Umweltschutz

1 Bild

Elektro-Autos: Noch viel zu viele offene Fragen 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 2 Tagen

Der Dieselskandal und das weiter steigende Umweltbewusstsein machen es möglich: Auch viele Gladbecker interessieren sich verstärkt für Kraftfahrzeuge mit Elektroantrieb. Doch so richtig kommt der Absatz von E-Mobilen nicht in Schwung. Das liegt sicher auch an den Preisen, die die Automobilindustrie für diese Fahrzeuge aufruft. Dazu gibt es aber auch viele Fragen, die nach einer Beantwortung verlangen. Wann gibt es...

Bildergalerie zum Thema Umweltschutz
14
7
7
6
1 Bild

Große Auszeichnung für die Schule Natur

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-Süd | vor 2 Tagen

Schule Natur im Grugapark ist Regionalzentrum im Landesnetzwerk Seit Juli ist die Schule Natur im Grugapark Essen Regionalzentrum im Landesnetzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung NRW" und wird vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Schule Natur gehört damit zum landesweiten Verbund regional bedeutsamer Einrichtungen der Umweltbildung....

2 Bilder

Coffee to go in Grün

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-Süd | am 12.10.2017

Studenten führen Mehrwegbecher-System in Essen ein Den To-go-Becher aus der Stadt verbannen? Ein ehrgeiziges Ziel, das sich Studierende der Universität Duisburg-Essen da gesetzt haben. Lisa Prepens und drei Kommilitonen haben dem Essener Pappbecher den Kampf angesagt und läuten das Zeitalter des Mehrwegbecherpfands ein. 80.000 Kaffeebecher, so schätzt die Deutsche Umwelthilfe, werden in Essen täglich verbraucht....

3 Bilder

Altenessen: Van Eupen-Stiftung spendete 25.000 Euro für die Bepflanzung rund um das neue Gemeindezentrum

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 10.10.2017

Essen: Gemeindezentrum am Mallinckrodtplatz | Das neue, im Juni eingeweihte Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Mallinckrodtplatz gilt als echtes Schmuckstück. Dafür sorgt aber nicht nur das besonders gelungene architektonische Konzept: Dank einer Spende der van Eupen-Stiftung für Natur- und Umweltschutz in Höhe von 25.000 Euro kann die Gemeinde die Außenflächen so bepflanzen, dass der einladende Charakter einer grünen Oase im Stadtteil...

4 Bilder

Unterlassungsklage gegen die RAG wegen der geplanten Flutung des Bergwerks Auguste Victoria in Marl Hamm

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 03.10.2017

Für einen Marler Mandanten, der von verschiedenen Interessenvereinigungen,  die sich auch für den Umweltschutz engagieren, unterstützt wird, hat die Rechtsanwaltskanzlei Kuhlmann eine Klage beim Landgericht Bochum eingereicht. Ziel der Klage ist es, dass die RAG alle Maßnahmen zu unterlassen hat, die dazu führen, dass PCB auf das Grundstück unseres Mandanten in Marl Hamm kommt und das PCB in den Trinkwasserkreislauf unseres...

2 Bilder

Gladbecker Familienunternehmen besteht seit 37 Jahren: Containerdienst Kuder hilft beim Umweltschutz

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 03.10.2017

Gladbeck: Containerdienst Harry Kuder | Schultendorf. Das Haus soll grundlegend umgebaut werden. Da fällt natürlich jede Menge Bauschutt an! Aber wohin damit? Oder der Garten soll ein neues Gesicht erhalten. Bodenaushub und viel Grünschnitt werden die Folge sein. Aber wohin damit? Gladbecker - egal ob Privat- oder Geschäftsmann - müssen sich zum Glück keine große Sorgen bei der Beantwortung derartiger Fragen machen, denn sie sind bei der Firma „Containerdienst...

1 Bild

Er ist wieder da... 4

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 20.09.2017

Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
7 Bilder

Faire Woche 2017 Aktionen rund um den Fairen Handel auch in Kamen

Kamen: Verbraucherzentrale Kamen | FAIRE Produkte und ein Stück Gerechtigkeit Faire Woche startet am 18. September Ende September findet jährlich die Faire Woche statt, die große Kampagne, die den Fairen Handel zur Unterstützung der Arbeiter und Bauern in Asien, Afrika und Südamerika, bekannter machen und fördern will. Regionale und überregionale Aktionen, kleine und große, sollen auf Missstände aufmerksam machen, Produkte und Handlungsalternativen...

7 Bilder

Stadtradeln 2017: Team der Essener Kirchen radelt auf Platz zwei!

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 14.09.2017

Essen: Rathaus Essen | Große Freude bei „kreuz & quer“, dem ökumenischen Fahrradteam der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen): Bei der diesjährigen Aktion Stadtradeln für den Klimaschutz belegte das Team der Kirchen im Hinblick auf die Zahl der mobilisierten Mitglieder (118), die absolut geradelten Kilometer (27.842) und die dadurch insgesamt eingesparten Kilogramm CO2 (3.953,6) stadtweit den zweiten Platz. An der...

