Steinkohle

4 Bilder

Fehler gefunden - Präsent bekommen 11

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 5 Tagen

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Vor zwei Wochen kam meine monatliche Fachzeitschrift aus dem Bergbau. Beim Durchblättern fiel mir dann auf, das man sich in einem Teil auf ein Foto bezieht, welches gar nicht vorhanden war. Eine Mail an die Redaktion, brachte dann die Info, das man kurz vor dem Druck einige Bilder auswechseln musste und bei dieser Aktion leider einige Bilder verloren gingen. Darunter auch das was für den Artikel gedacht war. Leider war es bei...

1 Bild

Öffentliche Führung: "Steinkohle. Leben und arbeiten im Bergbau"

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 19.05.2015

Bochum: Deutsches Bergbau-Museum Bochum | Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Warum das so ist, werden wir Ihnen am Beispiel des Steinkohlenbergbaus nahebringen. Deutsches Bergbaumuseum

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Auf dem Bergwerk Auguste Victoria in Marl ist zum letzten mal ein neuer Abbaubetrieb angelaufen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 09.04.2015

Der letzte neue Abbaubetrieb des Bergwerks Auguste Victoria ist angelaufen. Er liegt im Flöz Zollverein 6 nordöstlich des Ortsteils Haltern-Eppendorf und verläuft in südöstliche Richtung. Wie die RAG weiter mitteilt, hat der Abbaubetrieb eine Baulänge von rund 890 Metern und eine Streblänge von zirka 400 Metern. Der Abbau des im Mittel 1,65 Meter mächtigen Flözes erfolgt in einer Teufe von knapp 1400 Metern. Der Vorrat...

2 Bilder

Betriebsratswahl auf dem Bergwerk "Auguste Victoria" in Marl muss wiederholt werden

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 01.02.2015

Das Bergwerk Auguste Victoria in Marl schließt in 11 Monaten, aber seine letzten Betriebsratswahlen müssen wiederholt werden. Das ist das Ergebnis eines Prozesses beim Landes-Arbeitsgericht in Hamm. Noch während der Verhandlung kündigte der Betriebsratsvorsitzende Norbert Maus von der IGBCE seinen Rücktritt an. Sollte der Betriebsrat seiner Ankündigung nicht nachkommen, würde das Gericht sich erneut mit dem Thema...

2 Bilder

Wo einst die Aak getreidelt wurde - „Treidelplatz“ und „Spielschiff“ verweisen auf die Historie der Ruhrschifffahrt

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 12.11.2014

Die Ruhr war vor rund 150 Jahren, als es noch keine Eisenbahn gab, die vielbefahrenste Wasserstraße Europas. Mithilfe von „Aak“ genannten Flachbooten wurde vornehmlich Kohle transportiert. Ihren Höhepunkt erreichte die Schifffahrt 1860, als mit eben diesen Ruhraaken 867.734 Tonnen Steinkohle verschifft wurden. Auf der Ruhr waren zahlreiche Schwierigkeiten zu überwinden, wie Klippen, Sand- und Kiesbänke. Zahlreiche flache...

1 Bild

Frage der Woche: Wo im Ruhrgebiet wird noch Steinkohle gefördert? 8

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Essen-Süd | am 12.09.2014

Vielerorts war bereits Schicht im Schacht, weil die Kohleförderung politisch nicht mehr gewollt oder finanziell nicht mehr subventioniert wurde. Die schwarzen Flecken auf der Landkarte werden immer weniger: Wo im Ruhrgebiet wird denn heutzutage überhaupt noch Steinkohle gefördert? Der Bergbau gehört zur Geschichte des Ruhrgebiets wie die Kohle zum Ofen. Aber der Steinkohlebergbau ist auf dem absteigenden Ast. Bergwerke...

14 Bilder

Ausflug nach unten und oben

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 26.08.2014

Am 16. August machte das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen einen Ausflug. Dabei werden traditionell gemütliches Beisammensein mit Informationen verbunden. Zuerst ging es nach unten, denn auf Vorschlag von Ulrich Spoden wurde das Trainingsbergwerk der RAG in Hochlarmark besichtigt. Unsere Gruppe wurde – wie es im Bergbau üblich ist – traditionell mit „Glück auf“ begrüßt. Nachdem wir...

