VRR - Nachrichten zum Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Aktuelle Berichte über Bus, Bahn, Störungen bei Fahrplan und Änderungen zu Fahrpreisen und Tickets rund um den ÖPNV des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)








1 Bild

Spürbare Aufwertung der VRR-Preisstufe D

Lokalkompass Herne
Lokalkompass Herne | Wanne-Eickel | am 06.01.2016

Herne: Wanne-Eickel Hauptbahnhof | Die Anfang 2012 nach der Fusion des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) mit der Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN) eingeführte Preisstufe E wird nach vier Jahren wieder abgeschafft. Für das gesamte Tarifgebiet des VRR zwischen Grevenbroich im Süden und Emmerich im Norden sowie Straelen im Westen und Dortmund-Ost im Osten gilt seit 1. Januar 2016 die vorher nur in der Region Süd (altes VRR-Gebiet)höchste Preisstufe...

VRR-Fahrkarten

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 18.12.2015

Anpassung der Tarifstruktur und neue Preise ab Januar 2016 Tickets aus dem Jahr 2015 gültig bis Ende März 2016 Zum 1. Januar 2016 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,9 Prozent angehoben. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2015 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2016 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2018 in den KundenCentern der...

neue S-Bahnen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 17.12.2015

S-Bahn-Ausschreibung: VRR-Gremien fällen Entscheidung über Fahrzeuge VRR kauft 48 S-Bahnen von der DB Regio AG für die Linien S 1 und S 4 Die zuständigen Gremien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) haben heute entschieden, für den Betrieb der S-Bahn-Linien S 1 und S 4 ab Dezember 2019 48 Fahrzeuge vom Typ ET 422 von der DB Regio AG zu kaufen. Es handelt sich dabei um die Fahrzeuge, die auf den Linien heutiger...

1 Bild

Steigende Fahrpreise beim VRR

Bereits am 19. Juni dieses Jahres hatte der VRR-Verwaltungsrat beschlossen, die Fahrpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zum 1. Januar 2016 um durchschnittlich 2,9 Prozent zu erhöhen. Mit der Zusammenführung der bisherigen Preisstufen D und E zum Jahreswechsel geht auch eine strukturelle Veränderung einher. Das EinzelTicket für Erwachsene kostet in der Preisstufe A, gültig z.B. für eine Fahrt in ganz Dortmund,...

1 Bild

Linke & Piraten kritisieren Verteuerung des Sozialtickets 2

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 14.12.2015

Dortmund: Rathaus | Das Sozialticket – die verbilligte Fahrkarte für wirtschaftlich benachteiligte Menschen – wird nochmals um 2,80 Euro teurer. Der Preis steigt im April 2016 auf 34,75 Euro im Monat an. Diese Erhöhung hat am Freitag der VRR-Aufsichtsrat beschlossen. Diese schlechte Nachricht überbrachte am Freitag Christian Gebel, der Vertreter der Dortmunder Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der Verbandsversammlung des VRR-Zweckverbandes,...

SozialTicket 2016

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 11.12.2015

Notwendige Anpassung zum 1. April 2016 beschlossen SozialTicket-Angebot im VRR weiterhin gesichert Der Verwaltungsrat im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat heute eine Anpassung des SozialTicket-Angebots "MeinTicket" um 2,80 Euro pro Monat zum 1. April 2016 beschlossen. Aufgrund der sich abzeichnenden Unterfinanzierung des Tarifangebots im Jahr 2016 wird der monatliche Preis ab diesem Zeitpunkt auf 34,75 Euro angepasst....

