USA

Donald Trump fängt genauso an wie damals Hitler und vor kurzem Erdogan... 1

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 20.02.2017

Der republikanische US-Senator John McCain hat den rassistisch-sexistisch agierenden US-Präsident Donald Trump für seinen Umgang mit den US-Medien scharf kritisiert. "So fangen Diktatoren immer an", sagte McCain mit Blick auf Trumps Verhalten und seine Twitterattaken auf (noch unabhängige) US-Medien. Eine freie und unabhängige Presse ist ein wesentlicher Baustein jeder funktionierenden Demokratie, wie wir sie kennen....

Bildergalerie zum Thema USA
16
17
13
12
1 Bild

New York / Empire State Building 2

Patrick Liedtke
Patrick Liedtke | Bottrop | am 16.02.2017

New York City (Vereinigte Staaten): Empire State Building | Schnappschuss

21 Bilder

Palo Duro State Park Texas

Klaus Ashoff
Klaus Ashoff | Lünen | am 12.02.2017

Amarillo (Vereinigte Staaten): Palo Duro | Der zweitgrößte Canyon in den USA nach dem Grand Canyon aber auch sehr schön anzuschauen.

1 Bild

..is over the ocean 3

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 10.02.2017

Schnappschuss

2 Bilder

Schüleraustausch in den USA – Gerdes trifft Bewerber

Michael Gerdes
Michael Gerdes | Bottrop | am 09.02.2017

Zwei Schüler aus Bottrop und eine Schülerin aus Gladbeck stellten sich am Mittwochabend dem SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes vor. Sie bewerben sich um eine Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages. Das PPP-Stipendium ermöglicht Jugendlichen einen einjährigen Aufenthalt in den USA. Elias Flesch und Luca Alexius (beide 15) besuchen das Josef-Albers-Gymnasium in Bottrop,...

1 Bild

Einreiseverbot für Donal Trump nach Deutschland - 30.000 Unterschriften 4

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 01.02.2017

Das aktuelle Einreiseverbot von US Präsident Donald Trump gegen Muslime aus den willkürlich festgelegten Ländern Irak, Syrien, Libyen, Somalia, dem Jemen, dem Sudan und Iran widerspricht der amerikanischen Verfassung und dem Geist der internationalen Verständigung. Zwar begründet Trump den Einreisestopp mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001, doch stammten die Flugzeugentführer von damals aus Saudi-Arabien, den...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

America first - The Netherlands second 8

Christa Haber
Christa Haber | Lünen | am 29.01.2017

Das ist genial!!!! Hier gibt es eine Erklärung in Deutsch dazu: "Unser Gründervater war William von Oranien, der gegen die Spanier gekämpft hat. Die haben 80 Jahre lang gegen uns gekämpft, aber sie konnten uns nicht schlagen. Konnten sie einfach nicht, diese Verlierer. Inzwischen sind sie übrigens alle tot." Mit diesen Worten wollen die Niederlande also den USA imponieren. Niederländisch beste Sprache! Deutsch? -...

1 Bild

Trump sperrt Flüchtlinge aus Syrien aus und verhängt Einreisstopp für Muslime in die USA 4

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 28.01.2017

Fakten: USA haben erst 1.700 syrische Flüchtlinge aufgenommen Die USA wollten bis Ende September 2016 nur 10.000 syrische Flüchtlinge aufnehmen. Fakten: Die USA schulden den Saudis aus Erdöllieferungen ca. 116,7 Mrd. $ Saudis sind leider sunnitische Moslems! Fakten: Waffenexporte der USA an den Nahen Osten betrugenalleine im Jahre 2016 ca. 120 Mrd. € Darunter viele muslimische Staaten... Saudi Arabien, Katar, VAE,...

1 Bild

100 Mio. Auftrag für den deutschen Zulieferer weg! Trump lässt TESLA ...

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 27.01.2017

Elektroauto - Wegen Trump? Tesla storniert deutsche Zulieferteile Der schwäbische Automobilzulieferer SHW hat wenig überrschend einen bereits vertraglich vereinbarten Großauftrag über 100 Mio. Euro an Tesla verloren. Keine technischen, sondern eher "trumpolische" Gründe dürften wohl hinter der Stornierung stecken. Der Abnehmer für die Achsgetriebepumpen im Volumen von 100 Millionen Euro über fünf Jahre sei „ein großer...

