Umweltschutz

1 Bild

Jetzt bewerben! "Gladbecker Umweltpreis" ist auch in 2018 mit 7.500 Euro dotiert

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 10.06.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Nunmehr schon zum 31. Male vergeben wird im Jahr 2018 der "Gladbecker Umweltpreis". Gefragt sind wiederum Projekte aus dem Natur- und Umweltschutzbereich. Dies können Aktivitäten aus den Bereichen Luftreinhaltung, Klimaschutz, Abfallvermeidung, Wasserreinhaltung oder Gewässerschutz sein. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Einsendungen von Kindergärten und Schülergruppen ausgezeichnet, wie auch...

Bildergalerie zum Thema Umweltschutz
14
7
7
6
1 Bild

Themenabend: "Klimawandel - die globale Perspektive"

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Initiative für Klimaschutz e. V. | Die Mülheimer Initiative für Klimaschutz lädt am Donnerstag, den 7.6.2018 ab 19.00 Uhr zu einem Themenabend ein: Dr. Peter Winkelmann referiert „Klimawandel – die globale Perspektive“ oder „Warum Klimaschutz in Mülheim an der Ruhr für Afrika wichtig ist“! Der Klimawandel als globales Problem trifft mit seinen Auswirkungen die Ärmsten am härtesten. Nach Einschätzungen des Weltklimarates (IPCC) ist Afrika der durch den...

1 Bild

Datteln: Dattelner im Einsatz für die Umwelt - Bewerben für den Klimaschutzpreis

Lokalkompass Ostvest
Lokalkompass Ostvest | Datteln | am 04.06.2018

Einen Teich vorm Umkippen bewahren, aus Müll wertvolle Rohstoffe gewinnen oder mit geringen Emissionen Energie gewinnen: All das sind gute Aktionen, mit denen sich Dattelner Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutzpreis 2018 bewerben können, den das Unternehmen innogy zusammen mit der Stadt Datteln auslobt. Bewerben können sich alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kindergärten, Schulen und Unternehmen,...

4 Bilder

"Heimische Schätze": Verbraucherzentrale wirbt für saisonales Obst und Gemüse

Kamen: Verbraucherzentrale NRW | „Heimische Schätze“ entdecken - Saisonkalender und Rezeptideen gibt's gratis dazu "Heimische Schätze“ entdecken.... unter diesem Motto steht eine aktuelle Früh-Sommeraktion der Verbraucherzentrale. "Worin unterscheidet sich genau die "Winter-Erdbeere" aus dem Supermarkt von der selbstgeflückten Juni-Erdbeere? Wie trägt ein regionaler und saisonaler Lebensmitteleinkauf zum Klimaschutz bei? Welche Früchte sind überhaupt...

5 Bilder

Lange Ölspur führte durch Wetter +++ Verunreinigte Straße nur schwer zu reinigen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 01.06.2018

Die Löschgruppe Esborn wurde um 14.41 zu einer Ölspur auf der Esborner Strasse alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass es sich um Hydrauliköl handelte und dieses nicht mit einfachen Mitteln beseitigt werden konnte. In Absprache mit dem Straßenbaulastträger wurde ein Reinigungsunternehmen für die cirka sieben kilometerlange Verunreinigung auf den Straßen angefordert. Nach dem Eintreffen...

4 Bilder

KompetenzNetz Energie Wesel: Fachvortrag "Photovoltaik" um 14. Juni im im Ratssaal Xanten

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 28.05.2018

Speichern Sie schon oder zahlen Sie noch?Unter diesem Motto informiert das KompetenzNetz Energie Wesel e.V. in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW kostenlos und neutral am 14. Juni ab 17.30 Uhr im Ratssaal der Stadt Xanten zu den Themen Photovoltaikanlagen in Verbindung mit Batteriespeichern, E-Mobilität (und weitere). Diplom-Ingeneur Gerhard Brinkmann als 2. Vorsitzender des KompetenzNetzes erläuterte unserer...