4 Bilder

Bochumer Seilbahnnetz soll zum ÖPNV-Bedarfsplan angemeldet werden 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 13.11.2015

Bochum: Rathaus | Das NRW-Verkehrsministerium möchte wissen, wo im Land sollte der öffentliche Nahverkehr am besten wie ausgebaut werden. Die Städte wurden daher aufgefordert beim Land die Maßnahmen anzumelden, deren Umsetzung sie in ihrem Stadtgebiet für sinnvoll bzw. erforderlich halten. Bisher hat die Stadt Bochum neben einigen Maßnahmen zur Verbesserung bei der Straßenbahnlinie 308/18 folgende 5 Maßnahmen angemeldet (im Plan pink...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Bürgerbus für Haltern am See, Auftaktveranstaltung Donnerstag 22. Oktober 19:30 Uhr

Hans Kirschbaum
Hans Kirschbaum | Haltern | am 18.10.2015

Haltern am See: Altes Rathaus | Erster Bürgerbus im Kreis Recklinghausen?!? 19:30 Uhr Altes Rathaus Sitzungssaal „Bürgerbus für Haltern am See“, vorher ab 19:00 Uhr Marktplatz vor dem Rathaus, zwei Bürgerbuspräsentationen. Die Mitglieder der AG4 des Seniorenbeirates der Stadt Haltern am See haben sich in den vergangenen Monaten mit städtischen Mitarbeiter(inne)n, dem VRR, anderen Verkehrsbetrieben und Bürgerbusvereinen in Gesprächsrunden, Sitzungen,...

1 Bild

Axel Barton: Mobilität im ÖPNV auch für Asylbewerber Informationen des VRR gibt es bereits in vielen Sprachen 2

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 25.09.2015

Gelsenkirchen: SPD- Ratsfraktion | Aus den Gremien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) brachte Axel Barton, der den Rat der Stadt Gelsenkirchen dort vertritt, Informationen mit, wie auch Asylbewerberinnen und Asylbewerber und ihre Familien den ÖPNV nutzen können. Axel Barton: „Die Flüchtlinge, die in unsere Stadt kommen, sind im Alltagsleben auf die Nutzung des ÖPNV angewiesen, zum Beispiel bei Behördengängen. Der VRR macht daher zu Recht darauf...

VRR und Fahrradfahrer

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 10.09.2015

Der vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) initiierte Online-Dialog "Einsteigen und Mitreden!" geht in die dritte Runde. Nach den beiden Beteiligungsprojekten zur Verbesserung der Online-Services sowie der Zugausstattung im Nahverkehr dreht sich dieses Mal alles um die gemeinsame Nutzung von Fahrrad und ÖPNV. Interessierte Fahrgäste, die im Alltag mit dem Rad sowie Bus und Bahn unterwegs sind, können ihre Ideen und Hinweise...

VRR und ADCF

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 18.08.2015

Mobilität im Handgepäck! VRR und ADFC NRW kooperieren bei Falträdern Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club NRW (ADFC NRW) bieten im Rahmen einer Kooperation hochwertige Falträder bei ausgewählten Händlern der Region zu vergünstigten Konditionen an. Dabei sind Falträder eine sinnvolle Ergänzung zu Bus und Bahn und können darüber hinaus kostenlos als Gepäckstück in den...

2 Bilder

VRR plant Umstellung der S-Bahn-Takte – DSW21 und Fahrgäste befürchten Schwierigkeiten

Tobias Weskamp
Tobias Weskamp | Dortmund-Ost | am 02.08.2015

Dortmund: S-Bahn-Haltestelle Knappschaftskrankenhaus | Pendler müssen sich in einigen Jahren möglicherweise auf Probleme bei Anschlüssen einstellen: Der VRR will im Dezember 2019 bei den S-Bahnen die Takte von heute alle 20 Minuten auf 15 bzw. 30 Minuten ändern. Die DSW 21 befürchten Schwierigkeiten bei vielen Busanschlüssen in Dortmund, die auf den bisherigen S-Bahn-Takt (20 Minuten) abgestimmt sind. Hinsichtlich der S 4, die von Wickede bis Körne auch durch den Dortmunder...

2 Bilder

Barrierefrei bis 2022: Bushaltestellen müssen ausgebaut werden

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 22.07.2015

Bis zum 1. Januar 2022 müssen alle Haltestellen im Öffentlichen Personennahverkehr barrierefrei ausgebaut sein. Das sieht das Personenbeförderungsgesetz vor. In Castrop-Rauxel gibt es insgesamt 265 Haltestellen. Wie viele davon noch umgebaut werden müssen, lässt der EUV zurzeit prüfen. Dessen Chef Michael Werner rechnet mit einem Kraft- und Finanzakt. Von den 265 Bushaltestellen in Castrop-Rauxel sind 130 mit einem...