1 Bild

Gott segne Amerika 2

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 20.01.2017

Schnappschuss

Trumps neuer Finanzminister "vergisst" bei seiner Vermögensangaben 100 Mio. $

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 20.01.2017

Steven Mnuchin musste seine Lippen hin- und her zucken, als die Fragen zu seinem Vermögen der Senatoren auf ihn einprasselten. Die demokratischen Senatoren wollten schon genauer wissen, wie er seine Vermögenswerte in Höhe von 100 Millionen Dollar vergessen konnte? Warum er zunächst verschwiegen hatte, dass er einem Investmentfonds auf den Cayman Islands als Direktor vorstand? Und warum hat er als Bankeigentümer tausende...

1 Bild

Ansichten zum Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump 3

Der Journalist und Historiker Dr. Thomas Emons arbeitet auch für die Mülheimer Woche und - was viele nicht wissen - er hat sich in seiner Doktorarbeit intensiv mit amerikanischen Präsidenten beschäftigt. Sie waren Thema seiner Doktorarbeit. Anlässlich des Amtsantritts von Donald Trump am 20. Januar führte Harald Landgraf ein Interview mit ihm. Ein Mülheimer beschäftigte sich mit amerikanischen Präsidenten. Wie passt...

21 Bilder

Meine Top 10 Attraktionen Las Vegas

Oliver Lueckmann
Oliver Lueckmann | Kamen | am 14.01.2017

Ich bin begeisterer Las Vegas Fan und bin in den letzten 8 Jahren sechsmal dort hin geflogen. Geschmäcker sind zwar verschieden, aber ich wollte mal meine favorisierten Aktivitäten mit euch teilen. Die Reihenfolge ist eher zufällig. 1. Helikopterflug über den Strip Ich bin mitMaverick geflogen,der Flug dauertzwar nur ein paar Minuten ist aber genial. Der beste Platz ist hinter dem Piloten, da man an dieser Seite immer den...

1 Bild

Heimische Abgeordnete Freitag im Gespräch mit designiertem US-Geheimdienstchef Coats

Dagmar Freitag
Dagmar Freitag | Iserlohn | am 13.01.2017

Bei ihrem letzten Besuch in den USA traf die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag unter anderem Botschafter a.D. Dan Coats, der jüngst von Donald Trump zum neuen Geheimdienstdirektor ("Director of National Intelligence") nominiert wurde. In einem zweistündigen Gespräch tauschte sich die Abgeordnete und Vorsitzende der deutsch-amerikanischen Parlamentariergruppe mit Coats über die Politik auf beiden Seiten des...

1 Bild

Trump macht sich lustig über die Körperbehinderung des Journalisten von New Yorks Times 6

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 09.01.2017

Bei einem Interview lästerte der Trump über die Körperbehinderung des amerikanischen Journalisten Serge Kovaleski von New York Times. Er machte sich über die Körperbehinderung des Journalisten lustig, in dem er bestimmte Körperbewegungen des Behinderten mir komischen Bewegungen und affenartigen Gesichtszügen vor laufenden Kameras wiederholt. Dieses brisante Thema wurde wieder einmal von den konservativen deutschen Medien...

5 Bilder

Ein Jahr in den USA

Ein Bericht von Peter Benedickt Mal ein Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika verbringen, für viele Menschen ist dies ein Traum. Und bleibt ein Traum. Nicht für den Mendener Carl Johannes Walter. Er besuchte das Land jenseits des Atlantiks allerdings nicht als Tourist, der kreuz und quer die Sehenswürdigkeiten besucht. Nein, er tauchte tiefer ein in das Leben der Amerikaner. Er wohnte in einer Gastfamilie, ging...

1 Bild

Pressemitteilung von Sabine Weiss MdB: Aus den USA direkt in den Bundestag

Sabine Weiss
Sabine Weiss | Dinslaken | am 01.12.2016

PPP-Stipendiatin Mirjam Brinkmann aus Hamminkeln als Praktikantin bei Sabine Weiss MdB Die 22-Jährige Mirjam Brinkmann aus Mehrhoog war vor sechs Jahren das erste Patenkind von Sabine Weiss, das im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Deutschen Bundestages ein Jahr in den USA verbringen durfte. Im Zuge ihres Studiums absolvierte sie nun ein Praktikum im Bundestagsbüro von Sabine Weiss in Berlin. In den...

