Konzert von "Nolimit" und "Die Chorleriker"

Wann? 29.01.2016 18:00 Uhr

Wo? Lindenbrauerei, Massener Straße 33, 59423 Unna DE
Anzeige
Nolimit (Foto: privat)
Unna: Lindenbrauerei |

Der Popchor „Nolimit“ tritt am Sonntag, 29. Januar, um 18 Uhr zum ersten Mal in der Lindenbrauerei in Unna auf. Mit dabei ist das heimische Ensemble „Die Chorleriker“.


Als Andreas Warschkow „Nolimit“ vor fast zehn Jahren gründete, ging es darum, eine Marktlücke zu füllen: „Einen Popchor gab es damals weit und breit nicht.“ Das Interesse war groß, mit mehr als 40 Interessierten ging es los. Viele Gründungsmitglieder sind noch dabei, „es ist wie in einer großen Familie bei uns“, betont der 50-jährige Leiter des Chores, der mittlerweile 60 aktive Sängerinnen und Sänger zählt.

Der Blick zurück zeigt, dass „Nolimit“ in der kurzen Zeit seines Bestehens bereits beachtliche Dinge geleistet hat. Es gab gut 30 Konzerte im näheren und weiteren Umkreis, viele davon ausverkauft. Reisen führten unter anderem ins dänische Aarhus, ins belgische Brügge, nach Stuttgart und nach Frankfurt, wo „Nolimit“ beim international ausgeschriebenen Wettbewerb im Rahmen des Deutschen Chorfestes einen ersten und einen zweiten Preis holte.

Das Repertoire reicht von internationalen Hits („Angels“ von Robbie Williams oder „Hold Back The River“ von James Bay) über Klassiker („Mr Blue Sky“ vom Electric Light Orchestra) bis hin zu aktuellem Deutsch-Pop („Bonnie & Clyde“ von Sarah Connor und Henning Wehland). Und immer wieder kommen neue Songs hinzu, oft von Andreas Warschkow eigens für den Chor arrangiert. So ist gewährleistet, dass das Ensemble seinen ganz eigenen unverwechselbaren Stil entwickeln kann und auch behält.

Die "Choleriker"

Die 15 "Chorleriker" sind seit mehr als zehn Jahren mit ihrem A-cappella-Programm auf den Bühnen rund um Unna unterwegs. Neue Texte auf bekannte Melodien sind das Markenzeichen des Chores: aus „Dreadlock Holiday“ wird ein Altersheimausbruch oder aus „Pinball Wizard“ ein Fußballtrainer. Sie besingen den Mord am Hellweg („California Dreamin'“) ebenso selbstverständlich wie ihre Erkenntnisse zum Thema Mann und Frau. Dazu kommen kleine kabarettistische Ausflüge und skurrile Showelemente. Die Texte stammen vornehmlich aus der Feder der Chormitglieder Jürgen Püttmann und Jutta Wegener. Seit Herbst 2013 ist Vivien Janelt die musikalische Leiterin der Gruppe.

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf unter der Hotline Tel. 02303/251120, unter www.hellwegticket.de oder an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.