VRR - Nachrichten zum Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Aktuelle Berichte über Bus, Bahn, Störungen bei Fahrplan und Änderungen zu Fahrpreisen und Tickets rund um den ÖPNV des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)








Mobilitätsfibel

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 26.05.2017

VRR gibt Schulanfängern Tipps für eine sichere Fahrt Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) veröffentlicht mit dem Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) zum zweiten Mal eine gemeinsame Auflage der Mobilitätsfibel. Mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren für die im Sommer startenden Erstklässler bietet die Fibel die wichtigsten Informationen zur kindgerechten Mobilität. Die Sonderseiten des VRR „Bus und Bahn im VRR“ im Innenteil...

neue Verbund App

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 07.04.2017

Die neue Verbund-App bietet die Basis für integrierte Mobilitätslösungen im VRR Neues Design, einfache Bedienung und neue Funktionen: Die überarbeitete Verbund-App will zum persönlichen digitalen Reisebegleiter der Fahrgäste an Rhein und Ruhr werden. Mit der neuen Mobilitäts-App verbessern die Verkehrsunternehmen und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ihren Service für Nahverkehrskunden in der Region. Die Applikation ist...

1 Bild

VRR-Fahrtenplaner für die Osterferien

Eine Woche vor dem Start der Osterferien in Nordrhein-Westfalen stellt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ab heute seinen Nahverkehrskunden den Osterevent-Fahrtenplaner mit Freizeitangeboten im Verbundraum und Umgebung online zur Verfügung. Unter: fahrtenplaner.vrr.de/ostern sind bis 23. April 2017 Ausflugsziele in der Region und darüber hinaus abrufbar. Ferienzeit ist Ausflugszeit. Aus der Fülle von...

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 28.03.2017

Dortmund: Rathaus | Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer sowie auskömmlich für die Betreiber sein. Die Realität sieht anders aus. Doch es bewegt sich etwas im Dschungel von Tickets und Tarifen. Der...

3 Bilder

Neue P+R-Anlage mit 158 Stellplätzen am Bahnhof Marl-Sinsen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 14.03.2017

Neue Anlagen erleichtern Umstieg zwischen PKW und Bahn. Den Pendlern am Bahnhof Marl-Sinsen stehen künftig 208 Stellplätze zur Verfügung. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) fördert den Neubau von zwei Park + Ride-Anlagen an der Gräwenkolkstraße und der Bahnhof-/Wallstraße am Bahnhof Marl-Sinsen. Die Stadt Marl erweitert die vorhandenen Flächen. Vorhandener Parkplatz wird umgebaut Dadurch soll Nahverkehrskunden zukünftig...

1 Bild

Gewinnspiel: Das Ruhrgebiet Kurz und Gut! 17

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Wesel | am 10.03.2017

Essen: WVW Redaktionsleitung | Der Klartext Verlag hat nun ein kleines, handliches Buch auf den Markt gebracht, dass Entdecker und Fans des Ruhrgebietes begeistern wird. Ruhrgebiet Kurz und Gut! heißt der ca. 100 Seiten starke Ratgeber von Wolfgang Berke, der sehenswertes aus unserer Region zusammenfasst. Fußball, Zechen, Halden aber auch Shopping, Schlösser und Museen, das Ruhrgebiet ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Es werden...

1 Bild

Absurde Gebühren: Parkentgelte am Bahnhof kosten Stadt über 200.000 Euro

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 09.03.2017

DIE LINKE im Rat der Stadt fordert den Oberbürgermeister auf, angesichts der neuen Schwierigkeiten dauerhaft auf die Erhebung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof zu verzichten. Einen entsprechenden Antrag hat sie für die Ratssitzung am 14. März gestellt. Bisher war die Verwaltung nicht in der Lage, wie geplant, zum Jahresbeginn 2017 wieder abzukassieren. „Aus unserer Sicht sollte das auch so bleiben“, sagt...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Stadt und Bogestra setzen Spatenstich für Um- und Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs 2

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 19.02.2017

Das Tiefbauamt bereitet seit Januar den Um- und Ausbau von Bochums Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) vor. Nachdem es die nötigen Abriss- und Sondierungsarbeiten abgeschlossen hat, startet nun der Um- und Ausbau des ZOB. Den ersten Spatenstich haben Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Bogestra-Vorstand Andreas Kerber und Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork zusammen mit Mitgliedern des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität...