VRR-Fahrkarten teurer 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.06.2015

Anpassung der Tarifstruktur: Preisstufen D und E werden zusammengefasst VRR beschließt moderate Preisanpassung Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr (VRR) hat heute eine moderate Preisanpassung bei den Tickets um durchschnittlich 2,9 Prozent sowie eine Änderung der Tarifstruktur zum 1. Januar 2016 beschlossen. Dabei bleibt u. a. das von zahlreichen Kunden genutzte Einzelticket der Preisstufe A im Bartarif...

VRR und der Rhein-Ruhr-Expreß

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 16.06.2015

Zweckverbände entscheiden über künftige RRX-Betreiber Abellio und National Express sollen den Betrieb der RRX-Linien übernehmen Die am Rhein-Ruhr-Express beteiligten Zweckverbände beabsichtigen, die Betriebsleistungen der künftigen RRX-Linien durch Abellio Rail NRW und National Express durchführen zu lassen. Im Rahmen eines europaweiten Wettbewerbsverfahrens haben sich diese Betreiber jeweils mit dem wirtschaftlichsten...

1 Bild

Neue Ringlinie in Essen-Borbeck ab 14. Juni

Sara Holz
Sara Holz | Essen-Borbeck | am 12.06.2015

In Essen gilt ab Sonntag, 14. Juni, ein neuer Fahrplan. Dieser Wechsel sei sogar „in Bezug auf den Änderungsbedarf der umfangreichste seit den 90er Jahren“, so die Essener Verkehrs-AG (Evag). Dazu zählt auch die neue, auf Borbecker Gebiet verkehrende, Ringlinie 101/106. „Wir stellen unser Straßenbahnnetz um, damit wir für unsere Fahrgäste künftig auf möglichst vielen Linien Niederflurbahnen einsetzen können“, erläutert die...

1 Bild

S-Bahn: Bochum profitiert am meisten vom 15-Minuten-Takt 1

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt | Wattenscheid | am 23.05.2015

Es wird noch vier Jahren dauern, aber dann kommt eine der größten Veränderungen seit den 1970er Jahren auf den Nahverkehr im Ruhrgebiet zu. Die zentrale S-Bahn-Linie S1 von Dortmund über Bochum und Essen nach Duisburg wird in den Hauptverkehrszeiten mit 4 statt bisher 3 Zügen je Stunde bedient. "Die Bochumer Bürger werden am meisten von der Taktverdichtung profitieren. Das liegt an der Mittellage zwischen Essen und...

neue Takte der S Bahnen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.05.2015

Reisezeiten verkürzen, Direktverbindungen schaffen, Reiseketten im SPNV verbessern und Nord-Süd-Verkehre stärken – dies sind die zentralen Ziele, die der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mit der Umstellung einiger S-Bahn-Linien vom derzeitigen 20-Minuten-Takt auf einen 15/30-Minuten-Takt zum Ende 2019 umsetzen will. In enger Abstimmung mit den Unternehmen, Fahrgastverbänden und den politischen Gremien entwickelte der VRR ein...

Vermisste Jungen zurückgekehrt. Nachtrag zum gestrigen Beitrag....

Volker Dau
Volker Dau | Bochum | am 03.05.2015

Bochum: Polizeipräsidium Bochum | PHK Guido Meng von der Bochumer Polizeipressestelle meldete heute um 17,48 Uhr: Vermisste Jungs (10,11) wieder wohlbehalten zu Hause Bochum (ots) - Seit dem Vormittag des gestrigen 2. Mai waren zwei 10- und 11-jährige Jungs aus Bochum vermisst. Wir berichteten im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung an dieser Stelle. Seit dem späten Abend desselben Tages sind sie nun wieder wohlbehalten zu Hause. Sie...

