USA

1 Bild

Zurück von einem Jahr USA

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis aus Gelsenkirchen | vor 19 Stunden, vor 1 Minute

Gelsenkirchen: August-Bebel-Haus | Über das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), das MdB Joachim Poß zum 18. Mal angeboten hat, ging Ina Kleine-Bußmann, Schülerin am Grillo-Gymnasium, für ein Jahr nach Klamath Falls, Oregon (USA). Ein Jahr Amerika hat mir viel gebracht, ich habe dort ein tieferes Verständnis anderer Kulturen erlangen, und mein Englisch verbessern können“, resümiert Ina Kleine-Bußmann ihre Auslandserfahrung in dem beschaulichen...

Bildergalerie zum Thema USA
3
2
1
1
2 Bilder

Die islamistische Bedrohung 17

Peter Gross
Peter Gross aus Bochum | am 21.08.2014

Berlin: Bundestag | Waffenlieferung an Kurden- eine richtige Entscheidung? James Foley ist tot. Hingerichtet vor laufenden Kameras der IS- Terrorhorden. Er hatte nichts getan. Getötet wurde er, weil er amerikanischer Staatsbürger und "Ungläubiger" war. So entsetzt, wie die amerikanische Öffentlichkeit auf das Video reagierte, so entsetzt reagierte auch die deutsche Presse. Es waren nur wenige Bilder und Videos aus Syrien und dem Irak, die...

2 Bilder

UNO-Generalsekretär: USA sollen Freiheitsrechte in Ferguson achten - Welt&Bild-Reporter: "Der Tag, an dem die US-Polizei mein Feind wurde" & "Erst wurde ich beschossen, dann landete ich in der Zelle" 1

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 21.08.2014

Die Vereinigten Staaten von Nordamerika, selbsternanntes "God´s own country" und angeblicher Hort von "Freedom and Democracy" wurde von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bezüglich der Gewalt in Ferguson, nach der Ermordung von Michael Brown, aufgefordert, das Demonstrationsrecht sowie die Versammlungsfreiheit zu achten. Ferner sollen sich die Polizeibeamten und Paramilitärs an die in den USA geltenden Gesetze sowie an...

2 Bilder

Meinung: Ice Bucket und Cold Water Challenge - mit Sinn oder Unsinn? 21

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann aus Kleve | am 20.08.2014

Ich muss gestehen, bis Anfang dieser Woche maß ich beiden Begrifflichkeiten keine große Bedeutung bei. Doch dann wurde ich auf Facebook aus heiterem Himmel selber dazu eingeladen: Entweder stelle ich mich der Herausforderung, sprich - ich kippe mir vor laufender Kamera einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf und nominiere drei weitere Leute. Oder ich spende 15 Euro für einen guten Zweck. Was steckt eigentlich hinter der...

1 Bild

Ich habe einen Traum 3

Femke Zimmermann
Femke Zimmermann aus Düsseldorf | am 20.08.2014

Alles ist groß in Amerika. Sie trinken Limonade aus Riesenbechern und löffeln Eiscreme aus Containern. Sie haben überdimensionale Fernseher und essen Popcorn, Burger und Erdnussbutter in rauen Mengen. Es sei denn sie sind allergisch. Dann verklagen sie das Unternehmen, das nicht vermerkt hat, dass Peanutbutter Spuren von Erdnuss enthalten kann, schlucken eine Handvoll Pillen aus dem rezeptfreien fünfhunderter Pack...

1 Bild

Atomwaffen verschrotten! 8

Christoph Nitsch
Christoph Nitsch aus Bochum | am 05.08.2014

Bochum: Glascafe | Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Friedensplenums: Das Bochumer Friedensplenum erinnert am Mittwoch, dem 6. August mit einer Aktion an den Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki vor 69 Jahren. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Glas-Café an der Kortumstraße. Mit einem Transparent und Flugblättern sollen die PassantInnen in der Innenstadt dann an den Jahrestag des ersten Atombombenabwurfs erinnert...

3 Bilder

Nationalfeiertag 26. Juli: Die Kubaner feiern sich, die Revolution und die Wirtschaftsverträge mit China 1

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 26.07.2014

Bonn: Kubanische Botschaft | Heute am 26. Juli, dem kubanischen Nationalfeiertag, feiern die Kubanerinnen und Kubaner nicht nur in der Außenstelle der Botschaft der Republik Kuba in Bonn, Kennedyallee 22-24 von 15-20 Uhr, den Sturm junger Revolutionäre auf die Moncada-Kaserne des US-hörigen Diktators Batista in Santiago de Cuba im Jahre 1953. Damals versuchte ein junger Rechtsanwalt zusammen mit einer kleinen, bewaffneten Gruppe von Revolutionären durch...

