VRR - Nachrichten zum Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Aktuelle Berichte über Bus, Bahn, Störungen bei Fahrplan und Änderungen zu Fahrpreisen und Tickets rund um den ÖPNV des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)








1 Bild

Zur Zeit kein Ticketkauf über Verbund-App möglich

Durch eine extrem hohe Nachfrage im Segment Semesterticket ist es in der vergangenen Woche zu erheblichen Fehlern im Verkaufsprozess bei normalen Ticketkäufen über den VRR-Ticketshop gekommen. In Abstimmung mit den Verkehrsunternehmen hat der VRR den Fahrkartenverkauf über den TicketShop deaktiviert. Nach Einschätzung des VRR handelt es sich um eine längerfristige Störung, daher bleibt der VRR-Ticketshop vorerst...

nextTicket unterwegs in der Region - VRR und Verkehrsunternehmen informieren über neue Ticket-Generation

Seit März testet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Ticket-Generation nextTicket im gesamten Verbundraum. Bereits 7.000 Pioniere haben sich seit dem Start des Praxistests als Testteilnehmer registriert. Im Rahmen der Testphase laden VRR und die beteiligten Verkehrsunternehmen die Bürgerinnen und Bürger aus der Region ein, sich über nextTicket zu informieren. An verschiedenen Terminen und Orten finden von April...

1 Bild

Stadt Gladbeck sieht "DB Station&Service AG" in der Pflicht: Parkplatznot am Bahnhof-West sorgt mal wieder für Ärger 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 02.04.2018

Gladbeck: Bahnhof Gladbeck-West | Gladbeck. Die Stadt Gladbeck geht erneut auf Konfrontationskurs mit der "Deutschen Bahn" (DB). Dabei steht dieses Mal die aktuelle Parkplatzsituation rund um den Bahnhof West an der Hansemannstraße in Stadtmitte im Focus. Nach Ansicht der Stadt ist besagte Lage seit Jahren "angespannt". Für Autofahrer gestalte sich die Parkplatzsuche besonders in den frühen Morgenstunden als schwierig. Häufig seien keine Parkplätze mehr...

Bahnsperrungen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

Einschränkungen im Zugverkehr im Ruhrgebiet Streckensperrungen und Ersatzverkehr zwischen Duisburg und Essen in den Osterferien In den Oster- und Herbstferien 2018 werden die Bahnstrecken zwischen den Hauptbahnhöfen Essen und Duisburg sowie Bottrop komplett gesperrt. Grund für diese Komplettsperrung ist der Neubau der Thyssenbrücke in Mülheim an der Ruhr und Ausbau- und Modernisierungsarbeiten der Deutschen Bahn an diesem...

VRR: Infrastrukturförderung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

10 Jahre Infrastrukturförderung beim VRR Bereits seit einem Jahrzehnt fördert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Bauvorhaben von Kreisen, Städten und Gemeinden, öffentlichen und privaten Verkehrsunternehmen oder Eisenbahnverkehrsunternehmen, um die Verkehrsverhältnisse in der Region im Sinne der Fahrgäste zu verbessern. Seit 1. Januar 2008 fungiert der Verbund einerseits als Zuwendungsgeber für ÖPNV-Investitionsvorhaben...

muTiger

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 20.03.2018

Stiftung für Zivilcourage ist seit 2011 in NRW aktiv 5.000 Kursteilnehmer lern(t)en Zivilcourage Die muTiger-Stiftung für mehr Zivilcourage hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bürgerinnen und Bürger zu stärken und sie zu ermutigen, im Alltag Zivilcourage zu übernehmen. In vierstündigen Kursen lernen die Teilnehmer, wie man sich in brenzligen Situationen richtig verhält und helfen kann, ohne dabei die eigene...

1 Bild

Stadt Monheim stellt Fahrradboxen auf

In den kommenden Wochen erhält Monheim die ersten öffentlich nutzbaren Fahrradboxen. Bis Mitte April werden im Rahmen des Kooperationsprojekts „Dein Radschloss“ insgesamt 20 sichere Abstellanlagen für private Fahrräder eingerichtet. Zeitgleich wird im Internet ein entsprechendes Buchungssystem freigeschaltet. Über das Projekt arbeitet die Stadt Monheim am Rhein mit 14 weiteren Kommunen und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

S2: In den Osterferien fallen Züge in Castrop-Rauxel aus

Claudia Prawitt
Claudia Prawitt | Castrop-Rauxel | am 28.02.2018

Die Deutsche Bahn sperrt in den Osterferien vom 24. März bis 8. April aufgrund von Bauarbeiten die Strecke zwischen Duisburg und Essen. Das betrifft auch Berufspendler und Zugreisende aus Castrop-Rauxel, die mit der S2 fahren. Darauf wies Bernd Goerke, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Kreistagsmitglied, bei einem Pressegespräch hin. "Sowohl in Richtung Recklinghausen als auch in Richtung Duisburg kommt es...