1 Bild

Steinkohle im Tagebau 9

Jürgen Weiß
Jürgen Weiß | Witten | am 06.07.2014

Witten: Rundweg A3 | Schnappschuss

1 Bild

BP-Expansion: Ein Dementi, das keines ist. 1

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | am 22.05.2014

Vor einigen Tagen berichtete der Stadtspiegel hier online und auch in der Printausgabe vom 17. Mai über "DIE LINKE befürchtet Expansion der BP-Raffinerie auf das E.ON- Gelände". DIE LINKE hatte vor dem Hintergrund von Medienberichten geschrieben, dass das Steinkohlekraftwerk von vier Jahren stillgelegt und demontiert wird. Nun schreibt E.ON an den Stadtspiegel, dass aufgrund auslaufender Stromverträge die Stilllegung der...

1 Bild

Nacht der Museen: "Keine Kohle mehr" im Landtag

Sven-André Dreyer
Sven-André Dreyer | Düsseldorf | am 28.04.2014

Mit dem deutschen Bergmannsgruß „Glück auf!“ begrüßte Landtagspräsidentin Carina Gödecke die geladenen Gäste der Ausstellungseröffnung „Keine Kohle mehr“ im Düsseldorfer Landtag. Dort zeigen die Düsseldorfer Fotografen Thomas Stelzmann und Wolf R. Ussler zur Nacht der Museen am Samstag, 3. Mai, ihre berührenden Werke zum Thema Steinkohlebergbau. Für viele Menschen bedeutete und bedeutet es das berufliche Aus, für das...

7 Bilder

Bürgerschaft Überruhr weihte Geschichtstafel zur Zeche Gewalt ein

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Ruhr | am 24.04.2014

Essen: Überruhr | Ihre mittlerweile 16. Geschichtstafel hat die Überruhrer Bürgerschaft kürzlich eingeweiht. Die Gedenktafel widmet sich der Geschichte der Zeche Gewalt. Mehr als 140 Jahre war die Zeche in Überruhr-Hinsel in Betrieb. Die Informationstafel der Überruhrer Bürgerschaft zeichnet die bewegte Bergwerksgeschichte an der Antropstraße nach. So erfährt der Betrachter u.a. von der Inbetriebnahme einer Dampfmaschine im...

1 Bild

Bergbau in Witten

Gabriele Bach
Gabriele Bach | Witten | am 06.03.2014

Schnappschuss

7 Bilder

Zeche Heinrich - Schacht Holthuser Tal - Heute noch aktiv 17

Elke Schumacher
Elke Schumacher | Essen-Ruhr | am 14.02.2014

Essen: Zeche Heinrich | Das Holthuser Tal ist eine schöne Waldgegend in Essen Überruhr-Holthausen. In dieser liegt etwas versteckt der Schacht Holthuser Tal von der ehemaligen Zeche Heinrich, welcher immer noch aktiv ist. Er ist als Wasserpumpwerk im Einsatz und dient der Stadt Essen als Trinkwassernotvorsorgung. Beitrag Förderturm Zeche Heinrich Darüber hinhaus muss die Zeche Heinrich stets ausgepumpt werden, weil sonst die Oberhausener...

1 Bild

Caterpillar streicht Stellen am Standort Lünen 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 20.12.2013

Schlimme Botschaft vor Weihnachten und Ende im Rätselraten um den Stellenabbau bei Caterpillar: Der Bergbauzulieferer wird laut einer Mail an mehreren Standorten über zweihundert Stellen streichen, nach Firmenangaben aber ohne betriebsbedingte Kündigungen. Caterpillar hatte am Donnerstagnachmittag per Mail eine Pressemitteilung mit Sperrfrist zur Veröffentlichung bis um Mitternacht verschickt. Die Überschrift des...

