Umweltschutz

7 Bilder

Verbraucherzentrale: Gesamtschule Kamen als "Ressourcenschule" ausgezeichnet

Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW
Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW | Kamen | vor 7 Stunden, 4 Minuten

Kamen: Gesamtschule | Die Gesamtschule Kamen erhält zum 2. Mal, nach 2016, den Titel "Ressourcenschule" von der Verbraucherzentrale NRW überreicht. Bundesweit wurden Schulen gesucht, die sich als Vorbild für andere Schulen eignen, weil sie in irgendeiner Form Ressourcenschutz betreiben, nachhaltige Themen aufgreifen und Projekte umsetzen. Die Gesamtschule qualifizierte sich zum Beispiel durch ihre umweltfreundliche Schulanfangsaktion für die...

Bildergalerie zum Thema Umweltschutz
14
7
7
6
15 Bilder

Viele Teilnehmer bei der Aktion „Sauberes Winz-Baak“

Hans-Georg Höffken
Hans-Georg Höffken | Hattingen | am 13.04.2018

Hattingen: Winz-Baak | Am heutigen Freitag beteiligten sich Kinder und Erwachsene an der Aktion „Sauberes Winz-Baak“. Zahlreiche volle Abfallsäcke zeigten am Ende den Erfolg dieser Aktion und die Gedankenlosigkeit derjenigen Mitmenschen, die Abfälle einfach in die Umwelt entsorgen. Die Begeisterung war den Kindern der GGS Oberwinzerfeld, des AWO-Kindergartens und des städtischen Kindergartens anzumerken, als sie von den Erzieherinnen mit...

1 Bild

Weg mit dem Dreck - Anmeldungen zur Kippen-Rallye

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 13.04.2018

Zigarettenkippen sind Gift für die Umwelt und verschandeln das Stadtbild. Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne "Lass mich nicht zurück" laden Stadtbetrieb und Stadt Wetter am Samstag, 21. April, zu einer Kippen-Rallye ein. Die Teilnehmer sammeln ab 10 Uhr (Start am Wochenmarkt) im gesamten Stadtgebiet so viele Zigarettenkippen wie möglich und helfen dadurch sowohl beim Umweltschutz als auch bei der Verschönerung des...

1 Bild

WSV Moers: Müllsammelaktion auf und am Schwafheimer Bergsee

Simone Berghoff
Simone Berghoff | Moers | am 11.04.2018

von Plastikflaschen über Socken bis hin zu Kanistern – bei der ersten großen Müll-Aktion in diesem Jahr haben Mitglieder des Wassersportverein Moers (WSV Moers) am vergangenen Sonntag, 8. April, wieder so einiges an Land gezogen. Per Kajak und per SUP-Board rückten die Mitglieder dem Müll von der Wasserseite aus zu Leibe. Am Ende des Tages konnten mehrere große Säcke voll geborgen und zur Abholung bereitgestellt...

3 Bilder

Fraktion vor Ort: LINKE.LISTE Oberhausen besucht Anwohnerinnen der Erlenstraße

Gestern waren Mitglieder der Ratsfraktion DIE LINKE.LISTE im Gewerbegebiet Weierheide, um sich ein Bild von der geplanten Ansiedlung des Edeka Zentrallagers inklusive Umgehungsstraße zu machen und mit Anwohnerinnen direkt zu sprechen. Diese kritisieren, dass sie von der Verwaltung und der Politik nicht einbezogen werden und zum Teil unter dem Werbeversprechen eines „grünen Gewerbegebietes“ dorthin gezogen sind. Die...

1 Bild

BUND-Ökotipp: Osterfeuer ohne Gefahren für Tiere und Umwelt

Birgit Jakubzik
Birgit Jakubzik | Arnsberg-Neheim | am 29.03.2018

Mit Osterfeuern wird vielerorts traditionell das erwachende Frühjahr begrüßt. Hoch aufgeschichtete Reisig- und Holzhaufen werden am Osterwochenende entzündet, um den Winter zu vertreiben. Damit diese Tradition weder Tieren noch Umwelt schadet, empfiehlt der BUND folgende Regeln zu beachten: Große Reisighaufen sind ein bevorzugter Lebensraum für Kleintiere. Käfer, Wildbienen, Kröten, Kleinvögel, Igel und Wiesel sind nur...

