30. Telgter Kutschenwallfahrt an Christi Himmelfahrt

Anzeige
Die Wallfahrt wurde erstmalig zum 750-jährigen Stadtjubiläum 1988 ins Leben gerufen und ist seitdem eine der schönsten Veranstaltungen in Telgte. Bereits am frühen Vormittag trafen die ersten Kutschen auf der Planwiese ein: Sportliche Marathonwagen, elegante Wagonetten und polierte Jagdwagen. Insgesamt 77 Kutschen mit ihren Besatzungen konnte der Reit- und Fahrverein "Gustav Rau" aus Westbevern zusammen mit der Pfarrei St. Marien und der Stadt Telgte zur 30. Kutschenwallfahrt begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.