125 Jahre MGV "Liedertafel" 1889 Uedem: Festakt im Bürgerhaus

Anzeige
Beim Festakt des MGV „Liedertafel“ 1889 Uedem im Bürgerhaus wurden auch viele Ehrungen vorgenommen. Foto: Chor
Uedem: Bürgerhaus |

Anlässlich seines 125-jährigen Bestehens hatte der MGV „Liedertafel“ 1889 Uedem zu einem Festakt ins Bürgerhaus Uedem eingeladen. Der 2. Vorsitzende F.-J. Bornheim begrüßte neben Bürgermeister Rainer Weber, den Vorsitzenden des Sängerkreises Moers Georg Bruckmann und seinen Stellvertreter Erwin Dietrich sowie viele Abordnungen befreundeter Gastchöre aus dem Uedemer Umfeld.

Pfarrer Christoph Krause von der Freien Evangelischen Gemeinde Uedem setzte sich in seiner Festansprache zunächst mit den Begriff „Liedertafel“ auseinander, den der MGV in seinem Namen führt.
Es scheint zumindest so, dass zur Gründungszeit mit „Liedertafel“ eine Gruppe von ausschließlich Dichtern, Sängern und Komponisten gemeint war, die sich monatlich einmal zu einem Abendessen zusammenfanden und sich an deutschem Gesang vergnügten. Von diesem ursprünglichen Ansatz sind bis heute Geselligkeit und Gemeinschaft und Gesang mit Herz und Gefühl in einem Gesangverein tief verwurzelt. Das Motto „Singen heißt Verstehen“, das die Rückseite der zum 100-jährigen Jubiläum gestifteten Fahne ziert, gab weiteren Anlass zu einer interpretativen Auseinandersetzung.

Ehrungen für Vereinsmitglieder


Einen Höhepunkt bildeten die Auftritte des Frauenquartetts GMBH aus Sonsbeck, die mit ihren vierstimmigen A-Capella-Darbietungen gesanglich in vollem Umfang überzeugten und das Publikum begeisterten. Bürgermeister Rainer Weber ging in seiner Ansprache auf die vielen gelungenen Veranstaltungen des Männergesangvereins in Uedem ein und nannte insbesondere das alljährliche Marktfrühstück, das im Jahre 2002 vom MGV initiiert wurde und seitdem aus dem öffentlichen Leben Uedems nicht mehr wegzudenken ist.
Die anstehenden Ehrungen der Vereinsmitglieder übernahmen Georg Bruckmann und Erwin Dietrich vom Sängerkreis Moers.
Geehrt wurden Herbert Winkels für 50-jährige, Josef Berger, Karl Reynen und Heinz Servaes für 40-jährige und Heinz Dormann für 25-jahrige Vereinsmitgliedschaft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.