Volker Rosin, Bruno Knust und viele mehr in Massen

Anzeige
Bruno Knust
 
Volker Rosin

Einen bunten Strauß geschnürt haben Martin Adamczewski und Andreas Opitz - nicht für den Valentinstag, sondern für alle Kulturfreunde in Unna-Massen und weit darüber hinaus. Das neue Jahresprogramm in der Deifuhs Eventlocation ist offiziell eingeläutet.

Einen fulminanten Auftakt lieferte bereits die Bob Marley Cover-Band "Riddim of Zion" am vergangenen Wochenende. Von Winter-Blues war da an der Nordstraße 41 nichts mehr zu spüren.
Und genau so soll es weitergehen: Voller Lebensfreude sprühen nämlich "Änne & Lisbeth": Die lokale Comedy-Prominenz begrüßt den Frühling am 22. April mit einer Komposition aus eigenen Lach-Nummern und nicht minder unterhaltsamen Gastbeiträgen etwa aus der Musik oder der Zunft der Zauberei.
Am 27. April wird es literarisch: Aus "Das Mädchen aus Apulien" lesen wird das Autoren-Duo Iny Klocke und Elmar Wohlrath alias "Iny Lorentz" (bekannt u.a. durch "Die Wanderhure", 2004).
Sprache ist auch das Werkzeug von Bruno Knust, allerdings hat er es weniger mit Poesie denn mit Mundart. "Günna" redet so, wie der Pott eben redet. Und nicht nur deshalb ist sein Programm-Potpourri "Dat beste ausm Ärmel" umwerfend komisch. Am 17. Juni liefert er den Beweis in Unna.
Richtig voll wird die Hütte am 14. Oktober. Der Festsaal wandelt sich zum Wiesnzelt, statt Kaffee und Kuchen kommen Bier und Brezeln auf den Tisch. Also: Rein in Lederhosen und Dirndl, denn auch in Massen heißt es: O´zapft is! Live-Band, DJ, Fassanstich - alles dabei, was zu einem echt bayerischen Partyabend dazu gehört. Dank Sponsoren ist der Eintritt auch in diesem Jahr frei.
Singen, schauspielern, Witze erzählen, unterrichten und gewiss noch viel mehr können "Lennardt & Lennardt". Ihr Programm ist "Optimiert", Erfolg praktisch vorprogrammiert. Los geht es am 20. Oktober um 20 Uhr.
Die volle "Obelpackung 2.0" liefert der Obel aus dem bekannten Comedy-Trio "Till & Obel" höchstpersönlich am 9. November. Dialekte, Charaktere - er beherrscht sie alle. Während er letztes Jahr noch seinen Maffay zum Besten gab, wird er in diesem Jahr unter anderem den Trump auf die Bühne bringen. Die Zeiten haben sich eben geändert ...
Volker Rosin wird am 12. November zum Kinderfänger von Massen. Wetten, dass sich an diesem Tag kein Drei- bis Zwölfjähriges weit und breit mehr auf der Straße tummelt? Der "König der Kinderdisco" versteht es, seine Zielgruppe zum Strahlen zu bringen. "Dafür kommen die Familien sogar aus Bochum, Gelsenkirchen, Münster angereist", weiß Adamczewski. Um Karten sollten sich Interessenten also frühzeitig kümmern.
Besinnlich wird es dann zum Jahresende. Jedenfalls im Rahmen von "Änne & Lisbeth". Ihren zweiten Jahresauftritt nutzen die beiden rüstigen Damen, um auf die Festtage einzustimmen. Gelacht werden darf am 17. Dezember aber auch, versprechen die Kabarettistinnen.

"Wir sind absolut zufrieden", ist die Zusammenstellung seitens der Veranstalter schon einmal abgenickt. "Wir haben regionale Vertreter", so Adamczewski, zudem freue man sich über viele Wiederholungstäter. "Viele Künstler kommen einfach gern her - und wenn sie auf so viel Gegenliebe stoßen, laden wir sie auch gern wieder ein", ergänzt Opitz. So kann der Run auf die Karten los gehen. Zu haben sind die im Café Mailin am Massener Hellweg 13 oder unter Kartentel. 02303 / 953165. Und wenn das Kulturprogramm auch weiterhin so viel Anklang im Stadtteil Massen findet, sollen in Zukunft vielleicht auch mal Künstler wie Atze Schröder oder Markus Maria Profitlich oder namhafte Rock-/Popbands auf der Wunschliste stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.