5 Bilder

Vertrag für Rhein-Ruhr-Express unterzeichnet 3

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 24.04.2015

Jetzt ist es besiegelt: Am Freitag (24. April) unterzeichneten die am Rhein-Ruhr-Express (RRX) beteiligten Zweckverbände und Siemens im Beisein von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek den Auftrag zur Lieferung von 82 Elektrotriebzügen vom Typ Desiro HC. Siemens wird auch über einen Zeitraum von 32 Jahren die Wartung der Züge übernehmen. Dafür entsteht in Dortmund-Eving ein neues Depot. Der Auftrag im Gesamtvolumen von über...

2 Bilder

BOGESTRA - Triebwagen NF 6 D wohl weiter auf "Schleichfahrt" ? 2

Volker Dau
Volker Dau | Bochum | am 21.04.2015

Nachdem die Pressesprecherin der BOGESTRA , Frau Sandra Bruns nähere Aufklärung verweigerte habe ich mich an die Bezirksregierung in Düsseldorf gewandt. Von dort erhielt ich nach kurzer Recherche durch die Pressestelle der Bezirksregierung innerhalb der Behörde von der Pressesprecherin folgende äusserst kompetente Antwort: Die Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge ist weiterhin (bis auf 2 Fahrzeuge) auf 30km/h begrenzt. Die...

Siemens baut RRX

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 27.03.2015

Siemens baut und wartet RRX-Fahrzeuge - künftiger RRX-Betreiber noch offen Um dem stetig steigenden Fahrgastaufkommen an Rhein und Ruhr Rechnung zu tragen, haben die am Rhein-Ruhr-Express (RRX) beteiligten Zweckverbände die Ausschreibungen für den Betrieb der Linien von denen für Herstellung, Lieferung und Wartung getrennt. Grundlage dazu ist das sogenannte NRW-RRX-Modell, das die Zweckverbände Verkehrsverbund Rhein-Ruhr...

1 Bild

Jetzt kommt der RRX 3

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 26.03.2015

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist jetzt offiziell auf die Schiene gesetzt. Die am neuen Schienenverkehrskonzept Rhein-Ruhr-Express (RRX) beteiligten Zweckverbände beauftragten heute Siemens mit der Lieferung von 82 Elektrotriebzügen vom Typ Desiro HC und der Wartung über einen Zeitraum von 32 Jahren. Die Entscheidung über den Betreiber der Linien, der Schaffner und Lokführer bereitstellt, wurde allerdings vertagt. Die...

1 Bild

Umstellung auf die Sommerzeit: Eine Runde Dortmunder Nachtexpress entfällt

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 23.03.2015

Dortmund: Reinoldikirche | In der Nacht von Samstag (28. März) auf Sonntag (29. März) werden die Uhren von 2.00 Uhr auf 3.00 Uhr und damit auf Sommerzeit vorgestellt. Aus diesem Grund entfällt eine »Runde« aller NachtExpress-Linien von DSW21. Die Abfahrten ab „Reinoldikirche“ erfolgen um 0.15 Uhr, 0.45 Uhr, 1.15 Uhr, 1.45 Uhr (Winterzeit) und dann wieder planmäßig ab 3.15 Uhr Sommerzeit. Auch die Anschlusslinien werden an die Zeitumstellung angepasst.

6 Bilder

Bahnhof Bochum-Riemke braucht neuen Anstrich 9

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt | Bochum | am 22.03.2015

Bochum: Riemke | Der Bahnhof Bochum-Riemke ist der derzeit unscheinbarste der Bahnhöfe in Bochum. Er liegt an der Eisenbahnstrecke von Bochum nach Gelsenkirchen, die hier einst mehrer Steinkohlenzechen anschlossen. So trägt die auf der Strecke verkehrende RegionalBahn RB46 auch den Beinahmen “Glückauf-Bahn”. Die Namensgebung erfolgte nach dem Weggang des finnischen Konzerns NOKIA, der im über den Bahnhof erreichbaren Gewerbegebiet an der...