Stadtlichter: Illumination des Westfriedhofs läuft noch bis 25. September

Anzeige
Fotos: Veranstalter

Am Abend durch eine zauberhafte Lichtkulisse zu Flanieren – diese Gelegenheit gibt es in Unna noch rund eine Woche lang, bis einschließlich 25. September. Die „Stadtlichter“-Veranstaltung hat jeden Abend ab 19 Uhr geöffnet und empfängt die Besucher mit einem „Strahlen“.

Wenn die Sonne untergeht, kommt auf dem Westfriedhof das Licht ins Spiel. Lichtinstallationen setzen das Areal vom Platz der Kulturen bis zum Käthe-Kollwitz-Ring eindrucksvoll in Szene. Tulpen, Segeltücher und kleine Waldgeister erstrahlen in schönen Farben. Auch rundherum leuchtet es, wohin man nur schaut. Projektoren und LEDs heben die Schönheit der knorrigen Bäume des Westfriedhofs hervor. Wege bekommen Streifenmuster und aus Sträuchern funkelt es. Spannende Video-Projektionen auf Mauern, Drahtgeflecht oder in Baumkronen flechten lebendige Bilder in die Parklandschaft hinein. Am Freitag und Samstag (23./24.9.) bekommen die Besucher dazu noch ein „Bonusprogramm“ geboten – mit Artistik, Didgeridoo-Klängen und Märchenerzählungen.

HINTERGRUND


Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von world of lights haben bundesweit „leuchtende Vorbilder“ geschaffen. Hunderttausende Besucher haben sie bereits begeistert – zum Beispiel beim Winterleuchten in Dortmund und Erfurt, Herbstleuchten im Hammer Maxipark, Parkleuchten in der Gruga Essen und bei den Winterlichtern in Frankfurt und Mannheim.

Stadtlichter: 9.9.-25.9.2016, So-Do 19 bis 22 Uhr, Fr-Sa 19 bis 23 Uhr
Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder ab 7 Jahre 3 Euro
Mehr Infos: www.world-of-lights.eu
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.