Zerstörung

1 Bild

Irmgard Häussermann beim Hospizkreis Menden zum Thema Ökotrauer

Ilona Düppe
Ilona Düppe | Menden (Sauerland) | am 17.06.2018

Am 4.06.2018 stellte Irmgard Häussermann im Rahmen des öffentlichen Montagstreffs beim Hospizkreis Menden ihr Buch „Ökotrauer“ vor. Irmgard Häussermann ist seit Jahren für den Hospizkreis tätig. Viele der aktiven Mitglieder wurden durch sie zu Sterbebegleitern ausgebildet. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trauerbegleiterin und ausgebildet für Biografiearbeit. Ihr Buch handelt von der Ökotrauer. Trauer um die...

1 Bild

Vandalen unterwegs - Bäume im Stadtgebiet werden traktiert 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Duisburg | am 15.06.2018

Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Vandalismus an städtischen Bäumen. In den letzten Wochen häufen sich allerdings die Fälle, in denen Bäume oder deren Wurzelbereiche gezielt angebohrt werden. Die dort eingefüllten Substanzen führen innerhalb kurzer Zeit zum Absterben der Bäume. Aktuell gibt es solche mutwilligen Zerstörungen bei elf Platanen im Stadtgebiet. Betroffen sind drei Platanen auf der Schwarzenberger...

1 Bild

Heckscheibe an Mercedes zerstört

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 14.06.2018

Am Mittwoch hörte eine 56-jährige Zeugin gegen 23.05 Uhr auf der Haldener Straße ein lautes Geräusch. Sie begab sich zum Fenster und sah, dass die Heckscheibe eines geparkten Mercedes A-Klasse eingeschlagen war. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, mit welchem Gegenstand die Beschädigung an dem weißen Auto herbeigeführt wurde. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331-9862066 zu melden.

2 Bilder

Bäume auf Spielplatz mutwillig zerstört / Zeugen gesucht 1

Auf dem städtischen Spielplatz "Im Wiesengrund" in Becklem wurden zwei Bäume - Ebereschen - mutwillig zerstört. "Einer wurde zu 90 Prozent durchgesägt, bei dem anderen wurde die Rinde stark beschädigt. Beide Bäume werden sich davon nicht erholen", teilt die Stadtverwaltung mit.  Der Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen hat Anzeige erstattet und sucht nun nach Zeugen. "Eigentlich ist es nicht möglich, dass so etwas unbemerkt...

1 Bild

EierUhr - aus der Zeit gefallen 11

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 18.05.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Bomben über Wulfen: Am 22. März 1945 fanden 23 Menschen den Tod

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 19.03.2018

Dorsten: St. Matthäuskirche | Wulfen. Aus Anlass des 73. Jahrestages der Bombardierung Wulfens plant der Wulfener Heimatverein eine Gedenkveranstaltung. Während eines Bombenangriffs auf Wulfen am 22. März 1945 fanden 23 Menschen den Tod. Aus diesem Grund gibt es am Donnerstagmorgen um 10 Uhr vor der Matthäuskirche, eine Gedenkveranstaltung in Form eines stillen Gedenkens. Hierzu ist die Bevölkerung eingeladen.  Wulfens Schicksalstag: 22. März 1945Der...

1 Bild

Gedenken an die Zerstörung der St. Agatha-Kirche am Ende des 2. Weltkriegs

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 28.02.2018

Dorsten: St. Agatha-Kirche | Am 22. März 1945 wurde die St. Agatha-Kirche so stark zerstört, dass nur noch der Rumpf des Turms erhalten blieb. Der Grundstein für die neue Kirche wurde am 24. September 1951 gelegt. Die Trümmer der alten Kirche wurden in die Betonmauer des Neubaus eingegossen. Der Zerstörung der Agatha-Kirche wird am Jahrestag, Donnerstag, 22. März ab 14 Uhr mit anschließender Stadtführung zum Thema Zerstörung der Dorstener...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren von der Lokalpolitik und der Stadtverwaltung! Von Ihrer Seite ist zu hören, dass einige von Ihnen um die VHS Mülheim besorgt seien. Erlauben Sie mir Ihnen in groben Zügen von dem zu erzählen, das Ausdruck für Einsatz und Engagement für die Institution VHS am Standort Mülheim ist. Ich bin seit nunmehr 20 Jahren als engagierte Dozentin an dieser Bildungseinrichtung tätig und habe miterleben...