1 Bild

Gesamtschüler sammelten für kleine Bäumchen

Maren Menke
Maren Menke | Heiligenhaus | am 26.03.2018

Heiligenhaus: Umweltbildungszentrum | Jungen und Mädchen einer fünften Klasse der Gesamtschule Heiligenhaus praktizierten tatkräftig Umweltschutz, nachdem sie sich im Unterricht mit dem Treibhauseffekt und dem Klimaschutz beschäftigt hatten. Sie sammelten 320 Euro und überreichten das Geld dem stellvertretenden Bürgermeister Heinz Peter Schreven (links) und Stadtförster Hannes Johannsen, der 100 kleine Weißtannen in einer sauerländischen Baumschule geordert...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Frühjahrsputz im Revier

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 21.03.2018

Das Frühjahr ist die beste Zeit, um im Revier klar Schiff zu machen. Auch rund um Volmarstein befreiten Jäger jetzt die Natur von Müll und Unrat. Am Wochenende trafen sich bei eisiger Kälte die Mitglieder des Hegering Volmarstein wieder zum „Frühjahrsputz“, um Altglas im Gebüsch, Autoreifen am Wegrand und jede Menge illegal entsorgten Verpackungsmüll einzusammeln. Beeinträchtigt wurde die Aktion durch den über Nacht...

2 Bilder

Weltwassertag am 22. März

Kamen: Verbraucherzentrale NRW | WASSER Aktionstag auch in der Kamener Verbraucherzentrale Wasser ist unser wertvollstes und best-kontrolliertes Lebensmittel. Doch sauberes Trinkwasser ist nicht selbstverständlich und nicht allen Menschen der Erde verfügbar. Am 22. März 2018 ist wieder der Weltwassertag. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Naturnahe Lösungen". Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale in Kamen bietet an diesem Aktionstag einen...

1 Bild

Licht ausknipsen auch im Kreis Wesel: Earth Hour am Samstag, 24. März, von 20:30 bis 21:30 Uhr 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 19.03.2018

Jedes Jahr Ende März findet um 20.30 Uhr die WWF Earth Hour statt. Dann werden tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung vieler Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausschalten – vom Big Ben in London über die Chinesische Mauer bis hin zum Brandenburger Tor in Berlin. Unternehmen lassen ihre Zentralen für eine Stunde in der Dunkelheit versinken und auch Millionen Menschen werden zu Hause für 60 Minuten...

1 Bild

BUND Oberhausen: „Glyphosat und Co. - pestizidfreie Kommunen voranbringen“

Der Artenschwund in der Natur und Verluste und Schäden bei Honig- und Wildbienen zeigen immer deutlicher: Wir brauchen dringend eine klare und verbindliche Reduktion des Pestizideinsatzes. Auf Anfrage der BUND-Kreisgruppe Oberhausen zum Einsatz von Pestiziden auf eigenen Flächen antwortete die Untere Umweltschutzbehörde der Stadt Oberhausen, dass bei der Grünflächenunterhaltung, die von der OGM durchgeführt wird, keine...

1 Bild

Autostadt Essen – bessere Luft mit „Masterplan"?

Daniel Kerekeš
Daniel Kerekeš | Essen-Nord | am 13.03.2018

Essen: Heinz Renner Haus | Linke lädt zu Diskussionsveranstaltung mit Simone Raskob Der Kreisverband und die Ratsfraktion DIE LINKE Essen setzt am kommenden Dienstag, dem 13. März, ihre Veranstaltungsreihe „Nachhaltige Mobilität" fort. In der Veranstaltung mit der Referentin Simone Raskob geht es um Autostadt Essen – bessere Luft mit „Masterplan"? Die Deutsche Umwelthilfe brachte mit ihren Klagen gegen einzelne Städte den Stein in Sachen...

