Stahlstandort

1 Bild

Stahlstandorte nicht gegeneinander ausspielen

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-City | am 21.09.2017

Dortmund: City | „Das Joint-Venture zwischen Thyssenkrupp und Tata Steel darf nicht zu einer Gefahr für die einzelnen Stahlstandorte in NRW werden.“ Mit diesen Worten kommentiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) die am Mittwoch vorgestellten Pläne beider Stahlkonzerne. „Ich hoffe, dass Thyssenkrupp seinen Worten nun Taten folgen lässt und die Arbeitnehmer endlich in den anstehenden Prozess einbindet“, unterstreicht...

1 Bild

Angst um Arbeitsplätze: Fusionspläne von thyssenkrupp und Tata Steel sorgen für Empörung 1

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 21.09.2017

Wütend, mit Protesten und spontanen Arbeitsniederlegungen hat die Stahlbelegschaft auf die am Mittwoch von thyssenkrupp und dem indischen Konzern Tata Steel verkündete Grundsatzvereinbarung über den Zusammenschluss ihrer europäischen Stahlaktivitäten reagiert. Das neue Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden soll den Namen thyssenkrupp Tata Steel tragen. Bis zu 2.000 Stellen in der Verwaltung und 2.000 Stellen in der...

1 Bild

Wir sind Hattinger: Willi Michels 1

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 19.06.2017

Hattingen: Jugendbildungsstätte Hattingen Welper | Am 27. September 1919 wurde in Welper Wilhelm „Willi“ Michels geboren. Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Michels eine Lehre zum Formschmied und bestand später die Facharbeiterprüfung in der Stahlindustrie. Anschließend war er als Ausbilder und technischer Angestellter im Arbeitsschutz bei der Ruhrstahl AG tätig. Von 1940 bis 1945 nahm er als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil und geriet zuletzt in...