2 Bilder

"What's wrong with America?" Vortrag zum Ausgang der amerikanischen Präsidentenwahl am Immanuel-Kant-Gymnasium

Volker Oestreicher
Volker Oestreicher | Dortmund-Ost | am 30.11.2016

Dortmund: Immanuel-Kant-Gymnasium | USA-Fremdsprachenassistent blickt in die Heimat Evan Woodnorth ist 24 Jahre alt und stammt aus Wisconsin, USA. Im aktuellen Schuljahr ist er als Fremdsprachenassistent am Immanuel-Kant-Gymnasium eingesetzt. Hier unterrichtet er Themen, die sich mit amerikanischer Landeskunde und Literatur befassen, unterstützt den Englischunterricht in den Vorbereitungsklassen für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler und führt...

1 Bild

5 Mio. € an Clinton-Stiftung von der Bundesregierung - Wahlkampfspende?

Hasan Eker
Hasan Eker | Dortmund-West | am 28.11.2016

Warum zahlte die Bundesregierung kurz vor dem Ende des Wahlkampfes 5 Mio. € an Steuergeldern an die Clinton-Stiftung? Meine Antwort: Siehe wer Mitglieder der Atlantik Brücke sind!!! Antwort der Bundesregierung... Warum? Antwort...

1 Bild

Am Samstag, 26. November: "Race" als einmaliges Gastspiel im Schauspielhaus

Nathalie Memmer
Nathalie Memmer | Bochum | am 22.11.2016

Der niederländische Regisseur Eric de Vroedt hat im Bochumer Schauspielhaus Judith Herzbergs "Leas Hochzeit" und Max Frischs "Stiller" auf die Bühne gebracht. Seit diesem Jahr ist er Künstlerischer Leiter des Nationaltheaters in Den Haag. Im Jahre 2018 wird er dort die Intendanz übernehmen. Seine Debüt-Inszenierung in Den Haag ist "Race", ein Stück des US-amerikanischen Dramatikers David Mamet. Sie ist in niederländischer...

1 Bild

Frage der Woche: War Barack Obama ein guter Präsident? 41

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 17.11.2016

Am 4. November 2008 feierten nicht nur Anhänger der demokratischen Partei in den USA, sondern Menschen auf aller Welt den Wahlsieg von Barack Hussein Obama. Der erste schwarze US-Präsident der Geschichte war zu Beginn seiner Amtszeit Hoffnungsträger für Angehörige gesellschaftlicher Minderheiten sowie verbündete Staaten weltweit. Am 20. Januar kommenden Jahres endet nach acht Jahren die Amtszeit Obamas. Was ist sein...

1 Bild

Neuer US-Präsident: Westfälische Unternehmen befürchten Einschränkung der Handelsbeziehungen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 11.11.2016

Die westfälische Wirtschaft reagiert verunsichert auf die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten. Zahlreiche westfälische Unternehmen haben nach Angaben der Industrie- und Handelskammern wirtschaftliche Beziehungen in die USA. Die IHK Ostwestfalen hofft, dass die neue US-Regierung nicht die Säulen der internationalen Zusammenarbeit aufs Spiel stellt. "Insbesondere die Globalisierung und ihre Erfolge dürfen jetzt...

Trump im Gespräch mit einem Wähler 9

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Bochum | am 10.11.2016

Bochum: Bochum | Wähler: "Dear Donald, jetzt habe ich schon einige Zeit keine Arbeit. Wann bekomme ich die denn nun?" Donald: "Ich verstehe das auch nicht. Dabei habe ich doch die Steuern für Unternehmen massiv gesenkt." Wähler: "Dear Donald, warum wird der Zustand unserer Schulen, unserer Straßen, unserer Brücken immer schlechter?" Donald: "Tut mir leid, kein Geld mehr in der Staatskasse." Wähler: "Dear Donald, wann schmeißt du...

1 Bild

Donald Trump - der strahlende Volksheld 4

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 09.11.2016

Duisburg: Duisburg | Überraschung allenthalben, hier Jubel, dort Niedergeschlagenheit, weit verbreitet Entsetzen und Schockstarre angesichts des Ergebnisses: Die Amerikaner haben Donald Trump zum 45.POTUS, zum 45.Präsidenten, zu ihrem Präsidenten ihrer United States of America gemacht. Und in dem Ausdruck "ihr Präsident ihrer United States of America" steckt m.E. der Schlüssel zur Erklärung des Wahlergebnisses. Viele Amerikaner, besonders die...