VRR - Nachrichten zum Verkehrsverbund Rhein Ruhr

Aktuelle Berichte über Bus, Bahn, Störungen bei Fahrplan und Änderungen zu Fahrpreisen und Tickets rund um den ÖPNV des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr)








Neuigkeiten vom VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 09.12.2017

Finanzierung der Elektrifizierung und Verlängerung der Regiobahn gesichert Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat in dieser Woche einen Bewilligungsbescheid mit einem Zuwendungsvolumen von rund 70 Millionen Euro für die Verlängerung der Regiobahn vom bisherigen Endhaltepunkt Mettmann-Stadtwald bis zur Einbindung in die Strecke der S 9 nach Wuppertal Hbf an die Regiobahn übergeben. Auch die Elektrifizierung des gesamten...

1 Bild

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das? 60

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Düsseldorf | am 26.11.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert....

Neues aus dem VRR

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.11.2017

Bessere Angebote, mehr Komfort: Verträge zum künftigen Betrieb der Linien RE 8, RB 33 und RB 27 unterzeichnet NVR, VRR und SPNV-Nord besiegeln Partnerschaft mit DB Regio NRW nach europaweiten Ausschreibungen • Leistungserweiterungen ab 2019 Heute haben die jeweils Verantwortlichen von Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord)...

1 Bild

Akteneinsicht ergab: VRR will keine Parkgebühren am Hauptbahnhof 1

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 09.10.2017

In der Auseinandersetzung um die Wiedereinführung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof gibt es eine überraschende Wende. Wie eine Akteneinsichtnahme der LINKEN ergab, hat der VRR – der den Bau des Parkhauses maßgeblich mit Fördermitteln finanziert hat – die Stadt bereits im Januar 2017 aufgefordert, keine neue Schranke zur Gebührenerhebung zu errichten. Grund: Dadurch sei ein erheblicher Einbruch bei den Nutzerzahlen...

1 Bild

Freie Fahrt für alle Kinder in Bus und Bahn am Weltkindertag

Am Mittwoch, 20. September, feiert Deutschland den Weltkindertag. Auch in vielen Städten im VRR-Verbundraum finden zur Feier der UN-Kinderrechtskonvention zahlreiche Veranstaltungen für die Jüngsten statt. Damit die Kinder die vielen Mitmach-Aktionen möglichst einfach erreichen, fahren Kinder unter 15 Jahren am kommenden Mittwoch in sämtlichen VRR-Verkehrsmitteln kostenlos. Den ganzen Mittwoch lang haben Kinder freie...

1 Bild

VIDEO: Der totale BAHNsinn 8

Sara Holz
Sara Holz | Essen-Süd | am 14.09.2017

Ich mag keine Schimpfer und Stöhner. Wenn Stau ist, ist Stau. Und Verspätung ist eben Verspätung, da hilft auch alles Beklagen nichts. Und dennoch: Ich fahre tagtäglich mit der Bahn durchs Ruhrgebiet und eines verstehe ich wirklich nicht: Zu den Stoßzeiten sind die Züge beinahe ausnahmslos überfüllt. IMMER. Selbst wenn die Zwei-Platz-Sitzer mürrisch ihre Beine einziehen, sich die Fahrräder stapeln und man auf...

6 Bilder

Museumsnacht in Dortmund lädt zu Show und Spektakel mit klugen Köpfen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 29.08.2017

Dortmund: U | Unter dem Motto „Nacht der klugen Köpfe“ öffnen am Samstag, 23. September, von 16 bis 2 Uhr rund 50 Museen und Kultureinrichtungen ihre Tore bis weit in die Nacht und bieten ein Riesenprogramm aus 500 Veranstaltungen. Auf den Bühnen geben sich beim Kultur-Highlicht allerhand kluge Köpfe aus Theater, TV, Wissenschaft, Literatur und Radio die Ehre. Die Veranstaltung bietet also reichlich Gelegenheit, sich unterhalten,...

Anzeige
Anzeige

Neue VRR-Tarife

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 05.07.2017

Strukturelle Umgestaltung und weitere Vereinfachung im Tarifsystem des VRR VRR beschließt moderate Preisanpassung Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr (VRR) hat heute eine Preisanpassung bei den Tickets um durchschnittlich 1,9 Prozent sowie strukturelle Anpassungen im Tarifsystem zum 1. Januar 2018 beschlossen. In diese insgesamt moderate Tarifmaßnahme fließen die allgemein steigenden Betriebs- und...

