Sommernachtstraum mit Gitarre: Konzert der Reihe „Artist and Composer in Residence–Buck Wolters“

Anzeige
Ein faszinierender Einblick in die südamerikanische Musik, voll Kreativität und Spielfreude: Ensemble Brasileiro. (Foto: privat)
Unna: ZIB |

Wenn Musiker aus Brasilien, Italien und Westfalen gemeinsam einen Konzertabend gestalten und dabei lateinamerikanische Rhythmen auf ebenso schwungvolle wie gefühlsbetonte Melodien treffen und die Künstler mit Herzblut, Temperament und Leidenschaft musikalische Werke aus unterschiedlichsten Epochen, Stilrichtungen und Ländern interpretieren, verspricht das ein wahrer Gitarren-Sommernachtstraum zu werden! Am Samstag, 9. September, findet im zib ab 19 Uhr ein Konzert im Rahmen der Reihe „Artist and Composer in Residence – Buck Wolters“ mit dem Ensemble Brasileiro feat. Jaime Zenamon und dem Duo Rospigliosi mit Luca Torrigiani statt.

So farbig und bunt wie der Kontinent ist auch die musikalische Reise durch Südamerika mit dem Ensemble Brasileiro des bekannten Komponisten und Gitarristen Jaime Zenamon, der eigens für diese Besetzung Musik aus Südamerika arrangiert hat.
Mit diesem Ensemble erfüllt sich Zenamon, der in Bolivien geboren wurde, in Brasilien aufgewachsen ist und 20 Jahre in Berlin gelebt hat, seinen musikalischen Traum, seine Kompositionen und Arrangements mit einem eigenem Ensemble aufzuführen.

Die beiden italienischen Musiker Lapo Vanucci (Gitarre) und Luca Torrigiani (Klavier) treten seit 2010 gemeinsam als Duo Rospigliosi auf und stammen beide aus der Toskana. Dieser Region fühlen sich die beiden Künstler trotz ihrer erfolgreichen internationalen Laufbahnen bis heute tief verbunden. So ist der jungen Gitarrist Lapo Vanucci weltweit als Kulturbotschafter der Toskana auf vielen wichtigen Konzertbühnen präsent. Der Pianist, Organist und Komponist Luca Torrigiani, dessen Karriere 1992 mit einer sensationellen Tournee durch Japan auf persönliche Einladung des japanischen Kaisers begann, widmet sich seit vielen Jahren der Kammermusik und hat mit der Villa Rospigliosi im Herzen der Toskana ein ganz besonderes Refugium geschaffen, wo er als künstlerischer Leiter regelmäßig Konzerte und internationale Pianisten-Wettbewerbe veranstaltet. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.