1 Bild

VRR-Stationsbericht: Schlechte Noten für Bahnhof in Börnig

Bereits zum elften Mal dokumentiert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mit seinem jährlich erscheinenden Stationsbericht den Zustand der Bahnhöfe und Haltepunkte im Verbundraum. In Herne wurden vor allem am Bahnhof in Börnig große Mängel festgestellt. Der VRR informiert detailliert, wie es um die 296 Stationen in der Region bestellt ist: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Situation leider verschlechtert: Deutlich mehr...

Eisenbahnverkehr im VRR

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 12.02.2018

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten“, sagte Daniel Goeudevert, der bereits in seiner Zeit als Automanager ein Querdenker war. Daher setzt sich das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung schon seit vielen Jahren für den öffentlichen und schienengebundenen Personennahverkehr (ÖPNV und SPNV) ein. So regte ich als Mitglied des genannten Fachforums – dessen Sprecher ich seit dem 8. Oktober 2002 bin – bereits bei der...

Vorstandsduo VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 26.01.2018

Ab Januar 2019: Neues Vorstandsduo gestaltet Nahverkehr im VRR Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) sowie die VRR-Verbandsversammlung haben in ihren heutigen Sitzungen im Essener Rathaus frühzeitig und einstimmig darüber entschieden, welches Vorstandsduo ab Januar 2019 die Geschicke in der VRR-Verwaltung leiten wird. Ronald R. F. Lünser (53) ist zum neuen Vorstandssprecher des Verkehrsverbundes...

1 Bild

VRR: Alte Tickets noch bis März gültig 1

Neues Jahr, neue Tickets, neue Preise: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passt zum 1. Januar 2018 die Preise für Fahrscheine an. Alle Tickets mit dem alten Tarif sind damit auch bei der Rheinbahnnur noch bis Ende März 2018 gültig. Das gilt für Einzeltickets, 4ertickets, Kurzstreckentickets, Tagestickets und Zusatztickets aller Preisstufen. Möglichkeiten nach dem Vorratskauf Für Fahrgäste, die Tickets mit dem alten Tarif auf...

Neuigkeiten vom VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.12.2017

Finanzierung der Elektrifizierung und Verlängerung der Regiobahn gesichert Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat in dieser Woche einen Bewilligungsbescheid mit einem Zuwendungsvolumen von rund 70 Millionen Euro für die Verlängerung der Regiobahn vom bisherigen Endhaltepunkt Mettmann-Stadtwald bis zur Einbindung in die Strecke der S 9 nach Wuppertal Hbf an die Regiobahn übergeben. Auch die Elektrifizierung des gesamten...

1 Bild

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das? 59

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Düsseldorf | am 26.11.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert....

Neues aus dem VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.11.2017

Bessere Angebote, mehr Komfort: Verträge zum künftigen Betrieb der Linien RE 8, RB 33 und RB 27 unterzeichnet NVR, VRR und SPNV-Nord besiegeln Partnerschaft mit DB Regio NRW nach europaweiten Ausschreibungen • Leistungserweiterungen ab 2019 Heute haben die jeweils Verantwortlichen von Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)...

1 Bild

Akteneinsicht ergab: VRR will keine Parkgebühren am Hauptbahnhof 1

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 09.10.2017

In der Auseinandersetzung um die Wiedereinführung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof gibt es eine überraschende Wende. Wie eine Akteneinsichtnahme der LINKEN ergab, hat der VRR – der den Bau des Parkhauses maßgeblich mit Fördermitteln finanziert hat – die Stadt bereits im Januar 2017 aufgefordert, keine neue Schranke zur Gebührenerhebung zu errichten. Grund: Dadurch sei ein erheblicher Einbruch bei den Nutzerzahlen...

1 Bild

Freie Fahrt für alle Kinder in Bus und Bahn am Weltkindertag

Am Mittwoch, 20. September, feiert Deutschland den Weltkindertag. Auch in vielen Städten im VRR-Verbundraum finden zur Feier der UN-Kinderrechtskonvention zahlreiche Veranstaltungen für die Jüngsten statt. Damit die Kinder die vielen Mitmach-Aktionen möglichst einfach erreichen, fahren Kinder unter 15 Jahren am kommenden Mittwoch in sämtlichen VRR-Verkehrsmitteln kostenlos. Den ganzen Mittwoch lang haben Kinder freie...

