Wendepunkt

3 Bilder

„Ich werde die therapeutische Arbeit vermissen!“

Gerhard Kleinlützum verabschiedet sich nach 22 Jahren Arbeit im „Wendepunkt“ in den Ruhestand Was am 1. November 1995 seinen Anfang nahm, wurde nun in der Evangelischen Kirchengemeinde Nierenhof mit einer feierlichen Abschiedsfeier beendet. Mit einem Gottesdienst, viel Musik und lieben Grußworten verabschiedeten sich Mitarbeiter, Klienten und Vertreter des Vereins „Wendepunkt“ von Gerhard Kleinlützum, der insgesamt 22...

1 Bild

„Eine Sehnsucht nach Friede und Freundlichkeit“

Sarah Dickel
Sarah Dickel | Moers | am 30.08.2016

Im letzten Jahr hat das Evangelische Familienbildungswerk bereits zusammen mit Andrea Zmrzlak, Fotografin, ein Austellungsprojekt absolviert. Nach dem großen Erfolg und einem gedruckten Buch geht es in diesem Jahr mit dem neuen Projekt weiter. Der Titel: Du hast mich mit Freundlichkeit angesehen. Manchmal geschieht es: Man steht im Supermarkt an der Kasse und vor einem ist eine sehr lange Schlange. Es ist laut. Und warm....

1 Bild

heimgeSUCHT – Geschichten aus der Mitte des Lebens

Informationsreihe zum Thema „SUCHT“ geht an den Start Hochsauerland/Arnsberg. In einer Kooperation zwischen Wendepunkt und der AKIS im HSK startet in der kommenden Woche eine Informationsreihe zum Thema „SUCHT“. Der Hintergrund: Ob Depression, Burn-Out oder Borderline, psychische Erkrankungen sind in unserer schnelllebigen Zeit auf dem Vormarsch und rücken somit auch immer mehr in den Fokus der Medien. Aufklärung und der...

1 Bild

Wendepunkt: Kletterwand an der Hordtherberge wurde eingeweiht

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert | am 07.09.2014

Velbert: Hordtherberge | Eine pfiffige Idee wurde an der Hauswand der Hordtherberge kürzlich umgesetzt. Ab sofort können die Klienten des „Wendepunkts“ an der Hauswand ihre Kletterkünste erproben. Doch eigentlich steckt hinter der Idee von Frank Schumann, Arbeits- und Bewegungstherapeut im Haus Am Bertram, mehr als nur Kletterspaß. „Die Klienten haben an zwei Kletterwänden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden die Möglichkeit,...

1 Bild

„Ein neues Dach gibt Sicherheit und Schutz!“

„Die Hordtherberge ist ein sicherer Hort für Menschen, die Hilfe brauchen“, so Therapieleiter und Geschäftsführer des Seelsorge- und Rehabilitationszentrums Wendepunkt, Gerhardt Kleinlützum. Und jetzt haben die Bewohner dieses Hortes auch wieder ein sicheres, schützendes Dach über dem Kopf. Und darüber sind sowohl die Klienten, Mitarbeiter der Hordtherberge und Handwerker am Ende der Bauphase sehr froh, gestaltete sich das...

1 Bild

Altendorfer Werbering: Wendepunkt 1

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 03.03.2011

Der Altendorfer Werbering stellt sich neu auf: Am Dienstag fand im Helenenhof die außerordentliche Mitgliederversammlung statt, auf der Dominik Haastert, 1. Vorsitzender, seinen Rücktritt erklärte. Dominik Haastert verlässt den Werbering nicht mit wehenden Fahnen. Auch kehrt er dem Stadtteil nicht enttäuscht den Rücken. „Ich habe meine Firma aufgegeben und werde mich beruflich verändern. Damit bin ich auch nicht mehr...