USA

2 Bilder

Dagmar Freitag in Washington ausgezeichnet

Dagmar Freitag
Dagmar Freitag | Iserlohn | am 17.05.2016

Von Arndt Peltner Washington, D.C. - Wenn man den Artikeln und den Berichten in den deutschen Medien folgen will, wenn man das glaubt, was man in den sozialen Netzwerken zu lesen bekommt, dann steht es nicht gut um die transatlantischen Beziehungen. Doch dem ist nicht so. Die tiefe Freundschaft und Partnerschaft zwischen den USA und Deutschland besteht nach wie vor. Das liegt vor allem an den vielen direkten Kontakten...

Bildergalerie zum Thema USA
17
15
13
11
12 Bilder

NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS

Sahin Aydin
Sahin Aydin | Bottrop | am 09.05.2016

Am 8. Mai 2016 vor dem Bottroper Rathaus Gedenkten BottroperInnen an den Opfer der Hitlerfaschismus 1945, unter dem Motto; NIE WIEDER FASCHISMUS, NIE WIEDER KRIEG. Impressionen von den Gedenktag.

8 Bilder

Chargers gallopieren wieder

Chris Groß
Chris Groß | Recklinghausen | am 08.05.2016

Recklinghausen: Sportzentrum Hohenhorst | Dieses Gefühl ist lange her! Das Gefühl des Sieges! Richtig, die Recklinghausen Chargers können es wieder, gewinnen! So wurden die ersten beiden Saisonspiele 2016 gewonnen. Beim ersten Spiel am 16.4.2016 hat niemand so richtig damit gerechnet was da kam! Nicht nur auf dem Feld gelang den Spielern die Überraschung, mit 12:7 gegen die eigentlich favorisierten Sauerland Mustangs zu gewinnen, sondern auch die Staff der...

1 Bild

Dagmar Freitag: Bewerbungsstart für USA-Stipendium

Dagmar Freitag
Dagmar Freitag | Iserlohn | am 04.05.2016

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige dazu auf, sich als Junior-Botschafter für Deutschland für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Kongresses der Vereinigten Staaten und des Deutschen Bundestages 2017/2018 zu bewerben. Die Schülerinnen und Schüler wohnen ein Jahr in den USA in Gastfamilien und besuchen die örtliche High...

1 Bild

TTIP-LEAKS - Freihandelsabkommen ist eine echte Gefahr

Zur Veröffentlichung von Verhandlungsdokumenten zum Freihandelsabkommen TTIP durch Greenpeace erklärt Hubert Kück, Vorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion Wesel: „Was jetzt von Greenpeace an geheimen Dokumenten veröffentlicht wurde, gibt Anlass zu größter Sorge. Verbraucher- und Umweltschutz, aber auch demokratische Grundprinzipien scheinen offenbar zur freien und billigen Verhandlungsmasse zu verkommen. Die TTIP-Papiere...

Anzeige
Anzeige

Wilhelm Neurohr: „TIEFSTAPELEI ÜBER DIE WIRKLICHE ZAHL DER TTIP-KRITIKER UND IGNORANZ GEGENÜBER IHREN BERECHTIGTEN BEDENKEN“ 1

Zum Leitartikel und Kommentar in den Zeitungen des Medienhauses Bauer, Marl , vom 25. April 2016: „An TTIP scheiden sich die Geister“ „TIEFSTAPELEI ÜBER DIE WIRKLICHE ZAHL DER TTIP-KRITIKER UND IGNORANZ GEGENÜBER IHREN BERECHTIGTEN BEDENKEN“ Was uns im Leitartikel auf der Titelseite vom 25.April 2016 unter der Überschrift „An TTIP scheiden sich die Geister“ als „Analyse unserer Nachrichtendienste“ aufgetischt wurde, war...

2 Bilder

GSG-Schülerin bekommt Bundestagsstipendium für die USA

Tobias Weskamp
Tobias Weskamp | Dortmund-Ost | am 21.04.2016

Dortmund: Geschwister-Scholl-Gesamtschule | „Ich kann es immer noch nicht glauben“, freut sich Alina Priegnitz, Schülerin der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel: Dank eines Stipendiums des Deutschen Bundestages kann sie das Schuljahr 2016/17 in den USA verbringen. Alina erhielt Ende Januar die Nachricht, im Rahmen des Parlamentarischen Partnerschaft-Programms (PPP) für ein Stipendium ausgewählt worden zu sein. Sabine Poschmann teilte ihr in einem Brief mit,...