1 Bild

VIDEO: Der totale BAHNsinn 8

Sara Holz
Sara Holz | Essen-Süd | am 14.09.2017

Ich mag keine Schimpfer und Stöhner. Wenn Stau ist, ist Stau. Und Verspätung ist eben Verspätung, da hilft auch alles Beklagen nichts. Und dennoch: Ich fahre tagtäglich mit der Bahn durchs Ruhrgebiet und eines verstehe ich wirklich nicht: Zu den Stoßzeiten sind die Züge beinahe ausnahmslos überfüllt. IMMER. Selbst wenn die Zwei-Platz-Sitzer mürrisch ihre Beine einziehen, sich die Fahrräder stapeln und man auf...

6 Bilder

Museumsnacht in Dortmund lädt zu Show und Spektakel mit klugen Köpfen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 29.08.2017

Dortmund: U | Unter dem Motto „Nacht der klugen Köpfe“ öffnen am Samstag, 23. September, von 16 bis 2 Uhr rund 50 Museen und Kultureinrichtungen ihre Tore bis weit in die Nacht und bieten ein Riesenprogramm aus 500 Veranstaltungen. Auf den Bühnen geben sich beim Kultur-Highlicht allerhand kluge Köpfe aus Theater, TV, Wissenschaft, Literatur und Radio die Ehre. Die Veranstaltung bietet also reichlich Gelegenheit, sich unterhalten,...

Neue VRR-Tarife

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 05.07.2017

Strukturelle Umgestaltung und weitere Vereinfachung im Tarifsystem des VRR VRR beschließt moderate Preisanpassung Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr (VRR) hat heute eine Preisanpassung bei den Tickets um durchschnittlich 1,9 Prozent sowie strukturelle Anpassungen im Tarifsystem zum 1. Januar 2018 beschlossen. In diese insgesamt moderate Tarifmaßnahme fließen die allgemein steigenden Betriebs- und...

1 Bild

Parkgebühren-Unsinn am Hauptbahnhof beenden

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 26.06.2017

DIE LINKE im Rat der Stadt hat sich wegen der geplanten Wiedereinführung von Gebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof mit einer Beschwerde an den Regierungspräsidenten und den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) gewandt. Der VRR hatte den Bau mit 3,8 Millionen Euro unterstützt. Aus Sicht der LINKEN drohen durch die Wiedereinführung von Parkgebühren dort millionenschwere Fördermittelrückforderungen des VRR. Jenseits davon geht die...

Mobilitätsfibel

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 26.05.2017

VRR gibt Schulanfängern Tipps für eine sichere Fahrt Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) veröffentlicht mit dem Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) zum zweiten Mal eine gemeinsame Auflage der Mobilitätsfibel. Mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren für die im Sommer startenden Erstklässler bietet die Fibel die wichtigsten Informationen zur kindgerechten Mobilität. Die Sonderseiten des VRR „Bus und Bahn im VRR“ im Innenteil...

neue Verbund App

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 07.04.2017

Die neue Verbund-App bietet die Basis für integrierte Mobilitätslösungen im VRR Neues Design, einfache Bedienung und neue Funktionen: Die überarbeitete Verbund-App will zum persönlichen digitalen Reisebegleiter der Fahrgäste an Rhein und Ruhr werden. Mit der neuen Mobilitäts-App verbessern die Verkehrsunternehmen und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ihren Service für Nahverkehrskunden in der Region. Die Applikation ist...

1 Bild

VRR-Fahrtenplaner für die Osterferien

Eine Woche vor dem Start der Osterferien in Nordrhein-Westfalen stellt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ab heute seinen Nahverkehrskunden den Osterevent-Fahrtenplaner mit Freizeitangeboten im Verbundraum und Umgebung online zur Verfügung. Unter: fahrtenplaner.vrr.de/ostern sind bis 23. April 2017 Ausflugsziele in der Region und darüber hinaus abrufbar. Ferienzeit ist Ausflugszeit. Aus der Fülle von...

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 28.03.2017

Dortmund: Rathaus | Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer sowie auskömmlich für die Betreiber sein. Die Realität sieht anders aus. Doch es bewegt sich etwas im Dschungel von Tickets und Tarifen. Der...