Die Welt ist schlecht ..... 97

Imke Schüring
Imke Schüring aus Wesel | am 26.07.2014

..... und entwickelt sich in eine völlig falsche Richtung! Spionage wo man hinschaut, willensschwache Politiker in ganz Europa an der Macht. Krieg in der Ukraine und im Gazasstreifen ... Ausbeutung bis in den kleinsten Lebensbereich. Angst und Misstrauen regieren, Vernunft wird ad Absurdum geführt. Donald Trump bietet in einer Fernsehdokumentation die USA zum Verkauf, Titel: "Was kostet Amerika?!" Dabei...

2 Bilder

Überraschender Sieg

texas (Vereinigte Staaten): Texas | Die Chance, an einem internationalen Tunier für Westernreiter in Amerika teilzunehmen, bietet sich nicht alle Tage. Yara Deeb durfte diese Erfahrung jetzt machen - und kehrte mit einem Vizeweltmeistertitel nach Mülheim zurück. Yara Deeb besuchte knapp zwei Wochen lang die „National Appaloosa-Show“ in Texas, die jährlich von dem Rasseverband Appaloosa Horse Club veranstaltet wird. In diesem Rahmen fand auch die „World...

1 Bild

Studentinnen aus den USA hospitierten in der LVR-Klinik

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve aus Kleve | am 17.07.2014

Drei amerikanische Studentinnen (Claire Schad, Virginia Rumph und Kelsey Emge) sind derzeit für eine Woche zu Gast an der LVR-Klinik Bedburg-Hau. Die drei Studentinnen der Georgia College State University in Milledgeville (Kreisstadt von Baldwin County im US-Staat Georgia) haben sich zunächst in Heidelberg über den Studiengang der Musiktherapie informiert, anschließend die LVR-Klinik in Langenfeld besucht und visitieren...

1 Bild

Der Spion, der aus der Kälte kam

Ulrich Bormann
Ulrich Bormann aus Bochum | am 10.07.2014

Ein Roman aus dem Jahr 1963 von John le Carré (Orginaltitel: The Spy who came in from the cold). 1965 wurde der Roman unter der Regie von Martin Ritt mit Richard Burton, Oskar Werner und Clair Bloom verfilmt. Der Roman zeigt auf, wie ein Spion von seinem Chef geopfert wird. Nur das Ergebnis zählt für Geheimdienste. Unterschiede zwischen verschiedenen Regimen sind kaum vorhanden, was Arbeit und Motivation dieser Dienste...

Mayors for ... Atombombe 3

Jörg Manthey
Jörg Manthey aus Witten | am 07.07.2014

Wenn über diese Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki einmal soviel berichtet würde wie über die NS-Zeit und deren Verbrechen unter Hitlers Führung. Aber nein! Der Supermacht USA darf man ja nichts nachsagen, sie sind ja die Helden des 2ten Weltkrieges. Das, was sie in Hiroshima und Nagasaki im August 1945 und den aber Millionen von Afrikanern angetan haben wiegt, scheinbar nicht so schwer. Naja, bei den...

2 Bilder

Gladbecker schaffen Sprung an die europäische Dart-Spitze

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 01.07.2014

Gladbeck: Rentforter Hof | Die Qualifikation im Jahr 2013 war schon eine kleine Sensation und nun haben es die „Gladbecker Dartfreunde“ sozusagen schriftlich: Die Dart-Sportler, die ihre Heimat in der Rentforter Traditionsgaststätte „Rentforter Hof“ an der Martin-Luther-Straße haben, gehören zur europäischen Elite in Sachen „Dart-Sport“. Die Erstvertretung der „Gladbecker Dartfreunde“ nahm vor wenigen Tagen nämlich an den Europameisterschaften im...

1 Bild

SV Brackel: Freud‘ und Leid beim Rudelgucken teilen ist einfach schöner !

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost | am 27.06.2014

Dortmund: Sportplatz Oesterstraße | Ob im "Café Wellblech" bei den Rot-Weißen des SV Brackel auf dem Sportplatz am Hallenbad (hier im Bild) oder im Marie-Juchacz-Haus der Arbeiterwohlfahrt in Asseln – das gemeinsame Rudelgucken der Spiele der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist einfach schöner! Das Gemeinschaftsgefühl im schwarz-rot-gold dekorierten Ambiente bei Müllers Tor und dem 1:0-Vorrundensieg des DFB-Teams über...

65 Bilder

WM 2014 - Hupkonzerte nach WM-Sieg gegen die USA 1

Darius Goralczyk
Darius Goralczyk aus Iserlohn | am 26.06.2014

Die Fotos entstanden unmittelbar nach dem Ende des letzten Vorrundenspieles der deutschen Mannschaft gegen die USA. Deutschland gewann durch das Müller-Tor mit 1:0 und steht nun am Montagabend, 30. Juni, um 22 Uhr (deutsche Zeit !!!) im Achtelfinale gegen Algerien.