1 Bild

Saatbomben für mehr Blumen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 25.05.2018

„Wisst Ihr, was das Klima ist?“ Jaaa kommt es sofort vielstimmig von den „Vorschulkrokodilen“ der Kita Tausendfüßler zurück. Die nächste Frage von Klimabotschafter Alexander Wieczorek ist schon schwieriger: „Wodurch kann man das Klima ändern?“ Nach einem Blick in die gespannte Runde gibt er selbst die Antwort: „Durch Pflanzen, Gräser, Bäume, Blumen. Der Weg dahin geht über das Matschen und damit fangen wir jetzt an.“ Der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Umweltschutz: Lernen für die Zukunft

Über Fragen rund um Umwelt- und Klimaschutz diskutierten mehr als 80 Fachleute bei einer Tagung in den Flottmann-Hallen. Eine Botschaft: Kinder und Jugendliche sollen sich mehr mit Nachhaltigkeit beschäftigen, weil sie die Zukunft sind. Bei der Fachtagung unter dem Titel „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ trafen sich Menschen, die in Schulen, Kindertagesstätten und anderen Bildungseinrichtungen arbeiten, mit...

1 Bild

Radschnellwege sind keine Lösung

Radschnellwege sind keine Lösung um den täglichen Verkehrskollaps auf den Oberhausener Straßen zu vermeiden. Wenn man sich mal ernsthaft fragt, wie viele BürgerInnen jeden Tag zur Arbeit über Radschnellwege 20 Kilometer hin und 20 Kilometer zurückfahren würden, muss man zu der Einschätzung kommen, dass dies selbst für Radenthusiasten tagtäglich nicht machbar ist. Eine spürbare Reduzierung des Autoverkehrs ist so nicht zu...

1 Bild

Ein Trauerspiel - Natur und Plastik. Die Umwelt- u. Klimapolitik eine Blamage! 2

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 16.05.2018

Natur und Plastik -  Nach Klimarettung sieht das nicht aus, eher nach einer gescheiterten Umwelt- u. Klimapolitik, anders ist die hier gezeigte Bildaufnahme wohl kaum zu betiteln. Eine Bildaufnahme, die im Mai 2018 erstellt wurde. Nicht nachvollziehbar, unfassbar, bedauerlicherweise aber die Realität.

1 Bild

Gladbeck: Endlich Bußgelder, die auch wirklich weh tun! 6

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 15.05.2018

Seltener Schulterschluss der Gladbecker Politiker: Bis auf wenige - ohnehin eher unbedeutsame - Fraktionen waren sich die Ratsmitglieder einig: Der städtische Bußgeldkatalog wird deutlich verschärft, eventuell zu verhängende Bußgelder werden drastisch erhöht. Mit diesem Schritt wollen Rat und Verwaltung der immer stärker zunehmenden Vermüllung des gesamten Stadtgebietes Einhalt gebieten. Gut so! Denn nur der - spürbare -...

1 Bild

Familien-Wochenende der Gladbecker Jugendkunstschule: So funktioniert "Upcycling"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 10.05.2018

Gladbeck: Jugendkunstschule | Butendorf. Bei allen kreativen Aktivitäten kommt bei der "Jugendkunstschule Gladbeck" auch das Thema "Umweltschutz" nicht zu kurz. So waren die Räume der Einrichtung im ehemaligen KARO in Butendorf jetzt Ort eines "Upcycling-Familienwochenendes". Vor dem Hintergrund des Bienensterbens aufgrund fehlender Freiräume und Wiesen bauten die Teilnehmer an der Schachtstraße aus alten Einwegpaletten ein Insektenhotel. Wer...

1 Bild

Schüler setzen sich für Klimaschutz ein

Gemeinsam mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz haben die Schulen des Netzwerkes „BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ein Umwelt-Projekt auf die Beine gestellt. Seit Anfang Mai zieren die Projekte der Schüler und der Klimainitiative selbst sieben Schaufenster in der Mülheimer Innenstadt. Dabei haben die Schüler Ideen konzipiert um auf unterschiedliche Themenfelder wie Ökologie, Müllvermeidung, Ressourcenschutz,...