1 Bild

Auf nach Olympia mit Brandon Hudgins

Was? An den Olympischen Sommerspielen teilnehmen? Nein, ich scherze nicht. Allerdings habe nicht ich mir das vorgenommen, sondern Brandon Hudgins, ein Amateur-Leichtathlet aus Boone, North Carolina, USA. Immerhin lief er 2008 eine Meile (=1600 Meter) bereits in der fantastischen Zeit von knapp über 4 Minuten. Im selben Jahr brach die Autoimmunkrankheit Vaskulitis bei ihm aus und zerstörte alle Pläne, die der da schon...

Robert Kennedy: Harte Abrechnung mit unmoralischer US-Politik in Syrien

Robert Kennedy jr. hat in einem bemerkenswerten Essay dargelegt, welch unselige Rolle die USA in Syrien und im Nahen Osten bisher gespielt hätten: Die USA hätten im Kampf ums Öl ihre Werte schamlos verraten und mehrfach Regierungen gestürzt. Die Folge: Der Hass der Araber auf den Westen, weil ihnen das Recht auf Selbstbestimmung verwehrt wurde. Unter dem Titel „Warum uns die Araber nicht in Syrien haben wollen“ hat der...

2 Bilder

Juniorband erfolgreich bei "Schulen musizieren"

Die Juniorband der Luisenschule ist bei der Landesbegegnung "Schulen musizieren NRW 2016" in Mönchengladbach für ihre musikalische Arbeit mit einer Urkunde (Facebook Bigband) und das Ensemble für die große Disziplin und ihr musikalisches Spiel gelobt worden. Für die 36 jungen Musiker, engagierten Nachwuchs für die Bigband, war es ein toller Tag und eine großartige Erfahrung! Im nächsten Jahr ist weiterer musikalischer...

2 Bilder

Deutsche als Migranten und Asylanten im 19. Jahrhundert

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 17.03.2016

Dorsten: Erich-Klausener-Realschule | Projekt an der Erich-Klausener-Schule: Deutsche als Migranten und Asylanten im 19. Jahrhundert. Im Rahmen eines Projekts in den Fächern Deutsch, Geschichte und Politik gestaltete die Klasse 8a der Erich-Klausener-Schule am 16. März in der Aula einen Info-Stand zur deutschen Auswanderung nach Amerika im 19. Jahrhundert. Die Schüler hatten sich in einem Projekt mit der früheren deutschen Auswanderung beschäftigt und...

1 Bild

"Glasmenagerie" - aktueller denn je

In der vergangenen Woche stellte Helmut Schäfer eine neue Inszenierung und ein oft gespieltes Stück im Theater an der Ruhr vor. Kommenden Samstag und Sonntag, 18./19. März, feiert die „Glasmenagerie“ von Tennessee Williams an der Akazienallee Premiere. Für Dramaturg und Regisseur Helmut Schäfer ist „Tennessee Williams der eigentliche Gründer des amerikanischen Theaters, wie wir das im europäischen Raum verstehen.“ Theater...

1 Bild

Mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages in die USA

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | am 11.02.2016

Jutta Eckenbach wählt junge Essenerin als Juniorbotschafterin aus Der Traum eines Schuljahres in den USA wird für die 17-jährige Schülerin Zoe Parske wahr. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach wählte die Essenerin nach einem persönlichen Gespräch für das parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) aus. Die Abgeordnete übernimmt damit die Patenschaft während des USA-Aufenthalts, der im Sommer beginnen wird. Das...

4 Bilder

„Wir sind Feuer und Flamme für Mülheim!“ - 360-Grad-Video kündigt 4. Staffel von „Chicago Fire“ an

Sara Holz
Sara Holz | Mülheim an der Ruhr | am 08.02.2016

Das Haus auf dem Gelände Zur Alten Dreherei brennt lichterloh. Per Funkspruch erfährt das Feuerwehrteam um Serien-Hauptcharakter Kelly Severide: Im oberen Geschoss befindet sich noch ein Mädchen! Die Rettungsaktion kann beginnen. Kamera: Action! „Der Zuschauer erlebt die Story später in der Ego-Perspektive“, erklärt Mirsad Halilovic von NBCUniversal. „Man selbst ist der Feuerwehrmann und kann das Geschehen durch eigene...

1 Bild

Matthias Hauer (CDU): Gastfamilien in Essen für amerikanische Stipendiaten gesucht

Matthias Hauer
Matthias Hauer | Essen-Süd | am 04.02.2016

Etwa 720 Schüler und junge Berufstätige in Deutschland und den USA können sich derzeit über ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) freuen: Ein Schuljahr verbringen sie im jeweils anderen Land. Matthias Hauer MdB (CDU) engagiert sich dafür, dass dieser Austausch auch in Essen stattfindet. Der Essener Bundestagsabgeordnete wird auch in diesem Jahr wieder die Patenschaft für einen Schüler oder eine...

