Konzert der Superlative

Anzeige
Am Montag, den 06. Oktober 2014 öffnete das STARLIGHT-EXPRESS Theater seine Pforten, für das 2. einzigartige Solo-Konzert von JÖRG BAUSCH.

Jung und Alt ließen es sich nicht nehmen, mit dem Sänger zu feiern. Es wurde
viel gesungen, getanzt und auch gelacht. JÖRG BAUSCH war sichtlich gerührt, da er voller Begeisterung vor einer ausverkauften Konzert-Halle sein Showprogramm präsentieren konnte.

Er riss alle mit seiner Show mit, die unter anderem von einer gigantischen Laser-Show, Akrobaten und Tänzern begleitet wurde. Im Bühnenprogramm bekam man auch ein paar Einsichten zu seinem neuen Album, der den Titel "In Bausch und Bogen" trägt.

Der gebürtige Essener hat es wieder einmal geschafft, seine Fans in einem großen Chor zu verwandeln und hat damit den Nerv der Zeit getroffen, ein aktives Programm zu gestalten.

Als Schmankerl für die Anwesenden, gab es noch einen Auftritt von der Crew des STARLIGHT-EXPRESS. Rusty und Pearl haben sich die Ehre gegebenund sangen ihren Titel "Für immer" und "Crasy" und ihre Lauf-Künste auf den Rollschuhen vorgestellt. Das Publikum war sehr hingerissen.

Auch konnte JÖRG BAUSCH sich nicht nehmen lassen, selbst wieder auf Räder unterwegs zu sein. Er rollte wieder über die Gleise mit dem Motorrad oder dem Segway "Black Beauty", was ihm sichtlich viel Freude bereitet hat.

Man konnte spüren, das die Nähe seiner Fans sehr wichtig war. Er ging die Reihen zwischen ihnen durch und begrüßte den Einen oder Anderen und ließ es sich nicht nehmen, mit ihnen zu singen, in dem er ab und zu jemanden das Mikrofon einfach mit einem dicken Grinsen vor die Nase hielt.

Nach 3 Stunden, die wie im Fluge vergingen, war das Konzert dem Ende nah.

Nach der Veranstaltung konnte man sich im Foyer ein Autogramm, Foto oder aber auch Souveniers am Merchandaisestand erwerben.

Alle waren zufrieden und traten glücklich die Heimreise an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.