2 Bilder

Forum Wennigloh baut 14 Hotels für Insekten

Das Forum Wennigloh hat sich neben der Erforschung der Geschichte und der Weiterentwicklung des Bergdorfes unter anderem auch den Naturschutz auf seine Fahnen geschrieben. Und so lud der Verein als  erste Unternehmung des Jahres Wennigloher Kinder und ihre Eltern zum Bau von Insektenhotels ein. In den vergangenen Jahren wurden unter dem Motto „Rettet die Bienen!“ durch die Verteilung von kostenlosem Saatgut für eine...

2 Bilder

Stadtradeln 2018 Klimaschutzmanager und Umweltberaterin bewerben "Radel-Aktion"

Radeln für den Klimaschutz Stadtradeln geht wieder los! Ab 3. Juni läuft wieder das 3-wöchige Stadtradeln. In dieser Zeit können alle angemeldeten Radler, Groß und Klein, Punkte für ihre gefahrenen Kilometer sammeln. Es zählen: die Fahrt zur Arbeit, zur Schule, die Radtour am Wochenende, das gemeinsame Fahren, das einsame Fahren... einfach alles. Am Dienstag, dem 08. Mai, informieren Klimaschutzmanager Tim Scharschuch...

1 Bild

Hamminkeln sucht „Stadtradler-Star“: Schafft Menkeln bis zum 1. Juli eine vordere Platzierung?

In diesem Jahr tritt Hamminkeln erneut beim Radfahr-Wettbewerb „Stadtradeln“ an. Zeitgleich mit acht weiteren Kommunen im Kreis Wesel wird Hamminkeln vom 11. Juni bis zum 1. Juli in die Pedale treten. Bundesweit sind bereits über 700 Kommunen angemeldet. Hamminkeln sucht wieder ein oder zwei „Stadtradler-Stars“, welche die Herausforderung annehmen, drei Wochen lang kein Auto von Innen zu sehen und aufs Rad umzusteigen. Zu...

10 Bilder

Die Kirchenbienen sind da!

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 30.04.2018

Essen: Haus der Evangelischen Kirche | Verschiedene schädigende Einflüsse führen dazu, dass es immer weniger Bienen gibt – mit teilweise verheerenden ökologischen Folgen. Deshalb beteiligt sich die Evangelische Kirche in Essen in diesem Jahr an einem Umweltprojekt, das von der Drogeriekette dm finanziert wird, und verhilft mehreren Bienenvölkern zu einer neuen Heimat. Außer Familienzentren, Kindertagesstätten und Jugendhäusern macht auch der Kirchenkreis Essen...

STATT Partei: Wie hoch die Radon-Strahlung in den öffentlichen Gebäuden in Lünen? 2

Dieter God
Dieter God | Lünen | am 25.04.2018

Aus bekannten Stellen wurde ein Bericht im Fernsehn über die  Radon-Strahlung gezeigt. Wie hoch die Radon-Stahlung in öffentlichen Gebäuden bzw. in Häusern? Ist dieses Thema in der Stadtverwaltung Lünen bekannt und wird darüber nachgedacht, welche Auswirkungen für Bürgerinnen und Bürgern besteht? Gibt entsprechende Untersuchungen schon?  Was unternimmt das Land Nordrhein-Westfalen dagegen?  Dieter God 

1 Bild

Zahlen lassen sich nicht wegdiskutieren. 1

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 23.04.2018

Das Statistische Jahrbuch verrät unser Leben in Zahlen. Zahlen sind eindeutig! Zahlen sind der beste Beweis! Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, es sei denn, es sind geschönte, oder geschätzte Zahlen, geschönte Zahlen kennen wir von verschiedenen Institutionen, Statistikzahlen aus eigenen Reihen, wie zum Beispiel, Zahlen der Arbeitslosenstatistik, diese Zahlen unterliegen oft dem Vorwurf der geschönten Zahlen, diese...