32 Bilder

Jogi-Elf schlägt Klinsi-Elf mit 1:0 - Es geht weiter in Brasilien

Eberhard Kamm
Eberhard Kamm aus Lünen | am 26.06.2014

Deutschland steht im Achtelfinale. In der 54. Minute erlöste Thomas Müller mit seinem Tor für Deutschland nicht nur die Fußballfans beim Public Viewing in Lünen Schwansbell. Die vielen Zuschauer im Fußballstadion des Lüner SV waren sichtlich erlöst. Die Anspannung der recht ereignislosen ersten Halbzeit löste sich in Begeisterung auf. Das Publikum jubelte und es hielt sie nicht mehr auf den Bänken. Die Stimmung war einfach...

1 Bild

WM-Orakel im Zwiespalt: Sieg oder Unentschieden gegen die US-Boys?

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | am 26.06.2014

Ein WM-Orakel auf leichten Abwegen: Beim Spiel Deutschland gegen Ghana hatte Mops-Dame Shari zwar (ganz richtig) zwei Tore für Deutschland prophezeit, uns dabei allerdings verschwiegen, dass Ghana ebenfalls zwei Buden machen würde. Schwächelt unser Orakel? Oder war das pure Absicht? Offenbar war beim Tipp der Wunsch Vater des Gedanken. „Shari war einfach so euphorisch“, erklärt Sharis Frauchen Marina Scharf. Vor dem...

1 Bild

USAGER (WM 2014): Fußball in der Baseball Saison

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Laut Statistik leben aktuell 44 US-Amerikaner in Gelsenkirchen. Zu wem halten sie wohl am Donnerstag, wenn Vaterland auf Wahlheimat trifft? Der Stadtspiegel spricht mit einem der prominentesten „Gelsenkirchener Amerikaner“: MiR-Ensemblemitglied William Saetre. William Saetre:„Wann spielen die USA eigentlich gegen Deutschland?“ Stadtspiegel: „Donnerstag.“ William Saetre: „Diesen Donnerstag schon? Ich muss gestehen, ich...

1 Bild

Fußball-WM Brasilien: Deutschland gegen USA aus Essen-Kettwig gesehen

Sven Krause
Sven Krause aus Essen-Kettwig | am 25.06.2014

Essen: THG Kettwig | Donnerstag, 26. Juni, 18 Uhr. Wenn im fernen Recife in Brasilien das letzte Vorrundenspiel der Fußball-WM angestoßen wird, dann drückt auch ganz Kettwig der Elf von Bundestrainer Joachim Löw die Daumen. Ganz Kettwig? Nein. Ein kleiner unbeugsamer Teil der Einwohner der Gartenstadt hält es mit dem Team der USA. Dazu gehören auch Gabriele und Michael Litwak, die die Klassen 6 und 10 am Theodor-Heuss-Gymnasium besuchen....

Cleverness ist jetzt gefragt

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 24.06.2014

Gut, es war nicht das Gelbe vom Ei, was unsere Jungs im WM-Spiel gegen Ghana auf den Rasen gezaubert haben. Aber für ein zweites Spiel bei einem großen Turnier war das 2:2 doch gar nicht schlecht. Man denke nur an die höchst unerfreulichen Niederlagen gegen Kroatien 2008 und Serbien 2010. Dank des tollen Torverhältnisses sollte das Weiterkommen eine klare Sache sein. Spanien und England würden diese Ausgangslage...

1 Bild

Deutschland siegt, Hilden jubelt

Elmar Koenig
Elmar Koenig aus Hilden | am 18.06.2014

Müller, Hummels, Müller, Müller: Mit 4:0 gewinnt Deutschland sein Auftaktspiel bei der Fußballweltmeisterschaft und Hilden jubelt. Unter anderem in der Fanarena an der Herderstraße trafen sich die deutschen Schlachtenbummler zum Rudelgucken. Bis um 18.12 Uhr musste gebangt werden, dann erlöste Thomas Müller alle Hildener, die nun die Arme vor lauter Freude bis unters Hallendach rissen. Mit jedem weiteren Tor fiel jegliche...

1 Bild

Fußball-WM 2014: Die deutsche Bilanz zu den drei anstehenden Gruppengegnern

Philipp Klaas
Philipp Klaas aus Gelsenkirchen | am 13.06.2014

Kaum noch entziehen kann man sich der aktuellen Berichterstattung zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien und das kurz bevorstehende Eingreifen der deutschen Nationalmannschaft ins Titelrennen am Montag. In der Gruppe G trifft Deutschland auf Portugal, Ghana und die USA. Doch sie hoch sind die Chancen als Gruppensieger oder Gruppenzweiter das Achtelfinale zu erreichen? Einen möglichen Ansatzpunkt gibt die Statistik des...