1 Bild

Recklinghausen: Zigarettenautomaten auf dem Oerweg zerstört

Sonntag, gegen 2.45 Uhr, zerstörten unbekannte Täter mit vermutlich einem Knallkörper einen an einer Hauswand auf dem Oerweg angebrachten Zigarettenautomaten. Dabei wurde der gesamte Automat fast vollständig vom Rahmen gerissen. Eine Anwohnerin wurde durch den lauten Knall auf die Tat aufmerksam und hörte noch zwei Männer, die sich unterhielt. Gesehen hat sie die Täter allerdings nicht. Ob und was aus dem Automat gestohlen...

1 Bild

Chaoten zerstören Scheibe von Bushaltestelle

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 28.07.2017

Ein Zeuge verständigte am Donnerstagabend (27. Juli) die Polizei, nachdem er einen Knall und lautes Klirren von der Straße her gehört hatte. Gegen 20.25 Uhr befand sich der Anwohner der Beethovenstraße in seiner Küche, als er durch das Geräusch aufgeschreckt nach draußen schaute. An der Bushaltestelle Gneisenaustraße standen zwei Personen neben der eingeschlagenen Scheibe des Wartehäuschens und liefen in Richtung Brahmsstraße...

2 Bilder

Erneuter Vandalismus im Park am Waterkamp

Monika Brink
Monika Brink | Gevelsberg | am 08.05.2017

Gevelsberg: Park am Waterkamp | Am Sonntag, 07.05.2017, zwischen 9.00 Uhr und 18 Uhr, wurde im Park Am Waterkamp an der Ennepe in Gevelsberg-Vogelsang die große Weide an der Bank massiv geschädigt durch mutwillige Zerstörung mit dem Abschälen der Rinde auf ca. 100 cm in 1m Höhe! Dadurch ist dieser ca. 150 Jahre alte Baum dauerhaft verletzt und wird wahrscheinlich absterben. Da der Vorgang durch ein oder mehrere Personen länger angedauert haben muss,...

1 Bild

Wer hat die Verkehrszeichen beschädigt?

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 24.04.2017

Am nächtlich frühen Sonntagmorgen, 23. April, wurden zwischen 2 und 2.30 Uhr gleich mehrere Verkehrseinrichtungen im Hildener Stadtgebiet mutwillig zerstört. Ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter verbogen offenbar mit grober körperlicher Gewalt die metallenen Standrohre von mehreren Verkehrszeichen und knickten diese dabei sogar teilweise komplett ab. Der dadurch der Stadt Hilden entstandene Gesamtsachschaden, an...

3 Bilder

Vandalen zerstören Hochzeitswiese 3

Langenfeld (Rheinland): Standesamt | Heute Morgen mussten die Mitarbeiter des Standesamtes feststellen, dass die sogenannte „Hochzeitswiese“ mutwillig zerstört wurde. Mit Gewalt wurden die Steine und Tulpen herausgerissen und der Baum abgebrochen. Der Stadt Langenfeld entsteht hierdurch ein Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Schnelle Schadensbehebung Damit die Brautpaare in der bevorstehenden hochzeitsreichen Zeit weiterhin die Möglichkeit haben...

3 Bilder

nur noch ... Z E R S T Ö R U N G....? 37

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 08.04.2017

um uns herum...! Z E R S T Ö R U N G wie auch in der weiten weiten WELT, oder auch im WILDEN WESTEN im Osten sowieso und auch ein Nord-Süd-Gefälle ist Jedem als was´ Negatives bekannt ... ... sie geht kaputt, nicht mehr nur langsam, diese, unsere WELT... Leben wird weiterhin und immer wieder systematisch... zerstört!?! KAPUTT einfach KAPUTT... bald vielleicht ganz kaputt, alles, und überall? Die...

1 Bild

Gedenken an die Zerstörung Dorstens

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 07.03.2017

Dorsten: Dorsten | Dorsten. Lesung in der Stadtbibliothek, stilles Gedenken und Stadtführung anlässlich der weitreichenden Zerstörung Dorstens am 22. März 1945. Vor 72 Jahren, nur wenige Wochen vor Ende des zweiten Weltkriegs, wurden große Teile der Dorstener Altstadt und viele Häuser in Wulfen bei Bombenangriffen zerstört; hunderte Menschen kamen ums Leben. Mit drei Gedenkveranstaltungen wird am Jahrestag daran erinnert. Am Vormittag...

