Die eigene Ahnentafel erstellen - Ahnenforschertreff am 12.05.2016 in Unna-Massen

Wann? 12.05.2016 18:00 Uhr

Wo? Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna DE
Anzeige
Ahnenforschung im Kreise netter und hilfsbereiter Gleichgesinnter erleben - beim Ahnenforscher Stammtisch Unna
Unna: Landhaus Massener Heide | Eine schöne Ahnentafel an der Wohnzimmerwand bringt so manchen Besucher zum Staunen. Doch der Weg dorthin ist oftmals nicht leicht und gerade bei Anfängern türmen sich Fragen auf.

Seit 15 Jahren gibt es in Unna den Ahnenforscher Stammtisch, an dem sich monatlich eine große Zahl von Interessenten aus Nah und Fern trifft.

"Der Stammtisch ist ein Treffpunkt für jeden, der auf Vorfahrensuche ist oder gehen möchte.", so Mitorganisator Georg Palmüller. Ein Treffpunkt für Jung und Alt, für Einsteiger und Fortgeschrittene. Ein sehr beliebter sogar, denn einige Teilnehmer reisen von weit her an. "Es ist immer wieder erstaunlich, welche Anfahrtswege Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher in Kauf nehmen.", meint Palmüller.

Am Donnerstag, dem 12. Mai 2016 ist es wieder soweit. Dann wird das Landhaus Massener Heide in Unna-Massen um 18 Uhr wieder zum Mekka der nach ihren Vorfahren Suchenden. Beim so genannten "Ahnenforscher-Plauderabend" wird untereinander gefachsimpelt, diskutiert und es werden wichtige Informationen weitergegeben. "Einsteiger sollten den Weg nicht scheuen. Wir sind alle keine Profis. Jeder kann etwas von den Erfahrungen des anderen lernen!", sagt Elmar Wichterich, ebenfalls ein leidenschaftlicher Familienforscher. Fragen stellen, Helfen und Hilfe bekommen - das sind Themen des Abends. Die Forschungsergebnisse, gescannte Familienfotos und Urkunden in spezielle Computer-Software eingeben, Ahnentafeln drucken, im Internet nach den Vorfahren recherchieren, Datenbanken abfragen, die eigene Familiengeschichte schreiben oder nach etwaigen Verwandten in Amerika suchen ... "All dies kann man beim Ahnenforscher Stammtisch Unna in Gemeinschaft mit netten und hilfsbereiten Gleichgesinnten erleben", so Palmüller. "Wir sind kein Verein. Daher gibt es keine Mitgliedschaft oder sonstige Verpflichtung! Die Teilnahme ist kostenlos!"

Interessierte können gerne ihre Laptops mitbringen. "Wir bieten einen kostenlosen Scan-Dienst für familiengeschichtliche Fotos und Dokumente. So hat man diese wichtigen Unterlagen sofort im Computer und kann die wertvollen Originale an einem sicheren Ort belassen.", sagt Nancy Myers, die daran Interessierte betreut. "Bitte bei Interesse einen leeren USB-Speicherstick mitbringen.", rät sie.

"Nähere Infos findet man auf unserer Webseite www.ahnenforscherstammtisch.de und auf Facebook unter www.facebook.com/afstunna", sagt Georg Palmüller. "Wir freuen uns über jeden Interessierten.", ergänzt er.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.