1 Bild

Bürger sind aufgerufen zur Umweltaktion 2018 der Gemeinde Schermbeck

Sabine Sawatzky
Sabine Sawatzky | Schermbeck | am 09.03.2018

Schermbeck: Bauhof | Schermbeck. Gemeinsam mit den Schermbecker Vereinen und Organisationen führt die Gemeinde Schermbeck am Samstag, 17. März, wieder eine Umweltaktion durch.   Treffpunkt ist um 9 Uhr der Bauhof der Gemeinde Schermbeck, Im Heetwinkel / Ecke Landwehr. Mitglieder von Vereinen und Organisationen werden gebeten, sich an der Umweltaktion zu beteiligen. Darüber hinaus sind alle übrigen interessierten Mitbürger der Gemeinde...

1 Bild

Praktizierter Umweltschutz? So was ist doch völlig absurd! 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 06.03.2018

Am 14. April werden wieder viele Bürger bei "Gladbeck putzt" als Saubermänner im gesamten Stadtgebiet im Einsatz sein. Das ist gut so. Noch mehr Lob verdienen natürlich die Gladbecker, die während des gesamten Jahres den Wohlstandsmüll anderer Dreckspatzen sammeln und entsorgen. Zu diesen Menschen gehört Friedhelm Burmester. Der Ellinghorster hat bei seinen Spaziergängen stets eine größere Plastiktasche dabei, in die er am...

1 Bild

Bedrohte Erde: Meere und Ozeane unter Druck

Brigitte Dinkloh
Brigitte Dinkloh | Herne | am 05.03.2018

Herne: Literaturhaus Herne Ruhr e.V | An gleich drei Abenden widmet sich das Literaturhaus Herne Ruhr vom 6. bis 13. März dem zentralen Thema der Gegenwart: der Bedrohung unseres Planeten durch Klimawandel, Meeresverschmutzung und Ernährungskrisen. An jedem Veranstaltungsabend, Beginn ist jeweils um 19 Uhr, zeigen namhafte Experten auf, dass es ein „Weiter so“ nicht geben kann, sondern dass wir alle Verantwortung für den Fortbestand unseres Lebensraums übernehmen...

4 Bilder

Literaturhaus Herne Ruhr widmet sich der bedrohten Erde

Brigitte Dinkloh
Brigitte Dinkloh | Herne | am 03.03.2018

Herne: Literaturhaus Herne Ruhr e.V | An gleich drei Abenden widmet sich das Literaturhaus Herne Ruhr vom 6. bis 13. März dem zentralen Thema der Gegenwart: der Bedrohung unseres Planeten durch Klimawandel, Meeresverschmutzung und Ernährungskrisen. An jedem Veranstaltungsabend, Beginn ist jeweils um 19 Uhr, zeigen namhafte Experten auf, dass es ein „Weiter so“ nicht geben kann, sondern dass wir alle Verantwortung für den Fortbestand unseres Lebensraums übernehmen...

1 Bild

Profitable Nachhilfe im Umweltschutz: Delegation aus Dinslaken reist nach China

Lisa Peltzer
Lisa Peltzer | Dinslaken | am 28.02.2018

Nanjing (China): Nanjing | Obwohl ihre Reise nach China schon ein paar Woche her ist, ist die Delegation aus Dinslaken noch immer schwer beeindruckt vom Reich der Mitte. "Diese Dimensionen", staunt Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke Dinslaken, auf der Pressekonferenz, "das kann man sich gar nicht vorstellen." Ebenso wenig hätte man sich vorstellen können, dass die Volksrepublik - so fortschrittlich sie auch erscheinen mag - durchaus ihre...

1 Bild

Diesel-Fahrverbote

Hans-Willi Müller
Hans-Willi Müller | Gelsenkirchen | am 27.02.2018

OB Baranowski: Leider wurde die Verantwortung für die Luftreinhaltung bei den Kommunen abgeladen Nachdem das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute den Weg für Diesel-Fahrverbote in Städten freigemacht hat, sind Fahrverbote auch in Gelsenkirchen nicht prinzipiell auszuschließen. Ziel der Stadt Gelsenkirchen ist es, sie durch unterschreiten der Grenzwerte zu verhindern. In der Sache ist das heutige Urteil für...

1 Bild

Müllsammlung im Lippemündungsraum

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 26.02.2018

Am letzten Samstag hat die NABU-Kreisgruppe Wesel eine Müllsammelaktion im Lippemündungsraum Wesel veranstaltet. Für diese Aktion in dem äußerst wertvollen Naturschutzgebiet lag natürlich eine Befreiung der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Wesel vor. Knapp 30 NABU-Aktive waren am Samstagmorgen um 10:00 Uhr angetreten; darunter auch viele NAJU-Mitglieder um Uwe Heinrich und Johannes Kleinherbers. Besonders erwähnenswert...