1 Bild

Internetplattform für Bergleute 3

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 04.12.2013

Kamp-Lintfort: Mesenhol | Seit einiger Zeit wurde eine Seite für aktive und ehemalige Bergleute online gestellt. Hier kann sich jeder Bergmann kostenlos anmelden. Es werden bei der Registrierung einige Abfragen gemacht. Name, Mailadresse und auf welchem Bergwerk man ist oder war. Auf dieser Seite sollen sich die Bergleute austauschen können und Informationen zu Veranstaltungen rund um den Bergbau und das Traditionsleben der Bergleute bekommen. Jeder...

1 Bild

Steinkohle. Leben und Arbeiten im Bergbau.

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 23.07.2013

Bochum: Deutsches Bergbau-Museum Bochum | Homepage DBM Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Warum das so ist, werden wir Ihnen am Beispiel des Steinkohlenbergbaus nahe bringen.

1 Bild

Zeche Baldur - Dorsten-Holsterhausen 6

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 06.07.2013

Schnappschuss

1 Bild

Wenn der Bergbau geht: Annegret Kramp-Karrenbauer in Marl

Kerstin Halstenbach
Kerstin Halstenbach | Marl | am 05.07.2013

Was kommt, wenn der Bergbau geht: Darüber berichtet die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer auf Einladung der Marler CDU Marl am Mittwoch. Wie geht es weiter, wenn der Bergbau gegangen ist? Das Saarland hat seine Erfahrungen bereits gemacht. Die CDU Marl hat deshalb die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, zu einem Gespräch am Mittwoch, 10. Juli, um 17 Uhr in den Erzschacht in...

33 Bilder

Fotosafari goes... Zeche Zollverein 14

Rudi Simon
Rudi Simon | Menden (Sauerland) | am 03.03.2013

Essen: Zeche Zollverein | Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh... Heute trippelten die 7 Zwerge der Fotosafari, Daggy, Marlis, Bekkai, Sam, Jupp, Helmut und Rudi zum Steinkohlebergwerg Zeche Zollverein in Essen. Die Zeche Zollverein war ein Bergwerk das von 1847 bis 1986 in Essen Steinkohle förderte. Seit 2001 gehört die Zeche zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Hauptgelände der Zeche Zollverein mit den Anlagen Schacht 12 und Schacht 1/2/8...

1 Bild

Öffentliche Führung: "Steinkohle. Leben und Arbeiten im Bergbau" 1

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 21.11.2012

Bochum: Bergbau Museum | Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau.

1 Bild

Öffentliche Führung: "Steinkohle. Leben und Arbeiten im Bergbau.

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 14.09.2012

Bochum: Bergbau Museum | Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Erfahren Sie mehr in einer interessanten Führung durch unser Museum.

1 Bild

Öffentliche Führung: "Steinkohle. Leben und Arbeiten im Bergbau.

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 13.09.2012

Bochum: Bergbau Museum | Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau.

1 Bild

Nur noch gut 6 Monate 9

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | am 29.06.2012

Kamp-Lintfort: Bergwerk West | Nur noch gut 6 Monate fördert das Bergwerk West Kohlen aus bis zu 1300m Tiefe. Zum Jahresende 2012 wird die Förderung eingestellt, nach 100 Jahren. Was wird dann??? Laut Politik brauchen wir die Deutsche Steinkohle nicht als Energielieferant und daher sollen 2018 alle Bergwerke geschlossen werden. Ab dem Jahr 2019 werden wir dann doch alle überrascht sein, wie teuer uns dann doch plötzlich die Steinkohle aus dem Ausland wird....

1 Bild

Sonntagsführung: Kupfer und Steinkohle. Leben und Arbeiten im Bergbau.

Dörthe Schmidt
Dörthe Schmidt | Bochum | am 01.06.2012

Bochum: Bergbau Museum | Kaum ein Arbeitsplatz hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen so stark geprägt wie der Bergbau. Warum das so ist, werden wir Ihnen am Beispiel der zwei völlig unterschiedlichen Bereiche Kupfer- und Steinkohlebergbau nahe bringen. Öffentliche Führung durch unsere Ausstellungshallen.