2 Bilder

Das gibt's auf der Altendorfer Straße zu entdecken 2

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-West | am 13.09.2017

Essen: Altendorfer Straße | Bei Grün Auf! Altendorf wird zwischen Bastelstand, fairen Waren und Live-Musik einiges geboten Wer wissen möchte, wo am Sonntag von 11 bis 17 Uhr auf der gesperrten Altendorfer Straße die schönsten Stände mit Lampions und Traumfängern zu finden sind oder wo der Nachwuchs umweltfreundliche Papiertüten und lustige Grasköpfe basteln kann, der lese aufmerksam: Der West Anzeiger hat sich durchs Programm zu Grün auf! Altendorf...

6 Bilder

Aktion Klimaschutz - Grüne Jugend Hattingen setzt Zeichen

Marvin Bruckmann
Marvin Bruckmann | Hattingen | am 10.09.2017

Am vergangenen Dienstag, den 05.09.2017, startete die Grüne Jugend Hattingen eine Protestaktion für den Klimaschutz in der Hattinger Innenstadt. Um auf politische Verfehlungen einzelner Parteien hinzuweisen, wurde symbolisch mit Sicherheitsanzug und Mundschutz an mehreren Orten, wie der Hattinger Heggerstraße, am Kirchplatz, in der Bahnhofstraße und letzten Endes auch vor dem Hattinger Rathaus protestiert. Die Hattinger...

2 Bilder

Macht mit bei unserer ökumenischen Fahrrad-Sternfahrt zum Gottesdienst auf Zeche Zollverein!

Essen: Zeche Zollverein | Unter dem Leitgedanken „Schöpfung bewahren!“ laden Christen aus zehn verschiedenen Konfessionen am Samstag, 23. September, zu einer ökumenischen Fahrrad-Sternfahrt mit anschließendem Open Air-Gottesdienst auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein ein. Die insgesamt zwölf Äste der Sternfahrt berühren nahezu alle Essener Stadtteile, so dass sich jeder mit seinem Fahrrad anschließen kann. Open Air-Gottesdienst zwischen...

4 Bilder

HERBSTKÜCHE Aus der Region - für die Region! Saisonal und klimafreundlich kaufen

Kamen: Verbraucherzentrale NRW | Lebensmittelkauf: Aus der Region - für die Region! lecker, frisch, klimafreundlich Die Umweltberaterin der Verbraucherzentrale verteilt kostenlos Saisonkalender und herbstliche Rezepte und weist auf den Klimaschutzaspekt bei heimischen Lebensmitteln hin. Jutta Eickelpasch: "Was hat wann Saison? Was wächst bei uns? Leider ist vielen Verbrauchern ein Grundwissen verloren gegangen, weil alles das ganze Jahr zu kaufen ist...

1 Bild

Akademie Klausenhof: Neuer NRW-Staatssekretär Dr. Bottermann hält Vortrag über „Umweltschutz und die Zukunft der Landwirtschaft“ 1

Michael Sommer
Michael Sommer | Hamminkeln | am 22.08.2017

Hamminkeln: Akademie Klausenhof | Hohe Nitratbelastungen, dramatischer Verlust der Vogelvielfalt in Agarregionen, heimliche Aufnahmen aus einem Schweinmastbetrieb – die konventionelle Landwirtschaft hat in den letzten Monaten viel Kritik einstecken müssen: Der Vortrag am 3. September 2017 von Dr. Heinrich Bottermann, gerade neu bestellter Staatssekretär im NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz zum Thema „Umweltschutz und...

Sag die Wahrheit 4

Kurt Rohmert
Kurt Rohmert | Gladbeck | am 13.08.2017

Als Bürgerreporter hier im Stadtspiegel kenne ich den Verhaltenskodex und akzeptiere ihn. Deshalb gilt für mich, in meinen Beitragen auch die Wahrheit zu sagen und nichts falsch darzustellen. In meinem Artikel „Der Anfang vom Ende des Diesels“ vom 09.08. kritisiert Frau Schmidt vom Bürgermeisterbüro meine Aussagen (was ihr gutes Recht ist), die ich unter "Übrigens" gemacht habe, als falsche Darstellung und geht sogar soweit,...

3 Bilder

Der Mais-Wald 3

Ermin Heinz
Ermin Heinz | Bedburg-Hau | am 10.08.2017

Der Mais-Wald In den letzten Tagen sehe ich viele Maisfelder in denen der Mais gigantische Höhen erreicht. Wird hier zu viel mit Gülle gedüngt? Das wäre ja auch die Ursache für unsere schlechte Wasserqualität. Zu hohe Nitrat und Nitrit Werte belasten unser Grundwasser und wie in den Medien zu hören war, müssten die Verbraucher dann mehr Geld bezahlen um beim Trinkwasser die Grenzwerte einzuhalten. Wieso beseitigt man nicht...

Musterfeststellungsklage noch vor der Bundestags-Wahl?!

