50 Jahre Kreisjugendfeuerwehr: Am Kreisfeuerwehrtag wurde groß gefeiert

Anzeige
Früh übt sich, wer ein richtiger Feuerwehrmann werden will
  Sonntag, 21. Juni 2015

Im Mittelpunkt der engagierte Feuerwehrnachwuchs



KREIS UNNA ■ Früh übt sich, wer ein richtiger Feuerwehrmann oder eine tatkräftige Feuerwehrfrau werden will. Diese Erkenntnis war vor einem halben Jahrhundert der Auslöser zur Gründung der Kreisjugendfeuerwehr.
Am 50. Geburtstag wurde deshalb nicht nur gefeiert. Auf dem alten Markt in Unna und in der Fußgängerzone gab es eine Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen aus dem gesamten Kreisgebiet. Jugendfeuerwehrangehörige und aktive Feuerwehrleute informierten und gaben Einblicke in den Feuerwehralltag.

In den zehn Städten und Gemeinden des Kreises Unna
Hier gibt es insgesamt 18 Jugendfeuerwehrgruppen, die unsere Kreisjugendfeuerwehr bilden. In den Gruppen engagieren sich 478 Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Neben dem Vermitteln von feuerwehrtechnischem Wissen stehen Spaß und soziales Miteinander im Vordergrund.

Aus dem ganzen Kreisgebiet hatten die Gruppen Gelegenheit sich einander kennenlernen und mit den Jugendfeuerwehren die zu diesem „besonderen Jubiläum“ aus Dongen in Holland, Sögel und Cuxhaven in Niedersachsen, aus dem Rheinland und Gruppen aus dem Ruhrgebiet, die nach Unna gekommen waren, mit zu feiern und die freundschaftlichen Kontakte weiter zu vertiefen. Am Kreishausparkplatz war der zentrale Treffpunkt. Von hier ging es dann zu Fuß weiter in die City.


Rot, orange und blau und signalgelb waren die dominierenden Farben, die man von hier durch das „Königsborner Tor“ kommend, bis zum „Alten Markt“ in der Unnaer City sehen konnte.

Ein buntes Programm für alle Altersstufen in der Unnaer City
Hier wurde ab 11:00 Uhr ein buntes Programm für alle Altersstufen geboten. In der
Fußgängerzone ließ eine Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen hinter die Kulissen
blicken. Aktive Feuerwehrleute standen bereit, interessierten Bürgerinnen und
Bürgern einen Einblick in den Feuerwehralltag zu geben. Spiel, Spaß und Verpflegung rundeten die Jubiläumsveranstaltung ab.


Der Feuerwehr-Nachwuchs führte am heutigen Tag eine GPS-Sternfahrt auf definierten Routen durch das gesamte Kreisgebiet durch.
Auf dem Weg durch den Kreis machten die Gruppen an Spielstationen halt und mußten ihr Können und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Gegen 15:00 Uhr ereichten sie wieder die Kreisstadt Unna.



Rettungsleitstelle des Kreises Unna
Der Kreis Unna ist für die rechtzeitige Hilfe in Not- und Katastrophensituationen zuständig und unterhält deshalb eine ständig besetzte Leitstelle:
» Telefon: 0 23 03 - 1 60 01 bis 1 60 04 oder Notruf 112
Die Mitarbeiter dieser Kreisleitstelle kümmern sich um die Lenkung, Leitung und Koordinierungvon Einsätzen im Feuerschutz, im Rettungsdienst und in der Luftrettung.

Der Kreis Unna im Überblick
Der Kreis Unna ist das geografische Herz Nordrhein-Westfalens und die Brücke zwischen der Metropole Ruhr und Westfalen. Mit seinen zehn Städten und Gemeinden bildet der Kreis Unna einen attraktiven Lebensraum für rund 400.000 Menschen und ist als Logistikstandort Nr. 1 in NRW auch in der Wirtschaftswelt eine gute Adresse. Ob seiner kulturellen Schätze wie etwa Schloss Cappenberg in Selm und dem weltweit einmaligen Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna gilt der Kreis als „feine grüne Mitte". Unterstrichen wird dies durch die Lage im Schnittpunkt von Sauerland, Münsterland und Soester Börde sowie den offiziellen Titel „fahrradfreundlicher Kreis“.



Fotos © Jürgen Thoms
22.06.15 13:18:05
1
1 2
1
2
1 2
2
1
2
2
1
1
1
1
2
2
1 1
1
1
1 2
1
1 2
1
2
1
2
1
2
2
2
1
2
1
1
2
1 2
1 2
1 2
2
1
1 1
1
1 2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 22.06.2015 | 18:06  
1.320
Helga Dill aus Unna | 14.01.2016 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.