3 Bilder

Blick über Seattle (USA) 1

Seattle, doch eine interessante Stadt.

Der Valentinstag ist weit verbreitet und hat eine lange Tradition

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 26.01.2016

Der Valentinstag am 14. Februar als Tag der Liebenden – für viele ein US-amerikanischer Brauch, der nicht so recht nach Europa passen will, für andere schlicht eine clevere Erfindung der Blumenbranche. Bezeichnenderweise ist der Dreh- und Angelpunkt der Handlung in der Liebeskomödie „Valentinstag“ ein Blumenladen in Los Angeles. Wissenschaftler stellen dagegen unmissverständlich klar: Der Valentinstag ist keine Erfindung...

11 Bilder

Astrid goes America ( Reisebericht USA 1995 )

Astrid Günther
Astrid Günther | Duisburg | am 19.01.2016

Ein Urlaub in den USA war schon zuvor immer ein Traum von mir gewesen, aber manchmal bedarf es eines Schubsers von außen, um einen Traum in die Tat umzusetzen. In meinem Fall waren dies zwei Einladungen, von einem Brieffreund, der in Toledo / Ohio lebte, und von einem amerikanischen Kollegen aus Long Island bei New York. Diesen hatte ich auf der Hannover-Messe kennengelernt, auf derich meinen technischen Kollegen von den...

1 Bild

Auf ins Abenteuer!

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 13.01.2016

Neue Leute, eine nette Gastfamilie, eine neue Umgebung mit viele spannenden Eindrücke sowie eine Kultur mit anderen Sitten und Bräuchen – all das verspricht sich Alissa Hanisch von ihrem Auslandsaufenthalt. Für die Hattingerin geht es in wenigen Tagen nach Tualatin, einen Vorort von Portland, der im Nordwesten der Vereinigten Staaten im Bundesstaat Oregon liegt. Insgesamt fünf Monate wird die 15-Jährige dort leben und zur...

1 Bild

Hildener Schülerin berichtet aus den USA

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 06.01.2016

Die Hildener Helmholtz-Gymnasiastin Alina Hufmann verbringt seit Sommer ein Jahr in einer Gastfamilie in den USA und besucht dort die High School. Ermöglicht hat ihr das die CDUBundestagsabgeordnete Michaela Noll: Alina hat sich beim Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages und des amerikanischen Kongresses beworben und wurde von der Bundespolitikerin Noll ausgewählt. Noch bis zum diesjährigen...

1 Bild

Amerika vor der Wahl

Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. | Klaus Prömpers, langjähriger ZDF-Korrespondent in New York, berichtet über die Präsidentschaftswahl in den USA, die politischen Kontroversen, Themen und Probleme, vor allem beschreibt er die Stimmung in Amerika. Denn manche Strömungen und Reaktionen in den USA sind ohne den „American Way of Life“ und die Vorgeschichte nur schwierig zu verstehen. Und wie um Himmels Willen ist das Phänomen Donald Trump zu erklären? Eintritt:...

3 Bilder

Was ist bloß los - in der USA und in Duisburg ??

Yvonne Beate Küffner
Yvonne Beate Küffner | Bottrop | am 09.12.2015

Haben denn alle noch nix draus gelernt - FREMDENHASS und Anfeindungen richten sich immer auch gegen einen selbst - gespeist aus der eigenen Angst und Unvernunft - was soll das denn geben ?? Gestern war eine Radio Sendung auf WDR 5 zum Thema 50 Jahre Gastarbeiter Einwanderung und Integration der Familien im Ruhrgebiet: Die Meinungen gingen auch da auseinander - aber im Schnitt waren 50 /50 der Meinung - dass sie...

2 Bilder

Auf dem Weg nach Ohio: Kirchenkreis schickt junge Botschafter in die USA

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 02.12.2015

Der Countdown läuft: in 8 Monaten sitzen 10 junge Menschen aus 6 Gemeinden des Kirchenkreises im Flugzeug. Ihr Ziel: Ohio. Ihr Auftrag: Seid Botschafter (Young Ambassadors) eurer Kirche, verbindet Christen in Deutschland und den Vereinigten Staaten und lernt nicht nur das kirchliche Leben in den Gemeinden der UCC kennen. Das ist die United Church of Christ, eine offene und lebendige Kirche in den USA. Mit ihr lebt die...