1 Bild

Erster Spatenstich für Hochbahnsteig

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 14.02.2017

Düsseldorf: Haltestelle Nikolaus-Knopp-Platz | An der Haltestelle „Nikolaus-Knopp-Platz“ in Düsseldorf-Heerdt fiel am Montag der Startschuss für einen modernen Hochbahnsteig, der den Fahrgästen der Linie U75 in Zukunft ein stufenloses Ein- und Aussteigen ermöglicht. Der Umbau dauert knapp sechs Monate und kostet rund 3,4 Millionen Euro. Der symbolische erste Spatenstich wurde von Cornelia Zuschke (Dezernentin für Planen, Bauen und Grundstückswesen der Stadt Düsseldorf,...

1 Bild

Nie mehr "Ölsardine in Bimmelbahn"! 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 06.02.2017

Der RRX kommt. Ein Investitionspaket in Höhe von 3,45 Milliarden Euro für die Schiene stellt die Weichen für die Realisierung eines der wichtigsten Verkehrsprojekte in Nordrhein-Westfalen. Wie bedeutend der Rhein-Ruhr-Express (RRX) auch für die Entwicklung in der Region ist, dokumentiert eine vom Verkehrsministerium vorgelegte Nutzenstudie zum Projekt für das Ruhrgebiet. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den...

1 Bild

Pendler auf dem Abstellgleis? 1

Christian Kolb
Christian Kolb | Bochum | am 02.02.2017

Bochum: Hauptbahnhof | Am 18. November 2016 brannte auf der Strecke zwischen Solingen und Dortmund ein Zug der Deutsche Bahn. Kurz nach diesem Vorfall entschied sich die DB Regio aus Sicherheitsgründen, zunächst keine Züge der Baureihe „ET 422“ mehr durch die Tunnelabschnitte zwischen Bochum und Dortmund fahren zu lassen. Seitdem enden die Züge von Solingen in Bochum. 20-30 Minuten später können die Reisenden dann in einem anderen Zug weiterfahren....

ÖPNV-Förderung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 01.02.2017

VRR bewilligt acht ÖPNV-Maßnahmen in Bochum, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Meerbusch, Mönchengladbach und Mülheim an der Ruhr Grünes Licht für Investitionen in die Nahverkehrsinfrastruktur Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat heute acht Bewilligungsbescheide in einer Gesamthöhe von rund 12,4 Millionen Euro zur Förderung von Infrastrukturprojekten im Verbundraum ausgestellt. Es handelt sich um Neubau- und...

1 Bild

VRR mit neuen Tarifen: Tickets aus 2016 gültig bis Ende März

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 03.01.2017

Zum 1. Januar 2017 sind die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben worden. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2016 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2017 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den...

1 Bild

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr erhöht zum 1. Januar die Preise

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 28.12.2016

Zum 1. Januar werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick: - Das Einzel-Ticket für Erwachsene in der Preisstufe A wird zum 1. Januar 2017 um zehn Cent erhöht. - Die Preise in den Preisstufen C und D steigen leicht überdurchschnittlich. - Die Preise für das Einzel-Ticket für Kinder und das über das Smartphone...

1 Bild

Neue Preise beim VRR

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 22.12.2016

Zum 1. Januar 2017 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2016 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2017 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den...

Neues Anschlußticket 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.12.2016

Neues Anschlussticket für Übergänge zwischen VRR, VRS und AVV Das EinfachWeiterTicket erleichtert verbundübergreifende Fahrten Im Rahmen eines Pilotversuchs wird das "EinfachWeiterTicket" ab Januar 2017 den tariflichen Übergang zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) erleichtern und das bisher nach Fahrtzielen differenzierte AnschlussTicket...

Neues aus dem SPNV

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 06.12.2016

Aufgabenträger in NRW treffen Entscheidungen in SPNV-Vergabeverfahren Vergabeentscheidungen für die Linien RE8 und RB33, das Ruhr-Sieg-Netz und das Emscher-Münsterland-Netz Die drei SPNV-Aufgabenträger in NRW, der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Zweckverband Westfalen-Lippe (NWL) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben in Ihren verantwortlichen Gremien wichtige Entscheidungen für den künftigen Betrieb von...

1 Bild

VKU: Für einen Euro zum Weihnachtsmarkt chauffiert werden

Die VKU fährt im Advent zu Sondertarifen: An allen vier Adventssamstagen können die Bürger im Stadtgebiet Werne, Bönen, Kamen und Lünen für einen Euro pro Person und Fahrt mit den VKU-Bussen fahren. Da fällt die lästige Parkplatzsuche weg und ein Glühwein darf´s zu den Weihnachtseinkäufen dann auch noch sein. Übrigens: Die Linie S30 fährt an den Adventssamstagen wie gewohnt im 30-Minuten-Takt. Mehr Informationen zum...