Stellungnahme der Oberhausener Naturschutzverbände zum Bebauungsplan 735

Die Stadt Oberhausen hat eine sehr hohe Siedlungsdichte und einen sehr hohen Anteil an Verkehrsflächen. Auf Oberhausener Stadtgebiet verlaufen 5 Autobahnen, deren weiterer Ausbau in Teilbereichen geplant ist. Der Ausbau des Autobahnkreuzes im Sterkrader Wald sowie der Autobahn A3 steht bevor. Deutschland hat 5% Verkehrsfläche, das Land NRW 7,2%, aber Oberhausen 17,6%! Feinstaub- und Stickoxidbelastungen durch den...

7 Bilder

Verbraucherzentrale: Gesamtschule Kamen als "Ressourcenschule" ausgezeichnet

Kamen: Gesamtschule | Die Gesamtschule Kamen erhält zum 2. Mal, nach 2016, den Titel "Ressourcenschule" von der Verbraucherzentrale NRW überreicht. Bundesweit wurden Schulen gesucht, die sich als Vorbild für andere Schulen eignen, weil sie in irgendeiner Form Ressourcenschutz betreiben, nachhaltige Themen aufgreifen und Projekte umsetzen. Die Gesamtschule qualifizierte sich zum Beispiel durch ihre umweltfreundliche Schulanfangsaktion für die...

15 Bilder

Viele Teilnehmer bei der Aktion „Sauberes Winz-Baak“

Hans-Georg Höffken
Hans-Georg Höffken | Hattingen | am 13.04.2018

Hattingen: Winz-Baak | Am heutigen Freitag beteiligten sich Kinder und Erwachsene an der Aktion „Sauberes Winz-Baak“. Zahlreiche volle Abfallsäcke zeigten am Ende den Erfolg dieser Aktion und die Gedankenlosigkeit derjenigen Mitmenschen, die Abfälle einfach in die Umwelt entsorgen. Die Begeisterung war den Kindern der GGS Oberwinzerfeld, des AWO-Kindergartens und des städtischen Kindergartens anzumerken, als sie von den Erzieherinnen mit...

1 Bild

Weg mit dem Dreck - Anmeldungen zur Kippen-Rallye

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 13.04.2018

Zigarettenkippen sind Gift für die Umwelt und verschandeln das Stadtbild. Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne "Lass mich nicht zurück" laden Stadtbetrieb und Stadt Wetter am Samstag, 21. April, zu einer Kippen-Rallye ein. Die Teilnehmer sammeln ab 10 Uhr (Start am Wochenmarkt) im gesamten Stadtgebiet so viele Zigarettenkippen wie möglich und helfen dadurch sowohl beim Umweltschutz als auch bei der Verschönerung des...

1 Bild

WSV Moers: Müllsammelaktion auf und am Schwafheimer Bergsee

Simone Berghoff
Simone Berghoff | Moers | am 11.04.2018

von Plastikflaschen über Socken bis hin zu Kanistern – bei der ersten großen Müll-Aktion in diesem Jahr haben Mitglieder des Wassersportverein Moers (WSV Moers) am vergangenen Sonntag, 8. April, wieder so einiges an Land gezogen. Per Kajak und per SUP-Board rückten die Mitglieder dem Müll von der Wasserseite aus zu Leibe. Am Ende des Tages konnten mehrere große Säcke voll geborgen und zur Abholung bereitgestellt...

3 Bilder

Fraktion vor Ort: LINKE.LISTE Oberhausen besucht Anwohnerinnen der Erlenstraße

Gestern waren Mitglieder der Ratsfraktion DIE LINKE.LISTE im Gewerbegebiet Weierheide, um sich ein Bild von der geplanten Ansiedlung des Edeka Zentrallagers inklusive Umgehungsstraße zu machen und mit Anwohnerinnen direkt zu sprechen. Diese kritisieren, dass sie von der Verwaltung und der Politik nicht einbezogen werden und zum Teil unter dem Werbeversprechen eines „grünen Gewerbegebietes“ dorthin gezogen sind. Die...