Dezemberblues

Anzeige
Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde.

(Christian Morgenstern)
2 2
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
35.588
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.12.2013 | 21:24  
9.280
Gerda Bruske aus Goch | 11.12.2013 | 21:33  
3.986
Heidrun Kelbassa aus Goch | 11.12.2013 | 21:46  
5.121
Ingrid Helmboldt aus Bochum | 11.12.2013 | 21:50  
599
Martin Fischer aus Bergkamen | 12.12.2013 | 00:27  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 12.12.2013 | 04:59  
28.228
Peter Eisold aus Lünen | 12.12.2013 | 05:28  
7.827
Wilma Porsche aus Unna | 12.12.2013 | 11:46  
14.802
Christoph Niersmann aus Hilden | 12.12.2013 | 12:35  
27.701
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 12.12.2013 | 14:32  
16.965
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 12.12.2013 | 17:43  
6.320
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 13.12.2013 | 16:08  
55.321
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 13.12.2013 | 23:55  
4.540
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 16.12.2013 | 23:27  
8.258
Siglinde Goertz aus Uedem | 17.12.2013 | 21:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.