Hertener Bahn

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 29.10.2016

Planungsbeginn für den Bahnhof Herten-Mitte im Frühjahr 2017 Der VRR plant die sogenannte Hertener Bahn zwischen Recklinghausen Hbf. und Gelsenkirchen-Buer Nord für den Personenverkehr zu reaktivieren. Mit der Umstellung der S-Bahn-Verkehre auf einen nachfrageorientierten 15/30-Minuten-Takt kann die Bahnstrecke mit den künftig vorhandenen Fahrzeugen bedient werden. Verschiedene Untersuchungen zu fahrplantechnischen...

Neue S-Bahnen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 06.10.2016

Die "neue S-Bahn Rhein-Ruhr" kommt ab 2019! Vertragsunterzeichnungen für S-Bahn Rhein-Ruhr Am 5. Oktober 2016 - also gestern - sind im Colosseum Theater in Essen die Verträge für die S-Bahn Rhein-Ruhr unterzeichnet worden. In dieser Veranstaltung wurden sowohl die Fahrzeugverträge mit Stadler Pankow und der DB Regio NRW, die Verkehrsverträge mit den beiden künftigen Betreibern Abellio Rail NRW und Keolis Deutschland als...

1 Bild

Weltkindertag am 20. September: Freie Fahrt für junge Fahrgäste in ganz NRW 3

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 17.09.2016

Der Weltkindertag ist in diesem Jahr am Dienstag, 20. September, und wird in vielen Städten mit einem bunten Programm gefeiert. Um die Veranstaltungen und Aktionen möglichst einfach zu erreichen, dürfen die jungen Fahrgäste Busse und Bahnen kostenlos nutzen – Fahrten in ganz Nordrhein-Westfalen (sowohl im VRR, als auch im VRS) sind für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre frei. Ohne Fahrausweis umsonst...

1 Bild

Freie Fahrt am Weltkindertag

Jörg Vorholt
Jörg Vorholt | Oberhausen | am 16.09.2016

Am Dienstag, 20. September 2016, feiert Deutschland den Weltkindertag. Auch in vielen Städten im VRR-Verbundraum finden zur Feier der UN-Kinderrechtskonvention zahlreiche Veranstaltungen für die Jüngsten statt. Damit die Kinder die vielen Mitmach-Aktionen möglichst einfach erreichen, fahren Kinder unter 15 Jahren an diesem Dienstag in sämtlichen VRR-Verkehrsmitteln kostenlos. Den ganzen Dienstag lang haben Kinder freie...

1 Bild

Weltkindertag 2016: Freie Fahrt für Kinder bei der Vestischen

Larissa Theresiak
Larissa Theresiak | Dorsten | am 16.09.2016

Dorsten. Die Vestische Straßenbahnen GmbH feiert den Weltkindertag am 20. September – und alle Kinder dürfen mitfeiern und den ganzen Tag „für umsonst“ in den Bussen der Vestischen mitfahren. In vielen Städten im VRR-Verbundraum finden zur Feier der UN-Kinderrechtskonvention zahlreiche Veranstaltungen für die Jüngsten statt. Damit die Kinder die vielen Mitmach-Aktionen möglichst einfach erreichen können, unterstützt nicht...

1 Bild

Bogestra und die Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr kooperieren 2

Henrik Baston
Henrik Baston | Bochum | am 16.09.2016

Die Bogestra und die Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER) gehen künftig gemeinsame Wege. Die beiden lokalen Verkehrsunternehmen gründen eine gemeinsame Tochtergesellschaft mit dem Arbeitstitel „VERneu“. Die engere Verflechtung der beiden Unternehmen hat das Ziel, den ÖPNV im Einzugsgebiet wirtschaftlicher und zukunftsfähig zu gestalten. Das Tochterunternehmen wird bereits Anfang 2017 an den Start gehen. Dabei bleibt die...

7 Bilder

Ohne Netze und Klebeband: Duisburger Hauptbahnhof wird Vorzeigeprojekt 2

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 09.09.2016

Duisburg: Hauptbahnhof | Der Duisburger Hauptbahnhof als Vorzeigeprojekt: Dieser Tage wurde dort die Baumaßnahme um die neue Gleishalle vorgestellt. Außerdem erfolgte mit den Duisburger Projektbeteiligten VRR, NVR und NWL der Startschuss für die landesweite Kampagne „1 von 150 – moderne Bahnhöfe in NRW“. „Bahnhof des Jahres“ - diesem Ziel könnte der Duisburger Hauptbahnhof bald näher kommen, denn: Sicherungs-Netze an der Bahnsteigüberdachung und...