1 Bild

Parkgebühren-Unsinn am Hauptbahnhof beenden

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 26.06.2017

DIE LINKE im Rat der Stadt hat sich wegen der geplanten Wiedereinführung von Gebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof mit einer Beschwerde an den Regierungspräsidenten und den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) gewandt. Der VRR hatte den Bau mit 3,8 Millionen Euro unterstützt. Aus Sicht der LINKEN drohen durch die Wiedereinführung von Parkgebühren dort millionenschwere Fördermittelrückforderungen des VRR. Jenseits davon geht die...

Mobilitätsfibel

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 26.05.2017

VRR gibt Schulanfängern Tipps für eine sichere Fahrt Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) veröffentlicht mit dem Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) zum zweiten Mal eine gemeinsame Auflage der Mobilitätsfibel. Mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren für die im Sommer startenden Erstklässler bietet die Fibel die wichtigsten Informationen zur kindgerechten Mobilität. Die Sonderseiten des VRR „Bus und Bahn im VRR“ im Innenteil...

neue Verbund App

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 07.04.2017

Die neue Verbund-App bietet die Basis für integrierte Mobilitätslösungen im VRR Neues Design, einfache Bedienung und neue Funktionen: Die überarbeitete Verbund-App will zum persönlichen digitalen Reisebegleiter der Fahrgäste an Rhein und Ruhr werden. Mit der neuen Mobilitäts-App verbessern die Verkehrsunternehmen und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ihren Service für Nahverkehrskunden in der Region. Die Applikation ist...

1 Bild

VRR-Fahrtenplaner für die Osterferien

Eine Woche vor dem Start der Osterferien in Nordrhein-Westfalen stellt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ab heute seinen Nahverkehrskunden den Osterevent-Fahrtenplaner mit Freizeitangeboten im Verbundraum und Umgebung online zur Verfügung. Unter: fahrtenplaner.vrr.de/ostern sind bis 23. April 2017 Ausflugsziele in der Region und darüber hinaus abrufbar. Ferienzeit ist Ausflugszeit. Aus der Fülle von...

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 28.03.2017

Dortmund: Rathaus | Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer sowie auskömmlich für die Betreiber sein. Die Realität sieht anders aus. Doch es bewegt sich etwas im Dschungel von Tickets und Tarifen. Der...

3 Bilder

Neue P+R-Anlage mit 158 Stellplätzen am Bahnhof Marl-Sinsen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 14.03.2017

Neue Anlagen erleichtern Umstieg zwischen PKW und Bahn. Den Pendlern am Bahnhof Marl-Sinsen stehen künftig 208 Stellplätze zur Verfügung. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) fördert den Neubau von zwei Park + Ride-Anlagen an der Gräwenkolkstraße und der Bahnhof-/Wallstraße am Bahnhof Marl-Sinsen. Die Stadt Marl erweitert die vorhandenen Flächen. Vorhandener Parkplatz wird umgebaut Dadurch soll Nahverkehrskunden zukünftig...

1 Bild

Gewinnspiel: Das Ruhrgebiet Kurz und Gut! 17

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Wesel | am 10.03.2017

Essen: WVW Redaktionsleitung | Der Klartext Verlag hat nun ein kleines, handliches Buch auf den Markt gebracht, dass Entdecker und Fans des Ruhrgebietes begeistern wird. Ruhrgebiet Kurz und Gut! heißt der ca. 100 Seiten starke Ratgeber von Wolfgang Berke, der sehenswertes aus unserer Region zusammenfasst. Fußball, Zechen, Halden aber auch Shopping, Schlösser und Museen, das Ruhrgebiet ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. Es werden...

1 Bild

Absurde Gebühren: Parkentgelte am Bahnhof kosten Stadt über 200.000 Euro

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 09.03.2017

DIE LINKE im Rat der Stadt fordert den Oberbürgermeister auf, angesichts der neuen Schwierigkeiten dauerhaft auf die Erhebung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof zu verzichten. Einen entsprechenden Antrag hat sie für die Ratssitzung am 14. März gestellt. Bisher war die Verwaltung nicht in der Lage, wie geplant, zum Jahresbeginn 2017 wieder abzukassieren. „Aus unserer Sicht sollte das auch so bleiben“, sagt...

