Einladung zum Multikulturellen Dialog der Kurt Tucholsky Lodge No 1060 GC

Wann? 05.04.2016 20:00 Uhr bis 05.04.2016 22:00 Uhr

Wo? Katharinen Hof, Bahnhofstraße 49, 59423 Unna DE
Anzeige
Torsten Bechhaus lebt seit langen Jahren nach den Buddhistischen Regeln (Foto: Torsten Bechhaus)
Unna: Katharinen Hof |

Nach dem Vortrag über die jüdische Kultur und Religion im März folgt nun eine Religion, die uns in den asiatischen Bereich bringt. Eine der Hauptreligionen ist der Buddhismus. Was wissen wir über den Buddhismus? Wie verhalten sich die Buddhisten gegenüber Fremden? Fragen über Fragen, deren Antworten nur sehr wenigen hier bei uns bekannt sind, obwohl es schon viele Buddhisten unter uns gibt! Und in Torsten Bechhaus haben wir einen Referenten gefunden, der Antworten hat auf unsere Fragen!



Torsten Bechhaus, Anwalt aus Werl, ist vor langer Zeit schon zum Buddhismus konvertiert, da er für sich selbst überzeugt war, hier richtig aufgehoben zu sein. Er selbst und seine Frau gehören dem Mahayana-Buddhismus an. Schon seit einigen Jahren gibt er Vorträge zum Thema Buddhismus. Daraus entstanden Gruppen die sich wöchentlich treffen und sich mit Buddhistischen Themen befassen, auch mit Meditation und Tiefenentspannung. Diese Gruppen leitet er ehrenamtlich und es sind nicht nur Buddhisten dabei, sondern auch ganz normale Leute wie sie und ich. Ich habe bereits einen Vortrag von Herrn Bechhaus erlebt und kann nur sagen, dass uns ein sehr interessanter Abend erwartet!

Wie immer findet dieser Abend am 5. April 2016 im Katharinen Hof, Bahnhofstr.49 in Unna statt, Beginn ist 20 Uhr und der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Leider müssen wir sie wieder bitten, sich bis zum 2. April sich unter freemason56@gmx.de zu diesem Abend anzumelden. Wir wollen dafür sorgen, dass jeder einen Sitzplatz bekommt, da ein Vortrag im Stehen keinen Spaß macht. Dafür muss dann ein entsprechender Raum gebucht werden!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.