1 Bild

Gilt auch in Gladbeck: Gehölzschnitt nur bis zum 1. März erlaubt

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 23.02.2018

Gladbeck. Die frostigen Temperaturen der vergangenen Tage lassen noch gar keine richtige Frühlingsstimmung aufkommen. Doch viele Gladbecker sind bereits in ihren Gärten aktiv, um diese für den Frühling "fit" zu machen. Doch nun wird die Zeit knapp, denn nur noch bis zum 1. März dürfen Hecken, Gebüsche sowie andere Gehölze geschnitten beziehungsweise "auf Stock" gesetzt werden. Und das aus gutem Grund, denn mit dem Frühling...

1 Bild

Aufgeschnappt! Zahlen und Fakten der letzten Wochen.

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 21.02.2018

Berichten zu Folge ist der Kreis Wesel im Focus-Deutschland-Ranking weiter abgeschlagen. Unser Kreis kann sich in Rankings offenbar nur schwer behaupten. Der Focus hat unter anderem Lebensqualität, Jobs und Wachstum in über 400 deutschen Städten und Kreisen verglichen. Wir landen auf Platz 340. Am meisten konnte der Kreis mit Firmengründungen punkten. Duisburg und Oberhausen schnitten außerdem noch schlechter ab. Die...

2 Bilder

Vom Abfall, zum Werkstoff, zur Kunst

Janutschka Perdighe
Janutschka Perdighe | Dinslaken | am 16.02.2018

Dinslaken: EBGS-Sporthalle | Seit 20 Jahren gibt es die Kreativ-Tage an der Erst-Ballach-Gesamtschule (EBGS). In diesem Jahr haben sich die Kolleginnen Renate Quecke, Irina Leuthe, Marisa Masseling und Jutta Wittchen mit ihren Schülerinnen und Schülern dem Thema Umwelt- und Klimaschutz und Müllreduzierung gewidmet. Kreative „Trennsetter“ an der EBGS  In drei Tagen haben die 50 teilnehmenden Schüler in kleinen Teams wundersame, zum Nachdenken...

2 Bilder

Geld sparen und die Umwelt schützen: Projekt zum klimagerechten Stadtumbau in Castrop-Rauxel

Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen. Das können Hausbesitzer künftig in weiten Teilen von Habinghorst und Ickern bei einem Projekt zum klimagerechten Stadtumbau. Castrop-Rauxel gehört mit dem Bereich "Quartier links und rechts der Emscher" zu den 20 Gebieten in 17 Revierstädten, in denen künftig möglichst umweltschonend Energie erzeugt und sparsam verbraucht werden soll. Dafür gibt es Hilfe und Beratung für...

1 Bild

Ein Stadtteil packt an - Der Klimacampus für alle Generationen soll nicht nur die Umweltbilanz in Eppinghofen verbessern

Wie bleiben unsere Häuser im Winter warm? Wieso sind Bienen zwar lästig, aber auch extrem wichtig? Und wofür ist ein Komposthaufen überhaupt gut? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich Schüler der GGS am Dichterviertel im Rahmen des Klimacampus für alle Generationen. Aber das neugestartete Projekt soll seine Wirkung im ganzen Stadtteil entfalten. Aufatmen konnten Nicola Küppers, Schulleiterin der GGS am...

1 Bild

Wethmarer Schützen trafen sich zur Bachreinigung

Claudia Prawitt
Claudia Prawitt | Lünen | am 29.01.2018

Zur mittlerweile bereits traditionellen jährlichen Bachreinigung trafen sich zahlreiche Mitglieder der 1. Kompanie des Schützen-Vereins Wethmar. Auch viele Kinder waren unter den Teilnehmern. Bei strahlendem Sonnenschein reinigten sie, wie in den vergangenen Jahren, das Dreischfeld und den Kiliansbach von Unrat. Zum Abschluss traf man sich im Garten von General Gerd Rogge. „Man merkt mittlerweile, dass wir diese Aktion...