31.03.2018

„Mitmachen, mitdiskutieren, mitentwickeln! Jetzt können alle Hagener die Entwicklung ihrer Stadt bis ins Jahr 2035 mitplanen.“ Oberbürgermeister Erik O. Schulz machte mit diesen Worten am 22. März deutlich, dass sich jeder aktiv in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „HAGEN plant 2035“ einbringen kann. Nach den vier Fachforen im Rahmen der Vorbereitung des Konzeptes findet mit dem HagenForum am Dienstag, 17. April,...

1 Bild

Gladbeck: Regionalplan ermöglicht Baumarkt am Krusenkamp 3

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 29.03.2018

Gladbeck: Stewes-Baumarkt | Mit der Regionalplanänderung hat die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) kurz vor Ostern die nötigen Voraussetzungen geschaffen, den Baustoffmarkt am Standort "Krusenkamp" in Gladbeck neu auszurichten. Somit ist die letzte Hürde für den geplanten Neubau eines Baumarkts mit Gartencenter auf den ehemaligen Sportplatz- und Schulflächen möglich. Dazu Martin Tönnes, RVR-Beigeordneter für den Bereich Planung:...

1 Bild

SPD begrüßt die soziale Entwicklung des Stadtteils Flüren

Dieter Kloß
Dieter Kloß | Wesel | am 28.02.2018

Wesel: Rathaus Wesel | Der vorliegende Kinder- und Familienbericht der Stadt Wesel zeigt eine erheblich verbesserte Soziale Lage für den Stadtteil Flüren auf. Dazu äußert sich der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Bislich-Flüren, Patrick te Paß: „Der Bericht bescheinigt vor allem den städtischen Mitarbeitern im Fachbereich Soziales ein gutes Arbeitsergebnis. Dabei wurden die Weichen für eine zukunftsorientierte Entwicklung des Ortsteils Flüren...

1 Bild

Schöner Wohnen im alten Hafthaus: Stadt Moers sucht Ideen für „Quartier Haagstraße“

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 15.02.2018

Die Stadt Moers plant weiter ihre Zukunft. Am Mittwoch, 21. Februar, startet ein Werkstattverfahren für das „Quartier Haagstraße“ zwischen Altstadt, Kastellplatz, Hanckwitzstraße und Schlosspark. Wohnungsbau soll hier vorrangig umgesetzt werden - gerne familiengerecht und barrierefrei. Im Werkstattverfahren wird auch geprüft, ob öffentlich geförderter Wohnungsbau möglich ist. Zum Auftakt findet unter anderem eine...

Junge Union begrüßt den Vorstoß des Bürgermeisters zum Stopp des Bebauungsplanverfahrens im Martinsviertel und fordert Konsequenzen

Langenfeld (Rheinland): Martinstraße | Bereits seit längerer Zeit beobachtet die Junge Union aufmerksam das Vorgehen des Bauver-eins Langenfeld (BVL) und dessen Umgang mit eigenen Mitgliedern hinsichtlich des laufenden Bebauungsplanverfahrens zum geplanten Wohnungsbauprojekt zwischen Martinstraße und Richrather Straße. Der Vorsitzende der Jungen Union, Dominic Mueller, konnte schon im vergangenen Oktober am Informationsstand der CDU vor Ort einen genaueren...

1 Bild

Neue Fachbereichsleiterin: "Ein Garant für die Heiligenhauser Stadtentwicklung!"

Maren Menke
Maren Menke | Heiligenhaus | am 01.02.2018

Heiligenhaus: Rathaus | "Ich sehe in Frau Bettzieche einen Garant dafür, dass wir in Heiligenhaus auch weiterhin gute Projekte in entsprechender Qualität anstoßen und vorantreiben", so Siegfried Peterburs, Technischer Dezernent bei der Stadt Heiligenhaus. Seit Anfang des Jahres zählt Nina Bettzieche zu seinem Geschäftsbereich und ist als Fachbereichsleiterin in der Abteilung Stadtentwicklung tätig. "Ich freue mich sehr über die vielen Aufgaben,...

1 Bild

Innovation City roll out Schepersfeld

Madeleine Wienegge
Madeleine Wienegge | Wesel | am 22.01.2018

Das CDU-Ratsmitglied Wolfgang Lingk wendet sich mit folgendem Antrag (11.01.2018) an die Bürgermeisterin: • Mit welchen Fördergeldern können die Eigentümer der Immobilien rechnen? • Wann und wie werden die Bürger im Schepersfeld am Projekt beteiligt? "In der Phase 1 soll ein Innovation City Quartierskonzept - energetisches Sanierungskonzept - im Schepersfeld erstellt werden. Die Konzepterstellung erfolgt in enger...

2 Bilder

Keine Ausweisung von neuen Wohn- und Gewerbegebieten ohne geordnete Flächenentwicklungsplanung 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 20.01.2018

Bochum: Bochum und Wattenscheid | Die Stadt benötigt weitere Wohn- und Gewerbeflächen, damit die Zahl der Einwohner und Unternehmen wieder steigt. Die Einwohner wollen aber nicht, dass zu diesem Zweck planlos Grünflächen oder Räume am Rande von Grünzügen geopfert werden. Stadt düpiert Politik bei der Anmeldung von Flächen für den Regionalplan Eine planvolle Erschließung der erforderlichen Flächen gelingt der Stadt bisher jedoch nicht. Das liegt...