2 Bilder

Teilen statt zerstören: Kommentar zu Düsseldorfer Give-Boxen 4

Sie haben 365 Tage rund um die Uhr geöffnet. Es gibt sie am Friedensplätzchen, am Fürstenplatz, am Rheinufer neben dem KiT-Café, in nahezu jedem Düsseldorfer Stadtteil: Give-Boxen. Ob Bücher, Vasen oder ausgefallenes Frühstücksbrettchen: Das eine oder andere kostenlose Liebhaberstück lässt sich hier finden. Und für eine gute Vernetzung im Quartier sorgen sie auch. Wenn nur jeder mitmachen und die "Tauschhütten" nicht als...

1 Bild

Aktionstag für junge Tierfreunde: Palmöl & Orang-Utans

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Nord | am 12.02.2017

Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim | Das Essener Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, bietet wieder einen Tierschutz-Termin für junge Tierfreunde an. Am Dienstag, 28. Februar, heißt das Thema von 10 bis 14 Uhr „Palmöl & Orang-Utans“ für Kids der Altersgruppe 10 bis 15 Jahre. Was hat das tägliche Frühstück eigentlich mit der Zerstörung von Urwäldern und der Vernichtung von Orang-Utans zu tun? Palmölplantagen sind die Verursacher. Palmöl ist in...

2 Bilder

Erneut Vandalismus am Ickerner Knoten - Zeugen gesucht

Unbekannte haben die Bergmannskulptur am Ickerner Knoten verunstaltet. Die Stadt sucht nun Zeugen und erbittet Hinweise auf den oder die Täter. Bereits zwischen dem 22. und 23. Dezember war der Sockel der Seilscheibe auf dem Kreisverkehr mit einem Graffiti besprüht worden. Der Bürgerverein "Mein Ickern" hatte den Sockel erst vor kurzem ehrenamtlich restauriert. Nun wurde auch am Jahresende die Rückseite und der Sockel der...

1 Bild

Hinweisschild "Fähre Baldur" ... 4

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 03.01.2017

Schnappschuss

22 Bilder

Kahlschlag aus Sicherheitsgründen, oder doch Profitgier?? Hamminkeln / Ringenberg 1

Axel Schepers
Axel Schepers | Hamminkeln | am 20.11.2016

Ringenberg: Ein Überfallkommando rodete an der A3 in Ringenberg den halben Baumbestand. Die Anwohner hatte man über dieses Vorhaben nicht informiert. Sie sind sehr geschockt und sauer, dass man hier große und gesunde Bäume abgeholzt hat. Binnen weniger Tage wurden Hunderte von Bäume gefällt und zu Holzspäne geschreddert. Ein Holländischer Pelletfabrikant freut sich drüber. Die Anwohner berichten, dass nur dicke und...

1 Bild

Marterl neu aufgestellt / Mutwillige Zerstörung

Detlev Becker
Detlev Becker | Arnsberg | am 05.11.2016

NIEDEREIMER Neu aufgestellt wurde kürzlich das Marterl an der Kreuzung Zum Alten Brunnen und dem Fußweg zum Wohngebiet Hude in Niedereimer. Unbekannte Rowdies hatte das Kreuz Mitte September (Hüstener Kirmes) umgeworfen und dabei die Bodenhülse abgebrochen. Der Ortsheimatpfleger Detlev Becker nahm sich des Wegkreuzes an und ließ es bei dieser Gelegenheit von Josef Hagedorn malerisch überarbeiten. Das Marterl wurde erstmals...

2 Bilder

Wenn Halloween den Nachbarn keinen Spaß macht

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 18.10.2016

Halloween: Randale, faule Eier und viel Lärm, oder ist es doch eher ein schaurig schönes Fest? - Darüber streiten sich wortwörtlich die "Geister". Polizei und Feuerwehr im Kreis Unna vermelden allerdings seit ein paar Jahren zunehmende Ausschreitungen in der "Nacht des Schreckens". Bernd Sch. aus Bergkamen möchte namentlich nicht genannt werden, da er befürchtet, dass er sich mit seinen Äußerungen den Groll der...

1 Bild

Das Werk eines Hirnlosen??? 13

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 19.09.2016

Duisburg: Erklärungstafel | Schnappschuss

Velberter Grünfläche zerstört und Spurlos verschwunden

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 05.08.2016

Am frühen Mittwochmorgen 3. August, gegen 03.20 Uhr, hörten Anwohner der Von-Humboldt-Straße in Velbert - Birth zuerst lautes Reifenquietschen und dann auch ein deutliches Unfallgeräusch von der Straße. Als man nach der Ursache forschte, erkannte man zwar kein unfallbeteiligtes Fahrzeug, aber die deutlich sichtbaren Folgen einer aktuellen Verkehrsunfallflucht. Ein bislang noch nicht ermittelter Fahrzeugführer hatte...