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 04.08.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Neue Klagemöglichkeiten für Verbraucher. Autoindustrie, CDU und CSU, vor allem das Verkehrsministerium von Alexander Dobrindt (CSU) haben dieses Vorhaben bisher blockiert. Erinnern sich die noch Bundestagsabgeordnete, dass sie den Bürgern, den Wählern, damit den Verbrauchern verpflichtet sind. Laut Zeitonline vom 31. Juli 2017, wirft Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der Union einen Zickzackkurs beim...

1 Bild

BUND-HSK: Kreisgruppen- und Mitgliederversammlung

Sundern (Sauerland): Tagwerk | Die BUND-Gruppe Hochsauerlandkreis lädt am 26.08.2017 um 19 Uhr in der Gaststätte Tagwerk, Hauptstraße 105 in 59846 Sundern zur Kreisgruppen- und Mitgliederversammlung ein. BUND Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen. Tagesordnungspunkte: Tätigkeitsbericht, Vorstandswahlen und Verschiedenes Die Kreisgruppe HSK des BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) setzt sich mit fachlichen...

1 Bild

BUND Oberhausen: LANUV wurde bei Bränden im Wertstoffhof nicht hinzugezogen

Seit Mai 2016 gab es im Wertstoffhof der Stadt Oberhausen, der von der Firma REMONDIS betrieben wird, drei gravierende Brandereignisse: am 11. Mai 2016 brannte Spermüll, am 25. September 2016 brannten Altreifen, der letzte Brand ereignete sich am 8. Juli 2017. Jeder Brand hatte hatte erhebliche Auswirkungen auf die Umgebung: Rauchwolken und darin enthaltene, bei den Bränden entstandene, chemische Verbindungen zogen über die...

1 Bild

Wo Fledermäuse willkommen sind: Nabu zeichnet erstes Hildener Haus aus

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 26.07.2017

Weil die heimischen Fledermäuse unter akuter Wohnungsnot leiden, hat sich der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) mit dem Projekt „Fledermausfreundliches Haus“ zum Ziel gesetzt die Akzeptanz für Fledermäuse und deren Quartiere in der Nähe des Menschen zu erhöhen sowie bestehende Quartiere zu erhalten und neue zu schaffen. Das Projekt wird vom NRW-Umweltministerium gefördert. Menschen, die sich für Fledermäuse engagieren und...

1 Bild

Rüdiger 8

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 23.07.2017

Schnappschuss

8 Bilder

KLIMASCHUTZ-FRÜHSTÜCK: Ferienaktion von Bürgerhaus und Verbraucherzentrale

Jutta Eickelpasch
Jutta Eickelpasch | Kamen | am 18.07.2017

Bürgerhaus Methler: Kamen | Regionale und faire "Lecker-Schmecker" - zum "Klimaschutz-Frühstück" im Bürgerhaus Methler Ein Klimaschutz-Frühstück wird am Freitagmorgen im Bürgerhaus Methler angeboten - in Zusammenarbeit mit der Umweltberatung der Verbraucherzentrale. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Bei dieser Ferienaktion geht es umweltfreundlich und sehr lecker zu - es gibt Brötchen vom Methleraner Bäcker, die noch...

1 Bild

BUND Oberhausen: Drei Brände im Wertstoffhof der Firma REMONDIS sind drei zuviel!

Seit Mai 2016 gab es im Wertstoffhof der Stadt Oberhausen, der von der Firma REMONDIS betrieben wird, drei gravierende Brandereignisse: am 11. Mai 2016 brannte Spermüll, am 25. September 2016 brannten Altreifen, der letzte Brand ereignete sich am 8. Juli 2017 – wieder brannten meterhohe Spermüllberge mehrere Stunden. Jeder Brand hatte hatte erhebliche Auswirkungen auf die Umgebung: Rauchwolken und darin enthaltene, bei den...

1 Bild

Umweltbrummi in Marl im Juli 2017 – zweite Juli-Tour am Samstag

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 17.07.2017

Am Samstag, 22. Juli fahren die Umweltbrummis der AGR ihre zweite Tour im Marler Stadtgebiet ab. Die Sammlung von schadstoffhaltigen Abfällen an diesem Tag ist ausschließlich in den Stadtteilen Polsum, Alt-Marl, Hamm, Drewer und Brassert. An den Standzeiten und Standorten in den einzelnen Stadtteilen hat sich gegenüber früher nichts geändert. Die zweite Tour der mobilen Umweltbrummis am Samstag, 22. Juli Polsum Ehrenmal:...

5 Bilder

Hingucker für Balkonienurlauber. Hintergründige Karikaturenausstellung in der Zentralbibliothek Essen bis 5. August verlängert

Dr. Michaela de Groot
Dr. Michaela de Groot | Essen-Nord | am 13.07.2017

Essen: Zentralbibliothek | Daheimgebliebene können sich kurzweilig mit politischen Themen beschäftigen, die hintergründig auch den heißen Wahlkampf vor den Bundestagswahlen prägen: Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen sind jetzt noch bis 5. August in der Stadtbibliothek Essen zu sehen. Das Kooperationsprojekt von MISEREOR (katholisches Hilfswerk) und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) im Projektrahmen Grüne...