Saskia Brzezinski ist Königin des Dortmunder Bieres

Anzeige
Jörg Kemper gratuliert Saskia Brzezinski zum Titelgewinn als „Königin des Dortmunder Bieres“.

Dortmund hat seine erste Königin des Bieres gefunden: Saskia Brzezinski wurde im Wenkers am Markt von der Jury und dem Publikum gekürt.

Stolz präsentiert Saskia Brzezinski den Bierpokal, der sie als „Königin des Dortmunder Bieres 2016“ auszeichnet. Die 18-Jährige hatte sich zuvor den Titel „hart erarbeitet“. Eine Aufgabe war, frisch gezapftes Bier „unfallfrei“ zu servieren. Zudem mussten die Titelaspirantinnen drei von fünf Biersorten (er)kennen und Wissensfragen zum Bier beantworten und die Gunst des Publikums zu erlangen. Der Spaß stand dabei freilich an erster Stelle. Am Ende war Saskia Brzezinski die glückliche Siegerin. Sie freute sich über einen Gutschein für eine Party für zehn Personen mit Speisen und Getränken im Wert von über 200 Euro sowie einen Styling-Gutschein. „Eine Bierkönigin zu sein, ist in einer Brauerei-Stadt wie Dortmund eine echte Ehre“, freut sich die frischgebackene Siegerin.

Übrigens: Das Datum für die Titelvergabe war ganz bewusst gewählt: Denn pünktlich zum 23. April, der bundesweit als „Tag des Bieres“ gilt, hat Dortmund nun erstmals seine „Königin des Bieres“ vorzuweisen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.