"Show ohne Grenzen" an der Peter-Weiss-Gesamtschule

Anzeige
Apllaus für die Show ohne Grenzen mit den Darstellern: v.l. Sharin Woge Osman Cetin Johanna Schönborn Ekin Sahin Katja Hönes Sarah Noisten Rebecca van den Bogaert (hinten)
Unna: Peter-Weiss-Gesamtschule |

Immer mehr von sich preisgeben müssen die Kandidaten der „Show ohne Grenzen“, die jetzt an der Peter-Weiss-Gesamtschule über die Bühne geht. Der Literaturkurs zeigt ein Theaterstück, dass sich äusserst kritisch mit Soaps und Quizshows auseinandersetzt und ist damit am Puls der Zeit.

Den alten Lebensweg beenden und einen Neuanfang wagen, das möchten vier Kandidaten, die sich in der Show das nötige Geld erspielen möchten. Beim Casting wurden sie wegen ihrer ungewöhnlichen Lebensgeschichten ausgewählt und sollen Einblick in die Tiefen ihrer Persönlichkeit geben, um Punkte für den Gewinn zu sammeln. Alle vier benötigen dringend Geld für einen Neustart und nur das Publikum im Studio und Zuschauer vor den Bildschirmen entscheiden darüber, wer die Unterstützung erhält.

Das Buch von Ulrike Winkelmann hatte die 12. Klässlerin Johanna Schönborn so gefesselt, dass sie es als Theaterstück für den Literaturkurs vorschlug. Sie selbst hat das Stück gesehen: „Es ist so am Puls unserer Zeit, das hat mir gefallen.“ Janine Siepmann, Leiterin des Literaturkurs und selbst erfahrene Theaterschauspielerin: „Über den Fernsehkonsum haben wir uns bei den Proben auch unterhalten.“ Dabei setzten sich die Schüler mit dem Wandel des TV-Konsums auseinander. Während die Samstagabendshow im Familienkreis lange ausgedient habe, sei durch Handy und Internet eine neue Form der Nutzung von Unterhaltungsangeboten entstanden.

Osman Cetin ist Thorsten Meier, einer der Moderatoren der Show: "Seit dieser Literatur siehe ich die TV Shows mit anderen Augen." Seit September probt der Kurs das Stück. Und bei dem ist alles perfekt abgestimmt, denn bei einer Livesendung dürfen keine Pannen passieren....

Zu den Aufführungen lädt der Literaturkurs am Donnerstag, 2. Juni, und Freitag 3. Juni, jeweils 19 Uhr in die PWG-Aula ein. Tickets zum Preis von 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) sind unter Tel. 254510 reservierbar oder an der Abendkasse erhältlich.

Stimmen der Darsteller:


Katja Hönes - spielt eine Kandidatin
"Literatur ist zwar nicht mein Hobby, aber ich spiele die Rolle gerne. Ich spiele die Rolle der Schana, die aus einer Sekte gerne raus möchte und das Geld für eine Wohnung braucht. Zunächst möchte sie gar nicht erkannt werden. Für 10 Tsd. Euro gibt sie ihre Identität preis. Das hat einen ernsthaften Hintergrund. Ähnlich wie in den Soups, sie redet asozial, kaut ständig Kaugummi, nimmt sich auf die Schippe. Man sieht jetzt die Soaps mit anderen Augen."

Osman Cetin ist Thorsten Meier, einer der Moderatoren der Show
"Wir sind ein dynamisches Duo, leiten die Show, sind etwas verrückt, modebewusst, arrogant. Meine Kollegin ist etwas anders im Kopf und wir Moderatoren machen Stimmung und sorgen dafür, das die Gäste an ihre Grenzen gehen. Alles soll versucht werden, damit sie alles machen. Das sieht im TV leicht aus..."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.