3 Bilder

Stadt und Bogestra setzen Spatenstich für Um- und Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs 2

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 19.02.2017

Das Tiefbauamt bereitet seit Januar den Um- und Ausbau von Bochums Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) vor. Nachdem es die nötigen Abriss- und Sondierungsarbeiten abgeschlossen hat, startet nun der Um- und Ausbau des ZOB. Den ersten Spatenstich haben Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Bogestra-Vorstand Andreas Kerber und Bezirksbürgermeisterin Gabi Spork zusammen mit Mitgliedern des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität...

1 Bild

Erster Spatenstich für Hochbahnsteig

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 14.02.2017

Düsseldorf: Haltestelle Nikolaus-Knopp-Platz | An der Haltestelle „Nikolaus-Knopp-Platz“ in Düsseldorf-Heerdt fiel am Montag der Startschuss für einen modernen Hochbahnsteig, der den Fahrgästen der Linie U75 in Zukunft ein stufenloses Ein- und Aussteigen ermöglicht. Der Umbau dauert knapp sechs Monate und kostet rund 3,4 Millionen Euro. Der symbolische erste Spatenstich wurde von Cornelia Zuschke (Dezernentin für Planen, Bauen und Grundstückswesen der Stadt Düsseldorf,...

1 Bild

Nie mehr "Ölsardine in Bimmelbahn"! 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 06.02.2017

Der RRX kommt. Ein Investitionspaket in Höhe von 3,45 Milliarden Euro für die Schiene stellt die Weichen für die Realisierung eines der wichtigsten Verkehrsprojekte in Nordrhein-Westfalen. Wie bedeutend der Rhein-Ruhr-Express (RRX) auch für die Entwicklung in der Region ist, dokumentiert eine vom Verkehrsministerium vorgelegte Nutzenstudie zum Projekt für das Ruhrgebiet. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den...

1 Bild

Pendler auf dem Abstellgleis? 1

Christian Kolb
Christian Kolb | Bochum | am 02.02.2017

Bochum: Hauptbahnhof | Am 18. November 2016 brannte auf der Strecke zwischen Solingen und Dortmund ein Zug der Deutsche Bahn. Kurz nach diesem Vorfall entschied sich die DB Regio aus Sicherheitsgründen, zunächst keine Züge der Baureihe „ET 422“ mehr durch die Tunnelabschnitte zwischen Bochum und Dortmund fahren zu lassen. Seitdem enden die Züge von Solingen in Bochum. 20-30 Minuten später können die Reisenden dann in einem anderen Zug weiterfahren....

ÖPNV-Förderung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 01.02.2017

VRR bewilligt acht ÖPNV-Maßnahmen in Bochum, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Meerbusch, Mönchengladbach und Mülheim an der Ruhr Grünes Licht für Investitionen in die Nahverkehrsinfrastruktur Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat heute acht Bewilligungsbescheide in einer Gesamthöhe von rund 12,4 Millionen Euro zur Förderung von Infrastrukturprojekten im Verbundraum ausgestellt. Es handelt sich um Neubau- und...

1 Bild

VRR mit neuen Tarifen: Tickets aus 2016 gültig bis Ende März

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 03.01.2017

Zum 1. Januar 2017 sind die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben worden. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2016 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2017 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den...

1 Bild

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr erhöht zum 1. Januar die Preise

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 28.12.2016

Zum 1. Januar werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick: - Das Einzel-Ticket für Erwachsene in der Preisstufe A wird zum 1. Januar 2017 um zehn Cent erhöht. - Die Preise in den Preisstufen C und D steigen leicht überdurchschnittlich. - Die Preise für das Einzel-Ticket für Kinder und das über das Smartphone...

1 Bild

Neue Preise beim VRR

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 22.12.2016

Zum 1. Januar 2017 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr 2016 erworbenen Bartickets entweder bis zum 31. März 2017 abzufahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den...

Neues Anschlußticket 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.12.2016

Neues Anschlussticket für Übergänge zwischen VRR, VRS und AVV Das EinfachWeiterTicket erleichtert verbundübergreifende Fahrten Im Rahmen eines Pilotversuchs wird das "EinfachWeiterTicket" ab Januar 2017 den tariflichen Übergang zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) erleichtern und das bisher nach Fahrtzielen differenzierte AnschlussTicket...